Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 75 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 72, 73, 74, 75, 76, 77, 78 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Seitenzahlen links/rechts im Wechsel 
MarkMH_K

Antworten: 22
Aufrufe: 37231

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 24. Sep 2012, 23:56   Titel: AW: Seitenzahlen links/rechts im Wechsel
Hi,

keine.
- Word-Dokumente haben pro Abschnitt drei Kopfzeilen und drei Fußzeilen: erste, gerade, ungerade.
- Im "Normal"-Zustand ist nur ungerade sichtbar (in VBA heißt sie deshalb pimary).
- Wenn Du die anderen einschaltest, sind sie natürlich leer (schließlich hast Du nur eine, nämlich primary, eingegeben).

Deshalb machst Du in die Dokumentvorlage am besten immer alle drei rein. Die überflüssigen kannst Du nach ihrem Erstellen wieder abschalten. Damit wird nur die Anzeige abgeschaltet. Wenn Du sie brauchst, sind sie wieder da.

HTH.

Markus
  Thema: inhaltsverzeichnis füllzeichen individuell ändern 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 522

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 24. Sep 2012, 23:50   Titel: AW: inhaltsverzeichnis füllzeichen individuell ändern Version: Office 2010
Hi,

Du mußt
- Dir die Sonderzeichen anzeigen lassen (¶ klicken)
- die Tabulatoren -> im Inhaltsverzeichnis markieren
- in der Zeichenformatierung die Laufweite auf gesperrt/erweitert 2pt erhöhen
- das ganze erst dann machen, wenn das Inhaltsverzeichnis keine inhaltlichen Änderungen mehr bekommt
- deshalb auch beim Aktualisieren des Inhaltsverzeicnis' immer nur anhaken: Nur Seitenzahlen aktualisieren.

Erklärung: Es gibt nur ein Füllzeichen Punkte für Tabstopps. Tabulatoren aber sind wie alle Steuerzeichen in Word ein Zeichen, das man auch formatieren kann. Da du die Punkte des Tabulators weiter auseinander haben willst, mußt Du sie "sperren" - ein anderes Wort für Laufweite vergrößern.

Als fortgeschrittener User machst Du für sowas eine Zeichenformatvorlage. Wenn Dir die Anzahl der Punkte bei der vergrößerten Laufweite nicht behagt, setzst Du noch Leerzeichen vor oder nach den Tab.

HTH.

Markus
  Thema: Feldfunktion EQ auf eine Tabelle beziehen 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 200

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 23. Sep 2012, 22:26   Titel: AW: Feldfunktion EQ auf eine Tabelle beziehen Version: Office 2010
Hi,

ich würde das anders angehen. Die Idee ist zwar gar nicht so schlecht, aber EQ ist ein sehr altes Feld und Tricksereien abgeneigt.

Ich würde deshalb die 5x1-Tabelle nur mit einer Rahmenlinie oben formatieren und die Standard-Zellenbegrenzungen auf null setzen. In jede der fünf Zellen kämen IF-Felder, die im DANN-Teil ein Return haben, das mit einer Formatvorlage formatiert ist, die einen Hintergrund in der Farbe der Rahmenlinie hat.
{IF Condition "¶" "" }
Durch Variieren der Schriftgröße oder Festlegen der Zeilenhöhe als genau kann man die Dicke der "Rahmenlinie" bestimmen.

Was mir jetzt noch fehlt, ist ein schicker Ansatz für Condition, also die Bedingung, wie das Feld feststellt, über welchem Kapitel die Kopfzeile schwebt. Vielleicht hat sonst jemand noch eine Idee. Das bestechende an dem Ansatz des UP ist für mich, daß das leidige Einfügen von Abschnittswechseln zwischen ansonsten gleichartigen Textteilen vermieden wird.

HTH.

M ...
  Thema: Wiederholter Text (mit Textmarke) neu nummerieren 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 151

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 23. Sep 2012, 22:05   Titel: AW: Wiederholter Text (mit Textmarke) neu nummerieren Version: Office 2007
Hi,

verwende für die Numerierung SEQ-Felder. Sicherheitshalber kannst Du an das Ende des ersten Teils, also direkt vor das Duplikat, das Feld { Seq Nr \r 1 \h } setzen - sollte aber auch ohne gehen.
HTH.

Markus
  Thema: word 2010: Umstellung von pt in cm 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 5424

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 23. Sep 2012, 15:39   Titel: AW: word 2010: Umstellung von pt in cm Version: Office 2010
Hi,

in den unteren Versionen kannst Du die cm einfach eintippen. Wenn nach der Zahl die Einheißt cm kommt, rechnet Word automatisch um, und zwar in allen mir bekannten Dialogfeldern. (Ein wenig umständlich, aber es geht.)

HTH.

Markus
  Thema: Alle Verweise gleichzeitig aktualisieren. 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 326

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 22. Sep 2012, 11:23   Titel: AW: Alle Verweise gleichzeitig aktualisieren. Version: Office 2007
Strg+a F9
  Thema: Abschnittswechsel, dann Seite x von y, Problem y 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 488

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 21. Sep 2012, 19:39   Titel: AW: Abschnittswechsel, dann Seite x von y, Problem y Version: Office 2010
Hi,

komplett ungetestet EndeIHV. Die Formel für die Gesamtseitenzahl sieht dann so aus:
{ = { NumPages } - { PageRef EndeIHV } }

Die Seitenzahl { Page } braucht keine Korrektur, wenn Du beim zweiten Abschnitt Beginnen mit 1 und bei allen folgenden bis zum Schluß Fortsetzen vom vorherigen Abschnitt einstellst.

HTH.

Markus
  Thema: Dokument hat zuviele Formatierungen 
MarkMH_K

Antworten: 12
Aufrufe: 273

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 21. Sep 2012, 11:22   Titel: AW: Dokument hat zuviele Formatierungen Version: Office 2010
Hi,

die Funktion Organisieren erreichst Du am schnellsten über den Makro-Dialog:
Alt+F8 für das Makro-Menü, Alt+o für Organisieren. Dann erscheint ein Dialog mit vier Registerkarten, eine davon für Formatvorlagen.

Um zu sehen, wie die Absätze formatiert sind, schaltest Du die Normal-Ansicht ein. In den Ansichtsoptionen kann man die Breite der Formatvorlagenanzeige einstellen. Das ist ein Streifen am linken Bildschirmrand, in dem in Höhe der ersten Zeile eines jedem Absatzes dessen Formatvorlage angezeigt wird. Sowie die Formatvorlagenanzeige breiter als null ist, kannst Du die Trennlinie mit der Maus verschieben.

HTH.

Markus
  Thema: zum Anfang von Seite 2 springen 
MarkMH_K

Antworten: 20
Aufrufe: 409

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 20. Sep 2012, 09:30   Titel: AW: zum Anfang von Seite 2 springen Version: Office 2003
Hi,

dann würde ich aber eher das Tabellen-Einfügen manipulieren, bevor ich mit Abschnittswechseln hantiere. Die sind problematisch beim Seitenzählen, bei der Zeilennumerierung etc.
Da Du ja weißt, wie breit die erste Seite ist, kannst Du ein Makro machen, das prüft, ob die Tabelle auf der ersten Seite eingefügt wird und dann die bevorzugte Breite entsprechend verringert.
EDIT Falls Tabellen vorkommen, die von Seite 1 bis Seite 2 reichen, ist sogar anzuraten, das Makro auf Tabellenzeilen auszurichten: nach Abschluß der Eingabe läuft ein Makro über die erste/n Tabelle/n, schaut nach, ob die auf Seite 1 sind, und verringert nur für die Tabellenzeilen auf Seite 1 die bevorzugte Breite. Daß dann Nacharbeit angesagt ist, falls die Zelleninhalte mehr Zeilen bekommen, ist normal. Aber irgendwie muß man seine User ja auch erziehen. Schließlich wissen die ja, daß die Tabelle auf der ersten Seite auf den kopfbogen kommt. /EDIT

Gruß

Markus
  Thema: zum Anfang von Seite 2 springen 
MarkMH_K

Antworten: 20
Aufrufe: 409

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 20. Sep 2012, 09:04   Titel: Re: AW: zum Anfang von Seite 2 springen Version: Office 2003
Hi,Hintergrund der Geschichte ist, dass Seite 1 auf einem Kopfbogen gedruckt wird, der einen sehr breiten rechten Rand erfordert. Ab Seite 2 wird dann normales weißes Papier genommen, weshalb dort dann der rechte Rand wieder wesentlich schmaler sein kann.
Soweit ich das bisher gesehen habe, schließt das "erste Seite anders" Layout leider nicht die Seitenränder mit ein, sondern nur die Kopf-/Fußzeilen.
Wenn ich die Seitenränder alle vorher so einstelle wie benötigt, dann greifen meine Einstellungen immer erst nach dem eingefügten Text. Meine Vorlagen umfassen im leeren (nicht mit Daten gefüllten) Zustand alle nur eine Seite. Also muss ich dann erstmal eine zweite Seite erzeugen um die neuen Ränder zu definieren.
Im gefüllten Zustand rutscht natürlich alles weiter runter, darunter leider auch meine Seitenrandeinstellungen. Daher das Makro, was eben erst nach Einfügen aller Daten an den Anfang von Seite 2 hüpft und mir die Ränder ändert.Das geht auch viel einfacher
- Erst ...
  Thema: Formatvorlage mit eingefügten Text zu Beginn 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 165

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 19. Sep 2012, 21:13   Titel: AW: Formatvorlage mit eingefügten Text zu Beginn Version: Office 2010
Hi,

nimm einen AutoText.
- Drücke Strg+Shift+PlusNebenDerDickenEntertaste, damit die Steuerzeichen ¶ angezeigt werden
- Erstelle Deinen Absatz mit dem Text davor. Formatiere ihn mit der gewünschten Formatvorlage
BeispielText->¶ (-> symbolisiert einen Tabulator)
- Markiere diesen Absatz. Achte darauf, daß die Absatzmarke ¶ mitmarkiert ist, und daß nichts außer diesem Absatz markiert ist.
- Drücke Alt+F3 (sollte auch in 2010 funktionieren).
- Gib der Markierung einen Namen, der sich am BeispielText orientiert. Wenn der Kapitel wäre, also Kap, wenn der Abbildung wäre, Abb, wenn der Tabelle wäre, Tab.
- Bestätige mit Enter.

In Zukunft brauchst Du nur Abb, Tab... zu tippen und dann F3 zu drücken. Sofort steht Dein Absatz mit dem gewünschten Text da.

HTH.

Markus
  Thema: Felder über unterschiedliche Dateien verknüpfen 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 233

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 19. Sep 2012, 18:38   Titel: AW: Felder über unterschiedliche Dateien verknüpfen Version: Office 2010
Hi,

oh, ein kleiner Lapsus bei Word. Ist bei 2002 auch schon so: das Menü zeigt die Feldoption Textmarke nicht (haben die das bei 2010 nicht geändert?).

Dein Feld geht so:
- Drücke Alt+F9.
- Drücke Strg+F9. Ein leeres Word-Feldklammernpaar erscheint, der Cursor springt dazwischen: { }
- Schreibe den Text ganz normal hinein: IncludeText NameDerTextmarke
{ IncludeText NameDerTextmarke }
Der Textmarkenname muß den Dateipfad enthalten. Wenn Du ihn nicht selbst eintippen kannst, füge mit der Verweis-Funktion einen Querverweis auf die Datei mit der Textmarke ein, drücke Alt+F9 und kopiere Dir den Pfad aus dem REF in das IncludeText-Feld.
Die Ansicht der Feldfunktionen schaltest Du durch erneutes Drücken von Alt+F9 wieder ab.

HTH.

Markus
  Thema: Textefeld Wiederholung an Seitenende aber anderer Inhalt? 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 278

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 19. Sep 2012, 12:42   Titel: AW: Textefeld Wiederholung an Seitenende aber anderer Inhalt Version: Office 2007
Hi,

auf Anhieb fallen mir zwei mögliche Lösungen ein, die ich allerdings nicht vollständig ausgetestet habe. Prämisse war: eine über mehrere Seiten zusammenhängende Tabelle; mehrere User, die darin herumarbeiten und Zeilen einfügen und löschen; Kommentar zwingend am Ende jeder Seite

1. Man kann in einer Tabelle einen Seitenumbruch erzwingen, ohne die Tabelle aufzutrennen, indem man einen Absatz mit Seitenwechsel oberhalb formatiert. Also würde ich zwei FVs machen: eine normale für den Tabellentext und eine mit Seitenwechsel oberhalb.
Die User ackern nun in der Tabelle herum. Jeder schaut sich die Tabelle von vorne bis hinten an. Dort, wo der Seitenwechsel sein soll, formatiert er mit FV Seitenwechsel, wenn er einen aufheben will, nimmt er die normale FV. Dann fürgt er am Ende dieser Seite einen ganz normalen Word-Kommentar ein.

2. Tabellen können auch in den rechten Seitenrand "hineinhängen". Also bekommt jede Tabelle ganz rechts eine leere Spalte ohne Rahmen für ...
  Thema: Mastervorlage 2010 verlinken 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 141

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 19. Sep 2012, 12:27   Titel: AW: Mastervorlage 2010 verlinken Version: Office 2010
Hi,

das hängt sehr davon ab, was genau Du ändern willst.
- Geht's mehr um Formatierung, ist eine normale Dokumentvorlage richtig. Die von ihr erzeugten Dokumente müssen aber die Eigenschaft haben, daß Formatvorlagen beim Öffnen aktualisieren aktiv ist (wie das bei 2010 heißt, weiß nix). Wenn die 2010-Tabellen sich stärker an Tabellen-FV orientieren, könnten damit auch die Tabellen selbst aktualisiert werden (aber weiß nix, wei nur 2002 habich).
- Geht's eher um den/die Text/e selbst, ist wohl ein Serienbrief richtig.

HTH.

Markus
  Thema: Felder über unterschiedliche Dateien verknüpfen 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 233

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 19. Sep 2012, 12:17   Titel: AW: Felder über unterschiedliche Dateien verknüpfen Version: Office 2010
hi,

versuche das Feld IncludeText. Aus der Word2002-Hilfe:IncludeText-Feld
{ INCLUDETEXT "Dateiname"

Fügt Text und Grafiken ein, die im benannten Dokument enthalten sind. Sie können das gesamte Dokument einfügen oder, wenn es sich um ein Microsoft Word-Dokument handelt, nur den durch eine Textmarke angegebenen Teil. Dieses Feld wurde früher als INCLUDE-Feld bezeichnet.

Anmerkungen
- Wenn es sich bei dem Quelldokument um ein Word-Dokument handelt, können Sie den mit dem INCLUDETEXT-Feld eingefügten Text bearbeiten und die Änderungen auch im Quelldokument speichern. Bearbeiten Sie den eingegebenen Text, und drücken Sie dann STRG+UMSCHALT+F7.
- Das INCLUDETEXT-Feld verwendet kein OLE.HTH.

Markus
 
Seite 75 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 72, 73, 74, 75, 76, 77, 78 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA