Verweise im VBA Editor falsche Version

Fragen zu allen anderen Office Anwendungen

Moderator: ModerationP

Verweise im VBA Editor falsche Version

Beitragvon Wisi82 » 31. Mär 2020, 17:25

Hallo Leute

Ich habe ein für mich unlösbares Problem. Auf einem Rechner von mir werden die Verweise auf die anderen Office Programme im VBA-Editor in einer falschen Version angezeigt, und können deshalb auch nicht aktiviert werden.
Der Rechner hat Windows 10 mit Office 2013 Professional Plus.
Beim Kauf war eine Testversion von Office 365 (Version 2016) vorinstalliert, welches ich enfernt habe und dann Office 2013 installiert Nur leider werden mir immer noch die Verweise von der Version 2016 angezeigt (siehe Bild).
Screenshot_Verweise_AccessVBA.png

- Microsoft Office 16.0 Object Library habe ich vergessen nach oben zu rücken im Bild

Wenn ich jedoch den VBA editor in Word öffne werden die Verweise in folgenden Versionen angezeigt:
- Microsoft Office 15.0 Object Library
- Microsoft Word 15.0 Object Library
- Microsoft Access 15.0 Object Library
- Microsoft Excel 16.0 Object Library
- Microsoft Outlook 16.0 Object Library
- Microsoft Powerpoint 16.0 Object Library
- Microsoft Powerpoint 16.0 Object Library

In Excel habe ich nochmal ein anderes Bild:
- Microsoft Office 15.0 Object Library
- Microsoft Word 16.0 Object Library
- Microsoft Access 15.0 Object Library
- Microsoft Excel 15.0 Object Library
- Microsoft Outlook 16.0 Object Library
- Microsoft Powerpoint 16.0 Object Library
- Microsoft Publisher 16.0 Object Library

Ich habe leider keine Ahnung wie ich dies korrigieren kann und zähle auf eure Hilfe
Ich möchte mich schon jetzt für eure Bemühungen danken, mir bei meinem Problem zu helfen

Es grüsst freundlich aus der Schweiz Wisi_82
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Wisi82
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 62
Registriert: 12. Aug 2010, 19:33
Wohnort: Schweiz

Re: Verweise im VBA Editor falsche Version

Beitragvon mumpel » 01. Apr 2020, 05:37

Hallo!

1. Nutze einfach Late-Binding. Dann spielt die Version keine Rolle.
2. Hast Du auch wirklich sauber deinstalliert, inklusive löschen/entfernen der zugehörigen Ordner und Registrierungseinträge?

Gruß, René
Benutzeravatar
mumpel
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 8189
Registriert: 09. Jan 2005, 15:20
Wohnort: Lindau (B)

Re: Verweise im VBA Editor falsche Version

Beitragvon maninweb » 01. Apr 2020, 08:27

Hallo,

Du könntest versuchen, Office 2016 vollständig zu deinstallieren: https://it-blogger.net/office-2016-voll ... tallieren/
Und dann Office 2013 nochmal neu installieren.

Gruß
Microsoft Excel Expert · Microsoft Most Valuable Professional (MVP) :: 01/2011 - 06/2019 :: 04/2020 - 06/2021
Online Excel-Formel-Übersetzer :: Funktionen :: Fehlerwerte :: Argumente :: Tabellenbezeichner
Benutzeravatar
maninweb
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 11117
Registriert: 10. Mai 2004, 14:22
Wohnort: Aachen

Re: Verweise im VBA Editor falsche Version

Beitragvon Wisi82 » 01. Apr 2020, 19:19

Hallo zusammen

Vielen Dank für eure Antworten

@ mumpel:
1. Keine Ahnung von Late Binding, ich bin Anfänger in VBA und weiss oftmals nicht ganz genau was ich mache, weil mir das entsprechende Hintergrundwissen fehlt.
2. Deinstalliert Ja, Ordner gelöscht Ja, Registry rühre ich nicht an

@ maninweb
das habe ich versucht, bringt leider nichts, da office 2016 bereits deinstalliert wurde, meldet das Tool, dass es keine gültige Anwendung gefunden hat, dann meldet es sofort Deinstallation abgeschlossen,
aber in 2-3 Sekunden kann nicht all zu viel passieren. Aber trotzdem vielen Dank für den Link

Freundliche Grüsse
Wisi
Benutzeravatar
Wisi82
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 62
Registriert: 12. Aug 2010, 19:33
Wohnort: Schweiz

