Anwesenheitsüberschneidungen berechnen

Moderator: ModerationP

Anwesenheitsüberschneidungen berechnen

Beitragvon BioPünktchen » 06. Okt 2017, 13:28

Hallo alle Zusammen,

bei einem Problem wachsen mir schon graue Haare!

Ich hab in einem Excel (habs in den Anhang gepackt) die Anwesenheiten mehrerer Personen eines Tages erfasst und möchte nun berrechnen 1. wie viele Personen in welchen Zeitrahmen gleichzeitig anwesend waren und 2. welche Personen das sind.

in einem einfachen Beispiel:

Markus ist von 08:00 bis 14:00 anwesend
Koni von 12:00 bis 13:30
Ingo von 13:15 bis 16:00

Hier sollte mir Excel in irgendeiner Form folgende Lösung sagen:

- von 13:15 bis 13:30 waren 3 Personen gleichzeitig anwesend. Markus, Koni, Ingo
- von 13:30 bis 14:00 waren 2 Personen gleichzeitig anwesend. Markus, Koni
- von 08:00 bis 12:00 + 14:00 1 Person (Markus) + 14:00 - 16:00 Uhr war 1 Person anwesend (Ingo)

Hoffe das war verständlich und ich würd mich sehr freuen!

Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
BioPünktchen
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 4
Registriert: 06. Okt 2017, 13:04

habe ich mal grafisch hier gemacht:

Beitragvon ehem. lupo1 » 06. Okt 2017, 13:36

http://xxcl.de/0012.htm

Ansonsten ist das über eine MAX(;MIN()-MAX())-Tabelle einfach zu lösen!
ehem. lupo1
 

Re: Anwesenheitsüberschneidungen berechnen

Beitragvon BioPünktchen » 07. Okt 2017, 19:31

Tausend Dank!

Das ist es!

Können Sie mir noch sagen wie ich die Uhrzeitanzeige im DIagramm einschränken kann?
Ich brauche 07:45 - 20:00 Uhr.

Die 15 Minuten Taktung hab ich geschafft, Startzeit soll aber nicht Mitternacht sondern eben 07:45 sein
BioPünktchen
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 4
Registriert: 06. Okt 2017, 13:04

Uhh, das ist lange her ...

Beitragvon ehem. lupo1 » 07. Okt 2017, 19:35

... vielleicht setze ich mich dran. Nicht versprochen!
ehem. lupo1
 

Re: Anwesenheitsüberschneidungen berechnen

Beitragvon BioPünktchen » 07. Okt 2017, 19:45

Danke für die schnelle Antwort, das wird nicht nötig sein.
Ich dachte in erster Euphorie dass das geschickte Excel die Lösung ist aber ist es leider doch nicht.

Folgende Fragen soll ich mit einem Excel klären und darstellen können:

- Komm/Gehen Zeit
- Gesamtstundenzahl
- Überschneidungszeiten der Mitarbeiter in Zahlen (verknüpft mit Namen) und absteigend (zB von 13-14 waren 5 Kollegen namens ... anwesend, von 14-17 waren 3 Kollegen anwesend namens ...)
- optische Darstellung mit Balken

Ich glaub das beantwortet die Vorlage nicht.
Oh Mann... bis ich in Pension bin hab ich das hoffentlich geschafft :badgrin:
BioPünktchen
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 4
Registriert: 06. Okt 2017, 13:04


dazu nachgereicht:

Beitragvon ehem. lupo1 » 08. Okt 2017, 12:04

1. Docs erfordert GMail bzw. ein Google-Konto.
2. Docs ist mittlerweile echt ein Knaller! Es lohnt sich, sich damit zu beschäftigen.
3. Docs kostet nichts.

Wer kein GMail hat, kann hier mal gucken:
http://www.xxcl.de/pics/171008_Anwesenh ... dungen.png
ehem. lupo1
 


Zurück zu Excel Forum (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste