Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 1694 Ergebnisse ergeben.
Seite 72 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: mehrere Komboboxen gleichzeitig pruefen 
astern

Antworten: 1
Aufrufe: 201

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 18. Dez 2009, 17:12   Titel: AW: mehrere Komboboxen gleichzeitig pruefen Version: Office 2003
Hallo!
Wenn das so einfach wäre ...
Ich würde das so machen:
Dim cnt As Control

For Each cnt In Controls ' Schleife über alle Controls des Formulars
If Left(cnt.Name, 15) = "Kombinationsbox" Then ' Ist es eine Combobox?
' Jetzt weißt Du, dass es sich bei dem Control um eine von Deinen
' Comboboxen handelt!
If cnt.Value = 5 Then ' Zeigt die Combobox den Wert 5 an?
' Hier kannst Du die beabsichtigte Aktion ausführen
End If
End If
Next cntAchtung: "cnt.Value = 5" setzt voraus, dass die Zahl 5 in der gebundenen Spalte der Combobox steht. Wenn das nicht der Fall ist, musst Du "cnt.Column(1) = 5" schreiben! (Column(0) ist normalerweise die gebundene Spalte)

MfG
A*
  Thema: Formularentwurf: Gutes Layout und nutzerfreundliche Funktion 
astern

Antworten: 3
Aufrufe: 17370

BeitragForum: Access Tipps & Tricks   Verfasst am: 17. Dez 2009, 21:59   Titel: Formularentwurf: Gutes Layout und nutzerfreundliche Funktion Version: (keine Angabe möglich)
Hallo!
Ich wundere bzw. ärgere mich immer wieder, wenn ich ungenügend durchdachte und damit benutzerunfreundliche Formulare sehe. Da ich mir selber schon vor längerer Zeit eine Art Style-Guide für meine Formulare überlegt habe, möchte ich diesen hier einmal vorstellen. Ich gehe dabei von folgendem Modell aus (siehe Abbildung unten!):

EIN Kunde erteilt MEHRERE Kundenaufträge.
EIN Kundenauftrag ist von EINEM Kunden.
Also besteht eine 1:n-Beziehung zwischen tblKunde und tblKundenauftrag.

Zu EINEM Kundenauftrag gehören MEHRERE Materialarten.
EINE Materialart gehört zu MEHREREN Kundenaufträgen.
Also besteht eine m:n-Beziehung zwischen tblKundenauftrag und tblMaterialart.
Also brauchen wir eine Zwischentabelle tblKauf_Mat.

Es soll jetzt ein Formular zur Auftragsbearbeitung entwickelt werden. Den ganzen Entwicklungsprozess kann ich hier aus Platzgründen nicht beschreiben. Dazu gibt es in der Accessdatei, die ich unten zum Download anbiete, genügend Material. Ich habe dort näml ...
  Thema: Normalisierung und Eingabeformular 
astern

Antworten: 28
Aufrufe: 1376

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 16. Dez 2009, 13:07   Titel: AW: Normalisierung und Eingabeformular Version: Office 2007
Hallo!
Das wird über die Eigenschaften des UFO's eingestellt.
Achtung: Das UFO hat ZWEIMAL Eigenschaften - einmal als UFO des Hauptformulars und einmal als eigenständiges Formular.
Wenn Du in der Entwurfsansicht einmal mit rechts IN DEN HELLBLAUEN HINTERGRUND des UFO's (NICHT auf das Karomuster!) clickst und im Kontextmenü "Eigenschaften" wählst, dann hast Du die UFO-Eigenschaften (steht im Eigenschaftenblatt oben drüber: "Auswahltyp: Unterformular/-bericht"). Jetzt musst Du NOCHMAL in den Hintergrund clicken, dann bekommst Du die Formulareigenschaften (jetzt: "Auswahltyp: Formular")
Dort: Daten - Datensatzquelle - Click auf den Button mit den drei Punkten - im Abfrage-Genarator unter "Bezeichnung" einstellen: Sortierung = Aufsteigend.

MfG
A*
  Thema: Normalisierung und Eingabeformular 
astern

Antworten: 28
Aufrufe: 1376

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 16. Dez 2009, 12:45   Titel: AW: Normalisierung und Eingabeformular Version: Office 2007
Na,
hoffentlich kriegst Du dann auch einen Orden von Deinem Chef dafür!

MfG
A*
  Thema: Normalisierung und Eingabeformular 
astern

Antworten: 28
Aufrufe: 1376

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 16. Dez 2009, 12:25   Titel: Re: AW: Normalisierung und Eingabeformular Version: Office 2007
Aber kann mir jemand trotzdem sagen, wo genau ich die Breite des ID-Feldes auf Null einstellen kann?Rechtsclick - Format - Spaltenbreiten

A*
  Thema: Normalisierung und Eingabeformular 
astern

Antworten: 28
Aufrufe: 1376

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 16. Dez 2009, 12:11   Titel: Re: AW: Normalisierung und Eingabeformular Version: Office 2007
wo genau binde ist dasRechtsclick auf das Textfeld - Eigenschaften - Daten - Steuerelementinhalt: tblKandidaten.KandID
  Thema: Normalisierung und Eingabeformular 
astern

Antworten: 28
Aufrufe: 1376

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 16. Dez 2009, 11:58   Titel: Re: AW: Normalisierung und Eingabeformular Version: Office 2007
Wenn ich die Spaltenanzahl auf 2 setze, bekomme ich tatsächlich zwei Spalten in der DropDown-Liste und das will ich nicht.Trick 17: Du musst die Breite der ersten Spalte auf "0 cm" setzen!
Achtung: Die erste Spalte mit dem ID ist die sog. "gebundene Spalte", d.h. wenn Du im Kombinationsfeld "Sprache" auswählst, wählst Du eigentlich nicht "Sprache", sondern den dazugehörigen ID aus! Das ist wichtig!
Ein Kombinationsfeld holt Daten (d.h. den ID und noch etwas anderes - z.B. einen Namen) aus EINER Tabelle (angezeigt wird nur der Name - wegen ID-Spaltenbreite = 0) und schreibt nach einem Click des Nutzers den ID als Fremdschlüssel in eine ANDERE Tabelle. Das ist der Zweck eines Kombinationsfeldes!

A*
  Thema: Normalisierung und Eingabeformular 
astern

Antworten: 28
Aufrufe: 1376

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 16. Dez 2009, 11:14   Titel: Re: AW: Normalisierung und Eingabeformular Version: Office 2007
Hallo!
Ich muss heute meinen Fortschritt vorzeigenNa hoffentlich kommen meine Erläuterungen dann noch rechtzeitig!

Kann es sein, dass es an diesem Ausdruck liegt - " Str(Parent!txtKandID)"?Ja, genau! Sorry, das hätte ich erläutern sollen!
Also: Die im UFO eingegebenen Skills müssen ja mit dem dazugehörigen Kandidaten verknüpft werden - und zwar über den Fremdschlüssel SkillKandID in tblSkillBewertung. In die Tabelle tblSkillBewertung muss also in der Spalte SkillKandID der Wert von KandID aus der Tabelle tblKandidaten eingetragen werden. Der Wert KandID muss dazu aus dem Hauptformular bezogen werden (dort wurde ja ein bestimmter Kandidat ausgewählt). Vom UFO aus bezieht man sich auf das Hauptformular über "Parent". Dort befindet sich in meiner DB-Version ein unsichtbares Textfeld mit dem Namen txtKandID. Dort steht der KandID drin (gebundenes Textfeld!). Das ist eine Technik, die ich mir angewöhnt habe, weil das ganz sinnvoll ist zum Testen. Ich lasse das Feld ...
  Thema: Logic Problem bei Beziehungen 
astern

Antworten: 22
Aufrufe: 4920

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 16. Dez 2009, 09:13   Titel: Re: AW: Logic Problem bei Beziehungen Version: Office 2007
In der Tabelle "tbl_artikelstamm" habe ich "kat_id_f" als Kombinationsfeld angelegtEine Tabelle kann kein Kombinationsfeld haben. Kombinationsfelder sind Steuerelemente auf FORMULAREN!!
Die Bilder zu den Designs und der EAN-Code habe ich nach erneuter überlegung in der Tabelle "tbl_eigenschaft" hinterlegt.Das ist falsch. In der Tabelle tbl_eigenschaft stehen lediglich die NAMEN VON EIGENSCHAFTEN - also z.B. "Farbe", "Stoffart", ... usw. Mit der Zwischentabelle tbl_eig_kart wird dann festgehalten, dass ein bestimmter Kundenartikel (kart_id_f) den Wert "rot" für die Eigenschaft "Farbe" (eig_id_f) hat! (Bei der Gelegenheit habe ich gerade festgestellt, dass da noch ein Namensfehler in der Tabelle tbl_eig_kart ist: "wert" und "bemerkung" müssen den Präfix "eigkart" haben! "des" stammt noch von der alten Bezeichnung "tbl_design"!)
Der EAN-Code ist artikelspezifisch und ...
  Thema: Normalisierung und Eingabeformular 
astern

Antworten: 28
Aufrufe: 1376

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 16. Dez 2009, 00:38   Titel: AW: Normalisierung und Eingabeformular Version: Office 2007
Ok,
ich korrigiere mich - es war nur ein einziger Compilierfehler in der Prozedur

Private Sub Umschaltfläche127_Click()
utils.cleanUpDb
End Sub

Ich habe aber - wie gesagt aus Zeitgründen - sofort aufgegeben, als ich den ersten Compilierfehler bekam, weil ich nur das mit den Skills hinkriegen wollte.

Und nochwas: Das Startformular soll ja die Kandidaten anzeigen. Von denen gibt es drei. Das Formular will aber 10 Datensätze anzeigen (siehe unten bei der Navigation!). Das liegt offenbar an der Datensatzquelle des Formulars (nicht nur tblKandidaten, sondern auch tblProjekterfahrung und tblAusbildung). Daher meine ich, dass da was faul ist!

MfG
A*

PS: Ich hab' Access 2007
  Thema: Referentielle Integrität 
astern

Antworten: 2
Aufrufe: 663

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 16. Dez 2009, 00:30   Titel: AW: Referentielle Integrität Version: Office XP (2002)
Hallo!
Referentielle Integrität bedeutet, dass Access überwacht, dass der Fremdschlüssel nur Werte annehmen kann, die es in einer ANDEREN Tabelle als Primärschlüssel gibt.
Das lässt sich an Artikel-Lieferant nicht so gut erklären, weil das i.a. eine m:n-Beziehung ist. Darum nehmen wir mal Kunde-Auftrag:

EIN Kunde erteilt MEHRERE Aufträge.
EIN Auftrag ist von EINEM Kunden.
Also eine 1:n-Beziehung.
Also ein Fremdschlüssel kun_id_f in tblAuftrag:

tblKunde (kun_id, kun_vorname, kun_nachname, ...)
tblAuftrag (auf_id, kun_id_f, auf_nummer, auf_datum, ...)

In der Spalte kun_id_f (=Fremdschlüssel) der Tabelle tblAuftrag dürfen jetzt nur solche Werte stehen, die es in der Spalte kun_id (=Primärschlüssel) der Tabelle tblKunde auch gibt, d.h. der Auftrag darf nicht von einem Kunden sein, den es gar nicht gibt.
Das nennt man "referentielle Integrität" - die "Referenz" (="Beziehung") muss "integer" (in Ordnung) sein.

MfG
A*
  Thema: Normalisierung und Eingabeformular 
astern

Antworten: 28
Aufrufe: 1376

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 16. Dez 2009, 00:09   Titel: AW: Normalisierung und Eingabeformular Version: Office 2007
Hallo!
Die Prozedur cboSkill_AfterUpdate() muss weg!
Dafür gibt es jetzt ja den Button "Hinzufügen"!
Was könnte ich noch verbessern?Das kann ich Dir jetzt konkret auch nicht sagen. Ich habe nur gemerkt, dass ich den VBA-Code nicht compilieren konnte (also gibt es noch Syntaxfehler!). Dann hatte ich den Code für die Skills fertig und es kamen Laufzeit-Fehlermeldungen. Da ich keine Zeit hatte, dem nachzugehen, habe ich einfach zwei der vier Registerseiten weggelöscht, so dass die Sache mit den Skills erst mal funktioniert hat. Da scheint mit den Datenquellen der Formulare noch was faul zu sein.
Ich habe aber ehrlich gesagt, keine Zeit, das zu untersuchen. Probier mal selber rum - und wenn Du was konkretes entdeckst, fragst Du nochmal konkret!

MfG
A*
  Thema: Normalisierung und Eingabeformular 
astern

Antworten: 28
Aufrufe: 1376

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 15. Dez 2009, 15:58   Titel: AW: Normalisierung und Eingabeformular Version: Office 2007
So,
ich hab' Dir das mit den Skills mal repariert. Das Problem ist, dass Du die Kombinationsfelder nicht in den Detailbereich des Endlosformulars legen darfst.
In deiner DB ist noch alles mögliche andere faul - damit ich das mit den Skills hinkriege, habe ich einfach alles andere, was noch nicht funktioniert, erst mal weggelöscht!

MfG
A*
  Thema: Logic Problem bei Beziehungen 
astern

Antworten: 22
Aufrufe: 4920

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 14. Dez 2009, 23:40   Titel: Re: AW: Logic Problem bei Beziehungen Version: Office 2007
Hallo!
Fast alles ok, bis auf:
EINE Lieferung kann nur EINEN Kunden haben
EIN Kunde kann aber zu MEHREREN Lieferungen gehören."Lieferung" gibt es gar nicht! Meinst Du "Bestellung"?
EIN Liefer_Preis kann nur EIN Ur-Artikel haben.
Ein Ur-Artikel kann aber zu MEHREREN Liefer_Preisen gehören."Liefer_Preis"? Was meinst Du damit?
Die Zwischentabellen musst Du "überlesen", wie Du es bei "Kundenartikel" und "Lieferant" richtig gemacht hast!
EIN Liefer_Preis kann nur EIN Lieferant haben.
EIN Lieferant kann aber zu MEHREREN Liefer_Preisen gehören."Liefer_Preis"??
Werde morgen das geänderte Datenmodell Uploaden.Ich bin gespannt!
Ich bitte um Kritik und KommentareKommt!

A*
  Thema: Logic Problem bei Beziehungen 
astern

Antworten: 22
Aufrufe: 4920

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 14. Dez 2009, 19:24   Titel: AW: Logic Problem bei Beziehungen Version: Office 2007
Jaaa,
das klingt schon ganz gut! Tabellen mit einem Namen wie "tbl_art_lief" sind aber noch etwas Besonderes. Ich bezeichne sie als "Zwischentabellen", weil sie immer zwischen zwei "normalen" Tabellen auftauchen. Du musst beim Lesen des Datenmodells zunächst "darüber hinweg" lesen.
Also z.B.:
EIN Kundenartikel kann von MEHREREN Lieferanten kommen.
EIN Lieferant liefert MEHRERE Kundenartikel.
Das bedeutet: Eine m:n-Beziehung zwischen tbl_kundenartikel und tbl_lieferant.
Solche Beziehungen müssen "aufgelöst" werden in zwei 1:n-Beziehungen (frag' nicht "Warum?" - das ist Datenbanktheorie und MUSS so!).
Also:
(1) Zuerst Sätze der o.g. Form bilden.
(2) Kommt dabei heraus "EINER ... MEHRERE ..." und auch umgekehrt "EINER ... MEHRERE ...", so ist es eine m:n-Beziehung.
(3) In dem Fall ist eine Zwischentabelle erforderlich, die die beiden Primärschlüssel der beiden beteiligten Tabellen als Fremdschlüs ...
 
Seite 72 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Web Editor Forum