SVERWEIS oder so ähnlich

Moderator: ModerationP

SVERWEIS oder so ähnlich

Beitragvon Sponti » 13. Dez 2020, 11:36

Guten Morgen,

ich würde mich freuen, wenn ich hier eine Antwort auf meine Frage bekomme: Ich habe zwei Tabellen. Die Tabelle2 enthält Detail-Daten zu Bildern, die ich in Tabelle1 in verschiedene Zellen eingefügt habe.

InTab1, Zelle A1 liegt z.B. ein Baby-Bild, dazu liegen in Tab2 Zeile 13 A-F Geburtsdatum, Gewicht, Größe, Geschlecht, Name und als Bezugsbegriff die Zelladresse in Tab1.

Wenn ich auf das Bild klicke, möchte ich die Detailinformationen in der Spalte K in Tab1 sehen und auch ändern können. Also: Klick aufs Bild in Tab1 zeigt die Info aus Tab2. Wenn die Info in Tab1 geändert wird, soll das auch in Tab2 passieren.

Als Stichworte habe ich SVERWEIS gefunden und in VBA "OnChange".

Lässt sich das auch ohne VBA lösen? Davon habe ich nämlich Null Ahnung.

Danke euch! Justo
Sponti
 

Re: SVERWEIS oder so ähnlich

Beitragvon steve1da » 13. Dez 2020, 11:40

Hola,

Lässt sich das auch ohne VBA lösen?

wohl eher nicht.

Gruß,
steve1da
Benutzeravatar
steve1da
Moderator
 
Beiträge: 31692
Registriert: 24. Sep 2003, 10:54

Re: SVERWEIS oder so ähnlich

Beitragvon Sponti » 13. Dez 2020, 11:50

Und wie könnte ich da anfangen, wenn ich das irgendwie lösen wollte?

Danke Justo
Sponti
 

Re: SVERWEIS oder so ähnlich

Beitragvon Eifeljoi5 » 13. Dez 2020, 12:23

Hallo

@ Sponti

Registriere dich und lade eine Beispieldatei mit Wunschergebnis hoch.
Gruß
Eifeljoi5

Ich würde mich freuen zu erfahren, ob ich helfen konnte.
Benutzeravatar
Eifeljoi5
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 482
Registriert: 18. Jun 2014, 18:56

Re: SVERWEIS oder so ähnlich

Beitragvon Sponti » 13. Dez 2020, 12:44

Ist in meiner Beschreibung etwas unklar?
Sponti
 

Re: SVERWEIS oder so ähnlich

Beitragvon GMG-CC » 13. Dez 2020, 13:01

@ Eifeljoi5
Ich liebe solche Antworten wie die vom TE 13. Dez 2020, 13:44.
Wir Helfer müsse endlich begreifen, dass es eine Zumutung ist, den Fragestellern Arbeit aufzubürden. Schließlich ist es unser Job, Zeit, Arbeit und Wissen kostenlos zu investieren, damit der Fragesteller sich zufrieden zurücklehnen kann. :doubt:
Gruß
Günther (bekennender Power Query-Enthusiast) :!:

Excel-ist-sexy!
Wenn du keine Excel-Version angegeben hast, gehe ich von >=Excel 2016 aus.
Hilfe zur Selbsthilfe, nicht Komplettlösungen für den kommerziellen Einsatz und das "natürlich" gratis!
Benutzeravatar
GMG-CC
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 4902
Registriert: 12. Nov 2011, 23:17
Wohnort: Geesthacht bei Hamburg

Re: SVERWEIS oder so ähnlich

Beitragvon Sponti » 13. Dez 2020, 13:17

@GMC-CC
Mir fehlen etwas die Worte, ds Du die Zeit verplemperst auf eine einfache Frage solche eine Hasstirade abzuliefern. Was soll das? Keiner hat bisher erklärt was an meiner Anfrage unklar ist, aber dafür, das ich diese Frage stelle, gibt es schon mal kräftigen Sarkasmus. Tolle Stimmung hier.

Danke und tschüss.
Sponti
 

Re: SVERWEIS oder so ähnlich

Beitragvon Eifeljoi5 » 13. Dez 2020, 13:42

Hallo

@ GMG-CC
Danke
GMG-CC hat geschrieben:Wir Helfer müsse endlich begreifen, dass es eine Zumutung ist, den Fragestellern Arbeit aufzubürden. Schließlich ist es unser Job, Zeit, Arbeit und Wissen kostenlos zu investieren, damit der Fragesteller sich zufrieden zurücklehnen kann. :doubt:

Müssen ist ganz leicht gesagt, lach
Gruß
Eifeljoi5

Ich würde mich freuen zu erfahren, ob ich helfen konnte.
Benutzeravatar
Eifeljoi5
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 482
Registriert: 18. Jun 2014, 18:56

Re: SVERWEIS oder so ähnlich

Beitragvon Hilfloser Bastler » 15. Dez 2020, 08:03

Guten Morgen allerseits!

Gratuliere! Da wurde ein neugieriger junger Mann (ich kenne Sponti / Justo persönlich), der als blutjunger Onkel seinem Bruder ein nettes Geschenk zur Geburt seines ersten Neffen machen wollte, mal bei seiner ersten Anfrage hier in einer Art und Weise empfangen, die ihn mir gestern die Frage stellen ließ:
"Sag' mal, was sind denn das für Vögel?"

Ich war leicht verdattert, denn ich hatte ihm den Tipp gegeben, seine Idee eines Bilderbuchs hier vorzustellen und einen smarten Einstieg in den Umgang mit Excel bzw. VBA zu finden. Als ich dann allerings den Thread las, wusste ich schnell, warum er sich hier wohl eher nicht anmelden wird.

Ich finde, er hat seine Idee, die man auch z.B. gut als bebilderten Katalog begreifen kann, recht gut beschrieben. Ich sehe daher auch keine Notwendigkeit dazu eine Beispiel-Tabelle (von der ich weiß, dass es sie noch gar nicht gibt) hier hochzuladen. Er hatte bereits durch die Erwähung zweier Stichworte erkennen lassen, dass er bereits per Google aktiv war und Versuche unternommen hat, sein Thema selbst zu lösen. Als er mich vor dem Wochenende auf der Treppe zu dem Thema ansprach, erwischte er mich leider zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Und sich später an einem PC zusammensetzen, ist ja bekanntlich im Moment nicht angesagt.

Ich liebe solche Antworten wie die vom TE 13. Dez 2020, 13:44.
Wir Helfer müsse endlich begreifen, dass es eine Zumutung ist, den Fragestellern Arbeit aufzubürden. Schließlich ist es unser Job, Zeit, Arbeit und Wissen kostenlos zu investieren, damit der Fragesteller sich zufrieden zurücklehnen kann.


Sag mal, @CMG-CC, weisst Du eigentlich, was Deine Liebeserklärung im Umkehrschluss bedeutet? Ich formuliere mal etwas um:

Faulheit, Schmarotzertum und die Aufforderung zu Frondiensten.

Mann, wenn Du hier aktiv bist, um huldvoll PowerQuery (und etwas anderes habe ich von Dir hier noch nicht gelesen)-Papst-Audienzen abzuhalten, und das gut so ist, habe ich wohl das gesamte Thema Internet-Foren vollständig falsch verstanden. Bist Du hier als gütiger Samariter unterwegs?? Ich empfehle dann mal die Lektüre "Wolfgang Schmidbauer: Die hilflosen Helfer" Vielleicht erfährst Du da etwas über Dein Helfersyndrom.

Zu deutlich? Zu hämisch? Zu scharf? Tja - wer austeilt musss auch einstecken können... Ganz ohne Beispieltabelle.

Ich beteilige mich seit über 15 Jahren an verschiedensten Internet-Foren, angefangen in den klassischen Newsgroups und ich habe mir über die Jahre (übrigens das Alter des jungen Onkels) ein paar Dinge klargemacht, die sich nicht mit Power Query und dem Stereotyp Beispieltabelle lösen lassen.

Foren sind -meiner bescheidenen Meinung nach- Plattformen, auf denen sich -ähnlich Selbsthilfegruppen- Leute finden, von denen der/die Eine hier etwas weniger, dort etwas mehr weiß und dies gerne mit anderen teilt. Leider allzu häufig werden damit Defizite, wenn nicht geradezu Heimlichkrämerei von Herstellern kompensiert, die selbst für einfachste Lösungen lieber ihr Service-Netzwerk mit Aufträgen versorgen, bzw. an gezielten Sollbruchstellen neue Umsätze generieren wollen.

Mein ersten Themen waren ISDN und die Internetnutzung ohne propriätere Software wie z.B. T-Online oder AOL. Wenn ich hier heute "wir" schreibe, dann deshalb, weil wir Mitglieder der Usergroups uns gegenseitig unterstützt haben und so z.B. die Informationen aus Kontakten zu (damals noch gelegentlich erreichbaren) Service-Nummern öffentlich geteilt haben. Gegenseitigkeit war das klare Motto.

Und natürlich tauchten dann dort auch Leute auf, die eben erst einmal nur nehmen konnten, weil ihnen das entsprechende Know How noch fehlte. Und nun wurde es zur Qualität der Qaulifizierten: Solche Newbies dort abzuholen, wo sie standen, auch mal -in Erinnerung an die eigenen Anfänge- ein bisschen zwischen den Zeilen zu lesen und den Versuch zu wagen, durch Nachfrage und Bestätigung hinter das tatsächlich vielleicht völlig anders liegende Problem zu kommen.

Hier im Office-Forum bin ich auch nach mehreren Jahren immer noch in erster Linie Nutznießer. Dennoch versuche ich - wo ich denn schnell und schlau genug bin ... :-( - Anfängerfragen zu beantworten. Denn ich möchte, dass den Dank, den ich in meiner Signatur inzwischen dauerhaft vermerkt habe- auch andere verspüren können.

In fast allen Foren, die ich heute nutze, übernehmen Moderatoren eine Funktion, die ich hier mal als Mentorat bezeichnen möchte: Sie nehmen Newbies -so weit es notwendig ist- eine Zeitlang unter ihre Fittiche. Und -wo es diese Mods nicht gibt- sind es häufig Senior-Mitglieder, die diesen Part übernehmen.

Ich habe Sponti / Justo meine Skype-ID zukommen lassen und wir werden gemeinsam seine Bilderbuch-Idee realisieren - ohne PowerQuengeln und Beistrulltabellen.

Und noch mal: Ich finde, dass er seine Frage gut formuliert hat, und echt mehr verdient als nur dummes Geschwätz.

Ich habe einen Teil dieses Posts im OffTopic als Diskussionsbeitrag unter dem Titel "Selbstfairständnis" gestellt und würde mich über Beiträge dort freuen.

Schöne Grüße - ach und bevor ich es vergesse! Zum Glück sind PowerQuengeleinen hier alles andere als an der Tagesordnung! Danke dafür!!

d`r Bastler

Nachtrag @ Eifel... : Nein, Du konntest nicht helfen.
Zuletzt geändert von Hilfloser Bastler am 15. Dez 2020, 08:18, insgesamt 1-mal geändert.
Selbst Heiden glauben an min. 10% Mystik in der EDV! Gilt auch für mein Win 10 pro/Office 2019 ProPlus und alle VBAsteleien ...
Inzwischen finde ich meinen Nutzernamen ziemlich doof. Denn eines ist sicher: Hilflos bleibt man hier nicht - Dankeschön!
Benutzeravatar
Hilfloser Bastler
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 380
Registriert: 15. Jan 2015, 16:13
Wohnort: VBAsteln makes the world go around

Re: SVERWEIS oder so ähnlich

Beitragvon steve1da » 15. Dez 2020, 08:15

Hola,

sorry, wenn nach Beispieldateien gefragt wird dann hat das meistens seine Gründe. Nämlich die Erfahrung dass man seitenlang aneinander vorbei reden kann, was durch eine Beispieldatei meistens verhindert wird.
Er beschreibt also eine Datei die es gar nicht gibt?
"In Zelle A1 liegt ein Bild..." Was soll man mit solchen Aussagen anfangen? Wenn jemand unerfahren ist, ist das ja nicht schlimm. Genau dann ist eine Beispieldatei aber noch viel sinnvoller. Denn ein unerfahrener kann meist schlecht bis mäßig beschreiben was wann wie passieren soll.

Gruß,
steve1da
Benutzeravatar
steve1da
Moderator
 
Beiträge: 31692
Registriert: 24. Sep 2003, 10:54

Re: SVERWEIS oder so ähnlich

Beitragvon Hilfloser Bastler » 15. Dez 2020, 08:35

Moin Steve,

natürlich haben Beispieldateien meist ihre Berechtigung! Wobei auch stimmt, dass sie allzu oft angefordert werden, weil das Lesen der Aufgabenstellung Nachdenken erfordert.

Allerdings: Diese Dateien bringen leider auch deutlich Gefährdungen mit sich. Aus einer Diskussion letztens erinnere ich mich an einen der sehr Qaulifizierten hier, dass er zugeben musste, sich mit einer Beispieldatei seine komplette Excel-Installation verbogen zu haben.

Nicht zu vergessen: hilfreiche Makros von in der selben Sparche geschriebenen Viren/Schädlingen zu unterscheiden, ist eine Sache von Experten. Und die sind hier immer noch deutlich seltener als die Fragesteller.

Ein weiterer Aspekt: Sich der Aufgabe zu widmen, ein Problem auch für Dritte verständlich zu beschreiben, hilft häufig schon auf die ersten Schritte Richtung Lösung. Hier spreche ich nicht nur aus eigener Erfahrung, sondern auch als Betreuer Jugendlicher, die so über Hilfe zur Selbsthilfe lernen.

Schöne Grüße vom

Bastler

p.s. Deine kurze Anmerkung, dass für das Thema VBA wohl unumgänglich ist, stimmt naürlich. Weitergeholfen hat sie Justo allerings nicht. Macht aber nichts - er ist ja nun hier weg.
Selbst Heiden glauben an min. 10% Mystik in der EDV! Gilt auch für mein Win 10 pro/Office 2019 ProPlus und alle VBAsteleien ...
Inzwischen finde ich meinen Nutzernamen ziemlich doof. Denn eines ist sicher: Hilflos bleibt man hier nicht - Dankeschön!
Benutzeravatar
Hilfloser Bastler
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 380
Registriert: 15. Jan 2015, 16:13
Wohnort: VBAsteln makes the world go around


Zurück zu Excel Forum (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mmarschner, mumpel und 16 Gäste