Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 1694 Ergebnisse ergeben.
Seite 9 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Tabellenstruktur 
astern

Antworten: 27
Aufrufe: 3411

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 15. Feb 2012, 08:12   Titel: AW: Tabellenstruktur Version: Office 2003
Hallo!
Ich seh's mir mal an.
Merkwürdigerweise habe ich keine Mail bekommen, die mich über Deine Frage in diesem Thread informiert. So habe ich die Frage nur durch Zufall und damit ziemlich spät entdeckt.
In einem solchen Fall bitte immer eine PN direkt an mich schicken!!

... Minuten später: So, hier kommt die Version 9!

MfG
A*
  Thema: Datenbank neu aufsetzen 
astern

Antworten: 24
Aufrufe: 1246

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 31. Jan 2012, 10:54   Titel: Re: AW: Datenbank neu aufsetzen Version: Office XP (2002)
Hallo!
... geht nicht ohne nochmals mit Primär- und Sekundärschlüsseln zu arbeiten
Jetzt verwirrst Du den Fragesteller mit falschen Begriffen! "Sekundärschlüssel" gibt es nicht. Du meinst sicher "Fremdschlüssel".

MfG
A*
  Thema: Datenbank neu aufsetzen 
astern

Antworten: 24
Aufrufe: 1246

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 28. Jan 2012, 17:19   Titel: Re: AW: Datenbank neu aufsetzen Version: Office XP (2002)
Hallo!
In meiner alten db hatte ich in der Korrepondenz die felder für mandant und gläubiger drin
Dann sind Dir der Sinn und die Funktionsweise einer Datenbank NICHT bewusst! Unterschiedliche Objekttypen kommen in unterschiedliche Tabellen und werden über den Primärschlüssel-Fremdschlüssel-Mechanismus miteinander verknüpft.

MfG
A*

PS: Bitte bemühe Dich um korrekte Rechtschreibung. Alles klein zu schreiben, mag zwar cool sein, es erschwert die Lesbarkeit von Texten aber ungemein!
  Thema: Datenbank neu aufsetzen 
astern

Antworten: 24
Aufrufe: 1246

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 28. Jan 2012, 15:48   Titel: AW: Datenbank neu aufsetzen Version: Office XP (2002)
Hallo!
Der Sinn dieser Tabellen ist mir noch etwas Rätzelhaft und umständlich
Tja, da kann ich nur immer wieder sagen, was ich hier in diesem Forum schon Dutzende Male gesagt habe: Um mit Access arbeiten zu können, benötigt man Etliches an Grundlagenwissen. Das lernt man nicht mal so eben nebenbei. Access ist ganz anders als Excel, das man notfalls noch mit learning-by-doing lernen kann. Bei Access geht es nicht ohne ein Buch! Mit ein paar Fragen hier im Forum ist es leider auch nicht getan. Da musst Du richtig Zeit investieren, Dich reinknien und lernen, lernen, lernen!

Wo hast Du denn ADaMo 2000 her? Das habe ich schon lange nicht mehr auf meinen Webseiten, weil ich keine 2000er Access-Version mehr auf meinem Rechner habe und das Programm daher nicht länger pflegen kann.

MfG
A*
  Thema: Datenbank neu aufsetzen 
astern

Antworten: 24
Aufrufe: 1246

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 27. Jan 2012, 11:49   Titel: AW: Datenbank neu aufsetzen Version: Office XP (2002)
Hallo!
Was genau meinst Du mit neu "aufSETZEN"??
Wenn Du selber sagst, dass Du die vorhandene DB mal mit wenig Ahnung erstellt hast, dann gehe ich mal davon aus, dass schon das Datenmodell verbesserungswürdig ist. Das würde aber bedeuten, dass Du erst einmal alles (insb. die Formulare) wegschmeißen kannst. Wenn das neue Datenmodell dann steht, kann man sich überlegen, wie man die bereits vorhandenen Daten aus den alten Tabellen in die neuen rüberkriegt. Das kann schwierig werden - ist aber sicher nicht unmöglich. Eventuell (aber nur gaaanz eventuell) kann man dann auch noch das eine oder andere Formular recyceln, indem man die Datenquellen neu definiert.

Am besten, Du lädst die alte DB mal hier hoch, dann können wir uns das Datenmodell mal ansehen. (ACHTUNG: Keine vertraulichen oder personenbezogenen Daten!!)

MfG
A*
  Thema: Versorgerdatenbank- Tabellen und Beziehungen-wie anfangen??? 
astern

Antworten: 22
Aufrufe: 1625

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 26. Jan 2012, 16:36   Titel: Re: AW: Versorgerdatenbank- Tabellen und Beziehungen-wie anf Version: Office 2007
Hallo!
Was ich nun noch nicht verstehe, ist, wie ich in die Zwischentabellen, z.B. tblFach_Fipo nun die Daten reinschreibe.
Sieh Dir dazu mal mein Tutorium an (http://www.office-loesung.de/ftopic330767_0_0_asc.php). Dort habe ich demonstriert, wie man sowas macht! (Ich hatte Dich ja gestern schon mal darauf hingewiesen.)

MfG
A*
  Thema: Versorgerdatenbank- Tabellen und Beziehungen-wie anfangen??? 
astern

Antworten: 22
Aufrufe: 1625

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 26. Jan 2012, 12:50   Titel: Re: AW: Versorgerdatenbank- Tabellen und Beziehungen-wie anf Version: Office 2007
Hallo!
einige Beziehungen bzw. Tabellen, die es vor einem halben Jahr noch gab
Wir reden nicht von einem halben Jahr. Ich meinte Dein Posting von GESTERN!
die v12.1 habe ich schon bearbeitet
Na, das habe ich ja auch noch nicht erlebt. Dass viele Leute ganz ohne Versionen arbeiten, ist ja Standard, aber dass die V. 12.1 neuer ist als die V. 12.2. - das ist mal was Neues!
Aber Spaß beiseite: Du musst hier schon die "echte" DB hochladen (natürlich - dieser Hinweis darf nie fehlen - ohne personenbezogene Daten darin!)

MfG
A*
  Thema: Versorgerdatenbank- Tabellen und Beziehungen-wie anfangen??? 
astern

Antworten: 22
Aufrufe: 1625

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 26. Jan 2012, 11:27   Titel: Re: AW: Versorgerdatenbank- Tabellen und Beziehungen-wie anf Version: Office 2007
Na,
das freut mich ja, dass ich wieder mal jemanden überzeugt habe, langsam und überlegt vorzugehen ;-)
Ich werde jetzt Schritt für Schritt beginnend mit einfachen Formularen Daten einfügen
Naaa ... mal langsam!
Erstens: Sieh Dir erst nochmal Dein Datenmodell an. Darin fehlen etliche Beziehungen, die Du in einem der letzten Postings beschrieben hast! Ist das Absicht?
Zweitens: Das Access-Fenster "Beziehungen" in Deiner DB ist völlig ungeordnet. Das zeigt mir, dass Du Dein Datenmodell noch gar nicht wirklich gedanklich durchdrungen hast!!
Drittens: Die ersten Daten gibt man nicht über Formulare, sondern direkt in die Tabellen ein (inkl. der erforderlichen Fremdschlüssel natürlich). Dabei merkt man gleich, ob noch was fehlt. Außerdem hat man dann etwas, was in den Formularen angezeigt werden kann. Sonst hast Du leere Formulare und kannst nicht testen, ob sie funktionieren.

Ich verweise noch einmal auf meine beiden Gebote (s.u.)!!

MfG
A*
  Thema: Versorgerdatenbank- Tabellen und Beziehungen-wie anfangen??? 
astern

Antworten: 22
Aufrufe: 1625

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 25. Jan 2012, 23:04   Titel: AW: Versorgerdatenbank- Tabellen und Beziehungen-wie anfange Version: Office 2007
Hallo!
Die Daten gibt man über Formulare ein.
Wenn Du mit der Entwicklung von Formularen beginnen willst, solltest Du Dir vorher mal mein Tutorium ansehen:[url=http://www.office-loesung.de/ftopic330767_0_0_asc.php]Formularentwurf: Gutes Layout und nutzerfreundliche Funktion Das Tutorium selber ist zwar eher für Leute, die schon Formulare erstellen können und denen ich zeigen will, wie man es besonders gut macht. Die Beispieldatenbank, die Du Dir dort herunter laden kannst, ist aber auch etwas für Anfänger. Darin habe ich Schritt für Schritt den Weg zum fertigen Formular erläutert.

Bitte vollzieh' dieses Beispiel erst einmal komplett nach! Ich merke immer wieder, dass sich unerfahrene Access-Benutzer mit Feuereifer auf die Formularentwicklung stürzen und dann sehr schnell frustriert sind, weil aber auch gar nichts so funktioniert, wie es soll. Die Ursache ist meist, dass sich die Leute viel zu viel vornehmen. Gleich das erste Formular soll "ALLES" können. Lieber erst ma ...
  Thema: Versorgerdatenbank- Tabellen und Beziehungen-wie anfangen??? 
astern

Antworten: 22
Aufrufe: 1625

BeitragForum: Access Hilfe   Verfasst am: 25. Jan 2012, 13:38   Titel: Re: AW: Versorgerdatenbank- Tabellen und Beziehungen-wie anf Version: Office 2007
dass die DB von astern (versorger-v02) mich verwirrt.Dann fehlt Dir leider das für die Arbeit mit Access unbedingt nötige Grundlagenwissen. Das kann man hier in einem (oder auch mehreren) Posting(s) nicht vermitteln. Da musst Du Dir ein Buch kaufen und Dich richtig in die Sache reinknien. Access lernt man nicht auf die Schnelle nebenbei. Das ist vielleicht frustrierend aber leider wahr!
Trotzdem werde ich Deine Sätze mal in die Version 2 einarbeiten ... Momentchen ...

MfG
A*
  Thema: Einsatzplanung 
astern

Antworten: 18
Aufrufe: 2815

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 19. Jan 2012, 15:27   Titel: Re: AW: Einsatzplanung Version: Office 2010
Hallo!
Gibst Du eigentlich auch Seminare für "Menschen wie mich"?
Klar - 5 Tage die Woche an der Jade-Hochschule in Elsfleth ;-)
Ich hatte mir auch schon mal überlegt, diese Art der Unterstützung, die ich hier im Forum leiste, als Web-Seminar anzubieten. Aber dazu müsste ich
(1) die erfoderliche Technik haben (das wäre noch hinzukriegen)
(2) Materialien vorbereiten (ist eine reine Zeitfrage) und
(3) Kunden haben, die auch bereit wären, den einen oder anderen Euro für diesen Service zu bezahlen.

MfG
A*
  Thema: Einsatzplanung 
astern

Antworten: 18
Aufrufe: 2815

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 19. Jan 2012, 14:28   Titel: AW: Einsatzplanung Version: Office 2010
Hallo!
Mit der Entwicklung von Formularen sei mal nicht zu schnell. Das macht viel Arbeit und wenn sich dann im nachhinein herausstellt, dass das Datenmodell noch nicht komplett ist, war die ganze Arbeit an den Formularen umsonst! Ich empfehle Dir auf jeden Fall, vor der Entwicklung von Formularen erst einmal die Daten von einigen realen Situationen bzw. Abläufen von Hand direkt in die Tabellen einzugeben. Das hat zwei Vorteile:

(1) Du merkst, ob das überhaupt möglich ist und entdeckst dabei evtl. noch Unzulänglichkeiten des Datenmodells.

(2) Du hast Testdaten in der DB, die Du nachher für die Formularentwicklung sowieso brauchst. Ohne Testdaten hast Du nämlich leere Formulare und kannst dann auch nicht überprüfen, ob sie funktionieren.

Bei der Dateneingabe von Hand entsteht natürlich der Umstand, dass Du auch die Fremdschlüssel von Hand eingeben musst (was später mit den Formularen - wenn sie richtig programmiert sind ;-) - automatisch erfolgt).

Wenn Du mit der Entwicklu ...
  Thema: Einsatzplanung 
astern

Antworten: 18
Aufrufe: 2815

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 19. Jan 2012, 14:07   Titel: Re: AW: Einsatzplanung Version: Office 2010
Hallo!
die nun in verschiedenen Tabellen sind
So funktioniert nun mal eine Datenbank - das ist was grundsätzlich anderes als Excel! Wenn Du da Verständnisprobleme hast, solltest Du Dir erst mal ein Grundlagenbuch besorgen, sonst kommst Du nicht weiter!
Ganz kurze Antwort auf Deine Bedenken: Eine Datenbank speichert die Daten jedes einzelnen ObjektTYPS in einer eigenen Tabelle (siehe mein Datenmodell). Wenn man nachher die Daten verschiedener Objekttypen in einer Ergebnisliste (z.B. zum Ausdrucken) haben will, sammelt man sie mit Hilfe von Abfragen wieder aus den einzelnen Tabellen zusammen.

MfG
A*
  Thema: Einsatzplanung 
astern

Antworten: 18
Aufrufe: 2815

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 19. Jan 2012, 13:25   Titel: Re: AW: Einsatzplanung Version: Office 2010
Hallo!
Zudem habe ich mir auch ihr Buch gekauft
Hier im Forum sind wir eigentlich alle per "Du" ...
wie das per Access dann in Zukunft dargestellt werden kann
Ganz einfach: Sie wie ich es in meinem vorigen Posting beschrieben habe ;-)

MfG
A*
  Thema: mehrere Bilder pro Datensatz 
astern

Antworten: 30
Aufrufe: 1140

BeitragForum: Access Programmierung / VBA   Verfasst am: 18. Jan 2012, 09:29   Titel: Re: AW: mehrere Bilder pro Datensatz Version: Office 2007
Hallo!
... wieder an Dich wenden darf ...Das kannst Du gerne machen - ich sag' Dir aber gleich: Da musst Du Dich unbedingt auch selber reinknien! Du musst Dir ein Buch besorgen und das von Grund auf lernen. Manch einer kopiert sich irgendwoher 100 Zeilen Code und fragt dann hier, was in welcher Zeile geändert werden muss, damit es für ihn passt. Das geht aber nicht, denn es ist immer sehr zeitaufwändig, sich in fremden Code hineinzudenken. Man kann daher eigentlich nur sehr konkrete Detailfragen beantworten - oder pauschale Fragen wie "Gib' mir mal'n Tipp, wie das-und-das geht ...".
Bei der Programmierung ist unbedingt SELBER MACHEN angesagt statt MACHEN LASSEN :-[

Wenn Du übrigens auf denn www-Button links neben meinem Posting clickst, findest bei auf der Downloadseite eine VBA-Übungsdatenbank!

MfG
A*
 
Seite 9 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Access Tabellen