Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 675 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 672, 673, 674, 675, 676, 677, 678 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Fehlersuche Hier wird das Programm abgebrochen HIILFE 
Phelan XLPH

Antworten: 30
Aufrufe: 1222

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Apr 2009, 12:53   Titel: AW: Fehlersuche Hier wird das Programm abgebrochen HIILFE Version: Office 2k (2000)
...unglaublich, dass ich immer noch darauf reinfalle. Twisted Evil
  Thema: ADO Fehler?!! 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 524

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Apr 2009, 12:39   Titel: AW: ADO Fehler?!! Version: Office 2007
Hallo, Wicki danke erstmal, ja wie gesagt ging bei mir früher
auch, jetzt nicht mehr weiß nicht warum.

Ist jemandem der Fehler bekannt?
  Thema: Fehlersuche Hier wird das Programm abgebrochen HIILFE 
Phelan XLPH

Antworten: 30
Aufrufe: 1222

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Apr 2009, 09:13   Titel: AW: Fehlersuche Hier wird das Programm abgebrochen HIILFE Version: Office 2k (2000)
Hallo, nonguru

1.hast du die Variable so deklariert?
Dim myrange2 as Range

2. Existiert ein ArbeitsBlatt mit dem Namen "Tabelle2" in der aktiven Mappe?

3. k sollte >0 und <= Columns.Count sein
  Thema: ADO Fehler?!! 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 524

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 10. Apr 2009, 21:36   Titel: ADO Fehler?!! Version: Office 2007
Hallo,

wollte mich in die ADO materie einarbeiten auf Peter Haserodt's Seite:
Public Sub EarlyAdoTest()
Dim oAdoConnection As New ADODB.Connection, oAdoRecordset As New ADODB.Recordset
Dim sAdoConnectString As String, sPfad As String
Dim sQuery As String
On Error GoTo Fehler
sPfad = ThisWorkbook.FullName
sAdoConnectString = "DRIVER={Microsoft Excel Driver (*.xls)};ReadOnly=1;DBQ=" & sPfad
oAdoConnection.Open sAdoConnectString
sQuery = "Select Max ([Wert]) from [Quelle$] where Artikel='Hammer'"
With oAdoRecordset
.Source = sQuery
.ActiveConnection = oAdoConnection
.Open
MsgBox .Fields(0).Value
End With
Aufraeumen:
On Error Resume Next ' Sehr Faul
oAdoRecordset.Close
oAdoConnection.Close
Set oAdoRecordset = Nothing
Set oAdoConnection = Nothing
Exit Sub
Fehler:
MsgBox "Fehler: " & Err.Description
Resume Aufraeumen
End Sub
  Thema: Wenn in Spalte Null (dynamisch), Zeile gruppieren. 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 721

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 10. Apr 2009, 21:16   Titel: AW: Wenn in Spalte Null (dynamisch), Zeile gruppieren. Version: Office 2003
Hallo,

teste mal:

Public Sub Nullzeilengruppieren()

Dim i As Long
Dim s1 As Integer
Dim s2 As Integer
Dim str1 As String
Dim str2 As String

str1 = "Netsales abs"
str2 = "Pieces abs"

On Error Resume Next
s1 = Cells.Find(str1, LookIn:=xlValues, LookAt:=xlWhole).Column
s2 = Cells.Find(str2, LookIn:=xlValues, LookAt:=xlWhole).Column
On Error GoTo 0

If s1 = 0 And s2 = 0 Then
MsgBox "Spalte [" & str1 & "] & [" & str2 & "] nicht gefunden!", , "Abbruch"
Exit Sub
ElseIf s1 = 0 Then
MsgBox "Spalte [" & str1 & "] nicht gefunden!", , "Abbruch"
Exit Sub
ElseIf s2 = 0 Then
MsgBox "Spalte [" & str2 & "] nicht gefunden!", , "Abbruch"
Exit Sub
End If

With ActiveSheet
For i = .UsedRange.Rows.Count To 1 Step -1
I ...
  Thema: Kombinationsfeld mit Daten aus 2 Spalten füllen?!? 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 1033

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 10. Apr 2009, 20:08   Titel: AW: Kombinationsfeld mit Daten aus 2 Spalten füllen?!? Version: Office 2003
Hallo, bütte sehr Smile

Private Sub ComboBox1_GotFocus()
Call DatenZusammenstellen(ComboBox1)
ComboBox1.ListIndex = 0
End Sub

Private Function DatenZusammenstellen(cb As MSForms.ComboBox)
Dim wks As Worksheet
Dim arrOut() As Variant
Dim zell As Range
Dim k As Long

Set wks = Worksheets("Statistiken")
For Each zell In wks.Range("B8:B41,I8:I41")
If zell <> "" Then
k = k + 1
ReDim Preserve arrOut(1 To k)
arrOut(k) = zell
End If
Next

cb.List = arrOut
End Function
  Thema: Filter wählen bei "Application.FileDialog" 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 5336

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 10. Apr 2009, 14:04   Titel: AW: Filter wählen bei "Application.FileDialog" Version: Office 2003
Hallo,

das läuft so bei mir:

Dim dlgOpen As FileDialog
Dim strDatei As String

Set dlgOpen = Application.FileDialog(msoFileDialogFilePicker)

With dlgOpen
'nur eine auswählbar True = mehrere Dateien auswählbar
.AllowMultiSelect = False
.Filters.Clear
.Filters.Add "Alle Dateien", "*.*"
.Filters.Add "Excel", "*.xls"
.Filters.Add "Other Office", "*.doc; *.mdb"
.FilterIndex = 1
.Title = "Bitte Dateipfad wählen"
.ButtonName = "wählen"
.Show
On Error Resume Next
strDatei = .SelectedItems(1)
If Err <> 0 Then
MsgBox "Es wurde keine Datei ausgewählt", vbInformation + vbOKOnly, "Fehler"
Else
End If
On Error GoTo 0
End With
  Thema: [Macro] Tabelle horizontal umsortieren wenn wort auftaucht 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 735

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 10. Apr 2009, 13:50   Titel: AW: [Macro] Tabelle horizontal umsortieren wenn wort auftauc Version: Office 2003
Hallo, versuchs mal so:

->ALT+F11 ->Einfügen->Modul (Code hier hineinkopieren)

zurück:
->ALT+F11

Neues Blatt erstellen und umbenennen in "Ausgabe".
(Blatt "vorher" mit den Daten sollte schon existieren)

Makro Starten:
->ALT+F8->"DatenNebeneinander" wählen->Ausführen

....warten und dann "Ausgabe" anklicken....tadaaa!!!! FERTIG. Smile
  Thema: [Macro] Tabelle horizontal umsortieren wenn wort auftaucht 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 735

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 10. Apr 2009, 10:00   Titel: AW: [Macro] Tabelle horizontal umsortieren wenn wort auftauc Version: Office 2003
Hallo,


in ein standardModul:
Sub DatenNebeneinander()
Dim wksQ As Worksheet
Dim wksZ As Worksheet
Dim rngBereich As Range
Dim strSuchWert As String
Dim arrIn As Variant
Dim arrOut As Variant
Dim lngI As Long
Dim lngK As Long
Dim lngM As Long
Dim lngZ As Long
Dim lngS As Long

strSuchWert = "Specimen"

Set wksQ = Worksheets("vorher") '>>>>>>>>>>>>Anpassen<<<<<<<<<
Set wksZ = Worksheets("Ausgabe") '>>>>>>>>>>>>Anpassen<<<<<<<<<
arrIn = Intersect(wksQ.Range("A1").CurrentRegion, wksQ.Range("A:C"))

If IsEmpty(arrIn) Then Exit Sub

'"arrOut"-dimensionen ermitteln
For lngI = 1 To UBound(arrIn)
If arrIn(lngI, 1) = strSuchWert _
And IsNumeric(arrIn(lngI, 2)) Then
lngS = ln ...
  Thema: Excelabelle über eine Variable ansprechen (Windows.Activate) 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 2263

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Apr 2009, 21:50   Titel: AW: Excelabelle über eine Variable ansprechen (Windows.Activ Version: Office 2003
Hallo,

teste mal diesen Code:

Ein neues Blatt wird erzeugt, Daten hineinkopiert, als Txt abgespeichert,
und wieder gelöscht.

Somit hat man die ausgelagerten Daten in einer Textdatei.

Sub TestTXT()
Dim wksQ As Worksheet
Dim wksZ As Worksheet
Dim strPfad As String
Dim strDatei As String
Application.ScreenUpdating = False
strPfad = "D:\test\" 'Anpassen
strDatei = "Bestellung " & Date 'Anpassen

Set wksQ = Worksheets("Tabelle1")
Set wksZ = Worksheets.Add(Before:=Sheets(1))

'...beliebiger Code zB Eintrag in [A1]
wksZ.Range("A1") = "Hallo ich bin eine TxT-Datei"

On Error Resume Next
Sheets(1).SaveAs strPfad & strDatei & ".txt", xlUnicodeText
Application.DisplayAlerts = False
Sheets(1).Delete
Application.DisplayAlerts = True
Application.ScreenUpdating = True
End Sub
  Thema: Kontrollkästchen 
Phelan XLPH

Antworten: 15
Aufrufe: 770

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Apr 2009, 20:52   Titel: AW: Kontrollkästchen Version: Office 2003
Hallo,

das ist der Löschbefehl besser gesagt die Methode zum Säubern, denn
die Zellen bleiben ja erhalten:
Range("A" & s.TopLeftCell.Row & ":C" & s.TopLeftCell.Row + 1).Clear
  Thema: Kontrollkästchen 
Phelan XLPH

Antworten: 15
Aufrufe: 770

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Apr 2009, 17:25   Titel: AW: Kontrollkästchen Version: Office 2003
Hallo,
hier mal ein Bsp:
  Thema: Umformatieren der Datumausgabe 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 359

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Apr 2009, 16:59   Titel: AW: Umformatieren der Datumausgabe Version: Office 2003
Halllo,

tausch mal folgende Zeile:
.LeftFooter = " Test Result as per " & Format(Date, "mm\/yyyy") & " (ongoing)"
  Thema: Speichern aus Zelle A1 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 190

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Apr 2009, 16:51   Titel: AW: Speichern aus Zelle A1 Version: Office 97
Hallo,

hier mal ein Bsp:

Sub BeispielSpeichern()
Dim strPfad As String
Dim strDatei As String

strPfad = "C:\" & Range("A1").Text & "\"
strDatei = "test.xls"

Workbooks(strDatei).SaveAs strPfad & strDatei
End Sub
  Thema: Abweichler vom Median anzeigen lassen 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 281

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Apr 2009, 16:37   Titel: AW: Abweichler vom Median anzeigen lassen Version: Office 2003
Hallo,

ich hoff habs net zu sehr verfremdet..

Sub Ausreisser()
Dim wks As Worksheet
Dim zell As Range
Dim dblFaktor As Double

dblFaktor = 3
Set wks = Worksheets("Tabelle1")
For Each zell In wks.Range("A2", wks.Range("B" & wks.Rows.Count).End(xlUp))
'ist der Zellinhalt größer als der Zellinhalt von Spalte "Mittelwert" mulitipliziert mit 3
If zell.Value > wks.Range("C" & zell.Row) * wks.Range("D" & zell.Row) * dblFaktor Then
zell.Interior.ColorIndex = 4 'dunkelblau
End If
If zell.Value < wks.Range("C" & zell.Row) Then
zell.Interior.ColorIndex = 6 'hellblau
End If
Next
End Sub


Frage zu dem -> : wks.Range("Mittelwert" & zell.Row)
Funktioniert das so? Ich nehm mal an das ist ein BereichsName.
Und das funktioniert??? Confused
 
Seite 675 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 672, 673, 674, 675, 676, 677, 678 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Expression Web