Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 710 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 707, 708, 709, 710, 711, 712, 713 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Transponieren von 1000+ einzelnen Datensätzen per Makro 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 1319

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. März 2009, 18:52   Titel: AW: Transponieren von 1000+ einzelnen Datensätzen per Makro Version: Office 2007
@ransi,

...wie einfach ist das denn...unglaublich Evil or Very Mad 8) Smile
  Thema: Transponieren von 1000+ einzelnen Datensätzen per Makro 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 1319

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. März 2009, 18:38   Titel: AW: Transponieren von 1000+ einzelnen Datensätzen per Makro Version: Office 2007
Hallo,

in ein standardmodul:

Sub Transponieren()
Dim wksQ As Worksheet
Dim wksZ As Worksheet
Dim arr As Variant
Dim arrOut() As Variant
Dim intZeilenInSpalten As Integer
Dim lngI As Long
Dim lngR As Long
Dim lngC As Long

Set wksQ = Worksheets("Tabelle1") 'Anpassen
Set wksZ = Worksheets("Tabelle2") 'Anpassen

arr = wksQ.Range("A1", wksQ.Cells(wksQ.Rows.Count, 1).End(xlUp))
intZeilenInSpalten = 7

lngR = 1
For lngI = 1 To UBound(arr)
If arr(lngI, 1) <> "" Then
lngC = lngC + 1
ReDim Preserve arrOut(1 To intZeilenInSpalten, 1 To lngR)
arrOut(lngC, lngR) = arr(lngI, 1)
If lngC >= 7 Then
lngC = 0
lngR = lngR + 1
End If
End If
Next

wksZ.Cells.Clear
wksZ.Range("A1", wksZ.Cells(UBound(arrOut, 2), UBound(arrOut) ...
  Thema: Makros aus Add-In lassen sich zuweisen 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 1695

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. März 2009, 18:07   Titel: AW: Makros aus Add-In lassen sich zuweisen Version: Office 2007
Hallo,

es gibt nur die 2 Möglichkeiten .xla oder .xlam; kommt drauf an als
was du das Add-In abgespeichert hast.
  Thema: Runden in VBA 
Phelan XLPH

Antworten: 17
Aufrufe: 14187

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. März 2009, 17:55   Titel: AW: Runden in VBA Version: Office 2007
Hallo Gerd,

dann erklär mir das doch bitte mal:

Sub VerruecktesRunden()
MsgBox Round(0.5, 0)
MsgBox Round(1.5, 0)
MsgBox Round(2.5, 0)
MsgBox Round(3.5, 0)
MsgBox Round(4.5, 0)
MsgBox Round(5.5, 0)
End Sub
  Thema: Runden in VBA 
Phelan XLPH

Antworten: 17
Aufrufe: 14187

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. März 2009, 17:00   Titel: AW: Runden in VBA Version: Office 2007
Hallo,

oder so:

Sub Auf3StellenRunden()
MsgBox Round(1.23456789, 3)
End Sub
  Thema: variable in Range 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 166

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. März 2009, 15:36   Titel: AW: variable in Range Version: Office 2003
Hallo,

teste mal ein wenig:
Sub BereichEingrenzen()
Dim wks As Worksheet
Dim lngLZBereich As Long

Set wks = Worksheets("Tabelle1")
lngLZBereich = wks.Cells(28, 8).End(xlUp).Row
If lngLZBereich <= 14 Then
MsgBox "Außerhalb des Bereichs!"
Exit Sub
End If
MsgBox Range("A14:H" & lngLZBereich).Address

End Sub
  Thema: Maximalwert einer Schleife ermitteln 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 997

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. März 2009, 15:17   Titel: AW: Maximalwert einer Schleife ermitteln Version: Office 2007
Hallo,

hier mal 2 Beispiele:

Sub MAX()
Dim i As Long
Dim maxZ As Double
Dim wert As Double
For i = 1 To 10
wert = Fix(Rnd * 100)
If wert > maxZ Then maxZ = wert
Next
MsgBox maxZ
End Sub

Sub MaxMinMW()
Dim i As Long
Dim maxArray() As Variant
Dim wert As Double
For i = 1 To 10
wert = Fix(Rnd * 100)
ReDim Preserve maxArray(1 To i)
maxArray(i) = wert
Next

MsgBox Join(maxArray) & vbLf & vbLf & _
"Max: " & WorksheetFunction.Max(maxArray) & vbLf & _
"Min: " & WorksheetFunction.Min(maxArray) & vbLf & _
"MW: " & WorksheetFunction.Average(maxArray)
End Sub
  Thema: Neue Symbolleiste einfügen 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 643

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. März 2009, 14:49   Titel: AW: Neue Symbolleiste einfügen Version: Office 2007
Unter XL2007 gibts nur noch Ribbons!
http://www.accessribbon.de/index.php?Ribbon_Creator
  Thema: Maximalwert einer Schleife ermitteln 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 997

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. März 2009, 14:06   Titel: AW: Maximalwert einer Schleife ermitteln Version: Office 2007
poste mal deinen code!
  Thema: Kapitelnummerierung in Excel Tabelle 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 1812

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. März 2009, 12:52   Titel: AW: Kapitelnummerierung in Excel Tabelle Version: Office XP (2002)
...wie du das verstehen sollst?
...ich weiss das lachende Smily wirkd ironisch, ist es aber nicht.

Ich finde es gut gelöst! Wink
  Thema: autom Makroaktualisierung alle X Min. funktioniert nicht 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 629

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. März 2009, 12:46   Titel: AW: autom Makroaktualisierung alle X Min. funktioniert nicht Version: Office XP (2002)
Hallo, dann nimmst am besten Timeserial:
Application.OnTime Now + TimeSerial(0, 15, 0), "ZeitSchleifeRun", , True

Widerholung in: 0 Stunden, 15 Minuten, 0 Sekunden

Anstelle der Zahlen kannst jetzt Zahlenvariablen einsetzen.
  Thema: exel hilfe!!!! 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 758

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. März 2009, 11:08   Titel: AW: exel hilfe!!!! Version: Office 2003
Hallo,

versuchs mal so:

Sub copypastedelete()
ActiveWorkbook.Sheets("Tabelle1").Activate

For i = 2 To ActiveSheet.Cells(Rows.Count, 3).End(xlUp).Row
ActiveWorkbook.Sheets("Tabelle3").Cells(i + 4, 4).Value = _
ActiveWorkbook.Sheets("Tabelle3").Cells(i + 4, 4).Value + _
ActiveWorkbook.Sheets("Tabelle1").Cells(i + 4, 3).Value

ActiveWorkbook.Sheets("Tabelle1").Cells(i + 4, 3).ClearContents
Next
End Sub
  Thema: Summe und Mittelwert aus Array? 
Phelan XLPH

Antworten: 1
Aufrufe: 1828

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. März 2009, 11:04   Titel: AW: Summe und Mittelwert aus Array? Version: Office 97
Hallo,

teste das:
Sub SummeMWAusArray()
Dim arr As Variant
arr = Array(2.5, 5.5, 8)
MsgBox "Summe: " & WorksheetFunction.Sum(arr)
MsgBox "MW: " & WorksheetFunction.Average(arr)
End Sub
  Thema: autom Makroaktualisierung alle X Min. funktioniert nicht 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 629

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. März 2009, 09:30   Titel: AW: autom Makroaktualisierung alle X Min. funktioniert nicht Version: Office XP (2002)
Hallo, hier mal ein Beispiel, erstell zum testen ein neues Blatt und activier es:

Dim bolZeitSchleifeAbbrechen As Boolean

Sub ZeitSchleifeRun()

'Wenn Abbruch-Merker gesetzt dann wird der erneute Selbstaufruf
'unterbunden und hält somit die Schleife an, ohne diesen Merker
'würde die Schleife endlos laufen bis die Mappe geschlossen wird
If bolZeitSchleifeAbbrechen = True Then Exit Sub
'Ruft sich in 5sek selber wieder auf
Application.OnTime Now + TimeValue("00:00:05"), "ZeitSchleifeRun", , True
'Führt folgende Prozedur aus
Aktualisieren_Prodaten_Formelübergaben

End Sub

Sub ZeitSchleifeStop()
'Abbruch-Merker setzen
bolZeitSchleifeAbbrechen = True
End Sub

Sub Aktualisieren_Prodaten_Formelübergaben()
'Nur ein Beispiel: gibt Werte untereinander in SpalteA aus des activen Blattes
Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Offset(1, 0) = Fix(Rnd * 100)
End Sub
  Thema: Notenoptimierung 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 298

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 20. März 2009, 09:10   Titel: AW: Notenoptimierung Version: Office 2007
Hallo,

...und wieso nicht sowas hier einsetzen?
WorksheetFunction.Combin
Nur mal so ne Idee! Smile
 
Seite 710 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 707, 708, 709, 710, 711, 712, 713 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA