Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 12 Ergebnisse ergeben.
Seite 1 von 1
Index
Autor Nachricht
  Thema: Endlosformular: Inhalt des Kombinationsfelds filtern 
der-quest

Antworten: 2
Aufrufe: 306

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 18. Aug 2009, 22:34   Titel: Re: AW: Endlosformular: Inhalt des Kombinationsfelds filtern Version: Office 2k (2000)
Hi,
zum Thema (abhängige Kombifelder) gibt es auch einen Workaround von Willi Wipp für abhängige KOmbifelder im Endlosformular .. Wink

Embarassed

Danke! Smile
  Thema: Endlosformular: Inhalt des Kombinationsfelds filtern 
der-quest

Antworten: 2
Aufrufe: 306

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 18. Aug 2009, 15:56   Titel: Endlosformular: Inhalt des Kombinationsfelds filtern Version: Office 2k (2000)
Hallo Leute,

meine Recherche brachte mich bislang nur zu der Erkenntnis, dass Folgendes ein bekanntes Problem ist, das bisher nicht gelöst werden konnte.

Gegeben sei ein Endlosformular mit u.a. zwei Kombinationsfeldern. Bei Auswahl eines Elementes aus KombiFeld1 werden die Elemente in KombiFeld2 mit dem Code gefiltert:Me.KombiFeld2.RowSource = sqlString mit dem notwendigen sqlString. Problem: Der Filter wird nicht nur auf den aktuellen Datensatz, sondern auf alle im Endlosformular vorhandene angewandt.

Gibt es eine Lösung oder einen Workaround? Bislang sehe ich nur die Möglichkeiten, kein Endlosformular zu verwenden, den Modus auf DataEntry = True zu setzen oder mit einem Button ein weiteres Formular mit dem Kombifeld2 zu öffnen und den Nutzer dort den richtigen (gefilterten) Eintrag auszuwählen.

Hat jemand einen Tipp? Danke schon einmal!
  Thema: Suche Steuerelement für Scrollbereich à la MS Project 
der-quest

Antworten: 0
Aufrufe: 243

BeitragForum: Access Programmierung / VBA   Verfasst am: 16. Jul 2009, 14:03   Titel: Suche Steuerelement für Scrollbereich à la MS Project Version: Office 2k (2000)
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Modul für meine Access-Formulare, gerne auch käuflich zu erwerben.

Es ähnelt idealerweise dem Bearbeitungsfenster bei MS Project oder einer Schnittsoftware (Audio/Video):

Ein horizontal zu scrollender Bereich stellt eine Spur mit mehreren Rechtecken (Jobs) dar. Die Attribute der Rechtecke (Breite, Beschriftung, ggf. Farbe) werden einer Tabelle entnommen. Der Nutzer soll nun einen Bereich im Job anklicken können, dessen x-Wert (entspricht einem Zeitpunkt) für eine anschließende Datenanalyse gespeichert wird.

Goodies sind die Darstellung von Labels am oberen oder unteren Rand, Zoom- oder gar Drag an Drop-Funktion.

Habt Ihr einen Tipp? Danke schon einmal!
  Thema: Suche Steuerelement für Scrollbereich à la MS Project 
der-quest

Antworten: 0
Aufrufe: 242

BeitragForum: Access Programmierung / VBA   Verfasst am: 16. Jul 2009, 13:51   Titel: Suche Steuerelement für Scrollbereich à la MS Project Version: Office 2k (2000)
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Modul für meine Access-Formulare, gerne auch käuflich zu erwerben.

Es ähnelt idealerweise dem Bearbeitungsfenster bei MS Project oder einer Schnittsoftware (Audio/Video):

Ein horizontal zu scrollender Bereich stellt eine Spur mit mehreren Rechtecken (Jobs) dar. Die Attribute der Rechtecke (Breite, Beschriftung, ggf. Farbe) werden einer Tabelle entnommen. Der Nutzer soll nun einen Bereich im Job anklicken können, dessen x-Wert (entspricht einem Zeitpunkt) für eine anschließende Datenanalyse gespeichert wird.

Goodies sind die Darstellung von Labels am oberen oder unteren Rand, Zoom- oder gar Drag an Drop-Funktion.

Habt Ihr einen Tipp? Danke schon einmal!
  Thema: Registersteuerelement und .Height 
der-quest

Antworten: 3
Aufrufe: 228

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 07. Jul 2009, 10:30   Titel: AW: Registersteuerelement und .Height Version: Office 2k (2000)
Ich bedanke mich für die Antworten.

Da das Ein-/Ausklappen nur ein nettes Feature gewesen wäre, werde ich mich später Deiner Lösung, MAPWARE, zuwenden.

Gruß
  Thema: Registersteuerelement und .Height 
der-quest

Antworten: 3
Aufrufe: 228

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 06. Jul 2009, 17:56   Titel: Registersteuerelement und .Height Version: Office 2k (2000)
Hallo zusammen,

bei mir will eine Methode nicht funktionieren: Beim Ausblenden einiger Steuerelemente, soll das Register und der Detailbereich in der Höhe reduziert werden.

myRegister: das Register
Suche, Eingabe: die einzelnen Register
Detailbereich as himself

Private Sub einklappen()
For i = 0 To Me.Controls.Count - 1
If Left(Me.Controls.Item(i).name, 4) = "sub_" Then Me.Controls.Item(i).Visible = False
Next i
Me.myRegister.Height = 6.5 * 567
Me.Eingabe.Height = 5.5 * 567
Me.Suche.Height = 5.5 * 567
Me.Detailbereich.Height = 6.9 * 567
'DoCmd.MoveSize , , , 9.9 * 567
Me.Repaint
End Sub

Wer kann mir helfen? Danke!
  Thema: Alle Daten aus allen Tabellen löschen 
der-quest

Antworten: 4
Aufrufe: 9009

BeitragForum: Access Tipps & Tricks   Verfasst am: 30. Jun 2009, 16:44   Titel: AW: Alle Daten aus allen Tabellen löschen
Danke, stpimi!

