Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 4001 Ergebnisse ergeben.
Seite 85 von 267 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88 ... 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Seriendruck einige Fragen über Datensätze 
CaBe

Antworten: 7
Aufrufe: 865

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 23. Jul 2011, 18:59   Titel: AW: Seriendruck einige Fragen über Datensätze Version: Office 2003
Lieber Gast,

wenn du deine Daten als Etikettendruck ausgibst, kannst du das Gewünschte bequem erreichen. Eine Etikette ist nichts anderes als eine (unsichtbare) Tabellenzelle. Wie die Daten (also Name, Vorname, PLZ Ort, ...) innerhalb der Zelle angeordnet werden, bleibt dir überlassen. Kopiere deine Musteranordnung aus der ersten Zelle in die anderen und füge dort <<Nächster Datensatz>> voran.
Dann klappt es und keine Daten stehen nebeneinander, obwohl du sie untereinander haben willst.
Wenn ich deine Daten mal aufbereiten soll, dann sende mir die (unverschlüsselte MBD) und dein bisheriges Word-Dokument. Oder wenigstens nur das Word-Serienbrief-Hauptdokument und ich arbeite "blind" daran. Für diesen Service musst du dich bitte bei office-loesung anmelden und dann [url=http://www.office-loesung.de/ftopic126638_0_0_asc.php]hier beantragen, Dateien upzuloaden.
  Thema: Automatische Widerholung im Dokument 
CaBe

Antworten: 2
Aufrufe: 214

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 22. Jul 2011, 20:42   Titel: AW: Automatische Wiederholung im Dokument Version: Office 2010
Hallo jackie,

ich weiß nicht, wie du zur tabellarischen Liste unter 2.2 Umfang gelangst. Angenommen, dies wäre irgendwie manuell erstellt, dann kannst du jede dieser Zeilen mit einer Textmarke versehen (Zeile selektieren, dann Menü "Einfügen", Sektion "Hyperlinks", Eintrag "Textmarke").
Im Bereich 8.2.2 Ergebnisdetails kannst du dann einen Querverweis auf die Textmarke einfügen, als Feld { REF BO1 \* MERGEFORMAT }. Wegen MERGEFORMAT kannst du diesen Absatz nach deinem Geschmack formatieren, also auch fett und kursiv. Sogar die Tabulatoren für die "001" können woanders stehen. Sobald sich im oberen Bereich etwas innerhalb der Textmarken ändert, wird diese Änderung natürlich auch auf die Querverweise übertragen (spätestens nach Strg+A, F9). Anbei mein Musterbeispiel.
  Thema: Seriendruck einige Fragen über Datensätze 
CaBe

Antworten: 7
Aufrufe: 865

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 22. Jul 2011, 20:18   Titel: AW: Seriendruck einige Fragen über Datensätze Version: Office 2003
Hallo Gast,

ein recht anschauliches Beispiel hast du da beschrieben. Aber das Problem ist mir nicht so ganz bewusst. Wenn du mit <<Nächster Datensatz>> arbeitest, dann nutzt du einen Spezialfall vom Serienbrief, nämlich den Etikettendruck. Nur dieser ermöglicht es, mehrere Datensätze auf einem Blatt Papier - üblicherweise eben Etiketten - auszugeben. Bei einem "normalen" Serienbrief wird für jeden Datensatz immer eine ganze Seite verwendet (eben der Adress- und Namensbereich aus der Datenquelle bestückt, der Rest mit normalem Text gefüllt).
Du scheinst eher so etwas wie den Etikettendruck vorzuhaben. Was ist dann das Problem mit einer 3-spaltigen Tabelle? Warum willst du die nicht verwenden?
  Thema: Dokumentenvorlagen in Word 2007 - schreibgeschützt 
CaBe

Antworten: 3
Aufrufe: 859

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 22. Jul 2011, 13:26   Titel: AW: Dokumentenvorlagen in Word 2007 - schreibgeschützt Version: Office 2007
Hallo BennyBrand,

in Word 2007 kannst du (bei jedem einzelnen User) über den Office-Button die Word-Optionen aufrufen.
Dann wechselst du zur Kategorie "Erweitert" und scrollst runter bis in die Sektion "Allgemein".
Dort klickst du auf [Dateispeicherorte...], um die Pfade für Benutzervorlagen sowie Arbeitsgruppenvorlagen einzutragen.
Da deine User nur die Arbeitsgruppenvorlagen (auf dem Server) verwenden sollen, würde ich den Pfad als UNC-Pfad unter "Benutzervorlagen" eingeben und "Arbeitsgruppenvorlagen" frei lassen.
Übrigens ist ein Nachteil dieser Vorgehensweise, dass sich auf dem schreibgeschützten Server-Verzeichnis mit der Zeit Dateileichen (beginnend mit ~) ansammeln, weil Word hin und wieder abstürzt und das verwendete Template nicht ordnungsgemäß wieder schließen (und freigeben) kann oder weil der User Word von sich aus einfach "abschießt".
  Thema: Änderungen "doppelte Leerzeichen" 
CaBe

Antworten: 4
Aufrufe: 1151

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 22. Jul 2011, 13:07   Titel: AW: Änderungen "doppelte Leerzeichen" Version: Office 2003
Hallo Annette,

doppelte Leerzeichen kannst du über die standardmäßige Suchen/Ersetzen-Funktion (Strg+H) beseitigen.
Suchen nach: " " (2 Leerzeichen)
Ersetzen mit: " " (1 Leerzeichen)
Klick auf Den Klick wiederholst du so oft, bis keine Ersetzungen mehr vorgenommen wurden. Das kann durchaus fünf, sechs Mal sein.
  Thema: Seriendruck Excel + Word 
CaBe

Antworten: 1
Aufrufe: 496

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 22. Jul 2011, 13:03   Titel: AW: Seriendruck Excel + Word Version: Office 2007
Hallo Dancer,

abgesehen davon, dass Bewerbungen - insbesondere die Anschreiben - einen sehr individuellen Charakter haben sollen, kann man dein Vorhaben doch rein technisch wie jeden normalen Serienbrief angehen. Bei installiertem Adobe Acrobat kannst du die gesamte Serie von 60 Anschreiben auch gleich in PDFs drucken. Zur Erstellung von Serienbriefen hast du wohl keine Frage gehabt. Das steht schließlich auch gut in der Online Hilfe sowie hier im Forum an vielen Stellen.
Zu deiner Frage bzgl. der Bündelung aller Anlagen in ein größeres, mehrseitiges PDF: Hier würde ich vorsichtig sein, da bei E-Mail-Versand der Anhang nicht beliebig groß werden soll/darf. Einige Firmen akzeptieren nicht mehr als 2 MByte, andere nicht mehr als 5 MByte. Bei einem mehrseitigen PDF mit allen Zeugnissen kommst du aber schnell auf deutlich größere Dateien.
Du kannst mit Word natürlich auch die E-Mails aus Excel herausziehen und als Serienbrieffeld einfügen, musst dies aber nicht. Niemand sagt, dass al ...
  Thema: Klassifikation von Dokumenten / Drop Down-Auto. Kennzeichnug 
CaBe

Antworten: 4
Aufrufe: 910

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 22. Jul 2011, 12:53   Titel: Re: AW: Klassifikation von Dokumenten / Drop Down-Auto. Kenn Version: Office 2010
Hallo Pampe,
Da ich ein allgemeines Dokumententemplate erstellen muss kann ich es leider nicht schützen.
Das verstehe ich nicht! Was ist ein "allgemeines Dokumententemplate"? Sobald ich mein Beispieldokument mit dem geschützten Abschnitt als Vorlage (.dotx) speicher, kann ich ein neues Dokument basierend auf dieser Vorlage öffnen und bearbeiten. Außer dem ersten (geschützten) Abschnitt ist alles wie immer zu bedienen. Wo ist die Einschränkung für deine Anwender?
  Thema: neues Dokument im Kompatibilitätsmodus 
CaBe

Antworten: 10
Aufrufe: 2294

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 21. Jul 2011, 21:17   Titel: AW: neues Dokument im Kompatibilitätsmodus Version: Office 2010
Lieber Gast_2011,

ich hatte anfangs mit Word 2010 auch diese Probleme, aber nun habe ich in den Word-Optionen die Einstellungen so geändert wie im beigefügten (verkleinerten) Bild zu sehen.
Im Abschnitt "Allgemein" habe ich kein Häkchen bei Dateiformatkonvertierung bestätigen.
Im Abschnitt "Kompatibilitätsoptionen" die rot hervorgehobenen Settings.
  Thema: Klassifikation von Dokumenten / Drop Down-Auto. Kennzeichnug 
CaBe

Antworten: 4
Aufrufe: 910

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 21. Jul 2011, 18:32   Titel: AW: Klassifikation von Dokumenten / Drop Down-Auto. Kennzeic Version: Office 2010
Hallo Pampe,

das Dropdown kannst du nur nutzen, wenn der entsprechende Abschnitt in Word geschützt wurde. Da das Dropdown einen Bezeichner bekommt, kann es danach wie eine Textmarke angesprochen werden. In der Überschrift also mit dem Feld { REF Dropdown1 }.
Anbei ein Minibeispiel.
Kleiner Nachteil: Die Überschrift aktualisiert sich erst beim Drucken oder erneuten Speichern/Öffnen des Dokument und nicht in Echtzeit.
  Thema: Kopfzeile - unerwünschte Formatänderung in Feldfunktion 
CaBe

Antworten: 6
Aufrufe: 612

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 21. Jul 2011, 16:47   Titel: Re: AW: Kopfzeile - unerwünschte Formatänderung in Feldfunkt Version: Office 2007
Hallo rka001,
Kann ich jetzt noch den Font und die Schriftfarbe irgendwo ändern?
Da die Kopfzeile ihr eigenes Absatzformat hat, definierst du in diesem Absatz, welchen Font und welche Größe du verwenden möchtest. Dazu markierst du die gesamte Kopfzeile inkl. dem Paragrafenzeichen ¶ (Steuerzeichen bei solchen Operationen immer mit Strg+Shift+* einblenden) und öffnest mit einem Rechtsklick das Kontextmenü. Wähle dort "Schriftart" und du kannst alles definieren.
  Thema: Eingabe eines z.B. Namens in Dokument, mehrfache Wiedergabe! 
CaBe

Antworten: 2
Aufrufe: 642

BeitragForum: Word Serienbriefe   Verfasst am: 20. Jul 2011, 20:34   Titel: AW: Eingabe eines z.B. Namens in Dokument, mehrfache Wiederg Version: Office 2003
Liebe/r Keine Ahnung Hoch 54,

dieses Problem wurde hier schon x-fach besprochen. Daher in Steno:
1. Den Namen beim ersten Auftreten selektieren und als Textmarke (z.B. "Name") definieren
2. An allen weiteren Stellen anstelle des Namens mit Strg+F9 die Feldklammern erstellen und den Namen der Textmarke eingeben, also z.B. { Name }
3. Den gesamten Text selektieren (Strg+A) und mit F9 alle Felder aktualisieren. Ggf. mit Alt+F9 die Feldfunktion ausschalten und die normale Datenansicht aktivieren.
  Thema: Einfügen von Text 
CaBe

Antworten: 1
Aufrufe: 205

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 20. Jul 2011, 20:20   Titel: AW: Einfügen von Text Version: Office 2003
Hallo Jochen,

wenn ich deine Frage richtig verstehe, dann soll der Text aus der Zwischenablage seine (eventuelle) Formatierung verlieren und mit dem Font und der Schriftgröße des aktuellen Absatzes an der Cursorposition eingefügt werden.
Das Makro
Sub Makro1()
Selection.PasteAndFormat (wdFormatPlainText)
End Sub
macht genau das. Du kannst jedem Makro einen beliebigen Tastencode zuweisen. Auch Strg+I ginge.
  Thema: Kopfzeile - unerwünschte Formatänderung in Feldfunktion 
CaBe

Antworten: 6
Aufrufe: 612

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 20. Jul 2011, 20:05   Titel: AW: Kopfzeile - unerwünschte Formatänderung in Feldfunktion Version: Office 2007
Hallo rka001,

ich erinnere mich, dass dieses Phänomen hier schon einmal diskutiert (und gelöst) wurde. Vielleicht suchst du mal danach, ich finde es im Moment leider nicht.
Als Workaround könnte ich mir vorstellen, die Wörter mit festem Leerzeichen Strg+Shift+Leertaste zu verbinden, sodass für die Feldfunktion nur "1" Wort in der Überschrift steht.
  Thema: Zeichenbegrenzung bei Seriendruckfeldern? 
CaBe

Antworten: 12
Aufrufe: 1776

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 20. Jul 2011, 19:51   Titel: AW: Zeichenbegrenzung bei Seriendruckfeldern? Version: Office 2003
Lieber Andi (Gast) und G.O.,

ich finde, das driftet jetzt ganz heftig ab vom eigentlichen Thema. Ohne eine Bewertung eurer Aussagen abgeben zu wollen, bitte ich (als Moderator) diese Diskussion via P.N. weiterzuführen. Mangels Account von Andi wird das schwierig, weiß ich.
Bei allem Unmut über die Lösungsvorschläge sollte allen Fragestellern immer wieder bewusst gemacht werden, dass wir alle hier im Forum ehrenamtlich, aus reinem Selbstzweck handeln. Niemand, weder der Fragesteller, noch der Helfende sollten einen monetären Ertrag aus dem Ganzen schöpfen wollen.
Außerdem können auch die überzeugten und hier besonders aktiven MS-Office-Nutzer nicht für Fehler bzw. Grenzen in den einzelnen Office-Produkten verantwortlich gemacht werden. Liebe Fragesteller, bitte vertraut auch mal einer (technisch versierten und fundierten) Antwort, die euer Problem leider nicht behebt, sondern nur mit einem (größeren) Workaround umschiffen lässt.
In der Hoffnung, die "Zeichenbegrenzung bei Se ...
  Thema: Schriftart gesucht 
CaBe

Antworten: 11
Aufrufe: 1031

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 20. Jul 2011, 13:43   Titel: AW: Schriftart gesucht Version: Office 2007
Hallo PeterBerlin77,

um auf deine ursprüngliche Frage bzgl. meines Beispiels zurückzukommen. Ich habe ma "Brush Script MT" oder "Brush Script Std" genommen. Das war auf meinem System (Win 7/64 Pro SP1, Office 2007 Standard). Vielleicht findest du den Font bei dir also auch oder du verfolgst den Tipp von womaninweb.
 
Seite 85 von 267 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88 ... 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Editoren Forum