Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 83 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Abfrage von Optionbuttons in Frame 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1962

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Mai 2009, 18:34   Titel: AW: Abfrage von Optionbuttons in Frame Version: Office 2003
Hallo Matti,

ich nehme an, Du bastelst an einer Userform. Für die Optionbuttons in Frame1 geht es z.B. so:
Private Sub Frame1_Click()

Dim OB As MSForms.Control

For Each OB In Me.Frame1.Controls
If TypeOf OB Is MSForms.OptionButton Then
If OB.Value = True Then
MsgBox OB.Name & " ist aktiv."
Exit For
End If
End If
Next OB

End Sub
Du musst nicht das Click-Ereignis von Frame1 nehmen, habe ich jetzt nur als Beispiel gemacht. Sieh Dir auch mal diesen Beitrag an:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic297244_0_0_asc.php&highlight=optionbutton]Textbox befüllen nach Event

Darin finden sich einige Beispiele.
  Thema: Fehlermeldung beim einfügen und ersetzen 
Lisa

Antworten: 26
Aufrufe: 1573

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Mai 2009, 18:19   Titel: AW: Fehlermeldung beim einfügen und ersetzen Version: Office 2003
Hallo Flinn,

man könnte einfach die Position der Anführungszeichen in dem Feldcode abfragen (Chr(34)) und nur den Bereich dazwischen durch den neuen Pfad austauschen. Dann ist es egal, was hinten noch für Schalter usw. stehen:
Sub OleLinksErsetzen()

Dim NeuPfad As String
Dim fld As Word.Field
Dim strCode As String
Dim intPosAnfang As Integer
Dim intPosEnde As Integer

With Dialogs(wdDialogFileOpen)
If .Display = -1 Then
NeuPfad = .Name
End If
End With
NeuPfad = CurDir & Application.PathSeparator & NeuPfad
NeuPfad = Replace(NeuPfad, "\", "\\")

For Each fld In ActiveDocument.Fields
If fld.Type = wdFieldLink Then
strCode = fld.Code.Text
intPosAnfang = InStr(1, strCode, Chr(34), vbBinaryCompare)
intPosEnde = InStrRev(strCode, Chr(34), -1, vbBinaryCompare)
...
  Thema: Windows API 
Lisa

Antworten: 27
Aufrufe: 3264

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Mai 2009, 13:28   Titel: AW: Windows API Version: Office 2003
Hallo,

wenn Du das in Word machen willst, gibt es in Word etwas eigenes, das geht aber nur in Word (ansonsten gibt es im VB-Archiv auch ein sehr gutes Forum zu VB):
Sub FensterAuslesen()

Dim tsk As Task

For Each tsk In Tasks
Debug.Print tsk.Name
Next tsk

End Sub
  Thema: Seitenumbruch löschen 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 4837

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Mai 2009, 13:23   Titel: AW: Seitenumbruch löschen Version: Office XP (2002)
Lieber Stefan,

jetzt möchte ich doch einmal darauf hinweisen. Könntest Du bitte so freundlich sein und zuerst ganz genau überlegen, was Du wissen/machen willst, und dann fragen. Bereits in diesem einen Thread gibt es folgende, z. T. diametral entgegengesetzte Angaben, so dass ich bis jetzt noch immer nicht genau weiß, was Du eigentlich machen willst, Seitenumbruch löschen, Abschnittswechsel löschen, einen, alle, mehrere????:
Ursprungsthread: Wie kann ich einen Seitenumbruch löschen?
Nach der 1. Antwort: ... alle Seitenumbrüche und alle Abschnittswechsel löschen
Nach der 3. Antwort: Was ich eigentlich bräuchte ist, auf Seite 5 gehen und dann den Abschnittswechsel auf Seite 5 löschen, sonst nichts.
Ein Abschnittswechsel ist etwas anderes als ein Seitenwechsel!! Ein Abschnittswechsel ist etwas anderes als alle Abschnittswechsel. Ein Seitenwechsel ist etwas anderes als alle Seitenwechsel.
Hättest Du gleich die Frage, wie jetzt eben gestellt, hättest Du schon längst diese Lösung ...
  Thema: Fehlermeldung beim einfügen und ersetzen 
Lisa

Antworten: 26
Aufrufe: 1573

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Mai 2009, 12:47   Titel: AW: Fehlermeldung beim einfügen und ersetzen Version: Office 2003
Hallo Flinn,

ich würde das lieber nicht mit Suchen/Ersetzen machen. Schleif einfach durch die Felder. Du kannst den Feldcode bearbeiten. Eher sehe ich die Gefahr, dass die User in der Inputbox nicht den Pfad richtig eingeben. Vor allem geben sie vermutlich nicht mit doppelten Slashes ein. Hier mal ein Beispiel (den Teil, in dem der Code zusammengesetzt wird, noch testen, habe ich jetzt einfach nur aus Deinem Beispiel abgeschrieben):
Sub OleLinksErsetzen()

Dim NeuPfad As String
Dim fld As Word.Field
Dim strCode As String

With Dialogs(wdDialogFileOpen)
If .Display = -1 Then
NeuPfad = .Name
End If
End With
NeuPfad = CurDir & Application.PathSeparator & NeuPfad
MsgBox NeuPfad
NeuPfad = Replace(NeuPfad, "\", "\\")
MsgBox NeuPfad

For Each fld In ActiveDocument.Fields
If fld.Type = wdFieldLink Then
strCode = fld.Code.Tex ...
  Thema: Tabellenfeld feste Größe zuweisen - wie? 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 5713

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 06. Mai 2009, 12:24   Titel: AW: Tabellenfeld feste Größe zuweisen - wie? Version: Office XP (2002)
Hallo MBMBMB,

offenbar musst Du die Tabelle im ganzen markieren, damit Du den Haken bei "Automatische Größenänderung" entfernen kannst. Also setz den Cursor in die Tabelle und markier sie im Ganzen: Bei ausgeschaltetem NumLock: Alt 5 (auf dem NumBlock). Dann Rechtsklick - Tabelle - Tabelleneigenschaften usw.
  Thema: Abstand am Seitenanfang beim Einfügen eines Abschnittwechsel 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 2411

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 06. Mai 2009, 12:21   Titel: AW: Abstand am Seitenanfang beim Einfügen eines Abschnittwec Version: Office 2003
Hallo Fabian,

ja, Du hast Recht, ich habe es gerade nachvollzogen. Du hast zwei Möglichkeiten:
Entweder Du formatierst die Überschrift nach dem Abschnittswechsel "hart", indem Du in Format - Absatz den "Abstand vor" auf 0 setzt.
Die andere Variante ist ein Workaround ;)
Füge statt des Abschnittswechsels Nächste Seite einen Abschnittswechsel fortlaufend ein. Unmittelbar danach fügst Du einen Seitenwechsel ein. Dann kommt Deine Überschrift. Jetzt greift die Kompatibilitäts-Einstellung, und die Überschrift hat keinen Abstand vor (obwohl er definiert ist).
  Thema: Seitenumbruch löschen 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 4837

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Mai 2009, 12:16   Titel: AW: Seitenumbruch löschen Version: Office XP (2002)
Hallo Stefan,

sorry, ich bekomme hier bei Nutzung des VBA-Codes keine "Fragen" und auch keine Anzeige der Ersetzungsanzahl. Das kommt nur bei Suchen/Ersetzen über die Benutzerschnittstelle. Wenn man das Makro aufruft, kommen die Meldungen nicht.

Setz mal vorsichtshalber als erste Zeile noch ins Makro:
Selection.HomeKey wdStory
um sicherzustellen, dass am Anfang des Dokuments angefangen wird (damit, wenn das Ende erreicht ist, nicht gefragt wird, ob am Anfang weitergemacht werden soll).

Wie sieht es aus, wenn Du nur das Makro laufen lässt? Bekommst Du da wirklich die Anzahl der Ersetzungen angezeigt? Unter Word 2002? (Das wär mir wirklich neu.)
  Thema: Abstand am Seitenanfang beim Einfügen eines Abschnittwechsel 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 2411

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 06. Mai 2009, 11:17   Titel: AW: Abstand am Seitenanfang beim Einfügen eines Abschnittwec Version: Office 2003
Hallo Fabian,

sieh mal bitte nach: Menü Extras - Optionen- Register: Kompatibilität: Die Option »"Abstand vor" nach Seiten- oder Spaltenumbruch unterdrücken« sollte ein Häkchen haben.
  Thema: Seitenumbruch löschen 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 4837

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 06. Mai 2009, 11:11   Titel: AW: Seitenumbruch löschen Version: Office XP (2002)
Hallo Stefan,

das kannst Du über die Benutzerschnittstelle einfach mit Suchen/Ersetzen, Button: Erweitern machen, sollte sich auch mit dem Makrorekorder aufzeichnen lassen. Mach halt zwei Durchläufe, einmal Abschnittswechsel, einmal Seitenwechsel.
  Thema: Warum läuft die Befehlszeile nicht 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 381

BeitragForum: Excel VBA (Makros)   Verfasst am: 06. Mai 2009, 11:03   Titel: AW: Warum läuft die Befehlszeile nicht Version: Office 97
Hallo Rene,

mit & werden Strings verknüpft. Du willst vermutlich den AND-Operator benutzen, das sähe dann so aus:
If Range("B4") = "65.07 Entstaubung" AND Range("B6") = "Ja" Then ...
Im Übrigen wird der Beitrag nach Excel VBA verschoben, denn in Word müsste ein Tabellenzellen-Range anders angesprochen werden.

Gruß
Lisa
  Thema: Wort in Grossbuchstaben mit erstem Buchstaben etwas grösser 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 4526

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 05. Mai 2009, 22:04   Titel: AW: Wort in Grossbuchstaben mit erstem Buchstaben etwas grös Version: Office 2003
Hallo Aygul,

diese Formatierung heißt "Kapitälchen". Markiere den Namen und geh dann ins Menü Format - Zeichen: Bei "Kapitälchen" ein Häkchen setzen. Oder nimm den Shortcut Strg Shift Q.
  Thema: Mehrere Textboxen zusammen rechnen 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 914

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. Mai 2009, 20:05   Titel: AW: Mehrere Textboxen zusammen rechnen Version: Office 2007
Hallo Janssen,

nimm doch als Erstes bitte vor jede Textbox CInt. Wie sieht es dann aus?
Me.txtErgebnis.text = CInt(txt1.Text) + CInt(txt2.Text) + CInt(txt3.Text) + CInt(txt4.Text) + CInt(txt5.Text) + CInt(txt6.Text) * txtbasis.Text
  Thema: Mehrere Abschnitte per VBA anzeigen/verstecken 
Lisa

Antworten: 14
Aufrufe: 2692

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 05. Mai 2009, 20:01   Titel: AW: Mehrere Abschnitte per VBA anzeigen/verstecken Version: Office 2003
Hallo Boris,

ja, ich konnte den Effekt in Deinem Dokument reproduzierbar nachvollziehen. Allerdings ist mir noch nicht klar, woraus er resultiert (irgendwie vertragen sich die ActiveX-Elemente nicht mit der For-Each-Schleife über die Bookmarks, ich muss dazu erst nochmal nachdenken, im Augenblick ist es mir ein Rätsel).
Ich habe jetzt mal die Schleife anders gebaut (Zählschleife!) und auch sonst Änderungen vorgenommen. Die OptionButtons legen jetzt nur noch den Wert eines Strings fest. Der Wert des festgelegten Strings wird dann beim Click auf OK an alle Textmarken geschrieben, die mit "am" beginnen. Deine Prozeduren "markenändern" werden nicht gebraucht. (Und: bitte keine Umlaute im Prozedurnamen von VBA!!!) Es sieht so aus.
Im Modul ThisDocument
Option Explicit

Dim strInhalt As String

Private Sub CommandButton1_Click()

Dim i As Long

For i = 1 To ActiveDocument.Bookmarks.Count
If Left$(ActiveDocument.Bookmarks& ...
  Thema: Vergebenes Format wird über ganze Zeile angewendet 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 991

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 05. Mai 2009, 18:33   Titel: AW: Vergebenes Format wird über ganze Zeile angewendet Version: Office 2007
Hallo caol,

markiere zuerst das Wort Blumen. Dann erstelle eine neue Zeichenformatvorlage, die die gleichen Eigenschaften aufweist, wie die Absatz-Formatvorlage "Überschrift 2", also etwa fett, Schriftgröße, Farbe usw.

Absatz-Formatvorlagen können immer einem ganzen Absatz zugewiesen werden, Zeichen-Formatvorlagen einem markierten Bereich, der weniger als ein Absatz sein kann.
 
Seite 83 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft-Excel Diagramme