Deine Funktion hat mir gerade einiges an Zeit gespart (und wird sie auch in Zukunft).

Gruß
  Thema: Steuerelemente filtern (sperren); Event-Probleme 
der-quest

Antworten: 4
Aufrufe: 805

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 25. Jun 2009, 13:44   Titel: Re: AW: Steuerelemente filtern (sperren); Event-Probleme Version: Office 2k (2000)
wie du schon selbst festgestellt hast, greift das Form_Current-Ereignis im Ufo nicht, wenn keine Datensätze vorhanden sind. Du musst die Aktion also aus dem HF heraus steuern.Danke für den Gedankenstoß, nun funktioniert es: Einfach an das AfterChange-Event der Werteliste die Prozedur für das Setzen der Feldeigenschaften im UFo hängen, sicherheitshalber nochmal an das Form_Open des HFo, und nun klappt es.

Danke! Smile
  Thema: Steuerelemente filtern (sperren); Event-Probleme 
der-quest

Antworten: 4
Aufrufe: 805

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 25. Jun 2009, 09:40   Titel: AW: Steuerelemente filtern (sperren); Event-Probleme Version: Office 2k (2000)
Ja, gerne.

In dem AfterUpdate-Ereignis der Werteliste im HFo steht allerdings nur der Requery des UFos.

Die Sperrung der Textfelder im UFo läuft über das Form_Current des UFos mit der folgenden Funktion.
Private Sub ctrlHideShow()
' Ein-/Ausblenden der Felder detailtext und zeitangabe abhängig von der
' Kategorie
Select Case Me!kat_id ' Wert aus der Werteliste des HFos
Case 1
ctrlInactive Me!detailtext, True
ctrlInactive Me!zeitangabe, False
Case 2
ctrlInactive Me!detailtext, True
ctrlInactive Me!zeitangabe, True
Case 3
ctrlInactive Me!detailtext, True
ctrlInactive Me!zeitangabe, True
Case 4
ctrlInactive Me!detailtext, False
ctrlInactive Me!zeitangabe, True
Case 8
ctrlInactive Me!detailtext, False
ctrlInactive Me!zeitangabe, True
Case 10
ctrlInactive Me!detailtext, True
ctrlInactive Me!zeitangabe, True
...
  Thema: Steuerelemente filtern (sperren); Event-Probleme 
der-quest

Antworten: 4
Aufrufe: 805

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 24. Jun 2009, 14:35   Titel: Steuerelemente filtern (sperren); Event-Probleme Version: Office 2k (2000)
Hallo!

Gegeben sein ein HFo mit UFo (Endlosformular). HFo beinhaltet eine Werteliste. Bei Auswahl eines Listeneintrages sollen -- je nach Eintrag -- Eigenschaften von Steuerelementen des UFos gesteuert werden.

Das funktioniert auch mit einem AfterUpdate-Ereignis der Werteliste, sofern bereits Einträge im UFo aufgeführt sind. Ist das zugrundeliegende RecordSet jedoch leer, werden alle Steuerelemente standardmäßig angezeigt und der Nutzer könnte Textfelder befüllen, die er nicht befüllen dürfte.

Dieselben Einträge von Werteliste_AfterUpdate() in UFo_Current() bringen keine Abhilfe.

Wer weiß Bescheid?
  Thema: Automatisierungsfehler bei Word-Start 
der-quest

Antworten: 2
Aufrufe: 689

BeitragForum: Access Programmierung / VBA   Verfasst am: 27. Mai 2009, 14:21   Titel: AW: Automatisierungsfehler bei Word-Start Version: Office 2k (2000)
Danke, Mike. Der Fehler tritt auch unter Word auf. Excel habe ich mir mal gespart.

Eine Reparaturinstallation des gesamten Office-Paketes brachte keine Abhilfe. Ich werde komplett re-installieren und mich ggf. in einem anderen Forumsbereich melden.

Gruß
  Thema: Automatisierungsfehler bei Word-Start 
der-quest

Antworten: 2
Aufrufe: 689

BeitragForum: Access Programmierung / VBA   Verfasst am: 26. Mai 2009, 11:07   Titel: Automatisierungsfehler bei Word-Start Version: Office 2k (2000)
Hallo zusammen,

nun habe ich mir schon so häufig hier nützliche Tipps eingeholt, meistens über Google, das mich fast immer hierher brachte. Bei dem folgenden Problem konnten mir bislang Google und die alten Einträge nicht helfen.

Auf genau nur einem Rechner tritt folgende Fehlermeldung auf:
Laufzeitfehler '-2147319779 (8002801d)': Automatisierungsfehler Blibliothek nicht registriertDas bei der letzten der folgenden Zeilen im Code:
Dim wordApp As Word.Application
Dim wordDoc As Word.Document

Set wordApp = CreateObject("Word.Application")Ich habe verifiziert, dass der Verweis auf Word 9.0 gesetzt ist. Der Fehler tritt nur bei einem einzigen Rechner auf -- leider genau meinem Smile

Ich habe alle Verweise gelöscht (Häkchen entfernt, soweit möglich) und wieder aktiviert. Dabei konnte ich den Eintrag Microsoft Windows Common Controls 6.0 (SP6) nicht wiederfinden. Auch das Nachinstallieren hat keine Abhilfe geschaffen.

Hat jemand einen Tipp? ...
 
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft-Excel Diagramme