Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 11580 Ergebnisse ergeben.
Seite 762 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 759, 760, 761, 762, 763, 764, 765 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Copy & Paste per Makro 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 267

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2009, 17:25   Titel: AW: Copy & Paste per Makro Version: Office 2003
Genauer, es gibt nur wenige Standardlösungen.

Damit kann man nichts anfangen bzw. alles!

Programmierer sind keine Hellseher!
  Thema: Zellen suchen und ersetzen für alle Tabellenblätter 
Phelan XLPH

Antworten: 25
Aufrufe: 2578

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2009, 17:16   Titel: AW: Zellen suchen und ersetzen für alle Tabellenblätter Version: Office 2003
so?


Sub SuchenErsetzen()
Dim wks As Worksheet
For Each wks In Worksheets
wks.Cells.Replace What:=var_Mappe_alt, Replacement:=var_Mappe_neu, LookAt:=xlPart, _
SearchOrder:=xlByRows, MatchCase:=False, SearchFormat:=False, _
ReplaceFormat:=False
End If
End Sub
  Thema: Datumsangaben aller Montage in bestimmten Zeitraum? 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 1384

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2009, 16:48   Titel: AW: Datumsangaben aller Montage in bestimmten Zeitraum? Version: Office 2003
Sub MontageErmitteln()
Dim s As String
Dim i As Long
Dim k As Long
Dim Anfangsdatum As Date
Dim Enddatum As Date
Dim arrMo() As Variant

Anfangsdatum = Range("A1") 'Anpassen
Enddatum = Range("A2") 'Anpassen

For i = Anfangsdatum To Enddatum
If Weekday(i) = 2 Then
k = k + 1
ReDim Preserve arrMo(1 To k)
arrMo(k) = CDate(i)
's = s & CDate(i) & vbLf
End If
Next
's = Anfangsdatum & " - " & Enddatum & vbLf & vbLf & s
'MsgBox s, , "Montage"

'Zielbereich Anpassen
Range("D1").Resize(UBound(arrMo)) = WorksheetFunction.Transpose(arrMo)
End Sub
  Thema: Vom Datum auf den Wochentag 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 373

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2009, 16:30   Titel: AW: Vom Datum auf den Wochentag Version: Office 2003
Die musst du dir selber ausrechnene bzw. lassen.

die beweglichen hängen alle vom ostersonntag ab.
Und diesen ermittelst du mit der Gauß'schen Osterformel.

Recherchier im netz!
  Thema: Drucken per VBA 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 334

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2009, 15:28   Titel: AW: Drucken per VBA Version: Office 2003
Hi,


Application.Dialogs(xlDialogPrint).Show
  Thema: Daten einer Vertrauensbereichsprüfung unterziehen 
Phelan XLPH

Antworten: 3
Aufrufe: 270

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2009, 14:54   Titel: AW: Daten einer Vertrauensbereichsprüfung unterziehen Version: Office 2003
Datenüberprüfung->Einstellungen/Zulassen->Benutzerdefiniert:Formel
zB =UND(D5>D6;D5<D7) D5=Zelle(Gültigkeitsbereich) D6=555 D7=565

ich hoffe das ist verständlich
  Thema: Vom Datum auf den Wochentag 
Phelan XLPH

Antworten: 7
Aufrufe: 373

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2009, 14:35   Titel: AW: Vom Datum auf den Wochentag Version: Office 2003
yo,

als Formel:

=TEXT(WOCHENTAG("09.02.2009");"TTTT")

als Code

MsgBox Format(Date, "dddd")
'oder
MsgBox Format(Date, "ddd")
  Thema: Timer stoppen 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 1784

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2009, 13:54   Titel: AW: Timer stoppen Version: Office 2003
Jap,



Dim datTimeInit As Date

Sub timer()
datTimeInit = Now + TimeValue("00:00:01")
Calculate
Application.OnTime datTimeInit , "timer"
End Sub

Sub timerAUS()
Calculate
Application.OnTime datTimeInit , "timer", , False
End Sub

  Thema: Button soll nach Ereignis deaktiviert werden 
Phelan XLPH

Antworten: 18
Aufrufe: 828

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2009, 12:48   Titel: AW: Button soll nach Ereignis deaktiviert werden Version: Office 2003
KORREKTUR
Probiers mal, habs jetzt getestet und alle Formen werden gelöscht.
(War in der Bedingung mit drin). Er löscht jetzt alle Formen aller Blätter! Ist das so gewollt?

