Welche Verschlüsselungssoftware ist empfehlenswert?

Alle anderen Themen ...

Moderator: ModerationP

Re: Welche Verschlüsselungssoftware ist empfehlenswert?

Beitragvon < Peter > » 11. Sep 2017, 19:02

Hallo,

Aber dann schickst Du Deinem alten Vater womöglich eine .Zip-Datei, und dann ruft er an, dass er die nicht öffnen kann, weil sein E-Mail-Programm da nicht mitspielt.


Naja, wenn du ihm den Umgang mit Veracrypt zutraust (das muss er ja auch bei sich installieren und die Container entschlüsseln) dann kommt er auch mit der Installation von 7z und dem Entpacken solcher Dateien klar.

Und 7zip lässt sich, wenn man das möchte, auch in das Kontextmenü von Windows einbinden. Selbstextrahierende Archive sind ebenfalls möglich (Bei einem Test wurde allerdings eine *.exe-Datei erstellt und ich habe jetzt nicht ausprobiert ob die auch umbenannt werden kann).
Gruß
Peter
Benutzeravatar
< Peter >
Moderator
 
Beiträge: 66157
Registriert: 04. Sep 2004, 10:19
Wohnort: Das schönste Land in Deutschlands Gaun

Re: Welche Verschlüsselungssoftware ist empfehlenswert?

Beitragvon mumpel » 11. Sep 2017, 19:11

lupo1 hat geschrieben:(...) weil sein E-Mail-Programm da nicht mitspielt (...)

Das kann Dir mit allen Anhängen passieren. Es kann auch passieren dass der Emailserver streikt (das Problem hatte ich mal mit einer ZIP-Datei die harmlosen VBA-Code enthielt und der vom Emailserver als Schadhaft eingestuft wurde, obwohl mit einem Kennwort versehen). Du kannst Dir nie sicher sein ob ein Dateianhang durchkommt.
Zuletzt geändert von mumpel am 11. Sep 2017, 19:13, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
mumpel
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 7746
Registriert: 09. Jan 2005, 15:20
Wohnort: Lindau (B)

Re: Welche Verschlüsselungssoftware ist empfehlenswert?

Beitragvon lupo1 » 11. Sep 2017, 19:13

Stimmt ... sind alles gute Gründe. Und .zip scheint da insgesamt wohl einfacher zu sein. Sogar Mumpel wird wohl nichts dagegen haben.

Nun muss ich das nur noch testen. Dass nämlich jede E-Mail-Umgebung in der Familie auch .zip's als Anhang akzeptiert. Wir haben meist GMail und GMX.

Dann wäre VeraCrypt wohl gut geeignet für den heimischen PC. Und USB oder SD. Dann kann man seine Daten bedenkenlos im Portemonnaie dabei haben.

Nur könnte natürlich dann ein Erpresser anstelle eines Diebs auftauchen und einen zwingen, zu entschlüsseln.

Im realen Leben sehe ich übrigens gar nicht so schwarz. Aber ich denke gern mal laut.
MfG (und Hallo! natürlich auch) Lupo
Benutzeravatar
lupo1
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 7157
Registriert: 25. Okt 2012, 13:38

Re: Welche Verschlüsselungssoftware ist empfehlenswert?

Beitragvon Der Steuerfuzzi » 12. Sep 2017, 10:54

Hallo Lupo,

Ich arbeite für diese Zwecke regelmäßig und schon länger mit Zip-Dateien, die AES256 verschlüsselt sind. Als Programm kommt bei mir 7zip zur Anwendung (OSS und einfach zu installieren). Das sollte sicher genug sein und meine Mailempfänger hatten mit den Dateien nie Probleme (7Zip ist auch als portable Version nutzbar). Zum Dokumentenaustausch mit Personen ohne 7Zipo.Ä. verwende ich ab und an auch PDF mit Kennwortschutz (entweder im PDF-Druckertreiber oder nachträglich per pdftk oder ghostscript gesetzt - geht auch per batch).

Alternativ für den E-Mail-Verkehr: S/MIME oder OpenPGP. Die haben aber den Nachteil, dass der Empfänger ein Zertifikat/ein Schlüsselpaar haben muss und ggf. auch die entsprechende Software braucht.
Gruß
Michael
Der Steuerfuzzi
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 3154
Registriert: 25. Mär 2013, 13:28

Re: Welche Verschlüsselungssoftware ist empfehlenswert?

Beitragvon Lorntephis1987 » 09. Okt 2017, 00:46

Naja die meisten Sicherheitsmöglichkeiten setzen eben auch einen Gegenpart beim Empfänger voraus. Der kann natürlich unterschiedlich aussehen und dementsprechend auch unterschiedlich kompliziert sein, allerdings ist ja schonmal sehr gut, dass es sowas überhaupt in der Form gibt.
"Sei dir selbst immer einen Schritt voraus!"
Benutzeravatar
Lorntephis1987
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 10
Registriert: 06. Okt 2017, 21:54
Wohnort: Lauenburg

Vorherige

Zurück zu Offtopic (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast