Ordnerüberwachung VBA

Moderator: ModerationP

Ordnerüberwachung VBA

Beitragvon Gasttt » 06. Okt 2017, 08:49

Guten Morgen,

ich habe ein Makro geschrieben, welches alle Dateien in einem Verzeichnis bearbeitet und in ein anderes Verzeichnis speichert. Das Makro liegt hinter einem Button. Der Prozess sieht also so aus, dass ich das Excel-File mit Makro öffne, den Button klicke und den Kovertierungs- und Verschiebungsprozess (circa 1 Minute laufen lassen). Diesen Prozess möchte ich gerne automatisieren. Meine Optimalvorstellung wäre, dass das Makro automatisch ausgeführt wird, wenn in dem Ausgangsverzeichnis eine Datei liegt, ohne dass ich das Makro z.B. manuell durch Button-Klick ausführen muss. Noch besser wäre es, wenn das Makro dieses als Art "Hintergrundüberwachung" könnte ohne das die Excel-Datei immer auf sein müsste.

Besten Dank für Ideen und Ansätze!
Gasttt
 

Re: Ordnerüberwachung VBA

Beitragvon Fen » 06. Okt 2017, 08:57

Hallo,

zwei Möglichkeiten

- mit dem Windows Scheduler (Aufgabenplanung) den xl-Makro starten
- mit VBA "onTime" regelmäßig prüfen

Es liegt sicher auch an deinen Kenntnissen, aber vermutlich ist windows besser geeignet

mfg
Fen
 


Zurück zu Excel Forum (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chris29041986 und 11 Gäste