Fehler #Bezug

Moderator: ModerationP

Fehler #Bezug

Beitragvon Leander Stappert » 10. Sep 2018, 12:50

Guten Tag zusammen,

ich möchte eine Liste mit mehreren Einträgen vergleichen und danach doppelte Datensätze löschen.

Die Datensätze sehen dabei z.B. wie folgt aus.
A | B | C | D | E | F | G | H
1 Marke | Modell | Motor | Materialnummer | Ausstattungsvariante | Farbe | Verkettung | Unterschied
2 Audi | A3 |1.9 TFSI | 981654 | S-Line | Schwarz | Audi A3 1.9 TFSI 981654 S-Line | Farbe: Schwarz
3 Audi | A3 |1.9 TFSI | 981654 |S-Line | | Audi A3 1.9 TFSI 981654 S-Line |
4 Audi | A5 | 3.0 TDI | 975236 | | Braun | Audi A5 3.0 TDI 975236 Braun

Um die doppelten Werte anzuzeigen Verkette ich die Primären Daten (Marke, Modell, Motor und Materialnummer), da ich aber möglichst komplette Datensätze haben möchte, muss ich die sekundären Merkmale (Ausstattungsvariante, Farbe,...) ebenfalls abgleichen. Dazu nutze ich bisher diese Beispielfunktion (Abfrage Farbe):

=WENN($G2=$G3;WENN(F2=F3;"";WENN(F2>0;H$1&" "&F2&", ";""));WENN($G2=$G1;WENN(F2=F1;"";WENN(F2>0;H$1&" "&F2&", ";""));"")).

So weit so umständlich, aber es erfüllt den Zweck der Identifizierung.
Wenn ich nun allerding die doppelte Zeile lösche tritt der Fehler #Bezug auf, da der Formel die Darüber/Darunterliegende Zelle fehlt.

Weiß jemand wie ich den Zellbezug weniger statisch darstelle bzw. weiß jemand eine generell bessere Lösung?

Ich bin Dankbar für jede Antwort!

LG
Leander Stappert
Neuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 10. Sep 2018, 12:13

Re: Fehler #Bezug

Beitragvon neopa » 10. Sep 2018, 13:34

Hallo Leander,

... wenn man Deine Formel prinzipiell weiter nutzen will, müsste man für alle Bezüge die auf vorhergehende oder nachfolgende Zeilen Bezug nehmen, diese durch INDEX() mit ZEILE()-1 bzw. ZEILE()+1 ersetzen. Das würde Deine Formel jedoch ganz schön verlängern.

Wenn keine Massendatenauswertung geplant sein sollte (also z.B. tausende Datensätze) dann wäre mein Vorschlag, folgende Formel in H2:
Code: Alles auswählen
 =SUMMENPRODUKT((G$2:G2=G2)*(F$2:F2=F2))
und diese nach unten kopieren.
Alle Ergebniswerte größer 1 sind dann Dubletten und deren Datensätze können gelöscht werden.
Gruß Werner
.. , - ...
neopa
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 9997
Registriert: 03. Mai 2008, 15:57
Wohnort: zu Hause in C

Re: Fehler #Bezug

Beitragvon Leander Stappert » 10. Sep 2018, 15:12

Hallo Werner,

vielen Dank für die schnelle Antwort.
Es handelt sich leider um ca. 15.000 Datensätze und das Beispiel ist auch schon simpler gehalten.
Dann komme ich um einiges getippe nicht herum.
Bis jetzt habe ich nur einen Fortschritt(?) mi Hilfe der =Indirekt() Funktion gemacht. Jetzt sind nur noch die Zeilen direkt üner und unter der gelöschten Zeile betroffen..

Dann werde ich das ganze mal mit Index versuchen.
Leander Stappert
Neuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 10. Sep 2018, 12:13


Zurück zu Excel Forum (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jlmbusch und 18 Gäste