Bestimmte Werte einer variablen Zelle summieren

Moderator: ModerationP

Bestimmte Werte einer variablen Zelle summieren

Beitragvon the_power » 03. Okt 2017, 13:30

Hallo!

Der Wert der Zelle D4 ist variabel (er ändert sich in Abhängigkeit von Werten, die in andere Zellen eingegeben werden) und stets eine natürliche Zahl (inkl. Null). Nun soll in Zelle I4 summiert werden, wie oft der Wert in D4 bestimmten Zahlen, die in einer Hilfstabelle vordefiniert sind, entspricht.

Beispiel:
D4 hat nacheinanderfolgend die folgenden Werte: 12, 3, 7, 14, 17, 17, 13, 2, 6

In der Hilfstabelle stehen die Zahlen 3, 12 und 17.

In Zelle I4 soll nun also eine 4 stehen (in D4 kommt einmal die 3, einmal die 12 und zweimal die 17 vor). Wenn sich D4 nun aber nochmals in eine 3 umändern würde, soll sich auch I4 von 4 auf 5 erhöhen. Das alles soll quasi live passieren - sprich sobald ein Wert in D4 auftaucht, der in der Hilfstabelle hinterlegt ist, muss sich I4 um eins erhöhen.

Habe selbst schon viel mit der Funkiton ZählenWenn in Kombination mit weiteren Hilfszellen rumprobiert. 100%ig klappt es aber noch nicht.

Hat jemand von euch eine Idee, wie dieses Problem zu lösen wäre (gerne auch per VBA)?

Viele Grüße
Philipp
the_power
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 15
Registriert: 31. Mär 2017, 18:48

Re: Bestimmte Werte einer variablen Zelle summieren

Beitragvon Flotter Feger » 03. Okt 2017, 14:49

Hallöchen,

ist nicht ganz so trivial, wie es sich anhören mag.

Ist D4 die einzige Zelle, die sich durch eine Formel berechnet ... davon gehe ich jetzt wegen deiner Beschreibung mal einfach aus ... dann könnte es so gehen.
Code: Alles auswählen
Private Sub Worksheet_Calculate()
Dim i As Long
Dim arr As Variant

arr = Array(3, 12, 17)

For i = LBound(arr) To UBound(arr)
    If Range("D4").Value = arr(i) Then
        Range("I4").Value = Range("I4").Value + 1
        Exit Sub
    End If
Next i
End Sub

gibt es aber auch nur eine einzige zweite Formel im gesamten Tabellenblatt, kannst du das alles vergessen.

Eine Musterdatei, aus der deine tatsächliche Konstellation hervorgeht, wäre hier wohl das Beste.
VG Sabina

bei mir läuft Win 7 32-Bit und Office 2010 32-Bit
Benutzeravatar
Flotter Feger
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 831
Registriert: 24. Okt 2016, 16:40

Re: Bestimmte Werte einer variablen Zelle summieren

Beitragvon Pearli123 » 03. Okt 2017, 15:39

Hi,

denke man kann das ein wenig vereinfachen:
Als Funktion in ein Codemodul:
Code: Alles auswählen
Function AnzahlZahlen(ByRef Suchzelle As Range, ByRef Werteliste As Range)
    'If Suchzelle.Rows.Count + Suchzelle.Columns.Count > 2 Then Exit Function
    'If Werteliste.Columns.Count > 1 Then Exit Function
    'If Werteliste.Areas.Count > 1 Then Exit Function
    'If InStr(Suchzelle, ", ") = 0 Then Exit Function
   
    varTemp = Split(Suchzelle, ", ")
    varSuche = Application.Transpose(Werteliste)

    For i = LBound(varSuche) To UBound(varSuche)
        sp = sp + UBound(Filter(Split("^" & Join(varTemp, "^|^") & "^", "|"), "^" & varSuche(i) & "^")) + 1
    Next
   
    AnzahlZahlen = sp
End Function
(Auskommentiert hier die Fehlerbehandlung als Grundgerüst)
Und dann in eine beliebige Zelle: =AnzahlZahlen(A1;B1:B4) (In B1:B4 stehen die gesuchten Werte. Kann man auch in eine intelligente Tabelle packen, dann wird das auch immer erweitert)

Mit Excelboardmitteln könnte man das sicherlich auch lösen. Das Problem ist, dass für Excel die Zahl 3 auch in der Zahl 13 vorkommt. Die Aktualisierung wird dann auch nicht jedem Calculate Event ausgelöst =)

Grüße
Pearli123
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 866
Registriert: 20. Feb 2017, 13:38

Re: Bestimmte Werte einer variablen Zelle summieren

Beitragvon the_power » 03. Okt 2017, 19:14

Vielen Dank für die schnellen Antworten!

@Sabrina: Ja, ich hatte vergessen zu schreiben, dass die Berechnung nicht nur für Zeile 4, sondern auch für die folgenden Zeilen gelten soll. Sorry!

@Pearli123: Dies könnte funktionieren. In der beliebig ausgewählten Zelle steht bei Übereinstimmung mit einem der gesuchten Werte eine 1. Leider werden die Werte aber nicht summiert. Wenn keine Übereinstimmung mehr vorliegt springt der Wert wieder auf Null zurück.

Da das Ganze verbal schwer zu beschreiben ist, habe ich nun die entsprechende Datei angehängt. In Zeile 4 wird nach dem Vorschlag von Pearli123 gerechnet (der Wert in I4 geht leider nie über 1 hinaus), in Zeile 5 nach meiner Konstruktion aus diversen Excelformeln. Prinzipiell funktioniert Zeile 5 schon, nur ist dieser Weg extrem "fragil" und führt auch oft zu falschen Werten. Deswegen hoffe ich auf eine Lösung durch VBA.

Danke für Eure Hilfe
Philipp
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
the_power
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 15
Registriert: 31. Mär 2017, 18:48

Re: Bestimmte Werte einer variablen Zelle summieren

Beitragvon Flotter Feger » 03. Okt 2017, 20:15

Hallöchen,

ich hab mir deine Datei mal angesehen ... bist du sicher, dass du das überhaupt brauchst, was du da anfragst ? Und wenn ja ... wofür ?

PS: ich hab zwar keine Ahnung von Darts, außer dass frau darin ständig gegen mann verliert :evil: , aber in deiner Finish-List hast du immer nur Bull stehen, auch wenn es eigentlich Bulls Eye heißen sollte. Oder ist das eben so ?
VG Sabina

bei mir läuft Win 7 32-Bit und Office 2010 32-Bit
Benutzeravatar
Flotter Feger
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 831
Registriert: 24. Okt 2016, 16:40

Ohne VBA

Beitragvon ehem. lupo1 » 03. Okt 2017, 20:28

I4: {=SUMME(WENNFEHLER(--(MTRANS(J$1:J$99)=--TEIL(WECHSELN(D4;",";WIEDERHOLEN(" ";99));ZEILE($1:$29)*99-98;99));0))} mit 3,12,17 in J:J
ehem. lupo1
 

Re: Bestimmte Werte einer variablen Zelle summieren

Beitragvon Pearli123 » 03. Okt 2017, 20:49

Warum sollte der Wert laut Tabelle auch über eins hinausgehen?
Du hast geschrieben, in D4 stehen Zahlen, getrennt durch ein Komma. Bei deiner Beispieltabelle steht nur ein Zahl drin, das ist 12. Somit wird auch nur einmal die 12 gefunden (die in deiner Hilfstabelle in der Liste enthalten ist). Wo ist das jetzt falsch?
Pearli123
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 866
Registriert: 20. Feb 2017, 13:38

Re: Bestimmte Werte einer variablen Zelle summieren

Beitragvon Flotter Feger » 03. Okt 2017, 20:53

Hallöchen Lupo,

deine Formel funktioniert natürlich ... keine Frage ... aber ich zweifle noch immer an der Notation unseres TE.

Wie will er ... ist IMHO eine berechtigte Frage ... wissen, ob notierte 20 tatsächlich doppel 10 oder nur einfach 20 ist.

Deshalb auch meine Frage
bist du sicher, dass du das überhaupt brauchst, was du da anfragst ?


Ist seh da keinen Sinn drin - ein Wurf der im äußeren kleinen Ring landet, sollte auch auf dem Score-Board so notiert werden ... mit dem 'D' davor für Double. Analog natürlich auch für die Triple-Würfe.
Dann braucht er die Formel nämlich nicht ... natürlich nur meine laienhafte Einschätzung.
VG Sabina

bei mir läuft Win 7 32-Bit und Office 2010 32-Bit
Benutzeravatar
Flotter Feger
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 831
Registriert: 24. Okt 2016, 16:40

falls Vergleichsreihe ebenfalls IN EINER Zelle statt SPALTE

Beitragvon ehem. lupo1 » 03. Okt 2017, 21:01

I4: {=SUMME(WENNFEHLER(--(
--TEIL(WECHSELN(D4;",";WIEDERHOLEN(" ";99));ZEILE(A$1:A$29)*99-98;99)=
--TEIL(WECHSELN(J$1;",";WIEDERHOLEN(" ";99));SPALTE($A1:$Z1)*99-98;99)
);0))
}

mit Vergleichsreihe in J1 statt in J:J
ehem. lupo1
 

Erde an Lupo1 ...

Beitragvon Flotter Feger » 03. Okt 2017, 21:13

Hey Lupo,

haust du nur noch Formeln raus, oder liest du auch ab und zu, was andere schreiben ?

Sprich mit mir ... bitte ... müssen denn alle Männer so sein ? :doubt:
VG Sabina

bei mir läuft Win 7 32-Bit und Office 2010 32-Bit
Benutzeravatar
Flotter Feger
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 831
Registriert: 24. Okt 2016, 16:40

öhm ...

Beitragvon ehem. lupo1 » 03. Okt 2017, 21:30

Hallo Flotter Feger,

  • ich kann kein Dart ;)
  • ich hielt mich nur an die ursprüngliche Beschreibung, jede geworfene Zahl einer Liste zu zählen
  • ich habe daher Eure Zweifel von Verdopplungen nicht. Allerdings habe ich Nachreichungen des OP auch nicht gelesen
  • ich bin auch nicht der VBA-Programmierer
Nen netten Gruß Dir!
ehem. lupo1
 

ääähhhh ...

Beitragvon Flotter Feger » 03. Okt 2017, 21:41

Hallöchen,

sorry Lupo, mein Fehler :oops: :oops: :oops: :oops:
Du bist ja nur noch Gast, da kannst du dir die Dateien gar nicht mehr anschauen.

Vergiss meinen Einwurf ... 'tschuldigung. :| :cry: :?


PS: Warum bist du eigentlich nur noch Gast - leidest du auch an dem Mimimi-Syndrom ?
Ist doch quatsch sich hier nur als Gast zu beteiligen, nur wegen ein paar kleinen Animositäten .. oder was auch immer ... melde dich doch bitte wieder an ... bitte ... :doubt: :| :mrgreen:
VG Sabina

bei mir läuft Win 7 32-Bit und Office 2010 32-Bit
Benutzeravatar
Flotter Feger
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 831
Registriert: 24. Okt 2016, 16:40

Ja.

Beitragvon ehem. lupo1 » 03. Okt 2017, 21:59

Mimimi würden andere wohl sagen.

Ich finde es nicht ok, wenn ein Moderator einen lächerlich macht. Denn der kämpft immer mit stärkeren Waffen, so dass man nicht zurückschlagen kann. Deshalb braucht es Moderatoren, die absolut neutral sein können. < Peter > kommt diesem Ideal nahe.
ehem. lupo1
 

Re: Bestimmte Werte einer variablen Zelle summieren

Beitragvon Flotter Feger » 03. Okt 2017, 22:20

Hey Lupo,

du bist viel zu wichtig für dieses Forum hier. Es sind sowieso schon viel zu viele Helfer still und heimlich verschwunden ... dafür kamen andere dazu ... na ja ... Deckel drauf.

Spiel nicht länger die beleidigte Blutwurst ... mach wieder voll mit ... ja ? Bitte !

Echt schade, dass du jetzt meinen 'treue Hundedame-Blick' nicht sehen kannst. :razz: :razz: :razz:
VG Sabina

bei mir läuft Win 7 32-Bit und Office 2010 32-Bit
Benutzeravatar
Flotter Feger
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 831
Registriert: 24. Okt 2016, 16:40

Ich mag das Moderatorengehabe nicht

Beitragvon ehem. lupo1 » 04. Okt 2017, 18:38

... daher werde ich mir das noch überlegen.

Der eine meint, ich soll Snickers essen, und der andere, den ich bislang noch gelobt hatte, nennt die Quelle von Formellösungen nicht, so dass man denkt, es käme von ihm.

Da reagiere ich dann allergisch. Ok, den Hundeblick würde ich ja gern sehen ... habe grad selbst für 2 Wochen eine kleine Hundedame in Pflege.
ehem. lupo1
 

Nächste

Zurück zu Excel Forum (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dresel_Thomas, Klaus-Dieter, Nepumuk und 15 Gäste