Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 687 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 684, 685, 686, 687, 688, 689, 690 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Makro-Schleife: Zahlen in Spalte als Text eintragen 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 1180

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2009, 12:48   Titel: AW: Makro-Schleife: Zahlen in Spalte als Text eintragen Version: Office 2003
Hallo,

das vielleicht:

Sub TrennenStrasseVonHausnummer()
Dim Zellwert$, Zelle As Range, Zeile%
For Each Zelle In ActiveSheet.Range("I2:I9000")

Zeile = Zeile + 1
Zellwert = ActiveSheet.Range("I" & Zeile + 1).Value
ActiveSheet.Range("K" & Zeile + 1).NumberFormat = "@"
ActiveSheet.Range("K" & Zeile + 1).Value = HsNr(Zellwert)
Next
End Sub
  Thema: Werte aus Datenbasis auslesen und wiedergeben 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 649

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2009, 12:33   Titel: AW: Werte aus Datenbasis auslesen und wiedergeben Version: Office 2007
Hall0,

hab da was tolles für dich... Smile
  Thema: Makro soll Datei aktualisieren bis bestimmer wert kommt 
Phelan XLPH

Antworten: 19
Aufrufe: 1187

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2009, 12:06   Titel: AW: Makro soll Datei aktualisieren bis bestimmer wert kommt Version: Office 2003
@Monty

...was soll man dazu sagen...."wer nicht will der hat schon"!
  Thema: Bitte um Hilfe 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 139

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2009, 11:43   Titel: AW: Bitte um Hilfe Version: Office 2003
teste mal:

Sub BlaetterErzeugen()
Dim wks As Worksheet
Dim zell As Range

Set wks = Worksheets("Tabelle1") ' Anpassen Blatt mit Namen

For Each zell In wks.Range("E1", wks.Range("E" & wks.Rows.Count))
If zell <> "" Then
On Error Resume Next
Worksheets.Add(After:=Sheets(Sheets.Count)).Name = zell.Value
End If
Next

End Sub
  Thema: Bitte um Hilfe 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 139

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2009, 11:19   Titel: AW: Bitte um Hilfe Version: Office 2003
hallo,

versteh ich nicht, da steht irgendjemand auf der Leitung!
  Thema: bestimme Spalten bei Klick ein bzw. ausblenden 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 399

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2009, 11:12   Titel: AW: bestimme Spalten bei Klick ein bzw. ausblenden Version: Office XP (2002)
Hallo nochmal,

...ist auch ne Möglichkeit!

achja Doppelklick auf "!! EINBLENDEN !!" ausführen
  Thema: bestimme Spalten bei Klick ein bzw. ausblenden 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 399

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2009, 09:21   Titel: AW: bestimme Spalten bei Klick ein bzw. ausblenden Version: Office XP (2002)
hallo,

ja das geht, aber wie stellst du dir das vor?
  Thema: Makro soll Datei aktualisieren bis bestimmer wert kommt 
Phelan XLPH

Antworten: 19
Aufrufe: 1187

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2009, 09:10   Titel: AW: Makro soll Datei aktualisieren bis bestimmer wert kommt Version: Office 2003
Hallo Doomi,

has du die Datei mal geöffnet?
  Thema: Summe über variable Anzahl an Zeilen 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 617

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2009, 09:07   Titel: AW: Summe über variable Anzahl an Zeilen Version: Office XP (2002)
Hallo,
Formel mit absoluter Adresse:

Sub SummeBisEins()
Dim rngS As Range
Dim ar As Range
Set rngS = Range("A:A").ColumnDifferences(Range("A:A").Find(1))

For Each ar In rngS.Areas
On Error Resume Next
' ar(1).Offset(-1, 2) = _
' WorksheetFunction.Sum(ar.Resize(ar.Rows.Count + 1).Offset(-1, 1))
ar(1).Offset(-1, 2).Formula = _
"=SUM(" & ar.Resize(ar.Rows.Count + 1).Offset(-1, 1).Address & ")"
Next
End Sub

Relative Adresse: .Address(0,0)
  Thema: Zeitmakro verursacht Fehlfunktion 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 899

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2009, 07:59   Titel: AW: Zeitmakro verursacht Fehlfunktion Version: Office 2003
Hallo,

warum schliessen und nochmal öffnen?

Ich hätte da 2 Vorschläge:

1. Wenn nur die 2Mappen offen sind und du die Anwendung schliessen
möchtest, dann nimm folgenden Code:

Private Sub UserForm_QueryClose(Cancel As Integer, CloseMode As Integer)
Windows("Datei2.xls").Activate
Workbooks("Datei2.xls").Close SaveChanges:=True
Application.DisplayAlerts = False
ThisWorkbook.Save
Application.Quit
End Sub




2. ...oder du baust einen globalen AbbruchMerker ein

Dim bolTimerAbbruch As Boolean
Sub aktualisieren()
If bolTimerAbbruch = False Then
Windows("Datei2.xls").Activate
Workbooks("Datei2.xls").Close SaveChanges:=True
Application.DisplayAlerts = False
Workbooks.Open ("W:\Datei2")
Application.OnTime Now() + TimeValue("00:00:05"), "aktualisieren" 'zum test 5 sec
End If
End Sub


Private Sub UserForm_QueryClose(Cancel As Integer, CloseMode As Integer)
bolTimerAbbruch = True
Win ...
  Thema: Datenblatt auf Knopfdruck in neuer Mappe speichern 
Phelan XLPH

Antworten: 19
Aufrufe: 1085

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2009, 01:17   Titel: AW: Datenblatt auf Knopfdruck in neuer Mappe speichern Version: Office 2003
Hallo,

beides in ein StandardModul:
Sub BlattAlsMappe()
Dim wkbQ As Workbook
Dim wksQ As Worksheet
Dim wkbZ As Workbook
Dim wksZ As Worksheet
Dim strPfad As String

strPfad = "D:\Test\" 'Anpassen

Set wkbQ = ThisWorkbook
Set wksQ = wkbQ.Worksheets("Tabelle1") 'Anpassen QuellBlatt
Set wkbZ = Workbooks.Add(xlWBATWorksheet)
Set wksZ = wkbZ.Worksheets(1)

wksQ.Cells.Copy _
wksZ.Cells(1)

wksZ.Cells.Copy
wksZ.Cells.PasteSpecial xlPasteValues
Application.CutCopyMode = False

wksZ.Name = wksQ.Name

wkbZ.SaveAs strPfad & "Katzenfutterbestellung " & Date & ".xls"
wkbZ.Close
End Sub

Sub HyperlinkUebertragen()
Dim wksQ As Worksheet
Dim wksZ As Worksheet
Dim rngFormeln As Range
Dim zell As Range

Set wksQ = Worksheets("Tabelle1") 'ggf. Anpassen
Set wksZ = Worksheets("Tabelle2") 'ggf. Anpassen

Set rngFormeln = wksQ.Cel ...
  Thema: Makro soll Datei aktualisieren bis bestimmer wert kommt 
Phelan XLPH

Antworten: 19
Aufrufe: 1187

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 03. Apr 2009, 00:38   Titel: AW: Makro soll Datei aktualisieren bis bestimmer wert kommt Version: Office 2003
Hallo,

schau dir das mal an:
  Thema: Kommentare auslesen und in sep. Arbeitsblatt eintragen 
Phelan XLPH

Antworten: 31
Aufrufe: 3474

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Apr 2009, 21:21   Titel: AW: Kommentare auslesen und in sep. Arbeitsblatt eintragen Version: Office 97
Hallo,

activier das entsprechende Blatt un für mal diesen Code aus:
Sub Makro1()
ActiveWindow.DisplayZeros = True
End Sub

(kann man auch manuell machen, weiss net wo es bei 97 ist Confused Wink )
  Thema: Summe über variable Anzahl an Zeilen 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 617

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Apr 2009, 21:07   Titel: AW: Summe über variable Anzahl an Zeilen Version: Office XP (2002)
Nein, ich bin einen Umweg gegangen.

Ich hatte keine Lust auf eine Schleife die Zelle für Zelle abgrast.

Also:

Set rngS = Range("A:A").ColumnDifferences(Range("A:A").Find(1))

1.
Finde in der SpalteA die "1"
2.
Speicher Alle Zellen die ungleich "1" in SpalteA sind in rngS
(Dadurch bilden sich Areas (Bereiche) jeweils zw. den Zellen mit der "1")

For Each ar In rngS.Areas
On Error Resume Next
ar(1).Offset(-1, 2) = _
WorksheetFunction.Sum(ar.Resize(ar.Rows.Count + 1).Offset(-1, 1))
Next


ar.Resize(ar.Rows.Count + 1).Offset(-1, 1)

ar=Bereich
Resize(ar.Rows.Count + 1)=Vergrößer den Bereich um eine Zeile
Offset(-1, 1)=Verschiebe den gesamten Bereich um eine Zeile nach oben und um
eine Spalte nach rechts(jetzt in SpalteB auf der Höhe von "1")
WorksheetFunction.Sum=Nimm jetzt von dem vergrößerten,verschobenen
Bereich die Summe und sc ...
  Thema: Summe über variable Anzahl an Zeilen 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 617

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Apr 2009, 19:41   Titel: AW: Summe über variable Anzahl an Zeilen Version: Office XP (2002)
so jetzt aber:

Sub SummeBisEins()
Dim rngS As Range
Dim ar As Range
Set rngS = Range("A:A").ColumnDifferences(Range("A:A").Find(1))

For Each ar In rngS.Areas
On Error Resume Next
ar(1).Offset(-1, 2) = _
WorksheetFunction.Sum(ar.Resize(ar.Rows.Count + 1).Offset(-1, 1))
Next
End Sub
 
Seite 687 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 684, 685, 686, 687, 688, 689, 690 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Excel-Formeln