BlueTooth Low Energy

Alle anderen Themen ...

Moderator: ModerationP

BlueTooth Low Energy

Beitragvon Fennek » 17. Dez 2018, 16:55

Hallo,

unter Linux (mit dem Paket BlueZ) ergibt folgender Befehl

Code: Alles auswählen
sudo hcitool lescan > BTScan.txt


nach einigen Stunden viele hundert, fast Tausend, MAC-Adressen. Bei wenigen gibt es eine Info, welches Gerät es ist, z.B. Fitnesstracker, Lautsprecher, TV oder Apple. Die allermeisten sind "unknown", auch eine Suche auf entsprechenden Webseiten ergab keinen Treffer (normalerweise kodieren die ersten 3 bytes den Hersteller).

Frage: Was wird da angezeigt?

Wenige MAC's tauchen vielfach auf, viele nur ein- oder zweimal. BlueTooth Beacon sollten in Geschäften oder Points-of-Interests installiert sein, aber nicht in der Nähe meiner Wohnung und sollten auch mit einer UUID antworten.

Versuche den Scan mit regelmäßigen Zeitstempel zu strukturieren, sind mangels meiner bash/crontab - Kenntnisse fehlgeschlagen. Im Netz finden sich kleine Beispiele für Python-Codes.

Da es mehr MAC's sind als ich bei den Nachbarn vermute, habe ich folgede Hypothese: Viele Geräte (auch Handies) antworten auf Anfrage mit der MAC-Adresse, hier die Handies von Passanten.

Könnten es IoT oder "wearables" sein?

Wie könnte die Hypothese weiter begründet, bzw falsifiziert werden können?

Weiß jemand Rat, gibt es andere Erklärungen?

mfg
Fennek
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 582
Registriert: 12. Feb 2016, 18:56

Re: BlueTooth Low Energy

Beitragvon knobbi38 » 17. Dez 2018, 18:21

Hallo Fennek,

schau mal hier: https://forum.fhem.de/index.php?topic=28753.30

Ulrich
knobbi38
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 1029
Registriert: 02. Jul 2015, 14:23

Re: BlueTooth Low Energy

Beitragvon Fennek » 17. Dez 2018, 20:14

Hallo,

Danke.

Wiedereinmal hatte ich mit DuckDuckGo gesucht und in den ersten 15 Treffern gab es eher allgemeine Artikel.

Der Tip mit "random" dürfte eine sehr gute Erklärung sein. Ein erster Test mit hcidump zeigt, dass die (wenigen) Treffer die "Advertising" auf "random" gesetzt haben.

In der genannten Quelle gibt es auch bash-scripte, die ich jetzt testen werden. Per Hand geht es, ob es per Crontab geht, wird sich bald herausstellen.

Ein Beitrag sprach eine Prüfsumme an, die ein eindeutiges Erkennen möglich machern sollte. Da muss ich noch etwas suchen.

mfg

(mal sehen, was es da noch zu entdecken gibt)
Fennek
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 582
Registriert: 12. Feb 2016, 18:56

Re: BlueTooth Low Energy

Beitragvon Flotter Feger » 18. Dez 2018, 00:16

Hallo Fen,

hatte letzte Woche so eine Entdeckung der 3.Art. Bei mir war es allerdings WLAN, wie sich herausstellte.

Morgens um kurz nach 07.00 Uhr stand mein Schwiegertiger in unserer Küche und goß sich eine Tasse Kaffee ein ... dass er mich fast zu Tode erschreckt hat, muss ich wohl nicht dazu sagen ... immerhin bin noch nicht wirklich ansprechbar, wenn ich gerade aus dem Bett gekrochen bin ... soweit aber noch nicht völlig verkehrt ... obwohl seine Küche eigentlich ein Stockwert tiefer liegt ??! Aber ... OK.
Aber seine Erklärung haute mir dann fast den Vogel raus ... die Kaffeemaschine habe ich dieses Jahr zum Geburtstag bekommen, weil meine alte mehr Wasser am Kaffeepulver vorbeigeschüttet hat, als drüber.

Gebrauchsanweisung lesen ? Wozu ? Kaffe und Wasser rein, Einschalten, Timer vorwählen ... fertig ! Dachte ich ... er hat mir sein Handy vor die Nase gehalten und strahlte mich an "Coole App, jetzt weiß ich immer, wenn es bei dir frischen Kaffee gibt."

Wo ist die Bedienungsanleitung ? Wie stellt man das verd ..... WLAN ab ... der trinkt mir meinen ganzen Kaffee weg !!! Hilfe !!! :wink:

Und meinen Kühlschrank habe ich auch in Verdacht mit meiner Kleinen zu kolaborieren ... ständig sind die neu gekauften Joghurts weg ... :doubt:

Also ehrlich, dieses Ding ist strohdoof ... nur weil ich einmal einen Orangenjohurt gekauft habe, will ich doch nicht, dass mein Kühlschrank automatisch jede Woche wieder die gleiche Sorte bestellt ... was soll denn der Quatsch ... IoT ?
So ein Blödsinn !!!
VG Sabina

bei mir läuft Win 7 32-Bit - Office 2010 Pro Plus 32-Bit und Office 2016 Pro Plus 32-Bit
Wer auch weiter Hilfe erwartet, sollte sich nicht zu schade sein, ein kurzes Feedback zu geben.
Benutzeravatar
Flotter Feger
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 2194
Registriert: 24. Okt 2016, 16:40

Re: BlueTooth Low Energy

Beitragvon Fennek » 18. Dez 2018, 12:02

Hallo,

falls es jemanden interessiert: nach einigen Versuchen lief dieses Script mit Crontab gestartet

Code: Alles auswählen
pi@raspberrypi:~/Desktop $ cat BTLE.sh
#!/bin/bash
date >> /home/pi/Desktop/BTScan.txt
sudo /usr/bin/hcitool lescan >> /home/pi/Desktop/BTScan.txt & sleep 3500
sudo pkill --signal SIGINT hcitool
sleep 1
sudo /bin/hciconfig hci0 down
sleep 1
sudo /bin/hciconfig hci0 up


pi@raspberrypi:~/Desktop $ crontab -l
0 * * * * sudo /home/pi/Desktop/BTLE.sh


Jede Stunde wird ein Zeitstempel geschrieben, danach fast eine Stunde lang gescannt.Das Zurücksetzen der Schnittstelle ist nötig, da es sonst beim 2. Mal einen Fehler gibt.

Bei der ersten Analyse zeigten sich große Unterschiede je nach Tages- bzw Nachtzeit.

Der Scan liefert 6 Bytes mit ":" getrennt, also das Format von MAC-Adressen, aber die meisten Zahlen sind zufällig generiert. Bei den wenigen Geräte mit Info waren TV-Geräte (Samsung), wenige Apple und (Bose-) Lautsprecher.

mfg
Fennek
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 582
Registriert: 12. Feb 2016, 18:56


Zurück zu Offtopic (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste