Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 82 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Word2007: Querverweise Referenzname u Seitenzahl 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 494

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 09. Aug 2012, 01:18   Titel: AW: Word2007: Querverweise Referenzname u Seitenzahl Version: Office 2007
Hi,

- drücke Alt+F9. Dann siehst Du statt des Querverweis' dessen Feldfunktion { REF Irgendwas }.
- Die kannst Du mit F11 markieren und kopieren. Füge sie so ein und ändere, so daß da steht
"Siehe { REF Irgendwas } auf Seite { PAGEREF Irgendwas}."
- Drücke nochmal Alt+F9, dann siehst Du das neue Ergebnis.

HTH.

Markus
  Thema: Inhaltsverzeichnis 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 223

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 09. Aug 2012, 01:10   Titel: AW: Inhaltsverzeichnis Version: Office 2010
Hi,

wenn Word ein INhaltsverzeichnis erstellt, klappert es die Überschriften im dokument ab, nimmt deren Text, steckt ihn ins Inhaltsverzeichnis und formatiert jeden Eintrag mit der Formatvorlage Verzeichnis+Ebene (wobei Ebene die Gliederungsebene der zum eintrag gehörenden Überschrift ist).

Könnte es sein, daß bei den Formatvorlagen VerzeichnisX bei Euch angehakt ist: Automatisch aktualisieren (oder so ähnlich)? Das würde erklären, warum sich die Formatierung der Einträge im Inhatlsverzeichnis plötzlich ändert.

M.
  Thema: Serienbrief-Steuerungsfunktion in Word Tabelle 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 612

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 09. Aug 2012, 00:55   Titel: AW: Serienbrief-Steuerungsfunktion in Word Tabelle Version: Office 2010
Hi,

Du darfst nur einmal {NEXT} verwenden, uznd zwar vor den Seriendruckfeldern des zweiten Datensatzes.

HTH.

Markus
  Thema: Word Checkbox mit Excel steuern 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 1655

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 08. Aug 2012, 13:52   Titel: AW: Word Checkbox mit Excel steuern Version: Office 2007
Hi,

ungetestet: die Checkboxen würde ich simulieren (für die dämliche EU-Urlaubsbescheinigung reicht mir das):
Tabelle mit zwei Spalten und fünf Zeilen (drei Textzeilen, zwei Leerzeilen), linke Spalte hat in den Textzeilen einen Rahmen, rechte Spalte enthält EU-Text.
Die linke Spalte würde ich mit einer Schrift wie Century Gothic formatieren, da sieht das große X einem Kreuz recht ähnlich. Noch ein bißchen mit der Zeilenhöhe und der Schriftgröße spielen, dann kriegt man eine Checkbox ganz gut simuliert.
Die Steuerung der "Checkbox" über ein Wenn-Feld:
{Mergefield Krank} = "WAHR" "X" "" }

HTH.

Markus
  Thema: Formatvorlagen Überschrift IVZ erzwungener Zeilenumbruch 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 1022

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 05. Aug 2012, 14:36   Titel: AW: Formatvorlagen Überschrift IVZ erzwungener Zeilenumbruch Version: Office 2010
Hi,

ich habe noch ein wenig herumexperimentiert - wohlgemerkt: Word2002. Die einfachste Methode erscheint mir, am Ende der Texterfassung folgendes zu tun:
- Du ersetzst im ganzen Text ^l der Formatvorlage Überschrift1 durch zwei Leerzeichen und ^l.
Damit fügst Du vor jedem manuellen Zeilenumbruch in den überschriften der ersten Ebene zwei Leerzeichen ein.
Word ignoriert beim Zentrieren diese Leerzeichen am Zeilenende (getestet bei 500% Zoom).
Die zwei Leerzeichen kommen aber ins Inhaltsverzeichnis.
- Du markierst das ganze Inhaltsverzeichnis (reinklicken, F11) und ersetzst darin drei Leerzeichen durch einen manuellen Zeilenwechsel ^l.
Drei LZ deshalb, weil Word manuelle Zeilenwechsel in den Überschriften in ein Leerzeichen im Inhaltsverzeichnis umwandelt.
Danach darst Du beim Aktualisieren des Inhaltsverzeichnisses immer nur anklicken Nur Seitenzahlen aktualisieren.

'Was besseres konnte ich leider nicht finden. Sind aber auch nur drei Handgriffe, die bei mir zuverläss ...
  Thema: Fußnoten: Mehrzeiliger Fußnotentext soll links bündig sein 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 751

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 28. Jul 2012, 23:19   Titel: AW: Fußnoten: Mehrzeiliger Fußnotentext soll links bündig se Version: Office 2011 (Mac)
Hi,

ich mach das immer so (ist aber ein wenig Arbeit!):

1. Formatvorlage Fußnotentext hat
....zwei Tabstopps: 0,6 dezimal und 0,8 links
....hängenden Einzug am zweiten Tabstopp (deshalb die Tabstopps in der FV zuerst festlegen).

2. Jede Fußnote, die ich einfüge, wird so behandelt:
- Strg+a Strg+Leertaste setzt das Fußnotenzeichen im Fußnotentext auf dessen Schriftart zurück
- Pos1 Tab Ende Del Tab sorgt dafür, daß jeder Fußnotentextabsatz die der Formatvorlage korrespondierenden Tabulatoren enthält.

Damit kann man ohne großen Aufwand das gewünschte erreichen.

M.
  Thema: problem mit diplomarbeit - tabelle querformat - hochformat 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 2151

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 27. Jul 2012, 10:10   Titel: Re: AW: problem mit diplomarbeit - tabelle querformat - hoch Version: Office 2010
PS: Ich glaube auch das Google häufig überschätzt wird. Man findet alles, aber der Zeitaufwand, sich durch endlose Textwüsten zu lesen, ist enorm.Hi,

na und? Angesichts der vielen Posts hier, die relativ einfache Fragen stellen, aber stets erwähnen, daß es für eine Bachelorarbeit ist, hat G.O. Tuhls an anderer Stelle schon einmal gefragt, ob die Bachelors nicht schon während ihrer wenigen Semester wenigstens einmal eine schriftliche Ausarbeitung abzuliefern gehabt hätten, bei denen das angefragte Problem dann bestimmt auch schon aufgetreten wäre.

Mir scheint, da hat er ganz recht. Statt Handbücher oder Google zu benutzen oder einen anderen Bachelor (Kommilitone bedeutet Mitstreiter, und die kämpfen wohl eher gegeneinander) zu fragen, wird halt schnell 'mal gepostet.
Wenn das wenige Male vorkommt, kann das Forum das bestimmt aushalten. Aber wenn der Trend dazu geht, daß Einzelkämpfer sich hier Handbücher "vorlesen" lassen, möchte ich dem auserücklich entgegentreten. ...
  Thema: Inhaltsverzeichnis mit eigenen Elementen ergänzen 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 241

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 26. Jul 2012, 16:36   Titel: AW: Inhaltsverzeichnis mit eigenen Elementen ergänzen Version: Office 2010
Hi,

was ist denn "dynamisch"?

M.
  Thema: Bachelorarbeit-Problem, Word fügt Kopfzeilen hinzu 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 636

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 26. Jul 2012, 15:09   Titel: AW: Bachelorarbeit-Problem, Word fügt Kopfzeilen hinzu Version: OpenOffice/StarOffice
Hi,

vollkommen ungetestet:
In OpenOffice kann man Seitenformatvorlagen zuweisen, die weder Kopf- noch Fußzeile enthalten. Wenn gewünscht, muß man diese extra einschalten.
In Word dagegen sind die Kopf-/Fußzeilen immer vorhanden, halt nur leer. Sie enthalten aber stets eine Absatzmarke (m. d. entspr. automatischen FV).
Ich könnte mir nun vorstellen, daß der OOo-Konverter OOo-Dateien ohne Kopfzeile ohne diese leeren Returns im MSO-Format ausliefert. Ich könnte mir weiter vorstellen, daß Word das überhaupt nicht behagt und daß dann in Word ein Reparaturmechanismus anspringt, der in Word die ihm fehlenden Returns nachrüstet, die natürlich nicht dem gewünschten Format entsprechen.

Deshalb schlage ich vor, im OOo-Original überall die Kopfzeilen einzuschalten und entsprechend zu formatieren. Dann die Datei neu im MSO-Format speichern und gucken, was Word jetzt dazu sagt.

Wie gesagt, vollkommen ungetestet. Sind aber nur ein paar Handgriffe, also vielleicht ein Versuch wert.

HT ...
  Thema: Riesige Makrodatei verkleinern 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 290

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 26. Jul 2012, 14:46   Titel: AW: Riesige Makrodatei verkleinern Version: Office 2010
... aber verwende bitte die Code-Tags, wenn Du neu postest. Ich würde das so nicht lesen wollen.

M.
  Thema: Feld zur Addition 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 212

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 26. Jul 2012, 10:00   Titel: AW: Feld zur Addition Version: Office 2007
Hi,

ich würde abraten. Neben der altertümlichen Bedienung (wie zu DOS-Zeiten verschwinden die Eingaben irgendwo) erscheint mir die Programmierung, insbesondere der Fehlerbehandlung, im Verhältnis zum Ergebnis zu aufwendig.
- Gehst Du davon aus, daß der User vollkommen fehlerfrei ist? Würde ich nicht.
- Welches sind die Fehlerkriterien - außer natürlich, daß Buchstaben eingetippt werden?
- Wie willst Du beispielsweise aus 72, das durch von 13+32+27 entstand, das versehentlich statt 31 eingetippte 32 wieder extrahieren?

Verwende doch einfach den Rechner von Windows (Start > Ausführen Calc.exe). In Win7 stellst Du den auf die Statistik-Ansicht und bekommst eine hübsche Liste Deiner Eingaben. Erst mit Klick auf das Summenzeichen wird die Summe angezeigt, die Du mit Strg+c problemlos in die Zwischenablage übernehmen kannst.
Wenn Du sie mit Strg+v in Word einfügst, kannst Du sie dort genauso auswerten wie jedes Formularfeld auch.

Alternative 1: in den mir bekannten Versio ...
  Thema: Makro: Druckauftäge für 2 Drucker 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 285

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Jul 2012, 19:49   Titel: AW: Makro: Druckauftäge für 2 Drucker Version: Office 2007
Hi,

ich vermute, daß das mit dem Parameter Background:=True zu tun hat. Der weist Word an, den Druck im Hintergrund auszuführen.
Okay, denkt sich Word, ich drucke im Hintergrund auf den ersten Drucker und arbeite derweil den nächsten Befehl des Makros ab. Der wechselt aber den Drucker aus. und druckt auf diesem nochmal, wieder im Hintergrund. Also muß Word einen Riesen-Verwaltungsaufwand treiben, welche Daten denn gerade im Hintergrund an welchen Drucker geschickt werden sollen. Wie gesagt, im Hintergrund. Im Vordergrund laufen ja noch andere Sachen, wie z.B. die Fortsetzung der Dokumentbearbeitung, da das Makro nach den zwei Befehlen ja abgeschlossen ist.

Kurze Rede langer Sinn: schalte bei beiden Befehlen den Hintergrunddruck ab. Dann bleibt der Bildschrim zwar etwas länger still, aber das ganze sollte deutlich schneller gehen.

Wie gesagt, eine Vermutung.

I hope it helps anyway.

M.
  Thema: Unterschiedliche Fußnotenformation in Text & Fußnote 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 338

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 25. Jul 2012, 19:15   Titel: AW: Unterschiedliche Fußnotenformation in Text & Fußnote Version: Office 2007
Hi,

ich beschreib's für Word2002:
- Ansicht > Normal
- Ansicht > Fußnoten*: das Word-Fenster teilt sich, oben ist der Haupttext mit den Fußnotenzeichen, unten die Fußnotentexte aufeinanderfolgend, **

Unten hineinklicken
- alles mit Strg+a markieren
- alle Zeichenformate mit Strg+Leertaste zurücksetzen - aber nur, wenn die Fußnotentexte wie üblich keine Schriftauszeichnungen wie fett oder unterstrichen enthalten.

Wenn doch - wir sind immer noch im Fußnotenbereich -,
- nach ^f suchen: das springt die Nummer der ersten Fußnote an
- Zeichenformatierung mit Strg+Leertaste entfernen
- mit Shift+F4 Suche wiederholen (Zeichen der zweiten Fußnote ist markiert)
- letzten Bearbeitungsvorgang (Zeichenformatierung entfernen) wiederholen mit F4
- Shift+F4 F4 weiter bis zum Ende des Fußnotenbereichs.

HTH.

Markus
-----------------------------
* Heißt in 2007 glaubich Fußnotenbereich oder so.
**Die beidne Fensterteile sind synchron: wenn Du unten in die Fußnote hinei ...
  Thema: Positionsrahmen positionieren 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 407

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 25. Jul 2012, 18:39   Titel: AW: Positionsrahmen positionieren Version: Office 2007
...oder in der Formatvorlage.

M.
  Thema: Werte aus Eingabemaske in Vorlage übernehmen 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 1589

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 25. Jul 2012, 18:33   Titel: AW: Werte aus Eingabemaske in Vorlage übernehmen
Hier eine fertige Datei mit einer UserForm. Kannst Du modifizieren.
http://www.office-loesung.de/fpost2267262.php#2267262

M.
 
Seite 82 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Access Tabellen