Bon Drucken

Moderator: ModerationP

Bon Drucken

Beitragvon Fantom » 10. Okt 2019, 20:48

Hallo
brauche dringend eure Hilfe zum Bon ausdruck
Habe einen Bericht erstellt der seine Daten aus einer Abfrage (gryBon) bezieht.
IDBon Preis Artikel
Es können mehrere Datensätze sein:
001 2,80€ Bier
002 2,00€ Wurst usw. mein Prob. für jeden Artikel sollte 1 Bon gedruckt werden dazwischen die Bon abgeschnitten werden.
Code: Alles auswählen
Private Sub druck_Click()
On Error GoTo Err_druck_Click

    Dim stDocName As String

    stDocName = "BE_Bon"
    DoCmd.OpenReport stDocName, acViewNormal


So wird 1 Bon gedruckt mit allen Artikel untereinander.
Vielen Dank für eure Hilfe Gruß
Fantom
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 50
Registriert: 21. Jan 2015, 07:01

Re: Bon Drucken

Beitragvon KlausMz » 10. Okt 2019, 22:40

Hallo,
und wie wird abgeschnitten ?
Muss der Drucker eine Pause machen zum Abschneiden ?
Ist das ein spezieller Bondrucker?

Das musst Du schon etwas ausführlicher beschreiben.
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Benutzeravatar
KlausMz
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 39136
Registriert: 06. Okt 2003, 15:09
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

Re: Bon Drucken

Beitragvon Fantom » 11. Okt 2019, 01:57

Hallo
es ist eine Festkasse in dieser werden die Artikel per Button ausgewählt die eine Pers. bestellt und in einer Tab. gespeichert.
Mit einem Klick auf den Druck Button werden diese Artikel mit einen Bon Drucker MaxaTec LKT210 ausgedruckt Papierrolle 80 mm breit.
Für jeden Artikel 1 Bon wird nach dem Druck vom Drucker abgeschnitten.
Momentan ist es so das alle Artikel die die Person bestellt untereinander gedruckt und erst dann abgeschnitten werden.

Gruß Michael
Fantom
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 50
Registriert: 21. Jan 2015, 07:01

Re: Bon Drucken

Beitragvon Bitsqueezer » 11. Okt 2019, 10:00

Hallo,

zum einen wäre dann ein Seitenumbruch im Bericht die normale Lösung, so daß je Seite nur ein Artikel herauskommt. Der Seitenumbruch sollte vom Bon-Drucker als Ende interpretiert werden, um den Schnitt anzustoßen.

Wenn das nicht geht und Du nicht weißt, welches Endekennzeichen der Drucker benötigt, um den Schnitt zu machen, dann kannst Du das nur über VBA lösen, indem Du ein Recordset auf die Abfrage öffnest und dann für jeden Datensatz den Bericht, der aus nur einer Seite besteht (und als Filter die entsprechende ID des gelesenen Datensatzes bekommt), ausdruckst, also DoCMD.OpenReport mit dem Namen des Berichtes und dem Filter.

Für den Drucker ist es dann so, also hättest Du 16 mal einen Druck angefordert, wenn Du 16 Artikel in der Abfrage hast, so daß es Dir egal sein kann, welches Endekennzeichen er benötigt. Mit der Lösung bist Du dann vom Druckermodell unabhängig.

Ein Recordset zu öffnen, eine Schleife darauf zu fahren, dazu gibt es bereits tausende Lösungsbeispiele, das darfst Du gern selbst heraussuchen.

Gruß

Christian
Bitsqueezer
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 7163
Registriert: 21. Jun 2007, 12:17

Re: Bon Drucken

Beitragvon Fantom » 11. Okt 2019, 17:42

Hallo Christian
Danke dir das mit dem Seitenumbruch funktioniert bestens.
Nochmals Danke

Gruß Michael
Fantom
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 50
Registriert: 21. Jan 2015, 07:01

Re: Bon Drucken

Beitragvon Fantom » 11. Okt 2019, 18:37

Hallo zusammen
geht auch mit einer einfachen Gruppierung.
Ohne Seitenumbruch und VBA
Gruß Michael
Fantom
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 50
Registriert: 21. Jan 2015, 07:01


Zurück zu Access Forum (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: knobbi38 und 7 Gäste