Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 691 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 688, 689, 690, 691, 692, 693, 694 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Spalten vergleichen und Ausgabe in neues Worksheet 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 281

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Apr 2009, 16:36   Titel: AW: Spalten vergleichen und Ausgabe in neues Worksheet Version: Office XP (2002)
Hallo,

ja gähh magst net alles in einem Blatt haben?
  Thema: Beistrich will nicht 
Phelan XLPH

Antworten: 18
Aufrufe: 983

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Apr 2009, 16:19   Titel: AW: Beistrich will nicht Version: Office 2003
Hallo,

Excel arbeitet mit zwei Dimensionen: Zeilen und Spalten ->zB.Range("A1")
Split arbeitet nur mit Eindimensionalen Feldern.


...Blödsinn hab mich verguckt ist ja nur der Inhalt einer Zelle
  Thema: STRG+Druck als .jpg speichern 
Phelan XLPH

Antworten: 1
Aufrufe: 1854

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Apr 2009, 16:14   Titel: STRG+Druck als .jpg speichern Version: Office 2007
Hallo,

wie kann ich Das Abbild der Oberfläche als .jpg speichern?

Bzw. Wie zeigen die Leute die .jpg Dateien an?...durch hochladen?
  Thema: Spalten vergleichen und Ausgabe in neues Worksheet 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 281

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Apr 2009, 15:58   Titel: AW: Spalten vergleichen und Ausgabe in neues Worksheet Version: Office XP (2002)
Hallo Bolo,

...schwere Geburt, aber per Kaiserschnitt... Very Happy

in ein StandardModul:
Sub FehlerSuche()
Dim wksQ As Worksheet
Dim wksZ As Worksheet
Dim lngS As Long
Dim lngZ As Long
Dim lngLZQ As Long
Dim lngLSQ As Long
Dim lngLZZ As Long
Dim lngLSZ As Long
Dim bolFehlerExist As Boolean
Dim lngZeileStart As Long
Dim lngSpalteStart As Long

'[C4] ggf. Anpassen
lngZeileStart = 1
lngSpalteStart = 1

Set wksQ = Worksheets("Tabelle3") 'ggf. Quelle Anpassen
Set wksZ = Worksheets("Tabelle2") 'ggf. Ziel Anpassen

wksZ.Cells.Clear

lngLSQ = wksQ.Cells(lngZeileStart, wksQ.Columns.Count).End(xlToLeft).Column
For lngS = lngSpalteStart To lngLSQ Step 2
lngLZQ = wksQ.Cells(wksQ.Rows.Count, lngS).End(xlUp).Row
For lngZ = lngZeileStart + 1 To lngLSQ
If wksQ.Cells(lngZ, lngS).Value <> wksQ.Cells(lngZ, lngS + 1).Value Then

lng ...
  Thema: individueller Autofilter über Eingabefeld in Zelle 
Phelan XLPH

Antworten: 25
Aufrufe: 2633

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Apr 2009, 14:35   Titel: AW: individueller Autofilter über Eingabefeld in Zelle Version: Office 2003
Hallo,
probiers aml mit dem SpezialFilter/Erweiterter Filter
  Thema: Die Bildschirmposition festlegen. 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 1175

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Apr 2009, 14:26   Titel: AW: Die Bildschirmposition festlegen. Version: Office 2003
Hallo,

kannst dich auch mit dem Select behelfen.

...oder so:
Sub ZeileAnfahren()
Worksheets("Tabelle2").Select
ActiveWindow.ScrollRow = 100
'Range("A100").Select
End Sub
  Thema: akkustisches Signal bei bestimmtem Zellwert 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 436

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Apr 2009, 14:07   Titel: AW: akkustisches Signal bei bestimmtem Zellwert Version: Office XP (2002)
Hallo,

spielt Melodie ab, Private Declare Function sndPlaySound Lib "winmm.dll" Alias "sndPlaySoundA" (ByVal lpszSoundName As String, ByVal uFlags As Long) As Long

Sub WavDateiAbspielen()
Call sndPlaySound("C:/WINDOWS/Media/tada.wav", 1)
End Sub

Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
If Target.Address = "$A$1" Then
If IsNumeric(Target.Value) And _
Target.Value >= 100 Then
WavDateiAbspielen
End If
End If
End Sub
  Thema: Farbformartierung von Zellen zählen 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 223

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Apr 2009, 13:21   Titel: AW: Farbformartierung von Zellen zählen Version: Office 2003
ich empfehle dir Werte zu zählen und nicht Farben falls Werte
mit Farben hinterlegt sind.

Ist "Durchsichtiger"!
  Thema: Command Button nur bedienbar, wenn Zellen gefüllt 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 1000

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Apr 2009, 13:02   Titel: AW: Command Button nur bedienbar, wenn Zellen gefüllt Version: Office 2003
Hallo,
ins Codefnster der Tabelle:
Private Sub CommandButton1_Click()
MsgBox "Dein Code..."
End Sub

Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
If Not Intersect(Target, Range("A1:C1")) Is Nothing Then
If WorksheetFunction.CountA(Range("A1:C1")) >= 3 Then
CommandButton1.Enabled = True
Else
CommandButton1.Enabled = False
End If
End If
End Sub
  Thema: funktion kopieren schreiben 
Phelan XLPH

Antworten: 13
Aufrufe: 343

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Apr 2009, 12:52   Titel: AW: funktion kopieren schreiben Version: Office 2003
erklär mal bitte die einzelnen Parameter, was übergibst du da, welche datentypen?
kopieren(Quelle_MFP,GespeicherteSzenarien,wkb,wks,B7:B27,AQ4:AQ24)
  Thema: Farbe in Zellen 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 328

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Apr 2009, 12:27   Titel: AW: Farbe in Zellen Version: Office 2007
Teste das mal:

Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)

Dim rngBereich As Range
Dim intFarbe As Integer
Dim zell As Range

'If Target.Count > 1 Then Exit Sub

Set rngBereich = Range("J1", _
Cells(Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Row, _
Cells(1, Columns.Count).End(xlToLeft).Column))


If Not Intersect(Target, rngBereich) Is Nothing Then
For Each zell In rngBereich
If IsNumeric(zell) Then
If zell <> "" Then
Select Case Cells(zell.Row, 1)
Case "AB": intFarbe = 3
Case "CD": intFarbe = 4
Case "EF": intFarbe = 5
Case "GH": intFarbe = 6
Case "IJ": intFarbe = 7
Ca ...
  Thema: Combobox Breite verkleinern 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 2529

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Apr 2009, 11:35   Titel: AW: Combobox Breite verkleinern Version: Office 2003
Hallo,

hier nal ein Beispiel:
Private Sub UserForm_Initialize()
ComboBox1.Width = 50
ComboBox1.ListWidth = ComboBox1.Width - 20
ComboBox1.ColumnWidths = ComboBox1.ListWidth

ComboBox1.AddItem "111"
ComboBox1.AddItem "888"
ComboBox1.AddItem "999"
End Sub
  Thema: funktion kopieren schreiben 
Phelan XLPH

Antworten: 13
Aufrufe: 343

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Apr 2009, 11:11   Titel: AW: funktion kopieren schreiben Version: Office 2003
Hallo,

probier mal so:

Sub Test_kopieren()
Dim wkb As Workbook
Dim wks As Worksheet

Set wkb = Workbooks("Test.xls")
Set wks = Worksheets("Tabelle1")

kopieren "Quelle_MFP.xls", "GespeicherteSzenarien", wkb.Name, wks.Name, "B7:B27", "AQ4"
End Sub

Private Sub kopieren(ByVal QuellDatei As String, ByVal QuellSheet As String, ByVal ZielDatei As String, ByVal ZielSheet As String, _
ByVal QuellBereich As String, ByVal ZielBereich As String)

Workbooks(QuellDatei).Sheets(QuellSheet).Range(QuellBereich).Copy
Workbooks(ZielDatei).Sheets(ZielSheet).Range(ZielBereich).PasteSpecial Paste:=xlPasteValues
Application.CutCopyMode = False
End Sub

...Korrektur teils getestet!!!
  Thema: Skript zum Seiteneinstellungen übernehmen sehr langsam 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 1222

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Apr 2009, 10:51   Titel: AW: Skript zum Seiteneinstellungen übernehmen sehr langsam Version: Office 2003
Hallo,

du brauchst es auch nicht jedes mal setzen.
Wenn du feste werte hast dann speicher diese in Const (Konstanten)
wenn sie nicht fest sind dann in variablen und vorher abfragen ob die Werte
sich geändert haben wenn ja dann neu zuweisen.

Was viel Zeit in Anspruch nimmt ist die Zuweisung der Werte.

So viel ich weiss bleiben die PageSetup-Werte mitgespeichert.
d.h. du musst den Vorgang der Zuweisung nur einmal durchführen.
Das Makro benötigst du lediglich zur Kontrolle ob sich Werte geändert haben.
Wenn ja dann die geänderten Werte überschreiben mit Neuzuweisung

Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt. Smile
  Thema: Tabellen zu einer „Mastertabelle“ zusammenführen?!?! 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 279

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 01. Apr 2009, 10:29   Titel: AW: Tabellen zu einer „Mastertabelle“ zusammenführen?!?! Version: Office 2k (2000)
Hallo,

in ein StandardModul:
Sub DateienZusammenführen()
Dim wkb As Workbook
Dim wkbZ As Worksheet
Dim lngLZZ As Long
Dim strQuellBlattName As String
Dim strZielBlattName As String
Dim strPfad As String
Dim vntDatei As Variant
Dim intI As Integer
Dim strFelerMeldeung As String

strQuellBlattName = "TabellenBlatt5" 'Anpassen

vntDatei = Application.GetOpenFilename("Excel Dateien (*.xls), *.xls", , , , True)
If TypeName(vntDatei) = "Boolean" Then Exit Sub

Set wkbZ = Workbooks.Add(xlWBATWorksheet)

For intI = LBound(vntDatei) To UBound(vntDatei)
MsgBox vntDatei(intI)

On Error Resume Next
Set wkb = Workbooks.Open(vntDatei(intI), 0)
If Err.Number = 0 Then
lngLZZ = wkbZ.Worksheets(strZielBlattName). _
Cells(wkbZ.Worksheets(strZielBlattName).Rows.Count, 1).End(xlUp).Row

...
 
Seite 691 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 688, 689, 690, 691, 692, 693, 694 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA