Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 758 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 755, 756, 757, 758, 759, 760, 761 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Zellenformatierung mit kopieren 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 1125

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Feb 2009, 20:28   Titel: AW: Zellenformatierung mit kopieren Version: Office 2003
siehe oben!
  Thema: Range.Find() & Datumsformat 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 2863

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Feb 2009, 20:17   Titel: AW: Range.Find() & Datumsformat Version: Office 2007
Genau das war auch mein Gedanke!

wenn c nothing ist, wertet er ja c.Adresse auch aus und läuft somit in einen Fehler.

Aber dann denk ich, die Leute die dieses Beispiel angegeben haben wissen
schon was sie tun. Habe also dem Find vertraut.

Aber trotzdem:

@mein Tipp
zu office 2007: hab jetzt schon länger immer find eingesetzt ging auch

Lgisch gedacht:

Find fängt immer wieder oben an wenn er durchgelaufen ist. Also kann ich doch
auf Not c is nothing verzichten.

Sollte er wie in meinem Fall, aus welchen Gründen auch immer nothing werden
dann hoffe ich doch dass er bald wieder oben anfängt und nicht in einer Endlos-
schleife fest sitzt!

Aber trotzdem bisher gings, grad das Beispiel das ich ja gut als Referenz nehmen kann.

Back to the roots, wie auch schon erwähnt, grad bei Datumswerten muss man
acht geben bezüglich der verschiedensten Formatierungen.

In Zukunft werde ich wieder meine For Each-Schleife + Like-vergleich verwenden.
da hab ich keine Proble ...
  Thema: Zellen suchen und ersetzen für alle Tabellenblätter 
Phelan XLPH

Antworten: 25
Aufrufe: 2578

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Feb 2009, 19:50   Titel: AW: Zellen suchen und ersetzen für alle Tabellenblätter Version: Office 2003
Die Find-Methode macht irgendwie Probleme hab jetzt auf altbewehrtes Zurück-
gegriffen.

Wenig Code und effektiv, ...wenns jetzt tut, dann.... Evil or Very Mad Twisted Evil
  Thema: Range.Find() & Datumsformat 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 2863

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Feb 2009, 19:25   Titel: AW: Range.Find() & Datumsformat Version: Office 2007
Das gibts doch nicht!


Sub K()
Dim c As Range
Dim firstAddress As String

With Worksheets(1).Range("A1:a500")
Set c = .Find(2, LookIn:=xlValues)
If Not c Is Nothing Then
firstAddress = c.Address
Do
c.Value = 5
Set c = .FindNext(c)
Loop While Not c Is Nothing And c.Address <> firstAddress
End If
End With
Set c = Nothing
End Sub

...arbeite die ganze zeit mit find und erhalt jetzt auch in dem Hilfe-Beispiel
ebenso Fehler91 Objektvariable nicht festgelegt.
Er bleibt hier stehen:
Loop While Not c Is Nothing And c.Address <> firstAddress

SchlagMichTot ich weiß nicht wieso? Aber beim 2. Versuch läuft er durch
Beim 1. bleibt er stehen biem 2. läuft er durch!
  Thema: Suchfunktion in VBA 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 1001

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Feb 2009, 19:04   Titel: AW: Suchfunktion in VBA Version: Office XP (2002)
http://www.online-excel.de/excel/singsel_vba.php?f=5
Da steht was über Prozeduren und Funktionen und ihre Parameter

Das 1x1 in einem Script von FernUni Hagen
ftp://ftp.fernuni-hagen.de/pub/pdf/urz-broschueren/broschueren/b012.pdf
  Thema: Geburtstage in Excel Kalender eintragen 
Phelan XLPH

Antworten: 28
Aufrufe: 6309

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Feb 2009, 18:50   Titel: AW: Geburtstage in Excel Kalender eintragen Version: Office 2007
zB

Set rngQ = Range("D2", Cells(wksQ.Rows.Count, 4).End(xlUp))

du kennst sicherlich diesen Ausdruck: Range("A2:C20").Select

A un C stehen für die Spalte und 2 und 20 für die Zeilen

Folgender Bereich ist gleich dem oberen:
Range(ZelleBereichAnfang,ZelleBereichEnde)
Range("A2", "C20")

ZelleBereichEnde ist ganz oben variabel, je nachdem wo der letzte eintrag in der
spalte ist.

Also mach aus A2 ein A3 damit der Bereich in der 3.Zeile anfangen soll!
  Thema: Range.Find() & Datumsformat 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 2863

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Feb 2009, 18:39   Titel: AW: Range.Find() & Datumsformat Version: Office 2007
NEIN!!!!!!!!!!!!

Ich mach ja vieles mit find weils eleganter ist, aber dass ding hat seine tücken

JA servus Lukas , was raus muss, muss raus Mad
...aber haste rescht!
  Thema: Zeilen mit ungeraden Wert löschen 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 1324

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Feb 2009, 17:57   Titel: AW: Zeilen mit ungeraden Wert löschen Version: Office 2003
zu was zählt denn 3,2 und 8,3 oder sind das eigenständige Zahlen?
  Thema: Range.Find() & Datumsformat 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 2863

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Feb 2009, 17:49   Titel: Range.Find() & Datumsformat Version: Office 2007
Ann Alle Spezis

Habe folgenden Code aufgezeichneut kann ihn aber dann nicht ausführen
da er in einen 1004-Fehler läuft bei Numberformat:


Application.FindFormat.NumberFormatLocal = " dd/ ddd/"
Cells.Find(What:=" 01. Fr.", After:=ActiveCell, LookIn:=xlValues, _
LookAt:=xlWhole, SearchOrder:=xlByColumns, SearchDirection:=xlNext, _
MatchCase:=False, SearchFormat:=True).Activate


->Benutzerdefin. Format der Zelle = " TT. TTT." (oben die aufzeichnung)

Habs dann mit Schleife+Vergleich gemacht -> ging.

Was ist das Mystische mit dem Datum???

{Bitte bei der Wahl des Thementitels bei der Sache bleiben ... Viele Grüsse,
  Thema: Geburtstage in Excel Kalender eintragen 
Phelan XLPH

Antworten: 28
Aufrufe: 6309

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Feb 2009, 17:32   Titel: AW: Geburtstage in Excel Kalender eintragen Version: Office 2007
So ein Scheiss...

Habs jetzt endlich... Rolling Eyes

Das Problem war die Find-Methode die bei Datumswerten probleme
bereitet, wenn man nicht exat die Werte und dieFormatierung eingibt.
..und mit deiner Benutzerdefinierte Formatierung läuft er in einen
Fehler. Aber aufzeichnen konnte ichs aber abspielen ging nicht.

Habs jetzt über ZellVergleich in einer Schleife gemacht und da erkennt er
das Datum stink normal....und das ist gut so!!!

Jetzt probier mal
  Thema: Suchfunktion in VBA 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 1001

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Feb 2009, 14:58   Titel: AW: Suchfunktion in VBA Version: Office XP (2002)
ans Ende von btn_abbruch2_Click


Select Case liedersuche
Case "Interpret"
Suchen liedertextsuche, "Lieder", "A3:A65536"
Case "Album"
Suchen liedertextsuche, "Lieder", "B3:B65536"
Case "Titel"
Suchen liedertextsuche, "Lieder", "C3:C65536"
End Select



und das unter main


Sub Suchen(SuchWert As String, Blatt As String, SpaltenBereich As String)
Dim wksZ As Worksheet
Dim suchzelle As Range
Dim firstAddress As String
Dim s As String

Set wksZ = Worksheets("Suche")

'Suche starten
With Worksheets(Blatt).Range(SpaltenBereich)
Set suchzelle = .Find(What:=SuchWert, LookIn:=xlValues, LookAt:=xlPart)
If Not suchzelle Is Nothing Then
firstAddress = suchzelle.Address
Do
suchzelle.EntireRow.Copy _
wksZ.Cells(wksZ.Ro ...
  Thema: Zellen suchen und ersetzen für alle Tabellenblätter 
Phelan XLPH

Antworten: 25
Aufrufe: 2578

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Feb 2009, 13:51   Titel: AW: Zellen suchen und ersetzen für alle Tabellenblätter Version: Office 2003
Ab jetzt wirds net billig!!! Shock

Sag deinem Chefe dass er mir nen 5*-Esseen schuldet... 8)

Schau ob du damit was anfangen kannst! Very Happy
  Thema: Makro in Verbindung mit einer Auswahlliste 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 395

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Feb 2009, 12:58   Titel: AW: Makro in Verbindung mit einer Auswahlliste Version: Office 2003
Das geht nicht. Du musst der Zelle den Wert direkt zuweisen:
zB Range("A1")="Schicht1"

Da du ja eine "Grundeinstellung" erstellen möchtest kannst du die
Zellen wie oben beschrieben fest zuweisen.
  Thema: Zellenformatierung mit kopieren 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 1125

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Feb 2009, 12:11   Titel: AW: Zellenformatierung mit kopieren Version: Office 2003
Sorry habs arg verfremdet, konnte mich nicht bremsen.
Vielleicht kannst dus nachvollziehen!

Sub test()
Dim wksQ As Worksheet
Dim wksZ As Worksheet

Application.ScreenUpdating = True

On Error Resume Next
Workbooks("test01.xls").Activate
If Err.Number > 0 Then
Err.Clear
On Error Resume Next
Workbooks.Open Filename:="d:\test\test01.xls"
If Err.Number > 0 Then
Err.Clear
MsgBox "Die zu öffnenede Datei konnte nicht gefunden werden!", , "Hinweis"
Exit Sub
End If
End If

Set wksQ = ActiveWorkbook.Worksheets("Tabelle1") 'Blatt Anpassen
Set wksZ = ThisWorkbook.Worksheets("Tabelle1") 'Blatt Anpassen

wksQ.Range("E12:G12").Copy _
wksZ.Range("E12:G12")

wksQ.Range( ...
  Thema: Variabler Dateiname 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 671

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 11. Feb 2009, 11:53   Titel: AW: Variabler Dateiname Version: Office 2003
In Datei1:

das ins Codefenster der Mappe:

Private Sub Workbook_Activate()
WkbName = ActiveWorkbook.Name
End Sub

Private Sub Workbook_Deactivate()
WkbName = ActiveWorkbook.Name
End Sub

Das ins Codefenster eines Standardmoduls:

Public WkbName As String


Sobald eine andere mappe aktiviert(/geöffnet) wird, wird der Name
der aktiven Mappe der Variable "WkbName" zugewiesen.

Soll die Code-Mappe von der Zuweisung ausbleiben dann

Private Sub Workbook_Activate()
WkbName = ActiveWorkbook.Name
End Sub

löschen.
 
Seite 758 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 755, 756, 757, 758, 759, 760, 761 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Editoren Forum