Seite 1 und 2 als Seite 1 definieren

Moderator: ModerationP

Seite 1 und 2 als Seite 1 definieren

Beitragvon Glycerin » 12. Jun 2014, 11:10

Hallo zusammen,

folgendes Problem bei WORD 2003:

Wir haben im Unternehmen eine neue Wordvorlage bekommen. Jetzt habe ich versucht nur die Seite 1 zu drucken, also unter Menu --> Drucken --> Seite 1 eingegeben.
Es werden prinzipiell Seite 1 und 2 gedruckt. Das passiert auch wenn man das ganze als PDF druckt.
Dann habe ich versucht Seite 2 zu drucken, hier passiert gar nichts. Das hat mich doch sehr gewundert, weswegen ich mich auf die Suche begeben habe.

Und tatsächlich in der Seitenansicht bin ich fündig geworden: Unten links, wo die Seite, der Abschnitt usw. angegeben werden, steht sowohl auf Seite 1 als auch bei der eigentlich 2. Seite: Seite 1. Danach kommt dann Seite 3. Es ist so, als ob Seite 2 nicht existiert. Dies sieht man auch, wenn man bei Ansicht auf Miniaturansichten klickt.

Nun meine Frage:
Wie kann ich denn 2 Seiten als eine definieren ? Bzw. wie kann ich das wieder rückgängig machen ?
Ich habe dazu bisher nichts gefunden. Der Mensch, der das Dokument erstellt hat, ist leider die nächsten 3 Wochen im Urlaub, so dass ich nicht einfach nachfragen kann.

Wäre super, wenn jemand eine Idee hat.

MfG
Glycerin
Glycerin
 

Re: Seite 1 und 2 als Seite 1 definieren

Beitragvon mojos_ » 12. Jun 2014, 13:15

Hi Glycerin,

hm.... ich würd schauen:
Hat das das Dokument Abschnittswechsel?
Erste Seite anders (und das ggf. in jedem Abschnitt)
Ev. verborgene Schriftzeichen auf Seite 2?
mojos_
 

Re: Seite 1 und 2 als Seite 1 definieren

Beitragvon Glycerin » 13. Jun 2014, 07:40

Hallo mojos,

Danke für die schnelle Antwort. Gleich das erste war die Lösung - so irgendwie.
Wenn ich den Abschnittswechsel raus mache und an Stelle dessen ein "normalen" Seitenwechsel einfüge, wird es es Seite 1 und 2 und ich kann es auch separat drucken. Dabei zerstört es mir natürlich die Formatierung, da die erste Seite (= der 1. Abschnitt) eine andere Formatierung bezüglich Seitenrändern usw. hat.

Allerdings ist es so, wenn ich den Abschnitsumbruch (nächste Seite) wieder einfüge, macht Word wieder automatisch Seite 1 aus Seite 1 und seite 2. Das ist mir noch in keinem andern Dokument jemals passiert. Versteht das jemand ?

Wo finde ich den evtl. verborgene Schriftzeichen ? Kann mir da gerade nichts drunter vorstellen...
Glycerin
 

Re: Seite 1 und 2 als Seite 1 definieren

Beitragvon Miss Marple » 13. Jun 2014, 07:44

Moin,

versuchs mal mit Abschnittswechsel fortlaufend statt Abschnittswechsel nächste Seite.

Gruß
MM
Miss Marple
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 1568
Registriert: 24. Jan 2014, 08:13
Wohnort: 52° 15' 53" N, 10° 31' 26" E

Re: Seite 1 und 2 als Seite 1 definieren

Beitragvon Glycerin » 13. Jun 2014, 08:47

Hallo Miss Marple,

ja wenn ich erst einen fortlaufenden Wechsel und dann einen normalen Seitenumbruch mache - dann klappt es.
Wobei das ja schon ziemlich murks ist und nicht wirklich schön. Aber es tut.

Nichtsdestotrotz interessiert mich, wie die das hinbekommen haben, ich kann es in keinem anderen Dokument reproduzieren. Naja mal schauen wenn der Kollege wieder aus dem Urlaub zurück ist...

Auf jeden Fall Danke für die Hilfe
Glycerin
 

Re: Seite 1 und 2 als Seite 1 definieren

Beitragvon Miss Marple » 13. Jun 2014, 08:57

Du brauchst keinen Seitenumburch. Leg für den ersten Absatz auf der folgenden Seite über "Start > Absatz> (Register "Zeilen- und Spaltenumbruch") > "Seitenwechsel oberhalb" fest und schon hast du ein sauber formatiertes Dokument.

Manuell eingefügte Seitenumbrüche verurachen nur Ärger. Wer die verwendet, ist selbst schuld :lol:

Gruß
MM
Miss Marple
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 1568
Registriert: 24. Jan 2014, 08:13
Wohnort: 52° 15' 53" N, 10° 31' 26" E

Re: Seite 1 und 2 als Seite 1 definieren

Beitragvon Glycerin » 13. Jun 2014, 11:09

Hallo MM,

es wäre so eine schöne Lösung gewesen, aber...

Wenn ich das mache, dann macht definiert werde wieder beide Seiten als Seite 1 und ich habe mein altes Problem wieder. Bisher komme ich da nur weg von, wenn ich einen manuellen Seitenumbruch einfüge. Ich finde das wirklich merkürdig...
Glycerin
 

Re: Seite 1 und 2 als Seite 1 definieren

Beitragvon Miss Marple » 13. Jun 2014, 11:19

Welch merkwürdiges Verhalten. Hast du den Seitenumbruch denn gelöscht?

Ich verwende nur Abschnittswechsel fortlaufend und vernünftige Überschriftenformate und hab daher auch nie (mehr) das 2-Seiten-Problem - es sei denn Word ändert mal die Art des Abschnittswechsels (nach Löschen oder so ..)

MM
Miss Marple
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 1568
Registriert: 24. Jan 2014, 08:13
Wohnort: 52° 15' 53" N, 10° 31' 26" E

Re: Seite 1 und 2 als Seite 1 definieren

Beitragvon Glycerin » 13. Jun 2014, 11:31

Klar hab ich den gelöscht und in dem Moment springt word um und aus Seite 2 wird die zweite Seite 1.

Ich verstehe das echt nicht, ich habe inzwischen soviele Word Dokumente geschrieben und hatte nie ein Problem mit Absatzwecheseln. Naja diese Vorlage hat noch so einiges anderes drin, was mich nur den Kopf schütteln lässt (10 Tabs anstelle einen vernüftig zu setzen, Leerzeichen anstelle Tabs, endlos Entertasten anstelle Umbrüchen,...)
Glycerin
 

Re: Seite 1 und 2 als Seite 1 definieren

Beitragvon Miss Marple » 13. Jun 2014, 11:57

Hast du denn nach dem Löschen des Seitenumbruchs wieder einen Seitenwechsel nächste Seite oder bleibt der bei Seitenwechsel fortlaufend ? Ich denke eher ersteres ...

MM
Miss Marple
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 1568
Registriert: 24. Jan 2014, 08:13
Wohnort: 52° 15' 53" N, 10° 31' 26" E


Zurück zu Word Forum (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron