Mehrere Dann_Werte ausführen

Moderator: ModerationP

Mehrere Dann_Werte ausführen

Beitragvon Rondon » 14. Feb 2019, 12:39

Hallo zusammen,

wenn ich Berichte runterlade, habe ich Zahlen, die in Klammer stehen.

Zum Beispiel in Zelle F214 steht (397.944,83)
Das soll mit einer Wenn-Dann-Funktion in 397.944,83 wiedergegeben werden.

Ich benötige eine Wenn-Dann-Formel, die folgendes macht:
Wenn ganz links in der Zelle F214 ein "(" ist und ganz rechts in der Zelle ein ")" ist, dann soll er "(" durch " " und ")" durch " " ersetzen.

Die Prüfung (wenn links und rechts Klammer auf bzw. Klammer zu) beherrsche ich (s.u. in grün), aber wie sage, dass Excel dann anschließend zwei Dinge ausführen soll: sowohl "(" als auch ")" löschen

=wenn(und(LINKS(F214;1)="(";RECHTS(F214;1)=")";RECHTS(F214;LÄNGE(F214)-1;

Ich hoffe, dass ich mich verständlich ausgedrückt habe.
Mit freundlichen Grüßen,

Rondon
Rondon
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 137
Registriert: 10. Sep 2007, 14:11

Re: Mehrere Dann_Werte ausführen

Beitragvon steve1da » 14. Feb 2019, 12:45

Hola,

suchst du sowas?

Code: Alles auswählen
=WECHSELN(WECHSELN(F214;"(";"");")";"")
Gruß,
steve1da
Benutzeravatar
steve1da
Moderator
 
Beiträge: 28542
Registriert: 24. Sep 2003, 10:54

Re: Mehrere Dann_Werte ausführen

Beitragvon HKindler » 14. Feb 2019, 13:53

Hi,

einmal weiter ausgeholt: Was sind das für Zahlen? Solche Klammern um Zahlen kennen auch vor allem aus der Buchhaltung und dort bedeuten sie negative Zahlen. Also (123.456,78) wäre in Wirklichkeit -123.456,78

Und normalerweise verhält sich Excel beim Import auch so. Sprich wenn du (1) in eine als Standard formatierte Zelle eingibst, dann macht Excel daraus automatisch ein -1. Ist die Zelle z.B. mit dem Format #.##0,00;(#.##0,00) formatiert, dann wird dir die Eingabe von -1 als (1,00) angezeigt.

Also Prüfe zuerst einmal, ob bei dir die Zelle nicht vielleicht so oder so ähnlich formatiert ist. Und überlege vor allem, ob die Zahlen in Klammern vielleicht negative Zahlen sein sollen.

Als Ergänzung zu steve1da: Wenn es sich tatsächlich um Text handelt und du nachher mit den Zahlen weiter rechnen willst: =--WECHSELN(WECHSELN(F214;"(";"");")";"") bzw. Wenn es tatsächlich - wie von mir vermutet - eigentlich negative Zahlen sind dann so: =-WECHSELN(WECHSELN(F214;"(";"");")";"")
Gruß,
Helmut

----------------------------
Windows 10 Enterprise (64 Bit) / Office 365 ProPlus (32 Bit)
Benutzeravatar
HKindler
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 2876
Registriert: 04. Jul 2013, 09:02


Zurück zu Excel Forum (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: TommyDerWalker und 37 Gäste