Daten in einem Formular mit Listenfeld ändern

Moderator: ModerationP

Re: Daten in einem Formular mit Listenfeld ändern

Beitragvon derArb » 14. Jul 2019, 17:23

Hallo,
ich bin da anderer Meinung und alle Quotes können mich nicht überzeugen.
viel Spass weiterhin
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.
derArb
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 14391
Registriert: 19. Apr 2006, 18:39
Wohnort: Berlin

Re: Daten in einem Formular mit Listenfeld ändern

Beitragvon Beaker s.a. » 15. Jul 2019, 13:28

@derArb
eine Auswahl an Werten haben, damit nicht irgendwas eingetragen wird.

Heisst für mich ein gebundenes Kombi, da bin ich ganz bei Klaus.
Und in einem gebundenen Kombi eine Auswahl/einen Wert per VBA zu setzen
bedeutet den DS zu ändern. Sinn würde das für mich nur machen wenn man
nicht .Value sondern .DefaultValue setzt.
gruss ekkehard
Ereignisorientierte Programmierung:
Alles, was geschieht, geschieht.
Alles, was während seines Geschehens etwas anderes geschehen
läßt, läßt etwas anderes geschehen.
Alles, was sich selbst im Zuge seines Geschehens erneut geschehen
läßt, geschieht erneut.
Beaker s.a.
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 725
Registriert: 14. Jul 2012, 21:56
Wohnort: Bremen

Re: Daten in einem Formular mit Listenfeld ändern

Beitragvon derArb » 15. Jul 2019, 14:16

@beaker,
wir reden wahrscheinlich dauernd aneinander vorbei.
Ein Kombifeld in einem Formular ohne Tabellenanbindung kann doch trotzdem eine eigene Tabelle/Abfrage als Datenherkunft haben.
Da kann ich beliebig auswählen und nichts wird irgendwelche Auswirkungen auf das Schreiben von Daten in der DB haben.
Wohin auch. Es gibt keine gebundene Formulartabelle und auch keine Möglichkeit, die Auswahl des Kombifeldes in seinen
eigenen Steuerelementinhalt als FK zu schreiben, weil es den gar nicht zur Auswahl gibt.
Für mich ist ein Kombifeld gebunden ab dem Moment, wo dessen Auswahl in einer an das Formular gebundenen Tabelle
abgespeichert wird. :D :D
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.
derArb
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 14391
Registriert: 19. Apr 2006, 18:39
Wohnort: Berlin

Re: Daten in einem Formular mit Listenfeld ändern

Beitragvon KlausMz » 15. Jul 2019, 14:28

Hallo derArb,
wo dessen Auswahl in einer an das Formular gebundenen Tabelle abgespeichert wird.
aber genau das will er/sie doch.
Die Auswahl soll gespeichert werden, damit man nicht irgendetwas eintragen kann.
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Benutzeravatar
KlausMz
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 39114
Registriert: 06. Okt 2003, 15:09
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

Re: Daten in einem Formular mit Listenfeld ändern

Beitragvon Beaker s.a. » 15. Jul 2019, 14:36

@derArb
Nee, glaube ich nicht, wir wissen doch beide worüber wir reden, und ich bin ja
auch im Grossen und Ganzen ganz bei dir. Warum du jetzt allerdings noch ein
ungebundenes Formular in die Diskussion einbringst erschliesst sich mir nur
insoweit, dass man da natürlich einem Kombi "ohne Schaden" einen Wert zuweisen
kann.
gruss ekkehard
Ereignisorientierte Programmierung:
Alles, was geschieht, geschieht.
Alles, was während seines Geschehens etwas anderes geschehen
läßt, läßt etwas anderes geschehen.
Alles, was sich selbst im Zuge seines Geschehens erneut geschehen
läßt, geschieht erneut.
Beaker s.a.
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 725
Registriert: 14. Jul 2012, 21:56
Wohnort: Bremen

Re: Daten in einem Formular mit Listenfeld ändern

Beitragvon derArb » 15. Jul 2019, 15:50

Friede Friede...
und man kann diesem Kombifeld bei Start des Formulars einen Datensatz über itemdata als Startwert zuweisen.
Natürlich kann man das auch in einem gebundenen Formular, in welchem ein Kombifeld nicht an seinen Steuerelementinhalt
gebunden ist. Also mittels eines UNGEBUNDENEN Kombifelds.
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :wink: :wink:
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.
derArb
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 14391
Registriert: 19. Apr 2006, 18:39
Wohnort: Berlin

Re: Daten in einem Formular mit Listenfeld ändern

Beitragvon Beaker s.a. » 15. Jul 2019, 15:58

Also mittels eines UNGEBUNDENEN Kombifelds.

Ach watt … :wink:
Ereignisorientierte Programmierung:
Alles, was geschieht, geschieht.
Alles, was während seines Geschehens etwas anderes geschehen
läßt, läßt etwas anderes geschehen.
Alles, was sich selbst im Zuge seines Geschehens erneut geschehen
läßt, geschieht erneut.
Beaker s.a.
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 725
Registriert: 14. Jul 2012, 21:56
Wohnort: Bremen

Re: Daten in einem Formular mit Listenfeld ändern

Beitragvon XXX1234 » 17. Jul 2019, 18:39

Hallo,

danke für die vielen Kommentare zu dem Thema. Hab das meiste aber nicht verstanden, auch weil ich mit den Access Begriffen noch Probleme habe. Also ich möchte das wie in der Beispieldatenbank das Feld Sachbearbeiter im Formular beim öffnen ausgefüllt ist mit Daten aus einer Tabelle, die die Datenquelle des gesamten Formulars darstellt. Dann würde ich gerne in das Feld Sachbearbeiter klicken können und aus einer Liste von Werten einen anderen auswählen. Soweit nachvollziehbar?


Grüße

Tada
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
XXX1234
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 4
Registriert: 14. Jul 2019, 11:09

Re: Daten in einem Formular mit Listenfeld ändern

Beitragvon KlausMz » 17. Jul 2019, 19:40

Hallo,
als erstes habe ich mal Beziehungen angelegt. Beziehungen sind in einer DB unerlässlich. Bitte Beziehungsfenster ansehen.
Zu Auswahl des SB habe ich ein Kombi angelegt. Da kannst Du den zutreffenden SB auswählen.
Das Kombi ist an das Fremdschlüsselfeld gebunden. Es wird in der Auftragstabelle auch die Zahl gespeichert, nicht der Klartext.

Die Klartexte werden über eine Abfrage angezeigt.
Auch dazu habe ich Dir eine Beispielabfrage angelegt.

DB anbei.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Benutzeravatar
KlausMz
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 39114
Registriert: 06. Okt 2003, 15:09
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

Re: Daten in einem Formular mit Listenfeld ändern

Beitragvon benny66 » 18. Jul 2019, 10:42

Hallo,
ich möchte, dass...das Feld Sachbearbeiter im Formular beim Öffnen ausgefüllt ist

Wenn das auch für einen neuen DS gelten soll, den Standardwert von SBID_F auf 1 im Formular oder in der Tabelle auf eine gültige Referenz (= SBID) zB 1 setzen. Dann braucht man kein Itemdata, also keinen Code. Oder eine Union-Abfrage für <Bitte wählen> als Anzeige
Bei Standardwert 0 in tblAuftragsverteilung: diese Referenz kann es nicht geben, da es keinen Primärschlüssel als Autowert mit diesem Wert gibt. 0 wird von Access einfach ignoriert wie zB auch 100, solange es diesen PK noch nicht gibt.
tblAuftragsverteilung ist die n-Seite einer 1:n-Beziehung, tblSachbearbeiter : tblAuftragsverteilung. Also wie gezeigt Combo mit der 1-Seite als Datensatzherkunft
Gruß Benny
benny66
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 740
Registriert: 22. Nov 2015, 21:56

Vorherige

Zurück zu Access Forum (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste