Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 761 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 758, 759, 760, 761, 762, 763, 764 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Zellen suchen und ersetzen für alle Tabellenblätter 
Phelan XLPH

Antworten: 25
Aufrufe: 2578

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 10. Feb 2009, 14:29   Titel: AW: Zellen suchen und ersetzen für alle Tabellenblätter Version: Office 2003
Modifiziert


Sub SuchenErsetzen()
Dim rngQ As Range
Dim rngZ As Range
Dim Zelle As Range
Dim rngGefunden As Range
Dim strErstAdr As String

Set rngQ = Worksheets("Krankheitsfall").Range("A2:A" & Worksheets("Krankheitsfall").UsedRange.Rows.Count)
Set rngZ = Worksheets("Hauptblatt").Range("C2", Worksheets("Hauptblatt").Cells.SpecialCells(xlCellTypeLastCell))


For Each Zelle In rngQ
Set rngGefunden = rngZ.Find(What:=Zelle, LookAt:=xlWhole, SearchOrder:=xlByRows)
If Not rngGefunden Is Nothing Then
strErstAdr = rngGefunden.Address
Do
rngGefunden.Value = rngGefunden.Value & " / krank"
Set rngGefunden = rngZ.FindNext(rngGefunden)
Loop While Not rngGefunden Is Nothing
End If
Next

End Sub
  Thema: Bereichname in Excel in VBA verwenden? 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 520

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 10. Feb 2009, 03:07   Titel: AW: Bereichname in Excel in VBA verwenden? Version: Office 2007
so:


Sub RechnenMitNamen()
MsgBox Range("Test") + 2
End Sub
  Thema: Warum macht mir der Autfilter immer den Laufzeitfehler? 
Phelan XLPH

Antworten: 1
Aufrufe: 157

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 10. Feb 2009, 02:52   Titel: AW: Warum macht mir der Autfilter immer den Laufzeitfehler? Version: Office XP (2002)
hoolla,


Sub DatumFürAblauf2()
Enddatum = CDate("20.02.2009")
Anfangsdatum = CDate("15.02.2009")
'Range in Bezug auf Field festlegen
Sheets("Auswertung").Range("A:H").AutoFilter _
Field:=2, Criteria1:=">=" & Anfangsdatum, Operator:=xlAnd, Criteria2:="<=" & Enddatum
End Sub
  Thema: Geburtstage in Excel Kalender eintragen 
Phelan XLPH

Antworten: 28
Aufrufe: 6309

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 10. Feb 2009, 02:40   Titel: AW: Geburtstage in Excel Kalender eintragen Version: Office 2007
Probier mal:


Sub GeburtstageEintragen()
Dim Zelle As Range
Dim wksQ As Worksheet
Dim wksZ As Worksheet
Dim rngQ As Range
Dim rngZ As Range
Dim rngF As Range

Set wksQ = Worksheets("FeiertagGeburtstag") 'ANPASSEN
Set rngQ = wksQ.Range("D2", wksQ.Cells(wksQ.Rows.Count, 4).End(xlUp))

For Each Zelle In rngQ
Set wksZ = Worksheets(Format(Zelle, "mmmm")) 'Januar,Februar,usw.
Set rngZ = wksZ.Range("A2", wksZ.Cells(wksZ.Rows.Count, 1).End(xlUp))
Set rngF = rngZ.Find(CDate(Format(Zelle, "dd.mm.") & Year(Date)), , , xlWhole, xlByColumns)
If Not rngF Is Nothing Then
rngF.Offset(0, 10).Value = rngF.Offset(0, 10).Value & "," & Zelle.Offset(0, 1).Value 'Offset(0, 10)=SpalteH(10)
End If
Next

Set wksQ = Nothing
Set wksZ = Noth ...
  Thema: Textfeld (in Tabelle) markieren 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 1869

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2009, 22:21   Titel: AW: Textfeld (in Tabelle) markieren Version: Office 2007
Bitte:


Private Sub CommandButton1_Click()
TextBox1.Activate
TextBox1.SelStart = 0
TextBox1.SelLength = Len(TextBox1.Text)
End Sub


...kann auch ne andere sub sein Schlüsselwort:Activate
  Thema: Zellen bei anklicken verändern 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 277

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2009, 21:22   Titel: AW: Zellen bei anklicken verändern Version: Office 2003
so?

ins codefenster der tabelle:

Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Range)
If Target(1, 1) = "x" Then Target = ""
End Sub
  Thema: Datenabgleich zwischen 2 Excel-Tabellen 
Phelan XLPH

Antworten: 14
Aufrufe: 2960

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2009, 21:13   Titel: AW: Datenabgleich zwischen 2 Excel-Tabellen Version: Office 2007
Genauer bitte. Alle Daten von quelle in die spalte C ab Zeile 4 pressen?
  Thema: Zwei Zeilen vergleichen - aber ganz speziell 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 379

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2009, 21:09   Titel: AW: Zwei Zeilen vergleichen - aber ganz speziell Version: Office 2003
Macht nix hab jetzt so gemacht das Werte die außerhalb des Kriterienbereichs
liegen wie die rotmarkierten Behandelt werden und ein fehler ausgespuckt wird.

Sub AchtungError()
Dim rngComp As Range
Dim rngCrit As Range
Dim Zelle As Range
Dim strF As String

Set rngComp = Range("K5:AO5") 'VergleichsBereich Zeile5 (Bezugszeile)
Set rngCrit = Range("A4:A24") 'Kriterienbereich

For Each Zelle In rngComp 'besuch jede Zelle in der Bezugszeile
If Zelle <> "" Then ' Wenn Zelle leer überspringen

On Error Resume Next ' Bei Fehler nächste Zeile fortfahren

'Funktion:Vergleich-> Gibt die Position im Kriterienbereich zurück
'Ist Position, von Wert der Zelle, im Kriterinbereich >=11(rotmarkiert)
'UND Ist Position, von Wert der Zelle 3 Zeilen drunter, im Kriterinbereich >=11(rotmarkiert)
If WorksheetFunction.Match&# ...
  Thema: Zwei Zeilen vergleichen - aber ganz speziell 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 379

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2009, 20:44   Titel: AW: Zwei Zeilen vergleichen - aber ganz speziell Version: Office 2003
Zu was sortier ich jetzt "X" ein? Ist es auch ein überseher oder ist das schon richtig
dass er auch in die "Fehlerliste" mit aufgenommen wird. Denn "X"
taucht in der Kriterienspalte A gar nicht auf?

Denn einmal ist er rot markiert und einmal nicht, hat das schon so seine tichtigkeit?
  Thema: Zwei Zeilen vergleichen - aber ganz speziell 
Phelan XLPH

Antworten: 12
Aufrufe: 379

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2009, 20:05   Titel: AW: Zwei Zeilen vergleichen - aber ganz speziell Version: Office 2003
K10 wird mit ? markiert, aber im Text nennst du K14. Mit welcher Zelle wird
K5 jetzt verglichen?

oder hab ich das jetzt falsch verstanden?
  Thema: Copy & Paste per Makro 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 267

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2009, 19:54   Titel: AW: Copy & Paste per Makro Version: Office 2003
So will ich das hören 8)


Sub SuchenKopieren()
Dim rngQ As Range
Dim rngFound As Range
Dim SuchWert As String
Dim ErstAdr As String

SuchWert = InputBox("Suchwert eingeben:")
If SuchWert = "" Then Exit Sub

Set rngQ = Worksheets("Tabelle1").UsedRange

Set rngFound = rngQ.Find(SuchWert, , , xlWhole)
If Not rngFound Is Nothing Then
ErstAdr = rngFound.Address
Do
rngFound.EntireRow.Copy _
Worksheets("Tabelle2").Cells(Worksheets("Tabelle2").Rows.Count, 1).End(xlUp).Offset(1, 0)
Set rngFound = rngQ.FindNext(rngFound)
Loop While Not rngFound Is Nothing And rngFound.Address <> ErstAdr
End If

End Sub

TabellenNamen noch anpassen!!!
  Thema: Zellen suchen und ersetzen für alle Tabellenblätter 
Phelan XLPH

Antworten: 25
Aufrufe: 2578

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2009, 19:09   Titel: AW: Zellen suchen und ersetzen für alle Tabellenblätter Version: Office 2003
siehe oben!
  Thema: Problem beim Stringvergleich 
Phelan XLPH

Antworten: 11
Aufrufe: 1103

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2009, 18:09   Titel: AW: Problem beim Stringvergleich Version: Office 2003
Warum wird das einfach: schafft Regexp nicht mehr?
  Thema: Zellen suchen und ersetzen für alle Tabellenblätter 
Phelan XLPH

Antworten: 25
Aufrufe: 2578

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2009, 18:05   Titel: AW: Zellen suchen und ersetzen für alle Tabellenblätter Version: Office 2003
sodele:

Sub SuchenErsetzen()
Dim rngQ As Range
Dim rngZ As Range
Dim Zelle As Range
Dim rngGefunden As Range

Set rngQ = Worksheets("Krankheitsfall").Range("A2:A" & Worksheets("Krankheitsfall").UsedRange.Rows.Count)
Set rngZ = Worksheets("Hauptblatt").Range("C2", Worksheets("Hauptblatt").Cells.SpecialCells(xlCellTypeLastCell))

For Each Zelle In rngQ
Set rngGefunden = rngZ.Find(What:=Zelle, LookAt:=xlWhole, SearchOrder:=xlByRows)
If Not rngGefunden Is Nothing Then
rngGefunden = "krank"
End If
End If
End Sub

KORREKTUR

...zwiespalt...gut!
  Thema: ScreenUpdating = false auch für normale Kalkulationen?! 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 516

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2009, 17:37   Titel: AW: ScreenUpdating = false auch für normale Kalkulationen?! Version: Office XP (2002)
Ich glaub das mit dem Ereignis haut nicht hin, da es erst nach der
Berechnung aufgerufen wird.

Deswegen folgendes Makro in ein Standardmodul kopieren
und es dann er aufrufen statt "F9":
Sub BlattBerechnen()
Application.ScreenUpdating = False
Application.Calculate
Application.ScreenUpdating = True
End Sub

KORREKTUR
 
Seite 761 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 758, 759, 760, 761, 762, 763, 764 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Excel Tipps