Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 682 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 679, 680, 681, 682, 683, 684, 685 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Daten übernehmen und fortlaufend schreiben!?! 
Phelan XLPH

Antworten: 17
Aufrufe: 1646

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Apr 2009, 13:16   Titel: AW: Daten übernehmen und fortlaufend schreiben!?! Version: Office 2003
Hallo,

lad mal ein Beispiel hoch.
  Thema: Forlaufendes Datum in automatisch erstellt Zeilen einfügen! 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 532

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Apr 2009, 13:13   Titel: AW: Forlaufendes Datum in automatisch erstellt Zeilen einfüg Version: Office 2003
Hallo,
->RechtsKlick auf Tabellenreiter "Berechnung" -> Code anzeigen -> TADAAAA!!!
Die Buttons tun doch! Confused
  Thema: Automatisches Einfügen in Abh. von Nebenspaltenwert 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 225

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Apr 2009, 09:51   Titel: AW: Automatisches Einfügen in Abh. von Nebenspaltenwert Version: Office 2003
Danke ebenso!
  Thema: Mit OptionButton von Grün auf Rot und umgekehrt schalten 
Phelan XLPH

Antworten: 20
Aufrufe: 2167

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Apr 2009, 02:35   Titel: AW: Mit OptionButton von Grün auf Rot und umgekehrt schalten Version: Office 2003
bitte:

Sub Ausblenden()
Dim chDiagramm As Chart
Dim scReihe As Series
Dim wks As Worksheet

Application.ScreenUpdating = False
Set wks = Worksheets("Tabelle1")
' ein/ausblenden der Zeilen mit einem OptionButton
wks.Rows("42:50").Hidden = Not wks.Rows("42:50").Hidden
wks.Range("E3") = IIf(wks.Range("E3") = "ein", "aus", "ein")

' 1. Diagramm der Tabelle1 als Objekt der Variabeln zuweisen
Set chDiagramm = Worksheets("Tabelle1").ChartObjects(1).Chart
' 1. Reihe dem Chart als Objekt der Variabeln zuweisen
Set scReihe = chDiagramm.SeriesCollection(1)
'Muster aller Datenpunkte auf keine Füllfarbe
scReihe.Interior.ColorIndex = xlNone
'Verzweigung in Abhängigkeit vom Wert in E3
Select Case wks.Range("E3")
Ca ...
  Thema: chart wird bei export "pixelig" 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 267

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Apr 2009, 02:05   Titel: AW: chart wird bei export "pixelig" Version: Office 2007
Danke Wink
  Thema: Mit OptionButton von Grün auf Rot und umgekehrt schalten 
Phelan XLPH

Antworten: 20
Aufrufe: 2167

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Apr 2009, 01:36   Titel: AW: Mit OptionButton von Grün auf Rot und umgekehrt schalten Version: Office 2003
Halo,

probier doch das hier mal:
Sub Ausblenden()
Dim L As Long
Application.ScreenUpdating = False
With Worksheets("Tabelle1")
For L = 42 To 50
Select Case L
Case 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50
' ein/ausblenden der Zeilen mit einem OptionButton
.Rows(L).Hidden = Not .Rows(L).Hidden
End Select
.Range("E3") = IIf(.Range("E3") = "ein", "aus", "ein")
Next
End With
Application.ScreenUpdating = True
End Sub
  Thema: chart wird bei export "pixelig" 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 267

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Apr 2009, 01:20   Titel: AW: chart wird bei export "pixelig" Version: Office 2007
Hallo,

hab auch 2007. Ich dachte das sei normal...ist das normal?
  Thema: gewünschtes Workbooks.Open ausführen 
Phelan XLPH

Antworten: 13
Aufrufe: 1184

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Apr 2009, 00:58   Titel: AW: gewünschtes Workbooks.Open ausführen Version: Office 2003
@Nepumuk

Würde ich Geld dafür bekommen, dann wäre das auch was anderes.
Andere lösen Kruzworträtsel und ich versuche hier die gestellten aufgaben zu
lösen. Nach bestem Wissen und Gewissen. Warum? Weils mir spass macht.

Wenn ich bedenke wieviele Codes ihren Weg in die Unternehmen finden und
somit die Bearbeitungsprozesse beschleunigen und sicherlich einiges an Kosten
eingespart wird.....dann ist das was sie hier an Codes bekommen Gold wert.

Du verdienst hiermit dein Geld - wenn nicht direkt dann indirekt, ich verdien
hiermit gar nix.

250.000€??!! ... und ich mach das hier alles umsonst. Dass musst du auch mal von
anderen Seite sehen.

Alles hat seinen Gegenwert

Und die Programmierer-Ehre wiegt nix im Vergleich zu den Kosten die eingespart
werden.

Dennoch versuche ich korrekt wie möglich zu programmieren und bin dir
auch dankbar für deine Hilfe.


nachtrag zur Fehlerbefandlung:

Es wird erwartet dass sich das Dokument öffnet und das tut es dann nicht, ...
  Thema: gewünschtes Workbooks.Open ausführen 
Phelan XLPH

Antworten: 13
Aufrufe: 1184

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 07. Apr 2009, 00:09   Titel: AW: gewünschtes Workbooks.Open ausführen Version: Office 2003
...preiset den Herrn denn er ist allmächtig.
Wer den Bauer nicht ehrt ist als König nix wert. Very Happy 8)

Hattest du dich nicht an der Diskussion um Fehlerbehandlung teilgenommen???!!

Der Aufwand gegenüber dem Nutzen ist viel zu groooooooooooss.
Eine allgemeine Fehlerbehandlung muss da reichen.

...ich geh mal davon aus dass dir langweilig war. Smile

Im ernst jetzt. Natürlich mit RegEx, das ist mir bekannt.
Aber er hat ja einen ganzen Pfad mit Ordnern die das DatumsJahr
enthalten.Und was ist wenn es eine vierstellige Zahl ist die mit einem DatumJahr
nix zu tun hat? Und, und, und...da sind so viele Faktoren die berücksichtigt werden
müssten. ich versuch das gröbste abzufangen.

Excel ist da sehr Offen. Eigentlich müsste man im vorhinein.
Eingabebeschränkungen vornehmen.

Ich kann doch nicht auf jeden Fehler des Users reagieren. man muss doch immer
abschätzen was genügend ist und was nicht. Es können so viele Fehler auftreten.

Ich habe gemerkt dass man Abstriche ...
  Thema: Gruppierte Zeilen über Makro aus/einblenden 
Phelan XLPH

Antworten: 1
Aufrufe: 1123

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 06. Apr 2009, 22:53   Titel: AW: Gruppierte Zeilen über Makro aus/einblenden Version: Office 2003
Wieso nochmal die Gleiche Frage??? Wieviel Threads willst du öffnen??

http://www.office-loesung.de/ftopic304294_0_0_asc.php
  Thema: gewünschtes Workbooks.Open ausführen 
Phelan XLPH

Antworten: 13
Aufrufe: 1184

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 06. Apr 2009, 22:48   Titel: AW: gewünschtes Workbooks.Open ausführen Version: Office 2003
sodele

Sub Öffnen()
Dim intJahr As Integer
Dim strPfad As String
Dim strWkbName As String

strWkbName = ActiveWorkbook.Name
intJahr = Val(Right(strWkbName, 8))
strPfad = "G:\irgendwas\irgendwas\" & intJahr & "\Datei " & intJahr & ".xls"
Workbooks.Open strPfad
End Sub
  Thema: Forlaufendes Datum in automatisch erstellt Zeilen einfügen! 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 532

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 06. Apr 2009, 22:32   Titel: AW: Forlaufendes Datum in automatisch erstellt Zeilen einfüg Version: Office 2003
Hallo,

2 Versionen

Schau es dir an:
  Thema: Automatisches Einfügen in Abh. von Nebenspaltenwert 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 225

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 06. Apr 2009, 21:06   Titel: AW: Automatisches Einfügen in Abh. von Nebenspaltenwert Version: Office 2003
Hallo,

Teste mal:

Sub Maniplator()
Dim wks As Worksheet
Dim arrIn As Variant
Dim lngK As Variant
Dim arrOut() As Variant
Dim lngI As Long
Dim h As Integer, m As Integer, s As Integer

h = 0
m = 1
s = 0

Set wks = Worksheets("Tabelle1") 'Anpassen
arrIn = Range("C1:D" & wks.Cells(wks.Rows.Count, 4).End(xlUp).Row)

For lngI = 1 To UBound(arrIn)
lngK = lngK + 1
ReDim Preserve arrOut(1 To 2, 1 To lngK)
arrOut(1, lngK) = arrIn(lngI, 1)
arrOut(2, lngK) = arrIn(lngI, 2)

If lngI = UBound(arrIn) Then Exit For
If arrIn(lngI, 2) = arrIn(lngI + 1, 2) Then
lngK = lngK + 1
ReDim Preserve arrOut(1 To 2, 1 To lngK)
arrOut(1, lngK) = arrOut(1, lngK - 1) + TimeSerial(h, m, s)
arrOut(2, lngK) = "b"
End If
Next
...
  Thema: Forlaufendes Datum in automatisch erstellt Zeilen einfügen! 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 532

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 06. Apr 2009, 19:17   Titel: AW: Forlaufendes Datum in automatisch erstellt Zeilen einfüg Version: Office 2003
Hallo,

ich bracu genauere Daten. Mach mal 1..2 Beispiele wie es vorher und hinterher
aussehen soll. Kanns mir nicht vorstellen. Angaben bitte mit Zellbezeichnung.

oder lad ein Beispiel hoch
  Thema: Zeitmakro verursacht Fehlfunktion 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 899

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 06. Apr 2009, 19:11   Titel: AW: Zeitmakro verursacht Fehlfunktion Version: Office 2003
Hallo,

dann probieren wir es mal konventionell:

Dim dblZeitGeber As Double

Sub aktualisieren()
dblZeitGeber = Now() + TimeValue("00:00:05")
Windows("Datei2.xls").Activate
Workbooks("Datei2.xls").Close SaveChanges:=True
Application.DisplayAlerts = False
Workbooks.Open ("W:\Datei2")
Application.OnTime dblZeitGeber, "aktualisieren" 'zum test 5 sec
End Sub


Private Sub UserForm_QueryClose(Cancel As Integer, CloseMode As Integer)
Windows("Datei2.xls").Activate
Workbooks("Datei2.xls").Close SaveChanges:=True
Application.DisplayAlerts = False
ThisWorkbook.Close SaveChanges:=False
Application.DisplayAlerts = False
On Error Resume Next
Application.OnTime dblZeitGeber, "aktualisieren", , False 'zum test 5 sec
End Sub
 
Seite 682 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 679, 680, 681, 682, 683, 684, 685 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: PHP JavaScript