Re: Verweise im VBA Editor falsche Version

Beitragvon Eifeljoi5 » 01. Apr 2020, 19:39

Hallo

@Wisi82
das habe ich versucht, bringt leider nichts, da office 2016 bereits deinstalliert wurde, meldet das Tool, dass es keine gültige Anwendung gefunden hat, dann meldet es sofort Deinstallation abgeschlossen

Das kenne ich hatte das gleiche an 3 verschiedenen PCs, ich bin nur so weiter zum Ziel gekommen, das komplette Windows aber auch restlos alles ohne was noch auf der Partion zu lassen runter geworden, dann neu alles Installiert,
siehe da nun lief alles.
Gruß
Eifeljoi5

Ich würde mich freuen zu erfahren, ob ich helfen konnte.
Benutzeravatar
Eifeljoi5
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 465
Registriert: 18. Jun 2014, 18:56

Re: Verweise im VBA Editor falsche Version

Beitragvon Wisi82 » 01. Apr 2020, 21:20

Hallo Eifeljoi5

Na denn Prost, sind ja schöne Neuigkeiten die du mir da mitteilst, ich hatte eigentlich gehofft dies umgehen zu können.
Aber trotzdem herzlichen Dank, dass du deine Erfahrung mit mir teilst.

Es grüss freundlich
Wisi
Benutzeravatar
Wisi82
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 62
Registriert: 12. Aug 2010, 19:33
Wohnort: Schweiz

Re: Verweise im VBA Editor falsche Version

Beitragvon mumpel » 02. Apr 2020, 05:05

Wisi82 hat geschrieben:1. Keine Ahnung von Late Binding, ich bin Anfänger in VBA und weiss oftmals nicht ganz genau was ich mache, weil mir das entsprechende Hintergrundwissen fehlt.

Na dann ab an den Lerntisch. :wink: Zu Late-Binding Stichwort: CreateObject

Wisi82 hat geschrieben:Registry rühre ich nicht an

Brauchst Du nicht. Microsoft bietet den CCleaner an, diesen kannst Du nach der Deinstallation von Office drüberlaufen lassen, dann müssten alle zu Office gehörenden Registrierungseinträge entfernt sein. Danach Rechner neu starten und das neue Office installieren. Microsoft bietet auch sogenannte FixIt-Tools an, mit denen man so einiges reparieren kann.
Benutzeravatar
mumpel
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 8189
Registriert: 09. Jan 2005, 15:20
Wohnort: Lindau (B)

Re: Verweise im VBA Editor falsche Version

Beitragvon Wisi82 » 08. Apr 2020, 13:35

Hallo zusammen

@mumpel:
Brauchst Du nicht. Microsoft bietet den CCleaner an, diesen kannst Du nach der Deinstallation von Office drüberlaufen lassen, dann müssten alle zu Office gehörenden Registrierungseinträge entfernt sein. Danach Rechner neu starten und das neue Office installieren. Microsoft bietet auch sogenannte FixIt-Tools an, mit denen man so einiges reparieren kann.

CCleaner ist zwar meines Wissens von Pirisoft und nicht Microsoft, aber ist ja egal.
CCleaner ist bei mir immer installiert und wird auch regelmässig gestartet. ich habe dies bereits mehrmals versucht, doch leider keine Ergebnisse.
Auch das Fixit-Tool habe ich schon mehrmals versucht, aber es bleiben immer Verweise zu Office16.0 übrig.

Na dann ab an den Lerntisch. :wink: Zu Late-Binding Stichwort: CreateObject

Bei dem was ich so in meiner Freizeit programmiere, befinde ich mich permanent am Lerntisch, dies sind aber meist auch nur persönliche Projekte aus lauter Spass an der Freude :D

Wahrscheinlich werde ich den Labtop frisch aufsetzen.
Auch wenn ich dieses Problem mit LateBinding lösen würde, deutet diese Konstellation in meinen Augen auf eine fehlerhafte Installation hin, und da könnten auch noch andere Sachen nicht korrekt funktionieren.
Ich möchte lieber die Ursache als die Symptome bekämpfen.

Vielen herzlichen Dank für eure Unterstützung

Es grüsst freundlich
Wisi
Benutzeravatar
Wisi82
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 62
Registriert: 12. Aug 2010, 19:33
Wohnort: Schweiz


Zurück zu Andere Office Fragen (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste