Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 79 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 76, 77, 78, 79, 80, 81, 82 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Mergefield Aktualisierung ausschalten 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 794

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 01. Sep 2012, 09:20   Titel: AW: Mergefield Aktualisierung ausschalten Version: Office 2007
Hi,

quick and dirty:Sub SeriendruckfelderLoesen() 'MH 01.09.12
'wandelt alle Seriendruckfelder in normalen Text um
Rem On Error Resume Next '<--- nach dem Testen REM weglöschen
Dim f As Field
For Each f In ActiveDocument.Fields
If f.Type = wdFieldMergeField Then f.Unlink
Next f
End Sub 'SeriendruckfelderLoesenHTH.

Markus
------------
Der Word-Basic-Befehl hieß VerknüpfungLösenFelder oder so. Oder?
  Thema: VBA - rückgängig betätigen 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 427

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Sep 2012, 09:09   Titel: AW: VBA - rückgängig betätigen Version: Office 2003
Hi,

ungetestet und vielleicht mit Tippfehlern:Sub AngepasstDrucken() 'MH 31.08.12
'druckt Seite 1 aus Kassette 1, Folgeseiten aus Kassette 2
Dim dFullName As String 'Dokumentname mit Pfad
With ActiveDocument
.Save
dFullName = .FullName
'==== hier muß Dein Code für's Drucken hin. ==== _
Kann diesen nicht einstellen, weil ich Deinen Drucker nicht installiert habe.
Application.ScreenUpdating = False
.Close SaveChanges:=wdDoNotSaveChanges
End With 'ActiveDocument
Documents.Open dFullName
With Application
.GoBack
.ScreenUpdating = True
.ScreenRefresh
End With 'Application
End Sub 'AngepasstDrucken()HTH.

Markus
  Thema: Vorlage mit verknüpftem Objekt - Probleme beim Schließen 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 662

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 01. Sep 2012, 08:40   Titel: AW: Vorlage mit verknüpftem Objekt - Probleme beim Schließen Version: Office 2007
Hi,

mache folgenden Einzeiler in das Document_Close-Ereignis Deiner Vorlage.dotxPrivate Sub Document_Close()
'schließt diese Vorlage ohne zu speichern
ActiveDocument.AttachedTemplate.Saved = False
End Sub 'Document_Close()Hauptsache, Du bist Dir genau bewußt, daß Du jetzt Änderungen an der Vorlage.dotx immer manuell speichern mußst, sonst sind sie weg, wenn Du irgendein Dokument schließst.

HTH.

Markus
  Thema: dotm-Abfrage beim Öffnen docx + relativer dotm-Pfad? 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 487

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 01. Sep 2012, 01:15   Titel: AW: dotm-Abfrage beim Öffnen docx + relativer dotm-Pfad? Version: Office 2010
Hi,Die AutoOpen-Prozedur ist leider keine Option.Ist leider unbegründet. Und deshalb für mich ganz und gar nicht hilfreich.

Du wirst nach meiner Einschätzung (denn ich bin kein Programmierer) um eine Makrolösung nicht herumkommen. So wie ich Deine Problemstellung verstanden habe, würde ich reine String-Operationen machen:
- Bei der Erstellung des Dokuments - also wenn in der Dotm das Document_New-Ereignis abläuft - wird der Pfad des Dokuments in einer Dokumentvariablen im Dokument selbst abgespeichert.
- Ebenso wird der Pfad der Dotm in einer zweiten Dokumentvariablen abgespeichert.
- Das ist die gesicherte Datenbasis für den relativen Pfad. Nun braucht man nur noch mit String-Operationen (Left, Right, Mid, Instr - und für neuere Versionen Split und InstrRev) die jeweiligen Verzeichnisse aus den DokVars herauszuoperieren.
Mehr kann ich zur Zeit nicht sagen.

HTH anyway.

Markus
  Thema: Autotext Word 2010 - Word 2003 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 432

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 01. Sep 2012, 00:59   Titel: AW: Autotext Word 2010 - Word 2003 Version: Office 2010
Hi,

ich bin der mit der "antiken" Software Word2002. In dieser werden AutoTexte auch zuverlässig in der Dokumentvorlage abgespeichert, die angewählt wird oder gerade aktiv ist. In den Bunde-Bildchen-Versionen 2007+ gibt's aber diese BuildingBlocks.dotx.

Nachdem ich andere entsprechend fragende Posts gelesen habe, würde ich vermuten,
a) daß Deine in 2010 definierten AutoTexte nicht in der Dotx gelandet sind, in der Du sie vermutest, sondern in der Building Blocks
b) daß es in VBA einen Unterschied zwischen Schnellbaustein und AutoText gibt (warum auch immer).

HTH.

Markus
  Thema: Per Styleref automatisch Ziffer aus Überschrift ausgeben 
MarkMH_K

Antworten: 7
Aufrufe: 372

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 01. Sep 2012, 00:44   Titel: Re: AW: Per Styleref automatisch Ziffer aus Überschrift ausg Version: Office 2010
Hi,Das Problem ist also relativ leicht erklärt, oben hatte ich es ausführlicher gemacht. Nun ist das Problem eben, dass dies im Idealfall automatisch erkannt werden soll, wenn ich erst eine Zeichen-Formatvorlage auf die Ziffern legen soll für jede Seite, kann ich es auch gleich händisch in die Kopfzeile schreiben.Hihi, das würde ich ja gerne sehen. Pro Abschnitt gibt's ja nur eine Kopfzeile (jaja, ich weiß, auch zwei). Wenn Du das manuell eintragen könntest, müßtest Du ein Layoutprogramm wie QuarkXPress verwenden, das Seiten kennt. In Word müßtest Du am Beginn jeder Seite einen Absatz einfügen, mit dem Du die Kopfzeile simulierst, und die Kopfzeile ausschalten. Das verhagelt Dir garantiert das ganze Dokument. —

Du wirst um die Zeichen-FV nicht herumkommen, wenn Du willst, daß dei Kopfzeile bei jeder Seite nur die Paragraphen zeigt, die auf der Seite zitiert werden.
Wenn Du Word bestimmungsgemäß einsetzst, müßtest Du die Paragraphentitel mit einer Überschriften-FV formatiert haben ...
  Thema: Auswahl der Formatvorlagen steuern 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 216

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 31. Aug 2012, 18:01   Titel: AW: Auswahl der Formatvorlagen steuern Version: Office 2003
Grüß Gottle,

auf die Schnelle fiel mir eben noch ein: sollte es die Visible-Eigenschaft nicht geben, kannst Du die unzutreffenden FVs ja auch einfach löschen. Dann mußt Du den User aber darauf aufmerksam machen, daß die Gruppenzuordnung nicht mehr rückgängig gemacht werden kann. Deshalb mußt Du auch das Ergebnis der Abfrage in einer Dokumentvariablen speichern und diese beim Start abfragen, sonst läuft die Abfrage bei jedem Öffnen, kann aber nichts mehr bewirken.

HTH.

Markus
  Thema: Auswahl der Formatvorlagen steuern 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 216

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. Aug 2012, 18:10   Titel: AW: Auswahl der Formatvorlagen steuern Version: Office 2003
---ich dachte, daß ich vor einer Stunde schon geantwortet hätte. Falls der Beitrag doch noch auftauchen sollte, bitte das Doppelpost zu entschuldigen ---
Hi,

in Word2002 kann man Dir nicht so einfach helfen. In den höheren Versionen - ob 2003 dazu zählt, weiß ich allerdings nicht - hat Style in VBA die Eigenschaft Visible (oder so ähnlich). Wenn es die bei Dir auch gibt, würde ich so vorgehen:

- alle möglicherweise auszublendenden Styles so umbenennen, daß der Name mit A oder B beginnt

- in die relevante Dokumentvorlage ein Document_Open-Ereignis reinmachen, das folgendes tut:
... es fragt mit einer MsgBox ab, das Dokument für die Gruppe A (Antwort Ja) oder die Gruppe B (Antwort Nein) erstellt werden soll oder ob die zwei Gruppen keine Rolle spielen (Antwort Abbrechen).
....bei Antwort Ja oder Nein mit nachstehender Schleife die jeweils unzutreffenden Styles ausblenden:With On Error Resume Next 'wichtig bei Styles, die kein .Visible haben
ActiveDocument.Styles
For i ...
  Thema: dotm-Abfrage beim Öffnen docx + relativer dotm-Pfad? 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 487

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 29. Aug 2012, 15:15   Titel: AW: dotm-Abfrage beim Öffnen docx + relativer dotm-Pfad? Version: Office 2010
Hi,

auf die Schnelle: für Problem Nr. 2 weiß ich gerade keine Lösung. Zu Nr. 1:

UpdateStylesOnOpen ist eine Eigenschaft des Dokuments. Die kannst Du
- in der VBE (Alt+F11) im Eigenschaftsfenster (F4) einstellen
- oder den o.a. Befehl ActiveDocument.UpdateStylesOnOpen als Einzeiler in einen Sub in Deine Normal.dot tun und diesen auf das Ribbon verknüpfen, so daß Du durch Klick diese Eigenschaft bei dem aktiven Dokument einschalten kannst.

HTH.

Markus
  Thema: VBA - rückgängig betätigen 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 427

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. Aug 2012, 15:07   Titel: AW: VBA - rückgängig betätigen Version: Office 2003
Hi,

- am Anfang des Makros Dokument speichern
- Name des Dokuments merken
- drucken
- ScreenUpdating ausschalten
- ActiveDocument.Close SaveChanges:=False
- Dokument wieder öffnen
- Application.GoBack
- ScreenUpdating einschalten
Voraussetzung: Makro ist in einer Dokumentvorlage, nicht im Dokument selbst.

HTH.

M.
  Thema: Umwandeln von Umlauten 
MarkMH_K

Antworten: 9
Aufrufe: 735

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 29. Aug 2012, 15:02   Titel: AW: Umwandeln von Umlauten Version: Office 2003
Hi,

ungetestet: probier's mit Application.ScreenUpdating = True oder Application.ScreenRefresh nach dem Selection.Collapse.

M.
  Thema: Liste aller Texte die die Formatforlage Glossar haben 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 272

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 28. Aug 2012, 17:41   Titel: AW: Liste aller Texte die die Formatforlage Glossar haben Version: Office 2007
Hi,Denke geht nur über ein Makro aber davon habe ich gar keine Ahnung. Nicht unbedingt. Mir ist allerdings nicht ganz klar, wie die Liste der Glossar-formatierten Einträge denn aussehen soll: alphabetisch sortiert (halte ich für das einzig sinnvolle) oder in der Reihenfolge des Auftretens im Dokument?

Für beide Listenarten hat Word 'was zu bieten: für die alphabetisch sortierte nimmst Du einen Index, für die andere ein Verzeichnis. Bei beiden mußt Du zuerst alle Begriffe markieren und für jeden einen Index- bzw. Verzeichniseintragsfeld hinterlegen (geht schnell und einfach). Dann fügst Du über das Menü ein INDEX- bzw: TOC (oder Inhaltsverzeichnis-)-Feld ein, das Dir die gewünschte Liste erzeugt.

Das sind tolle Funktionen, die viel mehr können als man anfangs denkt. Bspw. kann man mit einer entsprechenden Kennung mehrere Indices bzw. Verzeichnisse in einem Dokument haben. Und aktualisieren lassen die sich auch.

Weil ich nur Word2002 habe, kann ich Dir keine konkreten Menübef ...
  Thema: Feldfunktion: Anzeige der "0" im Serienbrief 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 366

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 28. Aug 2012, 17:29   Titel: AW: Feldfunktion: Anzeige der "0" im Serienbrief Version: Office 2010
Hi,

die Formatcodes sind in Word die gleichen wie in Excel. Du mußt in Dein Seriendruckfeld den numerischen Bildschalter (ja, so heißt der wirklich in der Word-Hilfe) \# verwenden:
{ Mergefield yadda \# "#.#00" }

HTH.

Markus
  Thema: dotm-Abfrage beim Öffnen docx + relativer dotm-Pfad? 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 487

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 28. Aug 2012, 15:37   Titel: AW: dotm-Abfrage beim Öffnen docx + relativer dotm-Pfad? Version: Office 2010
Hi,
einzelne Dokumente mit stellenweise projektübergreifenden Formulierungen.Beim Öffnen eines bereits bearbeiteten Dokuments Y (keine Vorlage mehr) sollen die grundlegenden Formatierungen der verwiesenen Y.dotm abgefragt und ggf. angepasst werden. So sollen Änderungen an der Y.dotm möglich sein, auch wenn bereits Dokument Y im Umlauf ist.
Kann ich dies ohne Makros bewerkstelligen (weniger fehleranfällig beim Kunden)?
Wenn doch Makro, wie bewerkstellige ich das?1. Wenn "Formulierung": beim den alten Words gab's im Menü Extras > Vorlagen und AddIns die Möglichkeit, Formatvorlagen automatisch aktualisieren zu lassen. Dann wurden die Formatvorlagen des Dokuments bei jedem Öffnen durch die der Dokumentvorlage überschrieben. Der entspre3chende VBA-Befehl heißt ActiveDocument.UpdateStylesOnOpen bzw. ActiveDocument.UpdateStyles (wie genau die zusammenspielen, habe ich jetzt nicht nachgelesen).

2. Bei mir gab’s mit sowas nie Probleme. Wenn doch, könntest Du eine AutoOpen- ...
  Thema: VBA-Code dirket in Dokument einfügen 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 304

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 26. Aug 2012, 08:16   Titel: AW: VBA-Code dirket in Dokument einfügen Version: Office 2007
Hi,

auf die Schnelle und ungetestet: In Word gibt's ein Print-Feld { Print }.
Vielleicht kommst Du damit weiter.

Gruß

Markus
 
Seite 79 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 76, 77, 78, 79, 80, 81, 82 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Web Editor Forum