Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 80 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Per Styleref automatisch Ziffer aus Überschrift ausgeben 
MarkMH_K

Antworten: 7
Aufrufe: 372

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 24. Aug 2012, 20:49   Titel: AW: Per Styleref automatisch Ziffer aus Überschrift ausgeben Version: Office 2010
Hi,

aber: StyleRef \n zieht sich die Absatznumerierung. Der Anfrager hat die Paragraphen-/Artikel-Nummer, die er gerne zitiert hätte, jedoch nicht in der Absatz-Nummer stehen, sondern im Absatz-Text (oder habe ich mich da etwa verlesen?).

Dann kommt nur das Formatvorlagen-Trennzeichen Strg+Alt+Enter und ein entsprechender StyleRef in Betracht. Oder es funktioniert vielleicht auch nur mit einer Zeichen-Formatvorlage.
Egal. Ohne aussagekräftige Beispieldatei kann (jedenfalls) ich die ursprüngliche Anfrage nicht zielführend beantworten.

M.
  Thema: Excel Daten in einen vorgefertigten Vertrag im Word verknüpf 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 458

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 23. Aug 2012, 21:54   Titel: AW: Excel Daten in einen vorgefertigten Vertrag im Word verk Version: Office 2010
Hi,

ein grundsätzliches Problem der Serienbrief-Funktion in Word ist, daß man nicht einfach sagen kann: nimm alle nicht-leeren Spalten der Steuerdatei und füge sie ein. Aber in der Steuerdatei Excel-Tabelle liegt auch die Chance für einen (von mir ach so geliebten) "Workaround". Weil ich Deine Excel-Word-Kombination aber nicht präsent habe, kann ich Dir nur das Prinzip aufzeigen. Und zwar am Beispiel einer Adressenliste für einen Chor.

- Chormitgieder haben Vornamen und Nachnamen. Manchmal auch Spitz- oder Rufnamen. Sponsoren des Chors sind Firmen, die haben nur einen Firmennamen. Alle diese Angaben stehen in eigegen Spalten.
- Im Serienbrief könnte man mit einer Schachtelung von Word-Feldfunktionen die Namen zusammenbasteln. Das würde mir aber das "Genick brechen". Zum einen, weil Word-Felder nicht gerade besonders eingabefreundlich selbst zu schreiben sind, zum anderen, weil man dann jedesmal durch alle Datensätze blättern müßte, um zu sehen, ob die gerade ...
  Thema: Anhangsverzeichnis erstellen mit Seitennummer (A-1,...) 
MarkMH_K

Antworten: 30
Aufrufe: 30059

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 23. Aug 2012, 08:55   Titel: AW: Anhangsverzeichnis erstellen mit Seitennummer (A-1,...) Version: Office 2003
Hi,

lade die Datei einmal hoch.

M.
  Thema: Inhaltsverzeichnis ohne Seitenzahl 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 409

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 23. Aug 2012, 08:51   Titel: AW: Inhaltsverzeichnis ohne Seitenzahl Version: Office 97
Hi,

- Alt+F9 drücken. Die Feldfunktionen werden angezeigt. Das alte Inhaltsverzeichnis dürfte jetzt so aussehen { TOC \o "1-3" }
- ersetze das o durch ein n: { TOC \n "1-3" }
- nochmal Alt+F9 und F9. Das Inhaltsverzeichnis sollte jetzt mit einer Abfrage (ob nur Seitenzahlen oder neues Verzeichnis) aktualisiert werden.

HTH.

Markus
  Thema: doppelter Eintrag im Tabellenverzeichnis 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 241

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 23. Aug 2012, 08:47   Titel: AW: doppelter Eintrag im Tabellenverzeichnis Version: Office 2010
Hi,

das Tabellenverzeichnis hat doch Hyperlinks auf seine Einträge. Ich würde auf den Hyperlink klicken und an die ominöse Stelle springen. Dann mit Strg+Shift+PlusNebenDerDickenEntertaste die Absatzmarken ¶ anzeigen lassen und diese mit Strg+Shift+n auf Standard zurücksetzen. Dann sollte nach Aktualisieren des Tabellenverzeichnis der ominöse Eintrag verschwunden sein.

HTH.

Markus
  Thema: Laufzeitfehler 70, Makroabbruch implementieren, uvm. 
MarkMH_K

Antworten: 33
Aufrufe: 888

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 23. Aug 2012, 08:44   Titel: AW: Laufzeitfehler 70, Makroabbruch implementieren, uvm. Version: Office 2010
Hi,

ich habe den Eindruck, daß Dir das Konzept der Word-Dokumentvorlagen (document template DoT) nicht ganz präsent ist. So wie ich Deinen Post verstehe, erfüllen Dots die Funktion Deiner Urdateien.

Doppelklick im Explorer auf eine Dot erzeugt eine "Kopie" namens Documents.Add Template:="DoT-Dateiname". Der Inhalt der DoT wird dabei nicht verändert. Auch beim Speichern entsteht ein neues Doc, die DoT bleibt unangetastet.

In den Datei-Eigenschaften des neuen Doc bleibt aber vermerkt, auf welcher Grundlage das Doc entstanden ist. In VBA ist das ActiveDocument.AttachedTemplate = "..."

HTH.

Markus
  Thema: Kommentierung trotz Dokumentenschutz 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 268

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 22. Aug 2012, 09:49   Titel: AW: Kommentierung trotz Dokumentenschutz Version: Office 2010
Hi,

ist das nicht eher eine konzeptionelle Frage?

Für Word ist Text einfach Text, der irgendwie (!) formatiert, angeordnet und abgespeichert wird. Eine Formulardatei enthält festen unveränderlichem Text und definierte Plätzen, an denen veränderlicher Text eingegeben werden kann, aber nicht muß. Eine zum Kommentieren geschützte Datei enthält ebenfalls unveränderlichem Text und bietet die Möglichkeit, neben diesem veränderlichen Text einzugeben.
Du siehst, daß beide sich ähneln, nur daß beim Kommentieren der Ort, an dem der freie Text eingegeben iwerden kann, variiert. Vermutlich lassen die Word-Entwickler deshalb die beiden Funktionen sich einander ausschließen.

Vor diesem Hintergrund würde ich einen Workaround nehmen: ich würde mir überlegen, an welcher Stelle des Formulars der User inhaltlich Kommentare eingeben wollen würde. An diese Stellen würde ich unbegrenzte Textformularfelder setzen, die sich in der Formatierung deutlich vom Haupt-Formulartext abheben, also die Kom ...
  Thema: Makros von Word für Windows 2.0 in Office 2010 Word einfügen 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 344

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 22. Aug 2012, 00:45   Titel: AW: Makros von Word für Windows 2.0 in Office 2010 Word einf Version: Office 2010
Hi,

die Makrosprache von 2,0 ist eine andere als die aktuelle Makrosprache. Weil so viel Zeit zwischen den beiden Programmversionen liegt, gibt's auch keine Konvertierungsprogramme, die die Aufgabe automatisch erledigen würden.

Wenn's nur ein paar Makros sind, könnte ich behilflich sein. Dann müßtest Du nur due entsprehcenden Dateien per PN schicken. Erst danach kann ich 'was dazu sagen.

M:
  Thema: Fußnote im Inhaltsverzeichnis einfügen 
MarkMH_K

Antworten: 5
Aufrufe: 202

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 22. Aug 2012, 00:33   Titel: AW: Fußnote im Inhaltsverzeichnis einfügen Version: Office 2007
Hi,

kannst Du bitte 'mal ein Bild davon hochladen, wie diese Fußnote im Inhaltsverzeichnis aussehen soll? Je mehr Du "beschreibst", desto mehr glaube ich, daß man Deine Frage positiv beantworten kann.

M.
  Thema: Tabellenbeschriftung bei Seitenumbruch übernehmen 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 489

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 22. Aug 2012, 00:28   Titel: AW: Tabellenbeschriftung bei Seitenumbruch übernehmen Version: Office 2007
Hi,

Word kann furchtbar lange Tabellen und Word kann für diese auf jeder Seite die Tabellenüberschrift wiederholen.

Das Problem ist m.E., daß Du willst, daß die Tabelle an einer bestimmten Stelle auf einer neuen Seite weitergeht, und daß Du deshalb einen manuellen Wechsel eingefügt hast. Word versteht darunter allerdings, daß nach diesem Wechsel eine neue Tabelle beginnt.

Das läßt sich umgehen, indem Du den Umbruch selber steuerst. Du
- markierst die Zeilen, die auf einer Seite zusammenbleiben sollen, und
- kreuzst bei Format > Absatz an, daß sie den Absatz zusammenhalten sowie den Absatz mit folgendem zusammenhalten sollen
- in der letzten Zeile der ursprünglichen Markierung hebst Du die Option Absatz mit folgendem zusammenhalten wieder auf.
Dadurch wird Word gezwungen, am Ende der ursprünglichen Markierung einen Seitenwechsel durchzuführen.

HTH.

Markus
  Thema: Werte aus Excel übernehmen 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 185

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 22. Aug 2012, 00:17   Titel: AW: Werte aus Excel übernehmen Version: Office 2010
Hi,

indem Du die Ergebniszelle noch einmal in Word einfügst. Ganz wie Deine schon vorhandene Excel-Tabelle, halt nur eine einzelne Zelle daraus.

M.
  Thema: Variable finden + Zellkoordinaten bestimmen 
MarkMH_K

Antworten: 12
Aufrufe: 571

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 22. Aug 2012, 00:14   Titel: AW: Variable finden + Zellkoordinaten bestimmen Version: Office 2010
Hi,

ich ahbe den Post nur überflogen. Eine "Variable" namens Version kann ich mir in Excel nicht vorstellen. Ist das nicht eher ein benannter Zellbereich? Dann muß man doch die Names-Collection verwenden.

M.
  Thema: Masterdokument mit variablen modulen / filialdokumenten 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 348

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 22. Aug 2012, 00:10   Titel: AW: Masterdokument mit variablen modulen / filialdokumenten Version: Office 2003
Hi,

sehe ich richtig: Du willst in ein bestehendes Zentraldokument ein bis viele Filialdokumente einfügen. Dafür ist doch der Dialog "Datei öffnen".

Wenn Du dem Benutzer ersparen willst, diese Filialdokumente im ganzen Netz zusammenzusuchen, lege einen Ordner an und tue da Links auf die möglichen Filialdokumente hinein. Das hat den Vorteil, daß die Links auch sprechendere Namen tragen können als die eigentlichen Filialdokumente.

Dann mußt Du nur noch dem User dieses Verzeichnis bekanntmachen. Entweder zeichnest Du ein Makro auf, das den "Datei öffnen"-Dialog mit voreingestelltem Filialdokumente-Verzeichnis aufruft, oder Du legst den ordner in "Eigene Dateien".

HTH.

Markus
  Thema: Serienbrief - Excel - zwischen Tabellenblättern springen 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 432

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 21. Aug 2012, 23:59   Titel: AW: Serienbrief - Excel - zwischen Tabellenblättern springe Version: Office 2010
Hi,

ich selbst habe nur Office2002. Da geht's nicht. Blatt bleibt Blatt.

Diese Beschränkung kann ich aber in Excel selbst umgehen, indem ich ein "Ergebnis"-Blatt mache, das je nach Wunsch die Daten aus den anderen Blättern zusammenträgt, und dieses Ergebnis-Blatt als Steuerung meines Serienbriefs nehmen.

HTH.

Markus
  Thema: Leerfelder in Seriendruckadressfeld überspringen 
MarkMH_K

Antworten: 7
Aufrufe: 1171

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 17. Aug 2012, 23:39   Titel: AW: Leerfelder in Seriendruckadressfeld überspringen Version: Office 2007
Hi,

Word behandelt Absatzmarken ¶ woe normale Buchstaben. Drücke Strg+Shift+PlusNebenDerDickenEnterTaste (oder klicke auf die Schaltfläche ¶), dann werden diese Absatzmarken angezeigt.

Vermutlich stehen sie bei Dir hinter dem Wenn-Feld. Prinziipiell mußt Du diese Absatzmarke einfach nur in das Wenn-Feld bewegen, dann entsteht bei erfüllter Bedingung auch keine llere Zeile.

HTH.

Markus
 
Seite 80 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft-Excel Diagramme