Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 80 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: If {Mergefield} soll ein Teilergenis ersetzen 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 1573

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 10. Mai 2009, 21:31   Titel: AW: If {Mergefield} soll ein Teilergenis ersetzen Version: Office 2007
Hallo zusammen,

als Workaround könntest Du, nachdem der Serienbrief in eine Datei gedruckt wurde, und die Angaben "Herbst 2009" und "Frühjahr 2009" usw. enthält, mit Suchen/Ersetzen darüberlaufen, also "Herbst" ersetzen durch "1.10." und "Frühling" durch "28.2."
Wenn der Serienbrief oft gedruckt wird, kann man das als Makro aufzeichnen. Dann muss man nur noch dran denken, vor dem Drucken das Makro einmal über den Serienbrief laufen zu lassen.
  Thema: Application.Run "MenüBefehle" 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1598

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 10. Mai 2009, 20:15   Titel: AW: Application.Run "MenüBefehle" Version: Office 2k (2000)
Hallo Hansueli,

in Ordnung, ich habe dort im Beitrag geantwortet. Dieser wird geschlossen. Hier geht's weiter:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic310530_0_0_asc.php]Application.Run und die Technik, Word-Befehle zu übersteuern

Gruß
Lisa
  Thema: Application.Run 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 1390

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 10. Mai 2009, 20:13   Titel: AW: Application.Run Version: Office 2007
Hallo EtoPHG und alle anderen,

das Phänomen geht auf eine spezielle Word-Technik zurück. Man kann alle internen Word-Befehle wie ein Makro benutzen, und jetzt kommt der Hammer: auch umgekehrt.

Wenn ich eine Prozedur schreibe und nenne sie FileSave, dann "übersteuert" diese Prozedur wegen des Namens (der genau der Name des internen Word-Befehls sein muss!) den Word-Befehl. Der interne Befehl wird damit außer Kraft gesetzt, es wird der eigene Befehl ausgeführt, auch wenn der gar nichts macht!!

Und nein! Das gibt es wirklich nur in Word, es ist historisch so geblieben, weil es bereits in WordBasic (das bereits mit Word for Windows 1.1 ausgeliefert wurde und noch eine "deutsche Programmiersprache" war) diese Funktionsweise gab.

Dabei funktionieren in deutschen Versionen auch die deutschen Befehlsnamen. Eine Liste kann man z.B. so ansehen: Word öffnen. Im Menü Extras - Makro - Makros im Dropdown "Makros in" auswählen "Wordbefehlen". Hi ...
  Thema: Text suche/ersetzen, in Zwischenablage kopieren 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 2309

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 10. Mai 2009, 18:32   Titel: AW: Text suche/ersetzen, in Zwischenablage kopieren Version: Office 2003
Hallo Barricada,

probier es mal so:
Sub SuchenUndEinfuegen()

Dim strSuchtext As String
Dim rngSuchen As Word.Range

strSuchtext = "Franz[0-9]" 'Hier den Suchbegriff eintragen, nur Beispiel

Set rngSuchen = ActiveDocument.Range.Duplicate
rngSuchen.Find.ClearFormatting
rngSuchen.Find.Replacement.ClearFormatting

Do
With rngSuchen.Find
.Text = strSuchtext
.Forward = True
.Wrap = wdFindStop
.Format = False
.MatchCase = False
.MatchWholeWord = False
.MatchAllWordForms = False
.MatchSoundsLike = False
.MatchWildcards = True
.Execute Replace:=wdReplaceNone
If .Found Then
rngSuchen.Copy
Selection.HomeKey wdStory
Selection.TypeParagraph
Selection.MoveUp Unit:=wdParagraph, Count:=1
...
  Thema: Markieren von allen Textfelder in einem Dokument 
Lisa

Antworten: 11
Aufrufe: 4546

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 10. Mai 2009, 17:59   Titel: AW: Markieren von allen Textfelder in einem Dokument Version: Office XP (2002)
Hallo Sascha,

die Schleife sieht dann so aus:
Sub AlleTextfelderBearbeitenInnenabstand()

Dim shp As Word.Shape

For Each shp In ActiveDocument.Shapes
Select Case shp.Type
Case msoTextBox, msoAutoShape
shp.TextFrame.MarginLeft = CentimetersToPoints(1.5)
shp.TextFrame.MarginTop = CentimetersToPoints(1.5)
End Select
Next shp

End Sub
Die Angabe MarginLeft legt den inneren Abstand links fest, MartinTop den inneren Abstand oben. Die Angabe muss allerdings in Punkt erfolgen, wenn Du also schreibst:
shp.TextFrame.MarginLeft = 5
werden 5 Punkte genommen. Um es in Zentimetern auszudrücken, siehe oben die Funktion CentimetersToPoints. Dabei muss das Dezimalkomma als Punkt eingegeben werden. Obige Angabe heißt also 1,5 cm (was zugegebenermaßen einigermaßen dämlich aussieht, ist jetzt wirklich nur zum Test).
  Thema: ort der sicherungsdatei ändern 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 216

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 10. Mai 2009, 17:44   Titel: AW: ort der sicherungsdatei ändern Version: Office XP (2002)
Hallo senselesstory,

über die Benutzerschnittstelle kann der Ort, an dem die Sicherungsdateien abgelegt werden, nicht beeinflusst werden, siehe Menü Extras - Optionen - Speicher für Dateien: Hier findet sich dafür keine Option.

Es bleibt eine Lösung per VBA, womit man Word programmieren kann. Was meinst Du mit:
makro ist für mich keine lösung
Eine Lösung mit VBA kann die Word-Befehle übersteuern (ob man das nun "makro" nennt oder nicht). Hier findet sich ein Beispiel:

[url=http://www.chf-online.de/vba/vbaspeichernunter.htm]autom. Sicherheitskopien speichern

Gruß
Lisa
  Thema: Wo ist die WordFAQ von reprobst? 
Lisa

Antworten: 27
Aufrufe: 22681

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 10. Mai 2009, 17:39   Titel: AW: Wo ist die WordFAQ von reprobst? Version: (keine Angabe möglich)
Hallo Gast,

eine Lösung ohne VBA? Sehr interessant (ich rechne Datumsangaben mit VBA). Also immer her damit, bitte hier einstellen!

Gruß
Lisa
  Thema: Fenster Symbole eingefroren 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 991

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 10. Mai 2009, 10:37   Titel: AW: Fenster Symbole eingefroren Version: Office 2003
Hallo Franziska,

ist ein Drucker ausgewählt, der auch am Rechner vorhanden ist?
Ruf einfach das Menü Datei - Drucken auf, dann siehst Du den ausgewählten Drucker.

Gruß
Lisa
  Thema: Inhalt aller Textfelder im Dokument markieren 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 484

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 10. Mai 2009, 10:18   Titel: AW: Inhalt aller Textfelder im Dokument markieren Version: Office 2007
Hallo Sebastian,

der Beitrag ist doppelt und wird hier geschlossen. Hier geht' weiter:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic310451_0_0_asc.php]Inhalt aller Textfelder im Dokument markieren

Gruß
Lisa
  Thema: Inhalt alle Textfelder in einem Dokument markieren 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 4356

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 10. Mai 2009, 10:18   Titel: AW: Inhalt alle Textfelder in einem Dokument markieren Version: Office 2007
Hallo Sebastian,

probier es mal so:
Sub AlleTextFelderaktualisieren()

Dim shp As Word.Shape

For Each shp In ActiveDocument.Shapes
If shp.Type = msoTextBox Then
shp.TextFrame.TextRange.Fields.Update
End If
Next shp

End Sub
Deinen anderen gleich lautenden Betirag schließe ich.
  Thema: UserForm der Testvorlage.dot ausführen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 615

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 10. Mai 2009, 10:12   Titel: AW: UserForm der Testvorlage.dot ausführen Version: Office XP (2002)
Hallo Stefan,