Hier der Code:


Private Sub createpackage_Click()
Dim WS As Worksheet
Dim WB As Workbook
Dim Frage As Integer
Dim FirstCopy As Boolean
Dim s As Shape

FirstCopy = True
For Each WB In Workbooks
If WB.FullName = dateinamepackage Then 'Wenn nur der Dateiname im Package ist: .name - mit Pfad: .fullname
Frage = MsgBox(dateinamepackage & " muss zuvor geschlossen werden!" & vbCrLf & "Jetzt schließen?", vbYesNo)
If Frage = vbYes Then
WB.Close False
Else

Exit Sub
End If
End If
Next
For Each WS In Worksheets
If WS.Name <> "Übersicht_Nov" And WS.Name <> "Übersicht" Then 'hier ...
  Thema: anweisung alle 10 Minuten ausführen. 
Phelan XLPH

Antworten: 8
Aufrufe: 4136

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2009, 12:34   Titel: AW: anweisung alle 10 Minuten ausführen. Version: Office 2003
VBA-Hilfe OnTime

Excel-Entwicklerreferenz
Application.OnTime-Methode
Bewirkt, dass eine Prozedur zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft (entweder zu einer bestimmten Zeit oder nachdem eine bestimmte Zeitspanne vergangen ist) ausgeführt wird.
Syntax

Ausdruck.OnTime(EarliestTime, Procedure, LatestTime, Schedule)

Anmerkungen
Verwenden Sie Now + TimeValue(time) zum Ausführen eines Programms o.ä. nach einer bestimmten Zeit (von jetzt an gezählt). Verwenden Sie TimeValue(time) zum Ausführen eines Programms o.ä. für eine bestimmte Zeit.


Beispiel
In diesem Beispiel wird "my_Procedure" nach 15 Sekunden ausgeführt.

Visual Basic für Applikationen
Application.OnTime Now + TimeValue("00:00:15"), "my_Procedure"


Im folgenden Beispiel wird "my_Procedure" um 17 Uhr ausgeführt.

Visual Basic für Applikationen
Application.OnTime TimeValue("17:00:00"), "my_Procedure"


In diesem Beispiel wird die OnT ...
  Thema: Zufällige Abfrage 
Phelan XLPH

Antworten: 6
Aufrufe: 411

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2009, 11:29   Titel: AW: Zufällige Abfrage Version: Office 2007
Dein Code passt zu deiner Beschreibung überhaupt nicht.

Entweder ich interpretier den Code oder die Beschreibung!

Oft ist der code falsch und manchmal die Beschreibung "falscher"!

Da antwortet dann auch keiner!

Was soll genau gemacht werden?

Mit konkreter Angabe -> Schritt für schritt
  Thema: Bei Eingabe eines Wertes Abfrage in welche Zelle er kommt 
Phelan XLPH

Antworten: 5
Aufrufe: 423

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 09. Feb 2009, 02:15   Titel: AW: Bei Eingabe eines Wertes Abfrage in welche Zelle er komm Version: Office 2007
Was tut man nicht alles für die Energie(anlagen)elektroniker Very Happy


Public Sub Nennstrom()
'Nennstrom1 berechnen
'Bei 400 Volt
If Range("C4") = 400 Then Range("H4") = (Range("D4") * 1000) / (Range("F4") * Range("G4") * Sqr(3) * 400)
'Bei 230 Volt
If Range("C4") = 230 Then Range("H4") = (Range("D4") * 1000) / (Range("F4") * Range("G4") * 230)
End Sub

Public Sub Wirkstrom()
Dim intPhase As Integer

'Bei 400 Volt
If Range("C4") = 400 Then
'L1
Range("I4") = Range("H4") * Range("F4")
'L2
Range("J4") = Range("H4") * Range("F4")
'L3
Range("K4") = Range("H4") ...
  Thema: Optionsfeld erstellen 
Phelan XLPH

Antworten: 4
Aufrufe: 2517

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 08. Feb 2009, 21:35   Titel: AW: Optionsfeld erstellen Version: Office 2007
Wie hast du LinkedCell zugewiesen?
Optionbuttons in einer gruppe dürfen nicht die gleich LinkedCell-Adresse haben
,sonst ist er überflüssig

In einer Gruppe von OptionButtons darf immer nur einer Aktiv sein.

Also: Wenn einer aktiv wird(True) werden/sind alle anderen (False).

Vergib nur dem ersten OB die LinkedCell dann gehts!
  Thema: prüfen ob Datei existiert,NEIN=Datei erstellen JA=aktualisi 
Phelan XLPH

Antworten: 22
Aufrufe: 2856

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 08. Feb 2009, 21:21   Titel: AW: prüfen ob Datei existiert,NEIN=Datei erstellen JA=aktual Version: Office 2k (2000)
Nur beim erstellen der Datei die ganze Taelle kopieren oder
bei jedem Eintrag die ganze Tabelle kopieren und ans ende der liste setzen????????????????????????????????


Dim strSpeicherPfad As String
Dim strDateiName As String
Dim strTabelleName As String
Dim strNutzer As String
Dim wbkTemp As Workbook
Dim wbkDiese As Workbook
Dim strGefundenAdresse As String
Dim lngLetzteZele As Long

strGefundenAdresse = ActiveCell.Address


strSpeicherPfad = "D:\Test\"
If Right(strSpeicherPfad, 1) <> "\" Then strSpeicherPfad = strSpeicherPfad & "\"
strDateiName = Format(Now, "mm.yyyy") & "_" & "abgewiesene Cases" & ".xls"


Set wbkDiese = ThisWorkbook
strTabelleName = "abgewiesene Cases"

On Error Resume Next
Workbooks.Open strSpeicherPfad & strDateiName, 0
If Err.Number = 0 Then
Set wbkTemp = ActiveWorkbook
With wbkTemp.Worksheets(strT ...
  Thema: Wenn Maus Zeiger x Zeit nicht mehr über userform-schliessen 
Phelan XLPH

Antworten: 2
Aufrufe: 1364

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 08. Feb 2009, 20:48   Titel: AW: Wenn Maus Zeiger x Zeit nicht mehr über userform-schlies Version: Office 2003
Hab da was, vielleicht gefälls dir ja:

in das CodeFenster der Arbeitsmappe:

Private Sub Workbook_Open()
'ZeitNeuSetzen
End Sub

Private Sub Workbook_SheetSelectionChange(ByVal Sh As Object, ByVal Target As Range)
ZeitNeuSetzen
End Sub

Private Sub Workbook_BeforeClose(Cancel As Boolean)
On Error Resume Next
Application.OnTime LastActionTime, "SchliessenHinweisAnzeigen", , False
On Error GoTo 0
End Sub


ins CodeFenster der Userform1:
(Kannste umbenennnen falls bereits vorhanden, aber dann im code ebenso)

Private Sub UserForm_Initialize()
Me.Caption = "Es wird geschlossen... Have a nice day"
End Sub

Die Userform1 benötigt ein Label1:
in ihr wird der Countdown angezeigt!

ins StandardModul:

Public LastActionTime As Date
Public PausenDauer As String

Sub SchliessenHinweisAnzeigen()
Dim Pause As Double
Dim Start As Double
Dim SekZaehler As Integer

UserForm1.Sho ...
 
Seite 762 von 772 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 759, 760, 761, 762, 763, 764, 765 ... 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Forum