Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 1694 Ergebnisse ergeben.
Seite 70 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Abfrage selektieren mit Kombinationsfeld 
astern

Antworten: 15
Aufrufe: 1124

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 05. Jan 2010, 14:59   Titel: AW: Abfrage selektieren mit Kombinationsfeld Version: Office 2003
Tja,
dann müsstest Du das Beispiel mal hochladen, sonst kann man da schlecht was zu sagen.

MfG
A*
  Thema: Abfrage selektieren mit Kombinationsfeld 
astern

Antworten: 15
Aufrufe: 1124

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 05. Jan 2010, 12:07   Titel: AW: Abfrage selektieren mit Kombinationsfeld Version: Office 2003
Hallo!
Die Formulierung "Me!frmProjekteÜbersichtUnterformular" setzt zweierlei voraus:
(1) Das Unterformular mit dem Namen "frmProjekteÜbersichtUnterformular" existiert.
(2) Es ist ein Unterformular des Formulars, in dem sich das Kombinationsfeld befindet.

Das müsstest Du beides mal überprüfen.

MfG
A*
  Thema: Datensatzherkunft auf die eigene Tabelle 
astern

Antworten: 15
Aufrufe: 917

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 05. Jan 2010, 10:30   Titel: Re: Datensatzherkunft auf die eigene Tabelle Version: Office 2007
Hallo!
Ich habe eine Tabelle die hat 2 Felder, Artikelgruppe und Artikel. So, wenn ich nun in dem ersten Feld eine bestimmte Artikelgruppe anwähle, so möchte ich, dass im zweiten Feld nur noch Artikel sind, die dieser Gruppe zugewiesen sind.Das ist ein ziemliches Sprach-Kuddelmuddel! Was meinst Du mit "Anwählen einer Artikelgruppe in einem Feld"?? Ein Feld zeigt nur einen Wert an. Da kann man nichts "anwählen".
Evtl. meinst Du es so: Du willst eine Artikelgruppe auswählen und dann alle Artikel dieser Gruppe angezeigt bekommen.
Dann brauchst Du Felder, die MEHRERE Tabellenzeilen anzeigen können - also zwei Listenfelder oder zwei Kombinationsfelder oder je eines von beiden.
Dann kannst Du z.B. im ersten Listenfeld auf eine Artikelgruppe clicken und daraufhin soll das zweite Listenfeld alle Artikel dieser Gruppe anzeigen.
Meinst Du das so?
Das geht dann über die Definition der RowSource des zweiten Listenfeldes.
Dazu gibt es hier im Forum etliche Beiträge. Such ...
  Thema: IT Datenbank 
astern

Antworten: 62
Aufrufe: 7406

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 05. Jan 2010, 09:52   Titel: AW: IT Datenbank Version: Office 2007
Also,
das mit dem "Bearbeiten" braucht man eigentlich nur für den unerfahrenen "Normalnutzer". Für Leute, die "wissen, was sie tun", ist das eher lästig!
Es hängt auch davon ab, wie oft Daten bearbeitet werden müssen. Bei häufiger Bearbeitung durch erfahrere Nutzer sollte man den "Bearbeiten"-Button besser weglassen.

MfG
A*
  Thema: Automatisierung von Abfragen 
astern

Antworten: 8
Aufrufe: 541

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 04. Jan 2010, 18:57   Titel: Re: AW: Automatisierung von Abfragen Version: Office 2007
Ich muss auf jeden Fall die Aufgaben mit Access bearbeitenNa dann einen schönen Gruß an Deinen Dozenten!
Das ist so, als wenn er Dich auffordert, ein Loch in die Wand zu bohren - aber als Werkzeug nur Schraubenzieher und Kombizange zulässt. Das geht zwar auch - ist aber viiiel zu umständlich.
Was Du da vor hast, ist eine TYPISCHE EXCEL-AUFGABE!!

MfG
A*
  Thema: Plan-/Ist-Rechnung in Access? 
astern

Antworten: 55
Aufrufe: 5034

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 04. Jan 2010, 18:50   Titel: Re: AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access? Version: Office 2007
überall, wo sich eine Zahl aus einer "Formel" (Abfrage, Betrag x Prozente, Summe, etc) ergibt, brauche ich dafür kein Feld in einer Tabelle, oder?Genau! Normalerweise speichert man einen Wert, den man aus anderen Werten berechnen kann, nicht extra ab. Der Grund dafür: Sollten sich die Werte, aus denen sich der zu berechnende Wert ergibt, ändern, müsste man den Wert auch ändern.
Beispiel: Ich habe ein Lager mit Zu- und Abgängen. Dann speichere ich nur die Zu- und Abgänge, aber nicht den Bestand! Den kann ich mir nämlich jederzeit als Summe der Zu- und Abgänge berechnen - sogar für einen bestimmten Zeitpunkt, indem ich über alle Zu- und Abgänge bis zu diesem Zeitpunkt summiere.
Nun stell Dir mal vor, ich hätte mir zu jedem Datum eines Zu- oder Abganges den jeweiligen Bestand gespeichert - und dann stellt sich heraus, dass ich einen Zugang vor 4 Wochen falsch gebucht habe! Dann müsste ich alle Bestände seitdem neu berechnen! Was für ein Aufwand! Und welche Fehlerquelle!

Mf ...
  Thema: Plan-/Ist-Rechnung in Access? 
astern

Antworten: 55
Aufrufe: 5034

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 04. Jan 2010, 16:06   Titel: AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access? Version: Office 2007
Naaa,
mal langsam mit den Formularen! (siehe meine beiden Gebote!) Lass uns erst mal das Datenmodell fertig stellen!
Zur Übung könntest Du mal ein paar Daten in alle Tabellen eingeben. Daran merkt man meist auch schnell, ob so geht oder ob noch etwas fehlt.
Achtung: Dabei musst Du die Fremdschlüssel von Hand eingeben - das machen später dann die Formulare. Es ist auch nicht egal, in welcher Reihenfolge Du die Daten eingibst. Du musst z.B. zuerst den Kunden eingeben, dann den Auftrag, weil Du ja bei der Eingabe des Auftrages einen Fremdschlüssel kun_id_f auf tblKunde eingeben musst.

Ich warte dann erst mal auf Deinen Upload!

MfG
A*
  Thema: IT Datenbank 
astern

Antworten: 62
Aufrufe: 7406

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 04. Jan 2010, 15:59   Titel: Re: AW: IT Datenbank Version: Office 2007
Ja wenn ich einen Benutzer habe, und der in ein anderes Büro zieht oder sich sein Nachname ändert, ...... dann schreibst Du den neuen Namen bzw. das neue Büro in das entsprechende Textfeld und klickst auf "Speichern"!
"Bearbeiten" ist nach meinem Verständnis was anderes: Man kann alle Eingabefelder sperren, um sie vor unbeabsichtigter Veränderung zu schützen. Ein Klick auf einen Button "Bearbeiten" hebt diese Sperre auf und macht die Textfelder bearbeitbar.
Meinst Du das??

MfG
A*
  Thema: Maus funktioniert unter Word 2007 nicht mehr 
astern

Antworten: 51
Aufrufe: 34939

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 04. Jan 2010, 13:19   Titel: AW: Maus funktioniert unter Word 2007 nicht mehr Version: Office 2003
Hallo!
Ich hatte dasselbe Problem mit der Maus in Word 2007 (WinXP/Office 2007). Das Entfernen des Registry-Schlüssels hat nichts gebracht! Er war nach jedem Neustart wieder da.
Nach ausführlichem Lesen dieses Threads bin ich auf die AddIns gestoßen. Und siehe da: Nach dem Entfernen von zwei PowerDesigner-AddIns war der Fehler behoben!
Vorgehensweise:
- Office-Button
- "Word-Optionen"
- "Add-Ins"
- "Verwalten: COM-AddIns"
- Click auf "Gehe zu"
- Click auf das AddIn und "Entfernen"

Das hilft!

MfG
A*
  Thema: Automatisierung von Abfragen 
astern

Antworten: 8
Aufrufe: 541

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 04. Jan 2010, 11:41   Titel: AW: Automatisierung von Abfragen Version: Office 2007
Hallo!
Warum denn mit Access? Das geht in Excel mit ein paar Mausclicks!

Außerdem: Was meinst Du mit "gleitender Durchschnitt"?
Ich kenne das so: Ich habe eine Zahlenreihe (z.B. die Umsätze in den einzelnen Monaten des Jahres). Dann muss ich zunächst zwei Sachen definieren:
(1) Über wieviel Perioden soll der gleitende Durchschnitt berechnet werden?
(2) Soll er links, rechts oder mittig berechnet werden?

Angenommen links über drei Perioden: Dann nehme ich

- den Mittelwert von Jan, Feb und März für März
- den Mittelwert von Feb, März und April für April
- den Mittelwert von März, April und Mai für Mai
- ... usw.

Meine Fragen an Dich:

(a) Wo ist deine Zahlenreihe?
(b) Welche Art von gleitendem Durchschnitt willst Du berechnen?

MfG
A*
  Thema: Bestandsführung 
astern

Antworten: 1
Aufrufe: 484

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 03. Jan 2010, 12:25   Titel: AW: Bestandsführung Version: Office XP (2002)
Hallo!
Eine fertige DB kann ich Dir nicht empfehlen - aber was zum Selberbauen.
Sieh Dir mal [url=http://www.office-loesung.de/ftopic356117_0_0_asc.php]Wie baue ich die Datenbank am besten auf an.
Das ist im Prinzip genau dasselbe Problem wie Deins: Das Buchen von Zugängen und Abgängen.

MfG
A*
  Thema: Abfrage selektieren mit Kombinationsfeld 
astern

Antworten: 15
Aufrufe: 1124

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 03. Jan 2010, 12:20   Titel: AW: Abfrage selektieren mit Kombinationsfeld Version: Office 2003
Hallo!
Du musst in der AfterUpdate-Prozedur des Kombinationsfeldes die RecordSource des Unterformulars mit Hilfe der Query definieren und dann ein Requery des Ufos ausführen!
strSQLtext = "SELECT ..."
Me!Ufo_name.Form.RecordSource = strSQLtext
Me!Ufo_name.Form.Requery
MfG
A*
  Thema: Kürzel für Datumsfelder 
astern

Antworten: 9
Aufrufe: 705

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 01. Jan 2010, 23:41   Titel: AW: Kürzel für Datumsfelder Version: Office 2007
Hallo!
Ich hatte Dich anfangs so verstanden, dass "heute" nur ein Beispiel war und dass Du noch weitere Kürzel erfinden willst. Wenn Du tatsächlich nur "heute" und "gestern" brauchst, ist das mit dem Button natürlich viel einfacher!

MfG
A*
  Thema: Wie baue ich die Datenbank am besten auf 
astern

Antworten: 18
Aufrufe: 2849

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 01. Jan 2010, 23:36   Titel: Re: AW: Wie baue ich die Datenbank am besten auf Version: Office 2007
@A* das könntest Du in Deinem Tutorial noch ergänzen, wir hatten schon mal darüber geredet.Ich habe beide Tutorials überarbeitet!
[url=http://www.office-loesung.de/ftopic318127_0_0_asc.php]Datenmodell entwickeln: Welche Tabellen und Beziehungen?
und
[url=http://www.office-loesung.de/ftopic330767_0_0_asc.php]Formularentwurf: Gutes Layout und nutzerfreundliche Funktion
Das hat 'ne Menge Arbeit gemacht, alle Namen von Tabellen, Formularen (inkl. allen Steuerelementen darauf) und Variablen umzubenennen - aber ich hab's auf mich genommen, weil ich eingesehen habe, dass es so besser ist!

MfG
A*
  Thema: Kürzel für Datumsfelder 
astern

Antworten: 9
Aufrufe: 705

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 01. Jan 2010, 20:09   Titel: Re: AW: Kürzel für Datumsfelder Version: Office 2007
Das PRoblem bei Text ist, dass man dann die typsicherheit verliertDu sollst ja den eingegebenen Wert auch nicht als Text abspeichern!
Du müsstest aus dem eingegebenen Kürzel ein Datum machen und das dann auch im Datumsformat in einer entspr. formatierten Tabellenspalte speichern!

Gibt es dann eine Möglichkeit, es für alle meine Datumsfelder zu ermöglichen?Dann schreib doch eine Function "kuerzel_verarbeiten(strKuerzel As String) As Date" und die rufst Du dann in allen BeforeUpdate-Prozeduren der Datumsfelder auf.

Ich hab's nicht ausprobiert - aber so würde ich erst mal darangehen ...

MfG
A*
 
Seite 70 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA