Excel im Netzwerk

Moderator: ModerationP

Excel im Netzwerk

Beitragvon rumsgurke » 14. Jan 2019, 07:08

Guten Morgen,
wir arbeiten in einem Firmennetzwerk mit Rollen und Berechtigungen.
Für Excel ist das ja standartmäßig so, dass immer nur 1 User schreibberechtigt 1 Datei
geöffnet haben kann. Der 2. User, der die gleiche Datei öffnen möchte, bekommt die
Meldung angezeigt: Die Datei ist von User 1 bereits geöffnet, möchten Sie schreibge-
schützt öffnen oder benachrichtigt werden.
Leider passiert es immer wieder, dass dann die Datei von User 1 nicht ordnungsgemäß
geschlossen wird und im Netzwerk immer noch registriert ist, das User 1 die Datei
immer noch in "Besitz" hat, obwohl User 1 bereits längst seinen PC runtergefahren hat
und zu Hause ist. In der Vergangenheit (bis Excel 2010) gab es einen Trick. Im gleichen
Ordner in dem die Originaldatei liegt, lag eine versteckte Datei mit fast identischem
Dateinamen, die brauchte man nur zu löschen und der Besitz der Datei von User 1 war
aufgehoben.
Nun (Excel 2016) passiert aber folgendes: Datei wird nicht ordnungsgemäß geschlossen,
User 1 bleibt Besitzer, es gibt keine versteckte Datei mehr und der erste User (2) der
die Datei öffnet kommt auch schreibberechtigt in die Datei rein, ihm wird nichts angezeigt.
Will jetzt aber ein 3. User in die gleiche Datei, dann kommt wieder diese Meldung, aber
da steht dann das User 1 die Datei immer noch geöffnet hat, obwohl es ja inzwischen
User 2 ist.
Den Trick, den ich kannte, kann ich nun nicht mehr anwenden und offensichtlich wird
das ganze Thema von Microsoft jetzt anders behandelt. Wer weiß einen brauchbaren Rat.

Ich bedanke mich für eure mühe schon mal im Voraus, eure Rumsgurke.
Um so mehr ich VBA lerne, um so mehr weiß ich, das ich erst sehr wenig davon weiß.
Benutzeravatar
rumsgurke
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 580
Registriert: 08. Jan 2007, 21:49
Wohnort: Gurkenland

Re: Excel im Netzwerk

Beitragvon HKindler » 14. Jan 2019, 14:41

Hi,

rumsgurke hat geschrieben:Nun (Excel 2016) passiert aber folgendes: Datei wird nicht ordnungsgemäß geschlossen,
User 1 bleibt Besitzer, es gibt keine versteckte Datei mehr und der erste User (2) der
die Datei öffnet kommt auch schreibberechtigt in die Datei rein, ihm wird nichts angezeigt.


Komisch, bei mir (Win 10, Excel 2016) wird die versteckte Datei immer noch erstellt - mit dem Namen "~SAlterName.xlsx"
Gruß,
Helmut

----------------------------
Windows 10 Enterprise (64 Bit) / Office 365 ProPlus (32 Bit)
Benutzeravatar
HKindler
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 3236
Registriert: 04. Jul 2013, 09:02

Re: Excel im Netzwerk

Beitragvon Svenodocus » 14. Jan 2019, 16:31

Hallo rumsgurke,

ist vielleicht nicht die Antwort die auf deine Fragestellung,
ABER:
wir arbeiten auch im größeren Firmennetzwerk und nutzen gerne die Funktion "Arbeitsmappe freigeben".
Dort dann ein Haken setzen bei "Bearbeitung von mehreren Benutzern zur selben Zeit zulassen...".
Mit der Funktion können problemlos mehrere Benutzer die Datei nutzen und bearbeiten.
Die Bearbeitungsmeldungen waren am Anfang ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber nach einer kurzen Anlaufphase hat sich diese Funktion bei uns sehr etabliert.

Ich hoffe dir damit geholfen zu haben.

Grüße
Grüße

win7/10, office 2010/13/16
Svenodocus
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 16
Registriert: 05. Jan 2019, 17:52

Re: Excel im Netzwerk

Beitragvon rumsgurke » 15. Jan 2019, 21:57

Ich danke euch erst mal. Ist aber noch nicht ganz das, was mir helfen könnte.
Mehrbenutzerfähige Datei ist mir ein Begriff, ist auch nicht ganz unproblematisch, denn es halten sich nicht alle an die Normen, die dann zu beachten sind. Tut mir leid, aber unsere User überschreiben sich dann gegenseitig.
Um so mehr ich VBA lerne, um so mehr weiß ich, das ich erst sehr wenig davon weiß.
Benutzeravatar
rumsgurke
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 580
Registriert: 08. Jan 2007, 21:49
Wohnort: Gurkenland


Zurück zu Excel Forum (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: TommyDerWalker und 20 Gäste