Word+Tabelle+Seriendruck ohne Zeilenumbruch

Moderator: ModerationP

Word+Tabelle+Seriendruck ohne Zeilenumbruch

Beitragvon Tom825 » 13. Jan 2020, 11:40

Hallo,

habe ein Problem mit so vielen Faktoren, dass ich online kaum genau diese Konstellation für einen Lösungsansatz finde:

Produkt ist Word 2013. In Word wird per Schnittstelle zu einem ERP-Programm (Datenquelle also nicht bearbeitbar) ein Serienanschreiben erzeugt. In diesem Anschreiben wird in Form einer Erläuterung eine Tabelle mit Anmerkungen und diversen Seriendruckfeldern ausgegeben.

Jetzt habe ich das Problem, dass bei Seriendruckfeldern, die einen relativ langen Text und/oder ein Leerzeichen enthalten, Word einen Zeilenumbruch einfügt, wodurch die einzelnen Zeilen innerhalb der Tabelle nicht mehr zusammenpassen. Erschwerend hinzu kommt, dass ein Seriendruckfeld auch durchaus mehrere Werte, getrennt durch einen Zeilenumbruch, enthalten kann. Ersteren Zeilenumbruch möchte ich unterdrücken, den zweiten ("richtigen") nicht.

Im Idealfall soll der Seriendruckfeldinhalt einfach abgeschnitten werden, so wie bei Excel, wenn die folgende Zelle gefüllt ist. Ist das überhaupt in dieser Konstellation möglich??`

Vielen Dank fürs Lesen!

Tom
Tom825
 

Re: Word+Tabelle+Seriendruck ohne Zeilenumbruch

Beitragvon theoS » 13. Jan 2020, 16:39

Stelle die Zelle in den Optionen auf eine fixe Zeilenhöhe (genau) ein. Nimm den Haken bei Zeilenumbruch in den Optionen der Zelle raus (Text anpassen auch, du willst deinen Inhalt ja evtl. noch lesen ohne ein Schlumpf zu sein) und ganz wichtig: in den Optionen der Tabelle die automatische Größenänderung rausnehmen.
Findest du alles in den Tabelleneigenschaften.
theo s.
Benutzeravatar
theoS
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 4970
Registriert: 19. Apr 2008, 00:14

Re: Word+Tabelle+Seriendruck ohne Zeilenumbruch

Beitragvon Gast » 14. Jan 2020, 11:35

Hallo Theo,

danke für deinen Input. Hab alles befolgt, aber die Einstellungen funktionieren leider nicht wie gewünscht.

Die Zeilenhöhe muss eigentlich flexibel sein, da je nach Inhalt der Seriendruckfelder unterschiedlich viele Zeilen (getrennt durch Zeilenumbruch) ausgespuckt werden. Die sollen auch angezeigt werden, nur Einträge, die länger als die Zellenbreite sind, sollen "abgeschnitten" werden, so wie hier dargestellt:

-----------------------
| Muster-Str. 245 |
| Lange-Muster-Str |
| Hauptstr. 12 |
| Kleine-Bahnhof-S |
-----------------------

Mit den von die beschriebenen Einstellungen bleibt jetzt die Zeilenhöhe fix, aber die einzelnen Adressangaben werden trotzdem umgebrochen, obwohl Zeilenumbruch in dieser Zelle deaktiviert ist. Selbst wenn ich jetzt im fertig erstellten Seriendruckdokument für die komplette Tabelle den Zeilenumbruch deaktiviere, hilft das nichts, komisch.

Mach ich was falsch?
Gast
 

Re: Word+Tabelle+Seriendruck ohne Zeilenumbruch

Beitragvon theoS » 14. Jan 2020, 17:03

Nein, du machst nichts falsch, das geht offenbar in Word dann gar nicht.
theo s.
Benutzeravatar
theoS
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 4970
Registriert: 19. Apr 2008, 00:14

Re: Word+Tabelle+Seriendruck ohne Zeilenumbruch

Beitragvon Gast » 17. Jan 2020, 08:33

Alles klar, trotzdem danke.

Dann muss ich mir was anderes überlegen.
Gast
 


Zurück zu Word Forum (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste