Filter im Endlosformular auf ungebundenes Textfeld anwenden

Moderator: ModerationP

Filter im Endlosformular auf ungebundenes Textfeld anwenden

Beitragvon Siljen » 16. Jan 2018, 16:17

Hallo,

wie der Betreff schon sagte möchte ich einen Filter auf ein ungebundenes Textfeld im Endlosformular anwenden.

Mein Textfeld heißt Filterwert.

Im Textfeld Filterwert steht eine lange Formel, die dort auch stehen muss ;-). Die Formel liefert zurück "OK" oder "NICHT_OK".

Wie filtere ich nun das Endlosformular auf das Textfeld mit den zwei Inhalten "OK" und "NICHT_OK"?

Sollte doch einfach sein?

S.
Siljen
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 76
Registriert: 13. Okt 2008, 15:02

Re: Filter im Endlosformular auf ungebundenes Textfeld anwen

Beitragvon mmarkus » 16. Jan 2018, 16:28

Wie ein Filter funktioniert weißt du ja.
Was ist also konkret unklar?

Vielleicht zeigst du auch einfach was du versucht hast.
ms access what else
mmarkus
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 952
Registriert: 16. Apr 2012, 16:07
Wohnort: Vienna

Re: Filter im Endlosformular auf ungebundenes Textfeld anwen

Beitragvon Marmeladenglas » 16. Jan 2018, 16:39

Warum wird die "lange Formel" nicht direkt als Formular-Filter verwendet ?
Marmeladenglas
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 16614
Registriert: 23. Jan 2008, 18:55

Re: Filter im Endlosformular auf ungebundenes Textfeld anwen

Beitragvon Siljen » 16. Jan 2018, 16:45

Hallo,

im Grunde das:

Me.Filter = Filterwert Like "'OK'"
Me.FilterOn = True

Wie gesagt das Textfeld "Filterwert" enthält als Steuerelement eine Formel und ist im Detailbereich des Formulars untergebracht.

Liefert aktuell "Falsch" zurück.

Habe zig Varianten durch und weiß auch gar nicht, ob das überhaupt gehen kann... wie gesagt, habe VBA bis dato nie lernen dürfen.
Siljen
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 76
Registriert: 13. Okt 2008, 15:02

Re: Filter im Endlosformular auf ungebundenes Textfeld anwen

Beitragvon Siljen » 16. Jan 2018, 16:48

@Marmeladenglas: Wie benutzt man denn die lange Formel als Formularfilter? Erwähnen möchte ich auch, dass im Formular aktiv gearbeitet werden soll. Es erfolgen Änderungen im Filter und Änderungen in den Daten und die Tabelle soll sich nach jeder Änderung schnell selbst aktualisieren.

Klappt wenn ich ohne ungebundene Textfelder filtere auch super... habe aber nun diesen einen Spezialfall (und eine Aktualisierungsabfrage der Tabelle kommt nicht in Frage, sonst würde ich den gesuchten Wert ja als Wert in ein Feld der Tabelle übergeben und mein Problem wäre gelöst... ;-) ).

S.
Siljen
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 76
Registriert: 13. Okt 2008, 15:02

Re: Filter im Endlosformular auf ungebundenes Textfeld anwen

Beitragvon Marmeladenglas » 16. Jan 2018, 16:55

Ich glaube du würdest maßgeblich zur Klarheit beitragen, wenn du entsprechende anonymisierte Beispiel-DB (gezippt!) hochladen könntest, in der man dann vermutlich versteht was du meinst.
Warum ungebundenes Formular ?
habe aber nun diesen einen Spezialfall

Keine Ahnung was Spezialfall beschreiben soll.
Marmeladenglas
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 16614
Registriert: 23. Jan 2008, 18:55

Re: Filter im Endlosformular auf ungebundenes Textfeld anwen

Beitragvon Siljen » 16. Jan 2018, 17:08

Hallo,

habe mal schnell was gebastelt. Der Button soll den Filter auf das Textfeld mit Namen "Filterwert" auslösen.

Danke.

S.

Achtung: Kleiner Fehler. Im Button sollte stehen "Button soll Filter aktivieren und alle Daten anzeigen wo Filterwert = "OK" "
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Siljen
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 76
Registriert: 13. Okt 2008, 15:02

Re: Filter im Endlosformular auf ungebundenes Textfeld anwen

Beitragvon Marmeladenglas » 16. Jan 2018, 17:23

Code: Alles auswählen
 Me.Filter = "VkStrom = '03'"

Vermutlich ist das nur die "Kurzform" deiner langen Formel !
so meinte ich das aber mit: warum verwendest du nicht die lange Formel als Filter und verzichtest auf den Versuch das Ergebnis des ungebundenen Feldes auszuwerten ?
Der Formularfilter lässt sich nur auf die gebundenen Felder der Datenherkunft anwenden, nicht aber auf ein ungebundenes Feld.
Alternativ könnstest du ein Feld Filterwert schon in einer Abfrage definieren, und dann wäre ein Filter auf "Filterwert" möglich.
Flexibler wäre wohl hier ein Kombi zu verwenden mit z.b. "OK", "Nicht OK" und "Alle".
Abfrage1 :
Code: Alles auswählen
SELECT tab_Daten.ID, tab_Daten.VKSTROM, tab_Daten.PROD_GRP, IIf([VKStrom]='03',"OK","Nicht OK") AS FilterWert
FROM tab_Daten;


Kombi-Datensatzherkunft:
Code: Alles auswählen
Select distinct Filterwert from Abfrage1 UNION SELECT 'Alle' From Abfrage1;


Ereignis des Kombis 'AfterUpdate':

Code: Alles auswählen
Me.Filter = "Filterwert = '" & Me.cmbFilter & "'"
Me.FilterOn = True And (Me.cmbFilter <> "Alle")
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Marmeladenglas
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 16614
Registriert: 23. Jan 2008, 18:55

Re: Filter im Endlosformular auf ungebundenes Textfeld anwen

Beitragvon Siljen » 17. Jan 2018, 08:02

Na also vielleicht habe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr gesehen... die Lösung werde ich so nehmen und mal gucken wie weit ich damit komme. Der Filter will nämlich noch etwas erweitert werden. Beispieldatei funktioniert!

Vielen Dank für die superschnelle Antwort und Deine / Eure Zeit!!!

S.
Siljen
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 76
Registriert: 13. Okt 2008, 15:02


Zurück zu Access Forum (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste