Rotationszentrum beim Rotieren von Shapes

Moderator: ModerationP

Re: Rotationszentrum beim Rotieren von Shapes

Beitragvon Eberh@rd » 23. Jul 2020, 19:37

Das dürfte allerdings die weltbeste Anleitung, zur weltbesten Bézier-Funktion sein. Ich liebe besonders das Todo zum "Zweieck"
Benutzeravatar
Eberh@rd
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 326
Registriert: 20. Jun 2008, 08:26

Re: Rotationszentrum beim Rotieren von Shapes

Beitragvon Eberh@rd » 01. Aug 2020, 17:00

Weshalb ich auch glaube, mit der folgenden Frage hier richtig zu sein.

Gibt es irgendeine Möglichkeit, wie man beim Bearbeiten von Punkten von Bézier-Kurven in PowerPoint die Punkte (und möglicherweise sogar die Tangentenanfasser) an irgendwas einrasten lassen kann, um eine hohe Zeichengenauigkeit zu erzielen?

Zumindest in aktuellen Versionen von PowerPoint scheint es nicht zu gehen. Habe aber irgendwo den Tipp gelesen, in Excel wäre es möglich.

Dankbar für alle Ideen diesbezüglich
Benutzeravatar
Eberh@rd
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 326
Registriert: 20. Jun 2008, 08:26

Re: Rotationszentrum beim Rotieren von Shapes

Beitragvon G.O.Tuhls » 01. Aug 2020, 20:29

Das mit Excel halte ich für ne Ente, denn die Engine ist in allen Office-Programmen dieselbe.
Und nein, die Positionierungshilfen gibt es bei den Bézierkurven leider nicht.

Gruß
G. O.
Press any thumb to continue. :D
Benutzeravatar
G.O.Tuhls
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 8073
Registriert: 26. Mär 2010, 14:19
Wohnort: Berlin

Re: Rotationszentrum beim Rotieren von Shapes

Beitragvon Eberh@rd » 02. Aug 2020, 00:26

Das wäre bedauerlich. Die angebliche Möglichkeit mit Excel stammt von hier:

https://answers.microsoft.com/en-us/mso ... 9ad&page=4

Dort steht auch noch was von einem Workaround mit Word 2003.

Hab aber beides noch nicht probiert
Benutzeravatar
Eberh@rd
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 326
Registriert: 20. Jun 2008, 08:26

Re: Rotationszentrum beim Rotieren von Shapes

Beitragvon G.O.Tuhls » 02. Aug 2020, 01:48

Die labern da über einen temporären Bug, dass bei Zeichnen von Linienzügen und Polygonen nichts einrastete. Das hat aber mit dem Bézierwerkzeug nichts zu tun.

Gruß
G.O.
Press any thumb to continue. :D
Benutzeravatar
G.O.Tuhls
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 8073
Registriert: 26. Mär 2010, 14:19
Wohnort: Berlin

Re: Rotationszentrum beim Rotieren von Shapes

Beitragvon Eberh@rd » 02. Aug 2020, 13:09

Habs zwar immer noch nicht probiert, aber an zwei Stellen scheint mir dort durchaus vom "Punkte bearbeiten" von Kurven die Rede zu sein:

"Having the ability to precisely edit the points of a freeform is a key feature to make valuable presentations"

"In Excel, when drawing the initial object, it may not snap to the cell grid, but “edit points” does indeed snap, so that you can clean up your initially unaligned object"

Für ganz grobes Hacken könnte man vielleicht sogar mit dem Texteditor im PPTX-Dokument herumfuhrwerken und direkt die Koordinaten der Kurve bearbeiten, vorausgesetzt man findet die Kurve...

http://manhacking.blogspot.com/2013/07/ ... s.html?m=1

https://stackoverflow.com/questions/309 ... d-document
Zuletzt geändert von Eberh@rd am 02. Aug 2020, 18:12, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Eberh@rd
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 326
Registriert: 20. Jun 2008, 08:26

Re: Rotationszentrum beim Rotieren von Shapes

Beitragvon Eberh@rd » 02. Aug 2020, 13:44

Gerade probiert: in Excel 2016 rasten zwar nicht die Tangentenanfasser, aber immerhin die Punkte beim Bearbeiten von Bézier-Kurven am Zellenraster ein

Bild
Zuletzt geändert von Eberh@rd am 02. Aug 2020, 13:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Eberh@rd
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 326
Registriert: 20. Jun 2008, 08:26

Re: Rotationszentrum beim Rotieren von Shapes

Beitragvon G.O.Tuhls » 02. Aug 2020, 13:45

Wie gesagt, geht in dieser Diskussion vieles durcheinander, und diese Info bzgl. Ecxel glaub ich nicht.

Edit: Nachrichten überkreuzt.Das muss ich dann mal in Excel checken.

Gruß
G. O.
Press any thumb to continue. :D
Benutzeravatar
G.O.Tuhls
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 8073
Registriert: 26. Mär 2010, 14:19
Wohnort: Berlin

Re: Rotationszentrum beim Rotieren von Shapes

Beitragvon Eberh@rd » 02. Aug 2020, 14:03

...und in LibreOffice rasten sogar die Tangentenanfasser am Raster ein.

Auf die Weise kann ich mir jetzt endlich Bézier-Kurven mit mathematisch exakten Koordinaten bauen und diese dann in PowerPoint weiterverwenden
Benutzeravatar
Eberh@rd
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 326
Registriert: 20. Jun 2008, 08:26

Re: Rotationszentrum beim Rotieren von Shapes

Beitragvon G.O.Tuhls » 03. Aug 2020, 00:28

Danke für diese Info.
Das ist wieder mal typisch Microschrott, dass man in Excel die Alt-Taste zum Einrasten am Raster verwendet, während sie sonst zum temporären Aussetzen der Fangfunktion dient.
Inzwischen habe ich festgestellt, dass bei eingeblendetem Raster in Word die umgekehrte Regel gilt: mit Alt freies Verschieben der Punkte, ohne Alt Einrasten.
Werde ich in meine Doku zur Bézierfunktion einarbeiten.
Vielen Dank für die Anregung.
Und das Beste zum Schluss: Dein ursprüngliches Problem (Zentrum verlagern) beherrscht Impress auch. (Man muss sich wohl viel mehr auch mit den Alternativprogrammen beschäftigen.)

Gruß
G.O.
Press any thumb to continue. :D
Benutzeravatar
G.O.Tuhls
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 8073
Registriert: 26. Mär 2010, 14:19
Wohnort: Berlin

Re: Rotationszentrum beim Rotieren von Shapes

Beitragvon Eberh@rd » 03. Aug 2020, 09:26

Ja, dass man das Rotationszentrum von Bézier-Shapes verlagern kann in LO Impress, hatte ich auch gesehen. Das bleibt aber leider nicht erhalten, wenn man das Shape dann in PowerPoint weiterverwendet.
(Nicht mal in LibreOffice selber bleiben Änderungen des Rotationszentrums erhalten, was natürlich ein unschöner bis schwerer Designfehler ist)

Wie auch immer, jedenfalls muss man in PowerPoint einen Workaround bauen z.B. gemäß der Idee in deinem Beitrag #2.

Das funktioniert sogar ziemlich gut, da man das Shape zum Glück auch innerhalb der 'Rotationsgruppe' direkt bearbeiten kann, wenn gewünscht.

Hier vollständigkeitshalber noch Link zu einem Video, wie man Bézierkurven in OpenOffice zeichnet, da dies im Vergleich zu Powerpoint äußerst unintuitiv ist und kaum ohne Anleitung gelingt:
https://youtu.be/g1orlVkgGRU
Benutzeravatar
Eberh@rd
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 326
Registriert: 20. Jun 2008, 08:26

Re: Rotationszentrum beim Rotieren von Shapes

Beitragvon G.O.Tuhls » 03. Aug 2020, 16:31

Es sind eben Funktionen des Programms, keine Eigenschaften des Objekts, die mitgenommen werden könnten.

Gruß
G. O.
Press any thumb to continue. :D
Benutzeravatar
G.O.Tuhls
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 8073
Registriert: 26. Mär 2010, 14:19
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu PowerPoint Forum (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast