Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 79 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 76, 77, 78, 79, 80, 81, 82 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: abfrage ob geschloßene oder offene textmarke 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 848

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 12. Mai 2009, 23:09   Titel: AW: abfrage ob geschloßene oder offene textmarke Version: Office 2003
Hallo Finchen,

probier mal so:
Sub DateiEinfuegen(ByVal doc As Word.Document, ByVal strDatei As String, strTMName As String)
' fügt eine Worddatei an einer geschlossenen Textmarke ein

Dim rng As Word.Range
Dim lngAnfang As Long
Dim lngEnde As Long
Dim fldEinfuegetext As Word.Field

If doc.Bookmarks.Exists(strTMName) Then
Set rng = doc.Bookmarks(strTMName).Range
lngAnfang = rng.Start
rng.Text = " "
Set fldEinfuegetext = rng.Fields.Add(Range:=rng, _
Type:=wdFieldIncludeText, _
Text:=strDatei)
' Text als Feld einfügen
lngEnde = fldEinfuegetext.Result.End
' Ende des Bereichs merken
rng.SetRange Start:=lngAnfang, End:=lngEnde
doc.Bookmarks.Add strTMName, rng
' fldEinfuegetext.Unlink
' das Link-Feld auflösen, falls gewollt
...
  Thema: Verriegelung von Kontrollkästchen 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 2232

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 12. Mai 2009, 17:27   Titel: AW: Verriegelung von Kontrollkästchen Version: Office 2003
Hallo Henrik,

also wenn Du die Straßenliste in Word baust, nehm ich auch ein Exemplar ;)

Ich benutze bis jetzt die Postleitzahl CD von der Post. Man installiert sich das von CD. Auf der CD wird ein AddIn mitgeliefert, das man für Word installieren kann. Die Benutzung gestaltet sich so:

Ich schreibe in Word die Adresse, also:
Lindenstr. 15
12345 Berlin
Dann markiere ich beide Zeilen (Shift Aufwärtspfeil 2x) und löse das Makro aus. Es findet sich im Menü Extras und im Kontextmenü (rechte Maustaste) (ich habe dafür einen Shortcut). Wenn die Adresse in dem Datenbestand befunden wird, erscheint für 2 Sekunden eine selbst schließende Meldung, dass die Adresse in Ordnung ist. Wenn nicht, öffnet sich die (Userform des) Programms (die der des normalen Programms nachgestaltet ist). Dort kann man dann fehlertoleranter suchen, nach abweichenden Schreibungen usw. Hat man die richtige Adresse ausgemacht, kehrt man mit Klick auf einen Button in der Form ins Dokument zurück. Dabei wird ...
  Thema: Manuell geänderte Formatvorlage finden 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 1842

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 12. Mai 2009, 17:04   Titel: AW: Manuell geänderte Formatvorlage finden Version: Office 2003
Hallo Maiflower,

ich nehme mal an, die FV "Überschrift 1 + nicht fett" ist eine Zeichenformatvorlage? Wie sieht es denn aus, wenn Du die mal durchschleifst, da müsste die gefunden werden:
Sub AlleFormatvorlagen()

Dim sty As Word.Style

For Each sty In ActiveDocument.Styles
If sty.Type = wdStyleTypeCharacter Then
Debug.Print sty.NameLocal
End If
Next sty

End Sub
Wenn "Überschrift 1 + nicht fett" eine Zeichenformatvorlage ist, wird sie auch mit ausgegeben.
Übrigens die Abfrage von sty.InUse kannst Du getrost weglassen, hat leider keinerlei Aussagekraft, sty.InUse gibt True zurück, wenn die Formatvorlage im Dokument vorhanden ist, völlig unabhängig davon, ob sie benutzt wird oder nicht.