Du kannst in der Vorlage! jedes beliebige Makro unterbringen, das Dokument hat vollen Zugriff auf die Vorlage, solange sie gefunden wird. Du kannst also in einem normalen Modul der Vorlage einfach eine Prozedur einbringen:
Sub AufrufUF()

UserForm1.Show

End Sub
Dieses Makro kannst Du in der Vorlage auf einer eigenen neuen Symbolleiste unterbringen oder mit einem Shortcut versehen, wie hier:

Me.Hide
nur ausgeblendet wurde, wird sie bei Ausführung von AufrufUF mit den enthaltenen Werten angezeigt.
Wenn sie mit
Unload Me
entladen wurde, wird sie neu (ohne Werte) angezeigt.
  Thema: UserForm der Testvorlage.dot ausführen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 615

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. Mai 2009, 21:39   Titel: AW: UserForm der Testvorlage.dot ausführen Version: Office XP (2002)
Hallo Stefan,

Du in der Testvorlage.dot in einem normalen Modul:
Sub AutoNew()

UserForm1.Show

End Sub
Der Name AutoNew sorgt dafür, dass beim Erzeugen eines neuen Dokuments (Dokument1) aus der Vorlage die Userform1 angezeigt wird.

Wenn die Prozedur hingegen AutoOpen heißt, wird die Userform angezeigt, wenn ein Dokument, das auf der Vorlage beruht, geöffnet wird (also nicht beim Neuerzeugen, sondern beim späteren Öffnen), oder wenn die Vorlage als solche geöffnet wird.
  Thema: Fehlermeldung beim einfügen und ersetzen 
Lisa

Antworten: 26
Aufrufe: 1573

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. Mai 2009, 17:22   Titel: AW: Fehlermeldung beim einfügen und ersetzen Version: Office 2003
Hallo Flinn,

so, jetzt kannst Du mal probieren:
Sub OleLinksErsetzen()

Dim NeuPfad As String
Dim fld As Word.Field
Dim strCode As String
Dim intPosAnfang As Integer
Dim intPosEnde As Integer
Dim intPosAnfang2 As Integer

With Dialogs(wdDialogFileOpen)
If .Display = -1 Then
NeuPfad = .Name
End If
End With
NeuPfad = CurDir & Application.PathSeparator & NeuPfad
NeuPfad = Replace(NeuPfad, "\", "\\")

For Each fld In ActiveDocument.Fields
If fld.Type = wdFieldLink Then
strCode = fld.Code.Text
intPosAnfang = InStr(1, strCode, Chr(34), vbBinaryCompare)
intPosEnde = InStr(intPosAnfang + 1, strCode, Chr(34), vbBinaryCompare)
If intPosAnfang > 0 And intPosEnde > 0 Then
strCode = Mid(strCode, 1, intPosAnfang) & NeuPfa ...
  Thema: Kopfzeile ändern 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 4924

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 08. Mai 2009, 17:27   Titel: AW: Kopfzeile ändern Version: Office 2003
Hallo Janine,

kontrollier mal bitte in dem betreffenden Abschnitt: Menü Format - Format Abschnittslayout: Bei Abschnittsbeginn sollte nicht "Rechte Seite" oder "Linke Seite" stehen, sondern "Neue Seite". Am besten bei allen betroffenen Abschnitten kontrollieren.
  Thema: Kapitelnummer in Nummerierung einbeziehen 
Lisa

Antworten: 14
Aufrufe: 4856

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 08. Mai 2009, 17:24   Titel: AW: Kapitelnummer in Nummerierung einbeziehen Version: Office 2003
Hallo helptobi,

wenn Du für die Beschriftungen die vorgefertigte Formatvorlage von Word benutzt, kannst Du die Kapitelnummer automatisch mit einbeziehen lassen. Füge dazu eine Beschriftung so ein:

Menü Einfügen - Referenz - Beschriftung: Im Dialogfeld rechts den Button Nummerierung klicken. Jetzt kannst Du das Häkchen setzen "Kapitelnummer einbeziehen" und kannst auch das Trennzeichen Punkt/Strich festlegen.
 
Seite 80 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: CSS Forum