Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 85 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Ist es möglich die Abfrage zu umgehen? 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 321

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Mai 2009, 22:59   Titel: AW: Ist es möglich die Abfrage zu umgehen? Version: Office 2k (2000)
Hallo Christoph,

bei mir geht es so:
Sub Ausdruck()

Application.DisplayAlerts = wdAlertsNone
ActiveDocument.PrintOut Background:=False
DoEvents
Application.DisplayAlerts = wdAlertsAll

End Sub
  Thema: Markups: Drucken ohne Kommentare und Formatänderungen 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 6206

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 01. Mai 2009, 22:51   Titel: AW: Markups: Drucken ohne Kommentare und Formatänderungen Version: Office 2003
Hallo Cynar,

im Menü Extras - Optionen - Register: Änderungen verfolgen:
Oben unter "Markierungsoptionen" bei "Formatierung": Ohne
Unten unter "Geänderte Zeilen": Markierung: Ohne
Farbe: Automatisch
Dann werden die Formatierungen und Kommentare nicht mit gedruckt.
  Thema: komische {....} klammern in meinem dokument...... 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1283

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 01. Mai 2009, 22:40   Titel: AW: komische {....} klammern in meinem dokument...... Version: Office 97
Hallo Gast,

mit Alt F9 die Feldfunktionen wieder in ihr Ergebnis zurückschalten.
  Thema: Wie konvertiere ich alte Word 5 für Dos Dateien von 1990 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 1391

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 01. Mai 2009, 21:46   Titel: AW: Wie konvertiere ich alte Word 5 für Dos Dateien von 1990 Version: Office 6 und älter
Hallo curious67,

probehalber mal mit Alt F9 die Felder in die Ergebnisansicht schalten. (Das, was Du siehst, sind die Feldfunktionen.) Wie sieht es dann aus? Siehst Du die Bilder?

Wenn die Bilder nicht zu sehen sind, stimmt denn der Pfad noch? Wenn Du die Bilder, also die *.TIF noch hast, kannst Du sie entweder so einfügen, dass sie im Dokument gespeichert werden, oder Du aktualisierst den Pfad in den Feldfunktionen, dann sollten sie auch wieder angezeigt werden.

Also von Hand einfügen: Einfügen - Grafik - Aus Datei.
  Thema: Kopfzeile ändern 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 4924

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 01. Mai 2009, 21:39   Titel: AW: Kopfzeile ändern Version: Office 2003
Hallo Linel,

kleine Ergänzung: Die Reihenfolge ist wichtig:
Zuerst vor und nach der besagten Ausnahmeseite einen Abschnittswechsel einfügen. Es entstehen 3 Abschnitte, der 1. vor der Ausnahmeseite, die Ausnahmeseite und der Abschnitt danach.
Dann in den letzten, also den Abschnitt danach gehen und dort zuerst in der Kopfzeile die Option "Wie vorhergehende" deaktivieren (Symbolleiste Kopfzeile).
Dann in die Kopfzeile der Ausnahmeseite gehen. Bitte zuerst die Option "Wie vorhergehende" deaktivieren.
Jetzt kannst Du die Kopfzeile der Ausnahmeseite formatieren, ohne die anderen Kopfzeilen zu beeinflussen.
  Thema: *T*Wörter zählen Manipulieren 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1102

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 01. Mai 2009, 21:34   Titel: AW: *T*Wörter zählen Manipulieren Version: Office 2008 (Mac)
Hallo zusammen,

"die Funktion" kann man nicht manipulieren, sonst wäre sie ja nicht zuverlässig. Man könnte Wörter im Text schreiben und im Menü Format Zeichen als ausgeblendet formatieren. Und Word ist so "schlau", sie dann auch nicht mitzuzählen. Das geht schon mal nicht.
Dann könnte man noch Text mit der Schriftfarbe Weiß versehen. Der wird natürlich mitgezählt, nur der User sieht es nicht. Es ist aber natürlich keine Manipulation, denn der Text ist ja vorhanden (nur auf dem weißen Papier/Bildschirm nicht zu sehen).

Eine "Manipulation" über VBA scheidet sowieso aus, weil Word 2008 das nicht unterstützt.

Ach so: Text, der sich in Textfeldern befindet, wird nicht mitgezählt.

Wenn es also darum geht, "Betrüger zu erwischen", die mehr Zeichen angeben, als sie tatsächlich geschrieben haben, müsste man bloß den gesamten Text markieren (Strg A) und die Schriftfarbe im Menü Format - Zeichen auf "Automatisch" stellen. Weite ...
  Thema: Dokument_new - ShowFieldCodes - Felderaktualisieren 
Lisa

Antworten: 21
Aufrufe: 884

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Mai 2009, 21:28   Titel: AW: Dokument_new - ShowFieldCodes - Felderaktualisieren Version: Office 2003
Hallo Office2003User,

ich würde es etwa so machen. In ein normales Modul der Dokumentvorlage (Template *.dot) (nicht in ThisDocument):
Option Explicit

Dim bFelderAnzeigen As Boolean

Sub AutoClose()

If bFelderAnzeigen Then
ActiveDocument.ActiveWindow.View.ShowFieldCodes = True
'vorgefundenen Zustand wiederherstellen
End If

End Sub

Sub AutoNew()

If ActiveDocument.ActiveWindow.View.ShowFieldCodes = False Then
ActiveDocument.ActiveWindow.View.ShowFieldCodes = True
Else
bFelderAnzeigen = True
'Zum Speichern des vorgefundenen Zustands
End If

'... Adressen übergeben

ActiveDocument.ActiveWindow.View.ShowFieldCodes = False
Call FelderInAllenDokumentteilenAktualisieren
Application.ScreenRefresh

End Sub

Sub FelderInAllenDokumentteilenAktualisieren()

Dim oStory As Range

Application.ScreenUpdating = False
Application ...
  Thema: Variablen auslesen/speichern 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 1634

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Mai 2009, 20:06   Titel: AW: Variablen auslesen/speichern Version: Office XP (2002)
Hallo Jocbe,

mir ist das zu theoretisch. Was willst Du denn machen. Mal als Beispiel. Ich will die Namen der Mitarbeiter als Dokumentvariablen speichern, z.B. so:
Sub NamenSpeichern()

Dim i As Integer
Dim strArray As Variant
Dim str As String

str = "Mitarbeiter"
strArray = Array("Lehmann", "Schulze", "Fritze", "Kunze", "Müller")

For i = LBound(strArray) To UBound(strArray)
ActiveDocument.Variables.Add Name:=str & i, Value:=strArray(i)
Next i

End Sub
Damit hat jeder Mitarbeiter eine eigene Variable. So kann man durch alle Dokumentvariablen schleifen und auslesen:
Sub DokumentvariablenAuslesen()

Dim var As Variable

For Each var In ActiveDocument.Variables
Debug.Print var.Name, var.Value
Next var

End Sub
Wenn Du nur die Variablen haben willst, die "MitarbeiterX&q ...
  Thema: Seitenzahl erst ab Seite 4 bzw. 5 - zählt hinten mit 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 5080

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 01. Mai 2009, 19:36   Titel: AW: Seitenzahl erst ab Seite 4 bzw. 5 - zählt hinten mit Version: Office 2003
Hallo Nadine,

Im zweiten Abschnitt, der mit Seite 1 von 62, geh mal bitte in die Kopfzeile und schalte mit Alt F9 die Feldansicht ein. Da siehst Du etwa:
Seite { PAGE } von { NUMPAGES }
Ersetze Numpages durch Sectionpages, also so:
Seite { PAGE } von { SECTIONPAGES }
Dann mit Alt F9 wieder zurückschalten und mit F9 aktualisieren.
  Thema: Feldfunktion per Makro steuern 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 566

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Mai 2009, 19:31   Titel: AW: Feldfunktion per Makro steuern Version: Office 2007
Hallo Office-Freak,

stimmt, danke.
Lisa
  Thema: Word; Zeichenzählung 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1703

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 01. Mai 2009, 18:59   Titel: AW: Word; Zeichenzählung Version: Office 2003
Hallo Translator UVD,

eine automatische Möglichkeit sehe ich zwar nicht. Du kannst eine Formatvorlage dafür einrichten, und zwar so, dass etwa die Anzahl Zeichen auf eine Seite passt. Ich habe das am Beispiel einer Normseite (30 Zeilen à 60 Zeichen, entspricht etwa 1.800 Zeichen) hier erklärt:

Sub Seitenwechsel2000()

Dim rng As Word.Range
Dim intAbsatz As Integer

Set rng = ActiveDocument.Range(Start:=ActiveDocument.Range.Start, _
End:=ActiveDocument.Range.Start)

Do
Set rng = ActiveDocument.Range(Start:=rng.Start, _
End:=rng.End + 2000)
intAbsatz = rng.Paragraphs.Count
rng.SetRange Start:=rng.Start, End:=rng.End + intAbsatz - 1
rng.Collapse wdCollapseEnd
rng.InsertBreak wdPageBreak
Loop While rng.End < ActiveDocument.Range.End - 2000

Set rng = Nothing

End Sub
Falls Du nicht weißt, wie man ein Makro verwen ...
  Thema: Feldfunktion per Makro steuern 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 566

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 01. Mai 2009, 13:53   Titel: AW: Feldfunktion per Makro steuern Version: Office 2007
Hallo Gast,

mit .Code kann man den Text der Feldfunktion auslesen. Die Feldfunktion erzeugen geht z.B. so:
Sub FeldfunktionErzeugen()

Dim fld As Word.Field
Dim str As String

str = "=SUM(LEFT) \# " & Chr(34) & "#.##0,00" & Chr(34)
'Chr(34) für die Anführungszeichen, die man sonst im String nicht unterbringt
Set fld = ActiveDocument.Fields.Add _
(Range:=Selection.Range, _
Type:=wdFieldEmpty, _
Text:=str, _
PreserveFormatting:=True)

End Sub
  Thema: Viele Worddateien gleichzeitig drucken 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 3960

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 30. Apr 2009, 21:56   Titel: AW: Viele Worddateien gleichzeitig drucken Version: Office XP (2002)
Hallo Werner,

hier im Forum finden sich zwei Vorschläge, und zwar hier:

[url=http://www.office-loesung.de/ftopic44629_0_0_asc.php]Mehrere Word-Dokumente drucken

Der einfache: Word schließen! Im Explorer die Dateien markieren, rechte Maustaste - Kontextmenü Drucken.

Wenn das in Deinem Betriebssystem nicht gehen sollte, nimm das Makro.
  Thema: Mehrere Abschnitte per VBA anzeigen/verstecken 
Lisa

Antworten: 14
Aufrufe: 2692

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 30. Apr 2009, 17:47   Titel: AW: Mehrere Abschnitte per VBA anzeigen/verstecken Version: Office 2003
Hallo Boris,

im Moment ist es mir wirklich nicht klar, woher das kommt. Datei-Upload ist gut, dann seh ich mir das an. (Ich hab so eine Vermutung, will es aber wirklich erst sehen.)
(Die Vorgabe für mein Formular war dass auch ein paranoider Benutzer, der die Ausführung von Makros unter keinen Umständen zulässt, zumindest noch die Felder ausfüllen kann, wenn auch unkomfortabel)
Gegenfrage: Die Optionsfelder, die Du da verwendest, sind folglich ActiveX-Steuerelemente aus der Symbolleiste "Steuerelemente-Toolbox". Trifft das zu?
Diese haben einige "unerwünschte Nebenwirkungen":
Sie befördern die Crash-Neigung von Dokumenten stark und führen allgemein zu sehr instabilen Dokumenten.
Sie lösen auf jedem fremden Rechner eine Makro-Warnung aus. Falls auf dem Fremdrechner die Makro-Sicherheit auf Hoch bzw. Sehr hoch steht, werden die Makros sofort deaktiviert.
Das Dokument wird dann im Entwurfsmodus auf dem fremden Rechner geöffnet (WEIL es ActiveX-Elemente e ...
  Thema: Drucken mit oder ohne Kopfzeilen 
Lisa

Antworten: 16
Aufrufe: 2700

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 30. Apr 2009, 15:30   Titel: AW: Drucken mit oder ohne Kopfzeilen Version: Office XP (2002)
Hallo hypa,

nein, es wird kein BeforePrint-Ereignis benötigt.
Du brauchst eine weitere Prozedur, die den Druckbutton "abfängt", zusätzlich. Ich habe das jetzt nochmal umgebaut. Bitte lösch die andere Prozedur und nimm diesen Code stattdessen. Bitte in ein eigenes normales (!) Modul, nicht in ThisDocument! Am besten ein neues Modul einfügen (Menü - Einfügen - Modul):
Option Explicit

Const PDFPrinter As String = "pdf erstellen" 'Hier Namen des PDF-Druckers eintragen!
Dim bHiddenTextDrucken As Boolean 'Zum Konservieren der Einstellung
Dim bPrintBackground As Boolean
Dim sec As Word.Section
Dim UserDrucker As String

Sub FilePrint()

With Dialogs(wdDialogFilePrint)
If .Display = -1 Then
Call DruckenImHintergrundAus
UserDrucker = ActivePrinter
If UserDrucker = PDFPrinter Then
.Execute
DoEvents
Else
Call Ausg ...
 
Seite 85 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Project