Du könntest also Deine Schleife nur durch die Zeichenformatvorlagen laufen lassen, um so die Stellen aufzufinden, an denen "von Hand" eingegriffen wurde. Dazu eignet sich die Eigenschaft "BuiltI ...
  Thema: Verriegelung von Kontrollkästchen 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 2232

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 12. Mai 2009, 15:32   Titel: AW: Verriegelung von Kontrollkästchen Version: Office 2003
Hallo Henrik,

ja, ich weiß, was Du meinst. Ich habe gerade auch probiert, ob es etwas bringt, das Makro bei "Ereignis" nicht anzubinden. Es ergibt sich kein Unterschied im Verhalten. Die Ursache sind die etwas unflexiblen Kontrollkästchen, die leider nur diese beiden Ereignisse haben (beim "Betreten" des Kontrollkästchens, das ein findiger Übersetzer mit "Ereignis" übersetzt hat Twisted Evil, und das Ereignis "beim Beenden", also wenn das Kästchen verlassen wird). Ein Change-Ereignis, das man abfragen könnte, gibt es also nicht. Da lässt sich nichts weiter machen. Denn die Abfrage, ob andere Kästchen in dem Positionsrahmen aktiviert sind, wird erst beim Beenden des Kästchens ausgelöst.

Aber konzeptionell: Formularfelder mit den Elementen der Symbolleiste in Word haben nur wenige Vorteile. Der hauptsächliche ist: Sie benötigen kein VBA, weswegen sie nach Versand per E-Mail auf fremden Rechnern benutzt werden können.
Wie Du nun allerdings b ...
  Thema: Verriegelung von Kontrollkästchen 
Lisa

Antworten: 12
Aufrufe: 2232

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 12. Mai 2009, 13:56   Titel: AW: Verriegelung von Kontrollkästchen Version: Office 2003
Hallo Henrik,

ja, Du hast Recht. Ich hatte das gar nicht so ausprobiert (obwohl ich sonst alles mit der Tastatur mach Embarassed ).
Ich habe jetzt mal diese Lösung gebaut, die zwar nicht so elegant ist, aber bislang zuverlässig arbeitet, egal ob Tastatur oder Mausbedienung.
Hierfür ist Voraussetzung, dass das Makro in den Eigenschaften sowohl bei "Ereignis" als auch "Bei Beenden" ausgewählt wird. Die Option "Beim Verlassen berechnen" muss auch ein Häkchen haben. Der Code sieht dann so aus:
Sub OnEntryRadioButtons()
' Version von Lisa (NR) für Tastatur und Maus

Dim i As Long

If Selection.Frames.Count > 0 Then
If Selection.FormFields(1).Type = wdFieldFormCheckBox Then
If Selection.FormFields(1).CheckBox.Value = True Then
For i = 1 To Selection.Frames(1).Range.FormFields.Count
If Selection.Frames(1).Range.FormFields(i).N ...
  Thema: Mehrere Tabellen parallel Foramtieren 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 498

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 12. Mai 2009, 13:25   Titel: AW: Mehrere Tabellen parallel Foramtieren Version: Office 97
Hallo caol1,

Du kannst mit einem Makro durch die Tabellen schleifen und alle bearbeiten. Entweder zeichnest Du den Vorgang mal mit dem Makrorekorder auf und stellst das Makro hier ein. Dann bauen wir eine Schleife drum herum.

Oder Du sagst genau, was das Makro machen soll, also z.B. Breite der Spalte 3 auf 3,5 cm setzen, Spalte 4 auf 2 cm o.ä.
  Thema: Manuell geänderte Formatvorlage finden 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 1842

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 12. Mai 2009, 12:08   Titel: AW: Manuell geänderte Formatvorlage finden Version: Office 2003
Hallo Maiflowser,

nein, Du erliegst einem Irrtum. Es gibt einen Unterschied zwischen Absatzformatvorlagen und Zeichenformatvorlagen (weiter gibt es noch Tabellenformatvorlagen und Listenvorlagen). Die Absatzformatvorlagen kannst Du auslesen, wenn Du durch die Absätze schleifst, weil sie, wie der Name schon sagt, jeweils einem Absatz zugeordnet sind:
Sub AlleAbsaetze()

Dim para As Word.Paragraph

For Each para In ActiveDocument.Paragraphs
Debug.Print para.Range.Style
Next para

End Sub
Die Zeichenformatvorlagen benehmen sich wie die integrierten Zeichenformatvorlagen von Word (z.B. fett, kursiv, unterstrichen usw.). Wenn Du ein Wort oder einen Teil eines Absatzes markierst und eine neue Formatvorlage zuweist oder eine bestehende Absatz(!)formatvorlage diesem Wort zuweisen willst, wird eine neue Zeichenformatvorlage erzeugt, die Du an diesem abgewandelten Namen "Überschrift 2 + fett" o.ä. erkennst. Diese Zeichenformatvorlage ...
  Thema: abfrage ob geschloßene oder offene textmarke 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 848

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 12. Mai 2009, 11:48   Titel: AW: abfrage ob geschloßene oder offene textmarke Version: Office 2003
Hallo Finchen,

zum Befüllen einer offenen Textmarke mit einem String und anschließendem Setzen einer geschlossenen Textmarke kannst Du die ReSetBookmark verwenden.

Die Schleife über alle Textmarken lässt Du besser durch eine Zählschleife laufen, weil die Textmarken nicht umbenannt werden können. Deswegen werden sie einfach gelöscht und mit neuem Inhalt und gleichem Namen neu gesetzt. Eine For-Each-Schleife bleibt dabei in der Endlosschleife stecken, deswegen die Zählschleife.

Schleife lieber durch ActiveDocument, das ist das gerade geöffnete Dokument und nicht durch ThisDocument. Das wäre zwar grundsätzlich auch möglich. Wenn Du jedoch planst, das Dokument als Dokumentvorlage zu speichern und zu verwenden, bezieht sich im später daraus erzeugten Dokumenten ThisDocument auf die Vorlage (!) und nicht auf das Dokument. ActiveDocument bezieht sich in einer Vorlage auf die Vorlage und in einem daraus erzeugten Dokument auf das Dokument. Deswegen schleifen wir durch die Bookmark ...
  Thema: "[Beispieltext]" automatisch in einem bestimmten F 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 383

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 12. Mai 2009, 11:31   Titel: AW: "[Beispieltext]" automatisch in einem bestimmt Version: Office 2003
Hallo Max,

oh, ja, da hast Du Recht. Das geht natürlich, in dem Fall muss im Feld Suchen so aussehen:
(\[*\])
Die runden Klammern stehen für einen Ausdruck. Im Feld Ersetzen heißt \1 den Inhalt des ersten Ausdrucks, wenn also die eckigen Klammern in den Ausdruck mit einbezogen sind, bleiben sie erhalten.
  Thema: Blocksatz lässt sich nicht mehr abschalten, was tun? 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 2470

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 12. Mai 2009, 11:29   Titel: AW: Blocksatz lässt sich nicht mehr abschalten, was tun? Version: Office 2k (2000)
Hallo Peter,

es ist ein sehr sonderbarer Effekt, den Du da beschreibst. Probier mal bitte Folgendes:
Schalte Dir mir Strg Shift + die Steuerzeichen ein.
Mit Strg Ende ans Ende des Dokuments begeben.
Mit Strg A das ganze Dokument markieren.
Die Shift-Taste gedrückt halten und mit dem Links-Cursor die letzte Absatzmarke aus der Markierung aussperren.
Jetzt mit Strg C in die Zwischenablage kopieren.
Mit Strg N ein neues leeres Dokument erstellen.
Mit Strg V den ganzen Text einfügen.
Dieses Dokument jetzt unter einem anderen Namen speichern. Kontrollieren, ob die Formatvorlage Standard die Formatierung "Linksbündig" hat und die Option "Automatisch aktualisieren" kein Häkchen hat.
Das ist die übliche Vorgehensweise, um ein beschädigtes Dokument zu retten. Dabei gehen zwar möglicherweise einzelne Formatierungen verloren, aber vor allem werden die Beschädigungen ausgeschlossen (weil die in der letzten Absatzmarke sitzen!).
Falls das noch immer nichts ...
  Thema: Word 03 Registerkarten der Standard-Vorlagen entfernen 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 2704

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 11. Mai 2009, 13:50   Titel: AW: Word 03 Registerkarten der Standard-Vorlagen entfernen Version: Office 2003
Hallo Frank,

probier es mal so:

Word schließen. In der Windows-Systemsteuerung das Fenster "Software"
aufsuchen: Windows-Button - Einstellungen - Systemsteuerung -
Software. Hier zum Eintrag Office (oder Word) scrollen, markieren und
auf Hinzufügen/Entfernen klicken. Nun die "Assistenten und Vorlagen"
auswählen und dort alle überflüssigen deinstallieren. Damit
verschwinden die betreffenden Register aus dem Menü Datei - Neu.
  Thema: Automatisieren von Textmarkenerstellung und Textmarkenbenutz 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 1014

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 11. Mai 2009, 12:57   Titel: AW: Automatisieren von Textmarkenerstellung und Textmarkenbe Version: Office 2k (2000)
Hallo Peter,

Du kannst natürlich Christian Freßdorf selbst ansprechen, vielleicht passt er Dir das ja gegen Bezahlung an. Ansonsten kannst Du nur selber testen, etwa diese:

Gruß
Lisa
  Thema: Automatisieren von Textmarkenerstellung und Textmarkenbenutz 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 1014

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 10. Mai 2009, 22:16   Titel: AW: Automatisieren von Textmarkenerstellung und Textmarkenbe Version: Office 2k (2000)
Hallo Peter,

der 1. Teil Deiner Frage ist unkompliziert zu realisieren, es gibt nur einen kleinen Schönheitsfehler. Textmarkennamen müssen mit einem Buchstaben beginnen, keinesfalls mit einer Zahl!! Der String aus der 1. Zelle kann also leider nicht 1:1 als Textmarkenname herangezogen werden.

Aber zu Deinem Anliegen: Sieh Dir mal die Lösung von Christian für Textbausteine an. Das scheint mir für Dein Anliegen brauchbar/anpassbar:

[url=http://www.chf-online.de/vba/vbatextbausteine.htm]Textbausteine verwenden

Gruß
Lisa
  Thema: "[Beispieltext]" automatisch in einem bestimmten F 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 383

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 10. Mai 2009, 22:07   Titel: AW: "[Beispieltext]" automatisch in einem bestimmt Version: Office 2003
Hallo Max,

Du kannst das mit Suchen/Ersetzen machen. Öffne Dir den Dialog (Strg H). Im unteren Bereich klickst Du auf den Button "Erweitern". Dann setzt Du ein Häkchen bei "Platzhalterzeichen verwenden".

Im Feld Suchen:
\[(*)\]

Im Feld Ersetzen durch:
\1
Dann auf den Button: Format - Formatvorlage: Hier Deine Formatvorlage auswählen.

Dann auf Alle ersetzen, damit werden alle Ausdrücke in eckigen Klammern mit Deiner Formatvorlage formatiert. Das läuft zwar nicht automatisch ab, aber Du kannst es ja gelegentlich machen.
Automatisch könnte es nur ablaufen, wenn man das in ein Makro packt, das könnte man dann jeweils vor dem Speichern oder nach dem Öffnen des Dokuments ablaufen lassen.
  Thema: Bedingungsfeld vergleichen mit dynamischem Datum (heute) 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 1435

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 10. Mai 2009, 21:36   Titel: AW: Bedingungsfeld vergleichen mit dynamischem Datum (heute) Version: Office 2k (2000)
Hallo Bernd,

klar kann man einen Screenshot einfügen und auch eine Datei hochladen. Dazu braucht man sich nur zu registrieren:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic207_0_0_asc.php]Vorteile durch Registrierung und Login

und danach hier zum Upload anzumelden:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic126638_0_0_asc.php]Dateien hochladen

Das vereinfacht auch das Ausprobieren, wenn man nicht immer erst alles nachbauen muss.

Gruß
Lisa
 
Seite 79 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 76, 77, 78, 79, 80, 81, 82 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Editor Forum