Virtual oder Hardware PBX?

Alle anderen Themen ...

Moderator: ModerationP

Virtual oder Hardware PBX?

Beitragvon LustigerOnkel » 01. Aug 2017, 10:20

Hey,

wir müssen bei uns im Büro endlich mal eine vernünftige Telefonanlage installieren. Nun stehen wir aber vor der Entscheidung zwischen Virtual oder Hardware PBX. Wie sieht es bei euch aus? Was würdet ihr empfehlen?

MfG
LustigerOnkel
Neuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 01. Aug 2017, 08:53

Re: Virtual oder Hardware PBX?

Beitragvon Bureau-Ben » 15. Aug 2017, 14:56

Oh, mein verschollener lustiger Onkel! Wieso hast du dich seit meinem 18. Geburtstag nicht mehr gemeldet und tauchst nun plötzlich hier auf? :evil: Und seit wann hast du überhaupt eine Arbeit? :D

Egal, back to topic:

Wir haben bei uns so eine Virtual PBX Anlage und die würde ich auch immer empfehlen, wenn dein Unternehmen eine "herkömmliche" IT-Infrastruktur besitzt (so wie es die allermeisten mittelständischen Unternehmen wohl haben, wenn sie nicht gerade selbst mit IT zu tun haben).

Meines Erachtens ist der einzige Vorteil von Hardware PBX, dass man unabhängig ist. Das bringt einem aber auch nichts, wenn man sich mit VoIP nicht auskennt. Vorteil der virtuellen Telefonanlage ist, dass der Service direkt vom Anbieter übernommen wird, ihr müsst euch also nicht um die Wartung kümmern und auch eine Erweiterung der Anlage ist so ohne irgendwelche Eingriffe in euren Geschäftsbetrieb möglich.

LG (auch an Michel)
Bureau-Ben
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 8
Registriert: 13. Apr 2017, 11:24


Zurück zu Offtopic (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste