Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 735 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 732, 733, 734, 735, 736, 737, 738 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Automatische Übernahme aus einer Übersicht in einzelne Blätt 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 416

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 27. Feb 2009, 19:22   Titel: AW: Automatische Übernahme aus einer Übersicht in einzelne B Version: Office 2003
Hi,

i hoff i hab nix vergessen:

Sub PNUebertragen()
Dim wks As Worksheet
Dim wksQ As Worksheet
Dim lngLZ As Long
Dim lngI As Long

Set wksQ = ThisWorkbook.Worksheets("Tabelle1") 'Anpassen Übersicht
lngLZ = wksQ.Cells(wksQ.Rows.Count, 2).End(xlUp).Row

For lngI = 8 To lngLZ
Set wks = ThisWorkbook.Worksheets(wksQ.Cells(lngI, 3))
wks.Cells(3, 3) = wksQ.Cells(lngI, 2)
Next
End Sub

...name der Übersichtstabelle gegebenefalls anpassen...
  Thema: zufallstext durch konpfdruck ausgeben 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 628

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 27. Feb 2009, 19:12   Titel: AW: zufallstext durch konpfdruck ausgeben Version: Office 2k (2000)
siehe oben
  Thema: zufallstext durch konpfdruck ausgeben 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 628

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 27. Feb 2009, 18:57   Titel: AW: zufallstext durch konpfdruck ausgeben Version: Office 2k (2000)
Also du musst deine Fragen in einer Tabelle Spalte A ab Zeile 2 abwärts
auflisten, Tabellenname noch anpassen falls nötig(hier Tabelle10).


in ein standardmodul:
Sub ZufallsFragen()
Dim wksQ As Worksheet
Dim wksZ As Worksheet
Dim arrMerk As Variant
Dim arrAus As Variant
Dim lngI As Long
Dim lngK As Long
Dim lngAZ As Long
Dim lngEZ As Long
Dim intPos As Integer
Dim intDekr As Integer

Set wksQ = ThisWorkbook.Worksheets("Tabelle10") 'Anpassen Quelle
'Set wksZ = ThisWorkbook.Worksheets("Tabelle9") 'Anpassen Ziel

lngAZ = 2 'Zeilenanfang
lngEZ = wksQ.Cells(wksQ.Rows.Count, 1).End(xlUp).Row 'ermitteltes Zeilenende

arrMerk = WorksheetFunction.Transpose(wksQ.Range(wksQ.Cells(lngAZ, 1), wksQ.Cells(lngEZ, 1)))

MsgBox Join(arrMerk, vbCrLf)

Do While UBound(arrMerk) - intDekr > 0
Randomize
intPos = Int((UBound(arrMerk) - intDekr - ...
  Thema: zufallstext durch konpfdruck ausgeben 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 628

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 27. Feb 2009, 18:34   Titel: AW: zufallstext durch konpfdruck ausgeben Version: Office 2k (2000)
Und wo soll die ausgegeben werden?
Sollen meherere ausgegene werden auf einmal?
Können die seleben fragen nacheinander kommen bevor alle einmal
durch sind?
  Thema: zufallstext durch konpfdruck ausgeben 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 628

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 27. Feb 2009, 18:14   Titel: AW: zufallstext durch konpfdruck ausgeben Version: Office 2k (2000)
Wo befinden sich deine Fragen denn(aßer im Kopf Very Happy )???
  Thema: VBA-Code für die Excel Formel SUCHEN 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 989

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 27. Feb 2009, 18:09   Titel: AW: VBA-Code für die Excel Formel SUCHEN Version: Office 2003
Probiers mal mit aufzeichnen.

STRG+F -> öffnet das Suchenfenster 8)
  Thema: Sonderzeichen bei der Eingabe in einem Textfeld wegschneiden 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 310

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 27. Feb 2009, 18:07   Titel: AW: Sonderzeichen bei der Eingabe in einem Textfeld wegschne Version: Office 2003
Ohne Beispiel geht gar nix! 8)
  Thema: Fortlaufende Tabelle mit Einlesedatum 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 568

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 27. Feb 2009, 18:04   Titel: AW: Fortlaufende Tabelle mit Einlesedatum Version: Office 2003
Vielleicht kannst was damit anfangen:

Sub Test()
Dim wkbQ As Workbook
Dim wkbZ As Workbook
Dim wksQ As Worksheet
Dim wksZ As Worksheet
Dim lngLetzteSpalte As Long
Dim lngLetzteZeile As Long
Dim lngI As Long
Static lngAnz As Long

Set wkbQ = Workbooks("Forderungsauswertung.xls")
Set wkbZ = Workbooks("GM.xls")

Set wksQ = wkbQ.Worksheets("DV")
Set wksZ = wkbZ.Worksheets("GMPM1")

For lngI = 0 To 5
wksZ.Cells(21 + lngI, 1) = "MS" & lngI
Next

If lngAnz = 0 Then
lngLetzteSpalte = wksZ.Cells(20, wksZ.Columns.Count).End(xlToLeft).Column
wksZ.Cells(20, lngLetzteSpalte + 1) = Date
End If

lngLetzteZeile = wksZ.Cells(wksZ.Rows.Count, lngLetzteSpalte + 1).End(xlUp).Row
wksZ.Cells(lngLetzteZeile + 1, lngLetzteSpalte + 1).Value = wksQ.Range("E8").Formula

lngAnz = lngAnz + 1
If lngAnz > ...
  Thema: Fortlaufende Tabelle mit Einlesedatum 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 568

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 27. Feb 2009, 16:52   Titel: AW: Fortlaufende Tabelle mit Einlesedatum Version: Office 2003
Dann wart ich mal auf eine konktete Frage...

Ich brauch konkrete Daten, am besten du beschreibts schrittweise
was das Makro machen soll...

Sonst musst auf nen anderen helfer warten 8)
  Thema: Fortlaufende Tabelle mit Einlesedatum 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 568

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 27. Feb 2009, 16:36   Titel: AW: Fortlaufende Tabelle mit Einlesedatum Version: Office 2003
Wo verstecken sich denn deine Daten die du eintragen möchtst in welchen
tabellen ab welchen Spalten und Zeilen?
  Thema: Listbox mit Filtern füllen 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 517

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 27. Feb 2009, 16:26   Titel: AW: Listbox mit Filtern füllen Version: Office 2007
zu If-Frage ->Damit Überschriften eingetragen werden.

nimm mal das noch mit rein:
If UBound(aWerteAus, 2) = 0 Then
ReDim Preserve aWerteAus(0 To 1, 0 To lngK)
aWerteAus(0, lngK) = " "
aWerteAus(1, lngK) = " "
End If

With Main.lstSensor
.ColumnCount = 2
.
.

...ich begrab Katzen Hund schmeiß ich in den Fluss...
  Thema: Gültigkeitsprüfung 
Phelan XLPH

Antworten: 10
Aufrufe: 623

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 27. Feb 2009, 15:14   Titel: AW: Gültigkeitsprüfung Version: Office 2003
Das kannst du auch von Hand machen oder brauchst du es dynamisch.
Sons muss der Blattschutz jedesmal neu gesetzt undrückgesetzt werden.

rechteMaustaste->Zellen formatieren..->Schutz->Gesperrt: deaktiveren
jetzt blatt schützen.
  Thema: nur bestimmte Zellen sperren 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 1887

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 27. Feb 2009, 15:04   Titel: AW: nur bestimmte Zellen sperren Version: Office 2003
Glaub nicht das das geht.

musst du aufzeichnen einmal zum Aufklappen und einmal zum
zuklappen..
  Thema: Hilfe Hilfe Hilfe 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 164

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 27. Feb 2009, 14:45   Titel: AW: Hilfe Hilfe Hilfe Version: Office XP (2002)
Hai,

versuch mal dies:

Private Sub Rechnungsuebertrag()
Dim lRow As Long
lRow = Sheets("Tagesabrechnung").Cells(Sheets("Tagesabrechnung").Rows.Count, 1).End(xlUp).Row
Sheets("Rechnung").Range("G18").Copy Sheets("Tagesabrechnung").Range("A" & lRow + 1)
Sheets("Rechnung").Range("G35").Copy Sheets("Tagesabrechnung").Range("C" & lRow + 1)
Sheets("Tagesabrechnung").Range("B" & lRow + 1).Value = Sheets("Rechnung").Range("G38").Value
Worksheets("Rechnung").Range("b27:b34").ClearContents
Worksheets("Rechnung").Range("e27:e34").ClearContents
Sheets("Rechnung").Range("G18") = Sheets&# ...
  Thema: VBA "If Or Then" was ist hier falsch? 
Phelan XLPH

Antworten: 26
Aufrufe: 34500

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 27. Feb 2009, 14:33   Titel: AW: VBA "If Or Then" was ist hier falsch? Version: Office 2003
Dann poste doch mal deinen Code
 
Seite 735 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 732, 733, 734, 735, 736, 737, 738 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Excel Tipps