statt Unterformular alle DS in einem Textfeld

Moderator: ModerationP

Re: statt Unterformular alle DS in einem Textfeld

Beitragvon knobbi38 » 13. Aug 2019, 20:13

@Gast:
Genau so. :wink:

Wenn Benny jetzt noch seine Trennzeichen anfügt sollte es passen.

Gruß Ulrich
knobbi38
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 1302
Registriert: 02. Jul 2015, 14:23

Re: statt Unterformular alle DS in einem Textfeld

Beitragvon benny66 » 13. Aug 2019, 23:30

so aber nicht.
Da werden nur die Standardwerte der Function verwendet, was zu Fehlern in der im Deutschen üblichen Interpunktion führt.
Also entweder die Function ändern oder halt die Argumente verwenden.
Letzteres führt zu einer etwas kniffligen Syntax. Gerade auch, wenn man das offizielle Semikolon ganz am Ende haben will, obwohl Access-SQL da evtl. kulant ist, wenn es fehlt.
Aber sicher ist sicher oder nicht?
Gruß Benny
benny66
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 733
Registriert: 22. Nov 2015, 21:56

Re: statt Unterformular alle DS in einem Textfeld

Beitragvon Bitsqueezer » 14. Aug 2019, 12:07

Hallo,

auf das Semikolon kannst Du verzichten, das ist wirklich nicht nötig. Ist auch in z.B. SQL Server nicht notwendig und soll vor allem der Trennung von Befehlen dienen. Da in Access-SQL i.d.R. ohnehin nur ein Befehl ausgeführt werden kann, einmal mehr unnötig.

Aber wenn Du es unbedingt haben willst, solltest Du eben die Anzahl von Gänsefüßchen beachten:
Code: Alles auswählen
=SQLListe("SELECT perName FROM tblPersonen WHERE perfamID_f = " & [famID] & " Order By perName & ";", ";", ")

=SQLListe("SELECT perName FROM tblPersonen WHERE perfamID_f = " & [famID] & " Order By perName;", ";", ";")


Ich würde empfehlen, bei solchen Sachen die Syntax der benannten Parameter zu verwenden, was dann viel leichter lesbar ist:

Code: Alles auswählen
=SQLListe(SQL:= "SELECT perName FROM tblPersonen WHERE perfamID_f = " & [famID] & " Order By perName;", _
          RowSeparator:= ";", _
          FieldSeparator:= ";")


Somit versteht auch jeder Leser des Codes sofort, was gemeint ist und der Entwickler verschreibt sich weniger durch zuviele Gänsefüßchen und Kommata...

Gruß

Christian
Bitsqueezer
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 7102
Registriert: 21. Jun 2007, 12:17

Re: statt Unterformular alle DS in einem Textfeld

Beitragvon benny66 » 15. Aug 2019, 00:49

Hallo Christian,
danke fürs Mitdenken.
Das hatte ich anfangs so formuliert; meine jetzt aber nicht die benannten Argumente. Aber damit kommt der Fehler.
Worauf ich dann zig Varianten testete.
Was geht, ist dies:
Code: Alles auswählen
=SQLListe("SELECT perName FROM tblPersonen WHERE perfamID_f = " & [famID] & " Order By perName;";", ";", ")

Das Semikolon hinter perName kann man weglassen, womit man dann deiner Aussage zu Access-SQl folgt.
Aber ich habe zur Syntax keine Erklärung.
Nach meiner Interpretation also ein Semikolon statt des Kommas als Trennung der Argumente?! :shock:
Damit hat man dann auch die richtige Interpunktion: Andy, Knut, Petra, ... statt: Andy;Knut;Petra, ...
Gruß Benny

PS
Testete die benannten Argumente. Geht leider nicht. Der Austausch der Kommas gegen Semikolons bringt nichts.
benny66
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 733
Registriert: 22. Nov 2015, 21:56

Re: statt Unterformular alle DS in einem Textfeld

Beitragvon Bitsqueezer » 15. Aug 2019, 08:32

Hallo,

ich bin von VBA ausgegangen, wenn Du das (in einer deutschen Version) als Formel in ein Feld einträgst, sind die Semikola statt Komma natürlich korrekt, hier kann man auch keine benannten Parameter verwenden, wenn ich mich nicht irre.

In einer englischen Access-Version wäre es auch das Komma zur Parametertrennung.

Gruß

Christian
Bitsqueezer
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 7102
Registriert: 21. Jun 2007, 12:17

Re: statt Unterformular alle DS in einem Textfeld

Beitragvon benny66 » 15. Aug 2019, 10:28

Hallo,
alles klar. Danke
Jetzt ist klar, warum man das nicht im Direktfenster testen kann.
Gruß Benny
benny66
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 733
Registriert: 22. Nov 2015, 21:56

Vorherige

Zurück zu Access Forum (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste