Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 15 Ergebnisse ergeben.
Seite 1 von 1
Index
Autor Nachricht
  Thema: Zahlenformat wird bei Export nach Excel nicht erkannt 
Isok

Antworten: 3
Aufrufe: 228

BeitragForum: Access Programmierung / VBA   Verfasst am: 31. Okt 2013, 11:13   Titel: Zahlenformat wird bei Export nach Excel nicht erkannt Version: Office 2010
Hallo zusammen,

ich erzeuge über SQL eine Tabelle in der ich summiere und benutze dabei die Format-Funktion (Format(Sum(tblTest.Hilf_Y0), '#,##0 €') AS Year_0).
Danach wird die Tabelle mit DoCmd.TransferSpreadsheet nach Excel exportiert.

Leider erhalte ich in Excel die Meldung: "Die Zahl in dieser Zelle ist als Text formatiert oder es ist ein Apostroph vorangestellt."
Damit ich in Excel mit den Daten rechnen kann, mulitipliziere sie aktuell mit 1. Dadurch geht dann aber das Währungsformat verloren.

Ich könnte natürlich auf die Formatierung in Access verzichten, aber wenn es eine Mögllichkeit gibt das Excel das Format richtig erkennt, wäre mir das lieber.
Hätte jemand eine Idee wie ich hier vorgehen kann?

Viele Grüße
Isok
  Thema: DefaultValue zuweisen 
Isok

Antworten: 13
Aufrufe: 256

BeitragForum: Access Programmierung / VBA   Verfasst am: 05. Sep 2013, 15:14   Titel: DefaultValue zuweisen Version: Office 2010
...Da du dies bei deinem Import nicht hast könntest du dein Problem wie folgt lösen:


...

'Importieren
DoCmd.TransferSpreadsheet acImport, 8, "tblMOB", "File", True, "DatabaseFinancials"

' Importuser setzen - evtl noch den WHERE-Bereich anpassen
CurrentDb.Execute "UPDATE tblMOB SET User='" & Environ("username") & "' WHERE User='' or User is Null", dbFailOnError
...



...Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung ;)

Gruß
mac_k

Hi mac_k,

excellent, das funktioniert perfekt. Vielen Dank. Very Happy

Gruß
Isok
  Thema: DefaultValue zuweisen 
Isok

Antworten: 13
Aufrufe: 256

BeitragForum: Access Programmierung / VBA   Verfasst am: 04. Sep 2013, 14:09   Titel: AW: DefaultValue zuweisen Version: Office 2010
Hi mac_k,

danke für dein Feedback.
Interessanter Ansatz, aber ich möchte versuchen es umzusetzen ohne den SandBoxMode zu deaktivieren.

Meine Empfehlung wäre, die Funktion Envirion in eine Public Function zu verlagern und diese dann als DefaultValue eines Steuerelementes zu setzen welches als DataSource dein Tabellenfeld enthält.

Das habe ich vor. Aber es klappt leider nicht (siehe mein erster Post).

Frage:
Wie speicherst du denn bisher deine Datensätze?

Ich verstehe nicht richtig was du meinst.
Die Datensätze bei denen ich den Benutzer dranspielen möchte werden aus Excel importiert.
Private Sub cmdImport_Click()

Dim strOrdner As String

With Application.FileDialog(msoFileDialogFilePicker)
.InitialFileName = "\\L:\Projekte\"
.Title = "Dateiauswahl"
.ButtonName = "Auswahl..."
.InitialView = msoFileDialogViewList
.Filters.Add "Financial Sheet", &qu ...
  Thema: DefaultValue zuweisen 
Isok

Antworten: 13
Aufrufe: 256

BeitragForum: Access Programmierung / VBA   Verfasst am: 04. Sep 2013, 09:25   Titel: AW: DefaultValue zuweisen Version: Office 2010
Leider klappt es auch mit
fld.DefaultValue = Environ("username")
nicht.

Ausführen des Codes erzeugt die gewohnte Fehlermeldung "Methode oder Datenobjekt nicht gefunden".
  Thema: DefaultValue zuweisen 
Isok

Antworten: 13
Aufrufe: 256

BeitragForum: Access Programmierung / VBA   Verfasst am: 03. Sep 2013, 17:08   Titel: Re: AW: DefaultValue zuweisen Version: Office 2010
Der Eintrag als Standardwert muss wie folgt aussehen:

=Umgebung$("USERNAME")
Das hast Du so als Standardwert in der Tabelle eingetragen?

Ja, habe ich exakt so eigetragen.


Soweit ich weiß, steht die Funktion nicht für die Verwendung als Standardwert zur Verfügung.
Woher weißt Du das?

HTH

Ich habe hier: http://support.microsoft.com/kb/508386/de gelesen,
dass programmiert werden muss um den aktuellen Benutzer als Standardwert setzen zu können.

Meine ursprüngliche Idee war ja auch das so zu machen wie du vorgeschlagen hast.
  Thema: DefaultValue zuweisen 
Isok

Antworten: 13
Aufrufe: 256

BeitragForum: Access Programmierung / VBA   Verfasst am: 03. Sep 2013, 13:44   Titel: AW: DefaultValue zuweisen Version: Office 2010
Das habe ich ebenfalls probiert. Klappt aber leider nicht.
Wenn ich als Standardwert in der Tabelle
Umgebung$("USERNAME")

eingebe, erhalte ich die Fehlermeldung:
"Unbeannte Funktion 'Eviron$' im Gültigkeitsbereich oder Standardwert in 'tblTest.User'."

Soweit ich weiß, steht die Funktion nicht für die Verwendung als Standardwert zur Verfügung.
  Thema: DefaultValue zuweisen 
Isok

Antworten: 13
Aufrufe: 256

BeitragForum: Access Programmierung / VBA   Verfasst am: 03. Sep 2013, 12:51   Titel: AW: DefaultValue zuweisen Version: Office 2010
Habe den Code geändert:

Public Function Standardwert_setzen()
Dim db As Database
Dim td As TableDef
Dim fld As Field

Set db = CurrentDb() 'Verwendet die aktuelle Datenbank
Set td = db.TableDefs("tblTest")
Set fld = td.Fields("User")
fld.DefaultValue = Umgebung$("USERNAME") 'Zuweisung zum Standardwert

Set db = Nothing 'Gibt den Speicherbereich wieder frei
End Function


Jetzt wird "Umgebung$" blau hinterlegt und es gibt die Fehlermeldug "Sub oder Function nicht definiert".

Wenn ich statt Umgebung Environ schreibe, bleibt es bei der Fehlermeldung "Methode oder Datenobjekt nicht gefunden".
(Wenn ich fld. eingebe wird auch nicht DefaultValue angeboten.)
  Thema: DefaultValue zuweisen 
Isok

Antworten: 13
Aufrufe: 256

BeitragForum: Access Programmierung / VBA   Verfasst am: 03. Sep 2013, 11:53   Titel: DefaultValue zuweisen Version: Office 2010
Hallo zusammen,

ich habe etwas VBA-Code zum Importieren von Daten aus Excel in die Tabelle tblTest geschrieben. Klappt.
Nun möchte ich Datum des Uploads und den User in der Tabelle festhalten. Das mit dem Datum klappt wunderbar indem ich den Standardwert auf Jetzt() setzte.
Allerdings klappt es mit dem User nicht über Standardwert. Habe daher folgenden Code in ein Modul geschrieben:


Public Function Standardwert_setzen()
Dim db As Database
Dim td As TableDef
Dim fld As Field

Set db = CurrentDb() 'Verwendet die aktuelle Datenbank
Set td = db.TableDefs("tblTest")
Set fld = td.Fields("User")
fld.DefaultValue = CurrentUser() 'Zuweisung zum Standardwert

Set db = Nothing 'Gibt den Speicherbereich wieder frei
End Function


Die Idee ist nun über ein Autoexec-Makro mit AusführenCode und Standardwert_setzen() zu arbeiten.

Habe dabei folgende Probleme:
- beim Öf ...
  Thema: Suche im Listenfeld 
Isok

Antworten: 8
Aufrufe: 143

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 14. Aug 2013, 14:43   Titel: AW: Suche im Listenfeld Version: Office 2010
Hallo kyron9000,

vielen Dank für deine Hilfe. Habe es inzwischen wie folgt umgesetzt:


Private Sub txtSuch_Change()

Dim strID As String
Dim strName As String

strID = "ProjektNummer LIKE '" & Me!txtSuch.Text & "*'"
strName = "Projektname LIKE '*" & Me!txtSuch.Text & "*'"

Me!lstAlle_Projekte.RowSource = "SELECT pro_ID, Projektart, ProjektNummer, Projektname FROM qryAlle_Projekte WHERE " & strPCR_ID & " or " & strName & "ORDER BY Projektart"

End Sub

...am Ende ist es manchmal einfacher als es sich zuerst darstellt Very Happy
  Thema: Optionsfeld in Optionsgruppe per VBA aktivieren 
Isok

Antworten: 3
Aufrufe: 461

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 12. Aug 2013, 09:35   Titel: Re: AW: Optionsfeld in Optionsgruppe per VBA aktivieren Version: Office 2010
Hi,
du musst doch lediglich, im passenden Ereignis, der Optionsgruppe den Wert des Mitarbeiters (wenn der identisch ist mit dem Optionswert) zuweisen.
Me.Optionsgruppe = DeinMitarbeiterwert

Super, das klappt Very Happy
Ich war irgendwie voll darauf fixiert, das im Eingenschaftenblatt der Optionsgruppe anzupassen. Als Anfänger sieht man manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Vielen Dank
  Thema: Optionsfeld in Optionsgruppe per VBA aktivieren 
Isok

Antworten: 3
Aufrufe: 461

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 09. Aug 2013, 13:59   Titel: Optionsfeld in Optionsgruppe per VBA aktivieren Version: Office 2010
Hallo,

ich habe mir für ein Listenfeld eine Möglichkeit zur Filterung der Mitarbeiter gebaut. Das klappt auch wunderbar.
Nun habe den Code so erweitert, dass der Username ausgelesen wird und dem Nutzer der Datenbank standardmäßig bei Öffnung des Formulars seine Projekte in der Liste angezeigt werden. Klappt auch. Very Happy

Nun möchte ich gerne das automatisch in der Optionsgruppe das zugehörige Optionsfeld aktiviert wird. Hier ist im Moment das Optionsfeld "alle Mitarbeiter" ausgewählt.
Welche Möglichkeit gibt es dieses per VBA zu aktivieren?

Vielen Dank im Voraus
Isok
Habe nun folgendes probiert:
Ich versuche gerade den Standardwert der Optionsgruppe zu "parametrisieren".
Dazu habe ich im Formular-Code eine Variable definiert die die zum Mitabeiter gehörende Nummer enthält. In der Hoffnung, dass ich diese Variable im Ausdrucksgenerator als Standardwert für die Optionsgruppe auswählen kann.

Kann ich aber leider nicht auswählen... Sad

Hat denn ...
  Thema: Suche im Listenfeld 
Isok

Antworten: 8
Aufrufe: 143

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 06. Aug 2013, 15:50   Titel: AW: Suche im Listenfeld Version: Office 2010
Hallo kyron9000,

ich bin nicht so der Code-Experte, wie du anscheinend vermutest.

Habe jetzt erstmal Modul angelegt:
Option Compare Database
Option Explicit
Public sSearchstring As String

Public Function fncFilterOn()
On Error Resume Next
Dim sCrit As String

sSearchstring = txtSuche.Text
sCrit = "Projektname LIKE '" & sSearchstring & "*'"
lstAlle_Projekte.RowSource = " SELECT tblProjekt_Liste.pro_ID" _
& ", tblBearbeiter.Bearbeiter" _
& ", tblProjekt_Liste.Projektname" _
& ", tblProjekt_Liste.bea_id_f" _
& Where & sCrit _

End Function

Public Function fncFilteroff()
txtSuche = ""
lstAlle_Projekte.RowSource = " SELECT tblProjekt_Liste.pro_ID" _
...
  Thema: Suche im Listenfeld 
Isok

Antworten: 8
Aufrufe: 143

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 05. Aug 2013, 16:37   Titel: Suche im Listenfeld Version: Office 2010
Hallo zusammen,

ich habe ein Formular mit einem Listenfeld (lst_Alle_Projekte) und möchte mit einem Suchfeld nach Projektnamen in der Liste suchen.

Das Suchfeld könnte dabei ein Textfeld sein, das bei Eingabe von Zeichen (nach Aktualisierung) direkt zum nächsten passenden Listeneintrag springt. Außerdem wäre eine Funktion "weitersuchen" super.

Das Listenfeld bezieht seine Daten über eine bestehende Abfrage (Datensatzherkunft: Abfragegenerator und nicht VBA).
Das Formular bekommt seine Daten aus der Tabelle tblProjektListe und zeigt mit folgendem Code den im Listenfeld ausgewählten Datensatz an:
Private Sub lstAlle_Projekte_AfterUpdate()
Dim RS As Object

Set RS = Me.Recordset.Clone
RS.FindFirst "[pro_id] = " & Str(Nz(Me![lstAlle_Projekte], 0))
If Not RS.EOF Then Me.Bookmark = RS.Bookmark
End SubIch habe es mit:
Me!Projektname.SetFocus
DoCmd.FindRecord Me!txtSuchversucht ...
  Thema: Nur die neuesten Datensätze ausgeben 
Isok

Antworten: 2
Aufrufe: 87

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 22. Jul 2013, 16:21   Titel: AW: Nur die neuesten Datensätze ausgeben Version: Office 2010
Super, funkioniert.

Vielen Dank. Very Happy
  Thema: Nur die neuesten Datensätze ausgeben 
Isok

Antworten: 2
Aufrufe: 87

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 22. Jul 2013, 12:37   Titel: Nur die neuesten Datensätze ausgeben Version: Office 2010
Hallo zusammen,

ich habe schon das ein oder andere Mal nützliche Anregungen in diesem Forum gelesen und mich gerade frisch registriert.

Ich habe eine kleine Access-Datenbank gebastelt, um meine „Projekte“ zu erfassen. Gebastelt ist auch der richtige Ausdruck. Ich bin hier noch ziemlicher Newbie.

Etwas zu meiner Datenbank:
Jeder neue Datensatz erhält eine eineindeutige ID und eine (nicht eineindeutige) Projektnummer. Allerdings kann es sein, dass es für ein Projekt mehrere Datensätze mit gleicher Projektnummer aber unterschiedlichem Eingangsdatum gibt. Dies hätte sicher auch anders gelöst werden können, aber ich arbeite bisher so. Nun möchte ich zu allen IDs weitere Daten erfassen, welche in einzelnen Excel-Dateien vorliegen. Da es relativ viele Daten pro Datei sind und dies auch zukünftig vorkommen wird, habe ich ein Makro geschrieben, welches die Daten der Excel-Dateien in eine (immer dieselbe) Access-Tabelle anfügt. Zur Zuordnung zu den Projekten wird die ebenfalls in ...
 
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: MS Frontpage