Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 155 Ergebnisse ergeben.
Seite 8 von 11 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: WorksheetFunction.Large und große Arrays 
HKindler

Antworten: 6
Aufrufe: 92

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 22. Okt 2013, 18:06   Titel: AW: WorksheetFunction.Large und große Arrays Version: Office 2010
@Isabell Smile
Danke für deine Mühe, leider brauche ich halt Large statt Max.

@slowboarder
Das komische ist, dass WorksheetFunction.Large() auch bei sehr großen Bereichen funktioniert, sobald ich statt meines zusammengebastelten Arrays direkt einen Range also z.B. WorksheetFunction.Large(Teilbereich, Anzahl) verwende.
Leider erhalte ich dann nicht immer das richtige ergebnis, da ich ja z.B. den 50. Wert aus mehreren Teilbereichen brauche. Gäbe es nur einen Bereich, wäre ich aus dem Schneider.

Sieht wohl wirklich so aus, als müsste ich mir einen eigenen Large-Befehl schreiben...
  Thema: WorksheetFunction.Large und große Arrays 
HKindler

Antworten: 6
Aufrufe: 92

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 22. Okt 2013, 14:38   Titel: WorksheetFunction.Large und große Arrays Version: Office 2010
Hallo zusammen,

ich bin auf ein Problem mit WorksheetFunction.Large (bei z.B. ".Max" ist es das selbe) gestoßen: Übergebe ich dieser Funktion ein Array mit mehr als 64k Einträgen in der Zeile oder Spalte, dann steigt VBA mit der Fehlermeldung "Laufzeitfehler '13': Typen unverträglich" aus.

Hier der Code (und eine Beispiel-Tabelle im Anhang):
Function LetzterEintrag(ByVal Bereich As Range, ByVal Wert As Variant, _
Optional ByVal Anzahl As Long = 1) As Variant
'Gibt die Zeilennummer des x-letzten (Anzahl) Eintrags zurück
'Sind nicht genügend Einträge vorhanden, dann wird die negative Anzahl der vorhanden Einträge zurückgegeben
Dim Teilbereich As Range
Dim i As Long
Dim j As Long
Dim k As Long
Dim Anz As Double
Dim vWerte As Variant
Dim vErg() As Variant
'Werte kleiner 1 sind sinnlos!
If Anzahl < 1 Then
LetzterEintrag = CVErr(xlErrNum)
Exit Function
End If
Anz = WorksheetFun ...
  Thema: Laufzeitfehler 13 - Typen unverträglich - WIESO 
HKindler

Antworten: 4
Aufrufe: 290

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 21. Okt 2013, 16:09   Titel: AW: Laufzeitfehler 13 - Typen unverträglich - WIESO Version: Office 2007
Sorry, war gerade nicht eingeloggt und kann deshalb meinen eigenen Beirag nicht editieren. ;)
Daher hier nochmals in schön:

Mehrere Zellen gleichzeitig auf vbNullString zu prüfen geht nun mal nicht.

Prüfe noch auf die Anzahl der übergebenen Zellen, z.B. mit
If Target.Cells.Count = 1 then
...
End If
  Thema: Online-Hilfe und eingebette Arbeitsmappe 
HKindler

Antworten: 3
Aufrufe: 100

BeitragForum: Excel Hilfe   Verfasst am: 27. Sep 2013, 12:45   Titel: AW: Online-Hilfe und eingebette Arbeitsmappe Version: Office 2010
Danke für den Tipp.

Diesen Thread hatte ich auch schon gefunden. Allerdings lies sich damals die Hilfe ja überhaupt nicht öffnen. Scheint also nicht das selbe Problem zu sein.

Außerdem verwenden wir hier in der Firma dem IE9. Jetzt könnte ich natürlich auch hier zurück setzen. Allerdings kommt hier dann eine Meldung, die nachfragt, ob ich das wirklich will, da wohl doch einges am System verändert wird. Außerdem steht da, man soll das nur machen, wenn gar nichts mehr geht.

Wenn niemand mehr eine Idee hat, dann werde ich halt mal für eine Weile damit leben. Vor allem, weil ich rausgefunden habe, wie man die Beispiele anschauen kann. Dazu im Hilfe-Fenster rechts unten mit dem Knopf auf dem "Verbunden mit Office.com" auf den Offline-Modus der Hilfe umschalten. Schon hat man alles, was man braucht.
  Thema: Online-Hilfe und eingebette Arbeitsmappe 
HKindler

Antworten: 3
Aufrufe: 100

BeitragForum: Excel Hilfe   Verfasst am: 27. Sep 2013, 11:01   Titel: Online-Hilfe und eingebette Arbeitsmappe Version: Office 2010
Hallo zusammen,

irgendwie funktioniert bei mir die Online-Hilfe von Excel 2010 nicht richtig. Wenn ich z.B. bei der Hilfe zu SUMMENPRODUKT() auf den Link zur eingebetteten Arbeitsmappe klicke (siehe Anhang), dann öffnet sich nur die Suchseite von Bing.

Kennt jemand dieses Problem und hat eine Abhilfe?

Danke!
  Thema: Letzte befüllte Zeile im Bereich "B:H" 
HKindler

Antworten: 6
Aufrufe: 106

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 29. Aug 2013, 16:29   Titel: AW: Letzte befüllte Zeile im Bereich "B:H" Version: Office 2007
Hier mal eine Funktion, die ich mal geschrieben habe. Funktioniert auch als UDF!

Function LastRow(ByVal rngBereich As Range) As Long
'Gibt die letzte Zeile mit Inhalt eines Bereichs aus
Dim TeilBereich As Range
Dim i As Long
Dim j As Long
Dim k As Long
Dim vWerte As Variant
Dim Zeile As Long
'Alle Teilbereiche durchsuchen
For i = 1 To rngBereich.Areas.Count
Set TeilBereich = rngBereich.Areas(i)
'Schnittmenge zwischen Teilbereich und benutztem Bereich
Set TeilBereich = Intersect(TeilBereich, TeilBereich.Parent.UsedRange)
If Not TeilBereich Is Nothing Then 'gibt es überhaupt eine Chance auf Werte?
If TeilBereich(TeilBereich.Rows.Count, 1).Row > LastRow Then 'ist die letzte Zeile hinter der bisherigen?
If TeilBereich.Count = 1 Then 'es gibt nur eine Zelle -> Array künstlich erzeugen
ReDim vWerte(1, 1)
vWerte(1, 1) = TeilBereich.Value
...
  Thema: Excel Wenn Funktion 
HKindler

Antworten: 1
Aufrufe: 151

BeitragForum: Excel Hilfe   Verfasst am: 29. Aug 2013, 08:25   Titel: AW: Excel Wenn Funktion Version: Office 2010
Hi lisa_1311!

Wie wäre es damit:

 ABCD1 BetragVerwendungszweckKonto2 91,50 €Auszahlung an Kunde A 3 101,00 €Kunde A Einzahlung mit Beleg1114 100,00 €Kunde B Einzahlung222ZelleFormatWertB2_-* #.##0,00 €_-;-* #.##0,00 €_-;_-* "-"?? €_-;_-@_-91,5ZelleFormelD2=WENN(ISTFEHLER(SUCHEN("Einzahlung";C2));"";WENN(B2=100;222;111))Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.4.1) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
  Thema: Letzte Zeile auf Seite ermitteln 
HKindler

Antworten: 1
Aufrufe: 42

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 02. Aug 2013, 15:10   Titel: AW: Letzte Zeile auf Seite ermitteln Version: Office 2010
Schau dir mal das Worksheet.VPageBreak-Objekt an...
  Thema: Doppelte Wenn Abfrage 
HKindler

Antworten: 5
Aufrufe: 126

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 02. Aug 2013, 12:52   Titel: AW: Doppelte Wenn Abfrage Version: Office 2010
Vielleicht so:
=WENN(C28-G11>=5;Tabelle2!A10;WENN(C28-G11<=30;Tabelle2!A9;Tabelle2!A1)
  Thema: Bedingte Formatierung mit Ampel 
HKindler

Antworten: 4
Aufrufe: 375

BeitragForum: Excel Formate   Verfasst am: 02. Aug 2013, 10:39   Titel: AW: Bedingte Formatierung mit Ampel Version: Office 2007
Wenn das so wie im Anhang aussehen soll, dann kannst du so vorgehen wie in meinem vorigen Post.

Die Zelle halt 3x übereinander setzen und als bedingte Formatierung eingeben:

oberste Zelle:
Formel: "=C1<2"
Format: rote Schrift

mittlere Zelle:
Formel: "=C1=2"
Format: gelbe Schrift

untere Zelle:
Formel: "=C1>2"
Format: grüne Schrift

Dann hast du eine echte Ampel, die bei kleiner 2 rot, bei gleich 2 gelb und bei größer 2 grün ist. Willst du kein gelb, dann bei der mittleren Zelle die bedingte Formatierung weg lassen und bei der unteren Zelle als Formel "=C1>=2" einsetzen.
  Thema: Farbige und Zellen mit Muster auslesen und unterscheiden 
HKindler

Antworten: 6
Aufrufe: 788

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 02. Aug 2013, 10:20   Titel: AW: Farbige und Zellen mit Muster auslesen und unterscheiden Version: Office 2010
Hallo Thomas,

das Einzige, was nicht ZÄHLENWENN() entspricht, ist, dass die Funktion jetzt auch Teilbereiche akzeptiert. Das wird dem unbedarften Benutzer aber nicht sofort ins Auge stechen. Wink

Aber auch deine ursprüngliche Funktion entspricht nicht ganz ZÄHLENWENN(). Denn ZÄHLENWENN() lässt sehr wohl Bereiche zu, die mehr als eine Zeile oder Spalte enthalten. Rolling Eyes

Die Erweiterung habe ich vor einiger Zeit schon gemacht, da ich mehrere getrennte Bereiche zählen wollte und ich keine Lust hatte das so zu schreiben:

=ZählenWennFormat(A1:A10;A1)+ZählenWennFormat(B3:C10;A1)+(0*JETZT())

auch die Schleife mit den Teilbereichen kann man direkter lösen

Wie könnte man denn das mit den Teilbereichen lösen?
  Thema: Farbige und Zellen mit Muster auslesen und unterscheiden 
HKindler

Antworten: 6
Aufrufe: 788

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 02. Aug 2013, 09:46   Titel: AW: Farbige und Zellen mit Muster auslesen und unterscheiden Version: Office 2010
Hi Thomas,

ich habe deine Funktion mal etwas erweitert, so dass beliebige Bereiche, auch Bereiche mit mehreren Teilbereichen, eingegeben werden können. Der Aufruf erfolgt dann z.B. so:

=ZählwenWennFormat((A1:A10;B3:C10);A1)+(0*JETZT())

Function ZählenWennFormat(Bereich As Range, _
ReferenzZelle As Range, _
Optional ZellenFarbe As Boolean = True, _
Optional ZellenMuster As Boolean = False, _
Optional SchriftFarbe As Boolean = False, _
Optional SchriftFett As Boolean = False, _
Optional SchriftKursiv As Boolean = False) _
As Variant
'© t.ramel@mvps.org, 26.08.2009
'Funktion zur Anwendung von ZÄHLENWENN() mit Hintergrund-,
'Schriftfarbe, Fett, Kursiv als Zählkriterium
'Beliebig erweiterbar um weitere Kriterien
'
'Die Parametereingab ...
  Thema: Zelle loeschen, nicht Wert "0" sondern Formel von  
HKindler

Antworten: 22
Aufrufe: 354

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 02. Aug 2013, 09:10   Titel: AW: Zelle loeschen, nicht Wert "0" sondern Formel Version: Office 2007
In dem Fall würde ich das so schreiben:
Set rngBereich = Intersect(Target, Range("A10:DX200"))
oder gleich
Set rngBereich = Intersect(Target, Range("10:200"))
Alles andere wäre mir zu viel Tipparbeit.
Und so lange du nicht die kompletten Zeilen 10:200 auf einen Schlag änderst indem du diese markierst und "Entf" drückst, wirst du wohl auch kaum einen Geschwindigkeitsunterschied feststellen.
  Thema: bedingte Formatierung aktualisiert sich nicht 
HKindler

Antworten: 9
Aufrufe: 1742

BeitragForum: Excel Formate   Verfasst am: 02. Aug 2013, 09:01   Titel: AW: bedingte Formatierung aktualisiert sich nicht Version: Office 2010
Bisher ist der Fehler noch nicht wieder aufgetreten!

Bei mir hat es gereicht .EnableFormatConditionsCalculation einmalig in den einzelnen Sheets, die das betrifft, zu setzen.
  Thema: Zelle loeschen, nicht Wert "0" sondern Formel von  
HKindler

Antworten: 22
Aufrufe: 354

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 01. Aug 2013, 17:22   Titel: AW: Zelle loeschen, nicht Wert "0" sondern Formel Version: Office 2007
Noch als kleine Idee:

Will man nicht nur Texte sondern auch Formeln vorgeben, dann die Zeilen
If Not IsEmpty(rngTemplate) Then
rngZelle.Value = rngTemplate.Value
End If
durch diese ersetzen
If Not IsEmpty(rngTemplate) Then
rngZelle.Formula = rngTemplate.Formula
End If
 
Seite 8 von 11 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Macromedia Dreamweaver