Differenz Tage - Formel und Addierung

Moderator: ModerationP

Differenz Tage - Formel und Addierung

Beitragvon husky1313 » 14. Feb 2019, 09:53

Liebes Forum,

ich muss mich mal wieder an euch wenden, da ich an 3 Stellen in einer Tabelle hänge. Die Tabelle habe ich mal angehängt. Es geht um die Berechnung von Dienstjubiläum.

Vorgang 1
Es gibt 2 Daten (Anfangsdatum und Enddatum) immer Spalte B und C.
In Spalte E soll die Differenz der vollen Jahre zwischen B und C ausgeworfen werden. Das habe ich geschafft.
Nicht geschafft habe ich:
In Spalte F soll dann noch die Differenz an den verbleibenden Tagen der Spalte C ausgeworfen werden. Also vom 01.01 des Jahres X zum eigentlichen Datum des Jahres X. (In der Tabelle zum Beispiel C5: 01.01.2014 zu 30.07.2014 = 212 Tage
Monatsberechnung dazwischen ist nicht erwünscht, sonst hätte ich mich an die Beschreibung unter: https://support.office.com/de-de/articl ... 100a162f38
hier: 3. Verwenden Sie eine andere Formel, um Tage zu finden.... gehalten.

Vorgang 2
Wenn alle Jahre + Tage (Differenzen) berechnet sind soll dann die Gesamtsumme an Jahren und Tagen dieses "Themenblocks" ausgeworfen werden. Im Beispiel E8 und F8. Hier natürlich inklusive der Logik, dass wenn die Tage in Zelle F8 365 Jahrestage überschreiten (bzw. Schaltjahre beachten) automatisch Zelle E8 angepasst wird. Beispiel: 7 Jahre und 380 Tage ==> 8 Jahre und 15 Tage

Vorgang 3:
In Zelle C25 muss dann ein EndDatum für das Jubiläum rauskommen. Nämlich bestehend aus: das Eintrittsdatum (C1) - Abzurechnende Gesamtbeschäftigungszeit (E8 und F8)-anzurechnende Zeiten öffentl. Dienst (E16 und F16)+ Sonderurlaub (E22 und F22) + 25 Jahre Dienstjubiläum

Wenn mir hier jemand helfen kann, wäre dies so klasse. Mir ist bewusst, das bestimmt ein paar Leute bereits die Augen rollen :roll: :lol:

Danke schon mal vielmals, viele Grüße
Husky1313
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
husky1313
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 5
Registriert: 01. Feb 2019, 13:53

Re: Differenz Tage - Formel und Addierung

Beitragvon MisterBurns » 14. Feb 2019, 10:27

Hallo,

schau mal, ob dir das so passt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schöne Grüße
Berni
MisterBurns
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 1138
Registriert: 28. Mär 2018, 13:13

Re: Differenz Tage - Formel und Addierung

Beitragvon Ralf A » 14. Feb 2019, 10:48

Hi Husky,

zu Vorgang 1 (Spalte F): =DATEDIF(DATUM(JAHR(C5);1;1);C5;"d")
zu Vorgang 2 (Zeile 5): Da gernügt doch eine einfache Summenformel. Oder hab ich Dich da falsch verstanden?
Zu Vorgang 3 (Zelle C25): Verstehe ich nicht so recht. Ist die Tabelle für einen oder mehrere Beamte? Falls für einen, was stimmt dann nicht mit Deiner vorgegebenen Formel? Oder lag es nur an den fehlenden Werten aus Vorgang 1?
Ciao, Ralf
Der sicherste Ansatz für einen Irrtum ist der Glaube, alles im Griff zu haben.

Bild
Ralf A
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 333
Registriert: 17. Mär 2018, 11:47

Re: Differenz Tage - Formel und Addierung

Beitragvon husky1313 » 14. Feb 2019, 11:33

Lieber MisterBurns, lieber Ralf,

erstmal Danke dass ihr antwortet.

ich habe die Tabelle von MisterBurns genommen und nochmal angehängt und da meine Kommentare reingeschrieben.

Vorgang 1:
Das mit der Tage Berechnung war von mir falsch ausgedrückt, bitte entschuldigt dies.
Ergebnis soll zwischen Angangs- und Enddatum die Differenz in Jahren + Resttage ausgedrückt wird. In diesem Beispiel z.b. in Zeile 5 müsste Ergebnis 2 Jahre (E5) und 91 Tage (F5) sein da Anfangsdatum 01.05.2012 und Enddatum 30.07.2017 ist

Vorgang 2:
Bildet die jeweilige Summe aus den Block-Berechnungen drüber (es gibt ja 3 Blöcke). An sich ist dies schon eine Addierung aber wichtig dabei ist, dass dort z.b. nicht als Ergebnis 3 Jahre und 450 tage stehen darf ;-) weil es ja keinen 450 tage gibt :-)

Vorgang 3: habe ich im Kommentar im Anhang beschrieben.

Es handelt sich um die Berechnung eines Dienstjubiläums 1 Person, richtig.
Wichtig dabei ist, dass Schaltjahre berücksichtigt werdenund natürlich, dass nicht jeder Monat 31 tage hat.

@Ralf: datedif funzt leider so nicht

Danke euch für eure Geduld und ich hoffe ihr helft mir noch weiter.
Viele Grüße
Husky1313
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
husky1313
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 5
Registriert: 01. Feb 2019, 13:53

Re: Differenz Tage - Formel und Addierung

Beitragvon HKindler » 14. Feb 2019, 12:05

Hi,

versuch mal in F2 die Formel =WENN(E5>0;C5-DATUM(JAHR(B5)+E5;MONAT(B5);TAG(B5))+1;C5-B5+1)
Gruß,
Helmut

----------------------------
Windows 10 Enterprise (64 Bit) / Office 365 ProPlus (32 Bit)
Benutzeravatar
HKindler
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 2876
Registriert: 04. Jul 2013, 09:02

Re: Differenz Tage - Formel und Addierung

Beitragvon MisterBurns » 14. Feb 2019, 12:58

Die Formel von Helmut ist dann in diesem Fall korrekt. Und für das 25-jährige Dienstjubiläum gilt dann
Code: Alles auswählen
=$C$1-(C5-B5+1)-(C6-B6+1)-(C13-B13+1)-(C14-B14+1)+(C21-B21+1)+DATUM(25;0;0)

Das ist meines Erachtens die genaueste Rechnung und berücksichtigt auch die Schalttage.
Schöne Grüße
Berni
MisterBurns
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 1138
Registriert: 28. Mär 2018, 13:13

Re: Differenz Tage - Formel und Addierung

Beitragvon HKindler » 14. Feb 2019, 13:25

Hi,

wenn ich es mir richtig überlege, dann ist bei meiner Formel sogar die Fallunterscheidung überflüssig und es reicht:
=C5-DATUM(JAHR(B5)+E5;MONAT(B5);TAG(B5))+1

Für die Summen ist es so eine Sache. Nehmen wir mal den Extremfall, dass jemand immer nur im Februar und dann auch nur in Nicht-Schaltjahren arbeitet. Dann hat er nach 12 Monaten insgesamt eine Beschäftigungszeit 336 Tage. Ist das jetzt in Summe ein Jahr oder nicht? Und wenn ja, was ist demjenigen der 12x Juli = 372 Tage hat? Ist das auch nur ein Jahr? Man sieht: nicht ganz einfach die Sache mit den 25 Jahren, wenn die sich über mehrere Beschäftigungsverhältnisse ergeben...
Gruß,
Helmut

----------------------------
Windows 10 Enterprise (64 Bit) / Office 365 ProPlus (32 Bit)
Benutzeravatar
HKindler
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 2876
Registriert: 04. Jul 2013, 09:02

Re: Differenz Tage - Formel und Addierung

Beitragvon husky1313 » 14. Feb 2019, 13:26

Hallo MrBurns, hallo Helmut,

herzlichen Dank - beides hat geholfen und nun passt es 99,9% perfekt.

Ich danke euch wirklich sehr...klasse, dass ihr so unkompliziert und geduldig geholfen habt.

Ich hänge das Gesamtergebnis nochmal an, falls jemand sowas braucht :-D

Einziger "Schönheitsfehler" also 0,1% ;-) ist m.E. in F15, dass eine "1" vermerkt und dann natürlich "mitzählt" bei der Tageberechnung obwohl kein Datum in B und C 15 steht.
Auf der anderen Seite soll es die Möglichkeit geben auch hier noch einen 3 Datumssatz zu hinterlegen also muss grundsätzlich eine Formel rein.
Aber dann müssen die Leutchen halt bei Nichtnutzung halt hier die Formel aus F15 einfach rauslöschen, dann passt es wieder oder es gibt hier noch Trick 17 (ich gehe mal davon aus, dass es dann eine wenn-dann-funktion ist) zur Perfektion

Viele Grüße
Husky1313 - die nun Erleichterte
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
husky1313
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 5
Registriert: 01. Feb 2019, 13:53

Re: Differenz Tage - Formel und Addierung

Beitragvon HKindler » 14. Feb 2019, 13:32

Hi,

wie wäre es mit =WENN(B5="";0;C5-DATUM(JAHR(B5)+E5;MONAT(B5);TAG(B5))+1) in den F-Spalten?
Gruß,
Helmut

----------------------------
Windows 10 Enterprise (64 Bit) / Office 365 ProPlus (32 Bit)
Benutzeravatar
HKindler
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 2876
Registriert: 04. Jul 2013, 09:02

Re: Differenz Tage - Formel und Addierung

Beitragvon husky1313 » 14. Feb 2019, 13:37

Lieber Helmut,

und da waren es nun 100%!!!!!!!

Perfekt! Tausen Dank. Es funzt

Viele Grüße
Husky
husky1313
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 5
Registriert: 01. Feb 2019, 13:53


Zurück zu Excel Forum (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: TommyDerWalker und 45 Gäste