Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2190 Ergebnisse ergeben.
Seite 86 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 83, 84, 85, 86, 87, 88, 89 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Speicherabfrage bei Benutzervorlage beim Speichern 
MarkMH_K

Antworten: 6
Aufrufe: 788

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 10. Jul 2012, 10:13   Titel: AW: Speicherabfrage bei Benutzervorlage beim Speichern Version: Office 2010
Hi,

ich denke, daß beim Programmieren die DokVars auch in der Dot angelegt wurden, was Word ins Schleudern bringen könnte, oder daß die umständliche Feldaktualisierung den DokumentGeändert-Status setzt.
Ich habe Urlaub und gerade Lust auf ein wenig UserForm (schon lang nicht mehr gemacht). Anbei eine Dokumentvorlage, die diese drei Angaben ungeprüft in einer UserForm abfragt.
Hinweise:
- beim Testen verziche ich auf's Anlegen der DokVars. Im Codemodul der UserForm mußt Du deshalb den Testmodus herausnehmen (ist dort beschrieben)
- der User kann das Bearbeitungsdatum kann auch gekürzt eingeben: 14/3 > 2012-03-14
- die Formatcodes für das Bearbeitungsdatum mußt Du noch im Code von FillIn anpassen
- wenn Du Spaß an der UserForm hast, ändere sie ab, so daß der User nicht mehr das Rechtsgebiet eintippen muß, sondern mit einer ListBox auswählen kann.

HTH.

Markus
  Thema: Per Makro Kopf/Fußzeile aus anderem Dokument kopieren 
MarkMH_K

Antworten: 2
Aufrufe: 549

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. Jul 2012, 23:19   Titel: Re: Per Makro Kopf/Fußzeile aus anderem Dokument kopieren Version: Office 2010
Hi, Hi,bin gerade dabei ein Makro zu schreiben, dass aus einer (Master)-Vorlage die Kopf- und Fußzeile kopiert und in neu angelegtes Dokument einfügt.eine Verständnisfrage:
wenn ich richtig orientiert bin, wird in Word beim Erzeugen eines Dokuments doc auf dr Basis einer Dokumentvorlage dot die dot (inklusive sämtlicher Kopfzeilen) als doc gespeichert. Wozu also willst Du mit Deinem Makro Kopfzeilen kopieren?

Ich könnte mir allerdings vorstellen, daß Du im Nachhinein irgendwelche Dokumente mit den Kopfzeilen von irgendwelchen "Vorlagen" (also anderen Dokumenten) gerne versehen würdest. Dann bräuchtest Du zwei Schleifen: die äußere durchläuft die Abschnitte der Zieldatei, die innere kopiert den Inhalt der Kopfzeilen der Quelldatei in die Zieldatei.

Da gibt's aber unendlich viele Fehlerquellen - es sei denn, Du beschriebest Dein Problem etwas genauer.

M.
  Thema: Seitenzahl bedingt mit Grafikrahmen, auf erster Seite 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 433

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 09. Jul 2012, 22:41   Titel: Re: AW: Seitenzahl bedingt mit Grafikrahmen, auf erster Seit Version: Office 2010
Vielen Dank für deine Hilfe Markus. Mach weiter so. *Daumen_hoch*Vielen Dank, das freut mich immer sehr. Applaus ist das Brot des Künstlers...
{If { Page } < { NumPages } "¶
Seite { Page } von { NumPages } "¶
"}¶

¶ = Formatvorlage "Fußzeile"
¶ = Formatvorlage "Fusszeile_mit_Rahmen"
Hinweis: Durch die mehreren Absatzmarken in der Feldfunktion müssen auf den Folgeseiten (Seite 2,ff.) auch zwei Absatzmarken erstellt werden, damit die Anzeige "Seite x von XY" auf gleicher Höhe ist.Es geht auch einfacher (mein Fehler, das nicht sofort zu sehen): Wir ändern die IF-Bedingung ab und fügen das IF unverändert in alle Fußzeilen ein (dann muß man sich keine Gedanken mehr über die Absattzmarken machen):
{If { NumPages } = 1 "¶
" "Seite { Page } von { NumPages }¶
"}¶HTH.

Markus
-------------
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, daß das IF nur so wie abgebildet aussieht, wenn man die Feldfunktionen anzeigt (de ...
  Thema: Brief Felder mit Excel Felder verbinden 
MarkMH_K

Antworten: 1
Aufrufe: 369

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 09. Jul 2012, 22:17   Titel: AW: Brief Felder mit Excel Felder verbinden Version: Office 2010
Hi,

hier http://www.office-loesung.de/ftopic535200_0_0_asc.php#2266998 habe ich gerade eben beschrieben, wie man in Word einen Hyperlink auf eine einzelne Excel-Zelle erstellt.

Ich schlage vor, daß Du erst einmal Dein Formular bastelst (die Funkton Tabelle zeichnen ist sehr hilfreich, um die Seite aufzuteilen) und ausprobierst, wie die Verbindung zu Excel in Deiner Umgebung klappt.

Dann kann man sich um die weiteren Einzelheiten kümmern.

HTH.

Markus
  Thema: Werte aus Excel auslesen und in Formularfeld schreiben 
MarkMH_K

Antworten: 9
Aufrufe: 1267

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. Jul 2012, 22:08   Titel: AW: Werte aus Excel auslesen und in Formularfeld schreiben Version: Office 2007
Hi,

problematisch scheint mir hier nur die Wiedergabe eines einzelnen Excel-Zellwerts in einem Word-Dokument zu sein. Ich hab's 'mal in Word 2002 nachgespielt:
- In Word und in Excel die jeweiligen Dateien öffnen
- in Excel die zu referenzierende Zelle markieren und Strg+c drücken
- zu Word wechseln und im Menü Bearbeiten den Befehl Als Hyperlink einfügen ausführen.
In Word entsteht dann eine einspaltige einzeilige Tabelle von ungefähr den gleichen Maßen wie die Ursprungszelle in Excel (geil, nicht?). In dieser Zelle befindet sich ein Hyperlink:
{ HYPERLINK "C:\\Users\\www\\Desktop\\Entwurf kmh - mpg.xls" \l "x!C11" }
Der rot marikierte Felschalter \l weist Word an, nur die eine Excel-Zelle mit dem Dokument zu verbinden. Über das Hyperlink-Menü hatte ich das nicht eingeben können (allerdings hatte ich auch nicht nachgelesen, sondern das Menü intuitiv bedient).
Mich interessiert aber nur der Hyperlink in der Word-Tabelle. Natürlich konnte ich ihn aus der ...
  Thema: STYLEREF greift nicht bei Abschnittsbeginn 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 365

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 09. Jul 2012, 21:09   Titel: AW: STYLEREF greift nicht bei Abschnittsbeginn Version: Office 2003
Nein, muß man nicht. Schließlich eilt es ja nur, weil Du in einem Programm etwas einfach nicht erreichen konntest und wild darin herumgearbeitet hast. So wie es aussieht, war die Abschnittssetzerei nämlich vollkommen überlüssig, die Datei also total vergurkt. Mancher Fachinformatiker braucht halt ein Bunte-Bildchen-Word, um in einem Programm, das Millionen Menschen auf der ganzen Erde seit Jahren bedienen, die Kopfzeilen richtig hinzukiregen.

Und so unhöflich, sich nicht einmal zu bedanken, muß man auch nicht sein.
Schließlich ist die Hilfe hier kostenlos. Wenn ab und zu 'mal ein Abstauber dazwischen ist, kann man das schon aushalten. Aber Selbstgerechtigkeit bei gleichzeitiger Unfähigkeit ist mir immer sehr unangenehm. Deshalb meine Reaktion.

Grußlos

M.
  Thema: STYLEREF greift nicht bei Abschnittsbeginn 
MarkMH_K

Antworten: 8
Aufrufe: 365

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 09. Jul 2012, 16:26   Titel: AW: STYLEREF greift nicht bei Abschnittsbeginn Version: Office 2003
Cross-postet - and answered on
http://www.wer-weiss-was.de/app/service/board_navi

Ba.
  Thema: Hyperlink mit Vorlage verknüpfen 
MarkMH_K

Antworten: 20
Aufrufe: 1354

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. Jul 2012, 13:19   Titel: AW: Hyperlink mit Vorlage verknüpfen Version: Office 2010
Hi,Fakt: Es gibt ein Dokument mit einer bestimmten Formtierung. In diesem Dokument sind Bilder und Text. Nun soll in bestimmten Textpassagen ein Link eingefügt werden, der beim Klick ein neues Dokument auf Basis einer vorhandenen Vorlage öffnet. (Es soll also genau das passieren, was bspw im Win-Explorer geschieht wenn man per Doppelklick auf eine Word-Vorlage klickt.)
Öffne ich die Vorlage herkömmlich, öffnet sich auch das Dokument 1, 2, 3, usw. Nur bei der Verlinkung über einen Hyperlink öffnet sich die Vorlage selbt.Gibt es in Deiner Word-Version das Feld Makroschaltfläche bzw. MacroButton noch?
Ein EinzeilerDocuments.Add Template:=...könnte von diesen Feldern aufgerufen werden.

HTH.

Markus
  Thema: Feldfunktion Autonum neu beginnen lassen 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 681

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 09. Jul 2012, 12:58   Titel: AW: Feldfunktion Autonum neu beginnen lassen Version: Office 2007
Hi,

die Syntax von SEQ ist: { SEQ Folgenname .
Typisches Beispiel für den Einsatz von SEQ ist die Numerierung der Tabellen und Abbildungen mit {Seq Abb} und {Seq Tab}. Die beiden Folgen Abb und Tab werden vollkommen unabhängig voneinander numeriert, auch wenn sie ganz durcheinander stehen.
SEQ funktioniert sehr gut, schon seit unzähligen Word-Versionen, als es das AutoNum noch nicht gab.

Bei Dir fehlt im SEQ der Folgenname (darauf hatte ich nicht hingewiesen). Du hast die Wahl:
- entweder verwendest Du nur einen Folgennamen und setzst den an der gewünschten Stelle mit \r 1 zurück,
- oder Du verwendest zwei Folgennamen, dann brauchst Du nicht zurücksetzen.

HTH.

Markus
  Thema: Feldfunktion Autonum neu beginnen lassen 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 681

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 09. Jul 2012, 12:02   Titel: AW: Feldfunktion Autonum neu beginnen lassen Version: Office 2007
Hi,

ersetze AutoNum durch Seq, dann geht's mit \r 1.

M.
  Thema: Windows(thisworkbook.Name).Activate / Objekt erfoderlich 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 439

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 09. Jul 2012, 12:00   Titel: AW: Windows(thisworkbook.Name).Activate / Objekt erfoderlich Version: Office 2010
Hi,

wo steht denn bei Dir das Makro?
- ThisDocument zeigt auf die Datei, in der der Code, der läuft, enthalten ist.
- ActiveDocument zeigt auf die Datei, die aktiv war, als der Code aufgerufen wurde.
Da Dokumente mit ihren Dokumentvorlagen verknüpft sind, in denen sich der Code auch befinden sollte, zeigt ThisDocument i.d.R. auf die Dot und ActiveDocument auf das Doc.
Wenn Du von einem aktiven Doc aus ein zweites öffnest, mußt Du Dir erst in einer Variable merken, welches Doc gerade aktiv war, und dieses dann wieder aktivieren. Prinzip:Dim doc as Document
Set doc = ActiveDocument
...Hier steht, was das Makro hier und im anderen Dokcument tun soll
doc.ActivateUnd diese Zeilen müssen dann in Dein Makro eingearbeitet werden.

HTH.

Markus
  Thema: Datum festlegen - letzter Tag des kommenden Monats 
MarkMH_K

Antworten: 4
Aufrufe: 331

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 09. Jul 2012, 11:52   Titel: AW: Datum festlegen - letzter Tag des kommenden Monats Version: Office 2003
Hi,

probier' mal das hier:Sub MakroYO() 'MH 09.07.12
'fügt an der markierten Stelle das Datum des letzten Tags des Folgemonats ein
With Selection
'nur wenn normale Markierung oder Strich-Cursor
If .Type = 1 Or .Type = 2 Then '1 wdSelectionIP, 2 wdSelectionNormal
.TypeText Format(DateSerial(Year(Now()), Month(Now()) + 2, 0), "yyyy-MM-dd")
.Collapse direction:=0 'wdCollapseEnd
Else
MsgBox "Mit dieser Markierung (" & CStr(.Type) & _
") kann hier kein Datum eingefügt werden." _
, , " Fehler beim Letzten des Folgemonats"
End If '.Type=wdSelectionIP OR wdSelectionNormal
End With 'Selection
End Sub 'MakroYO
Das Makro prüft die Markierung, um zu verhindern, daß Textboxen oder andere Elemente wie Bilder versehentlich überschrieben werden.
Den Formatcode yyyy-MM-dd mußt Du noch anpassen (zeigt derzeit da ...
  Thema: Große/Kleine Buchstaben 
MarkMH_K

Antworten: 3
Aufrufe: 378

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 09. Jul 2012, 08:08   Titel: AW: Große/Kleine Buchstaben Version: Office 2010
...und Zeichenabstand erweitern um gefühlte 2 pt.

M.
  Thema: beliebige Zeile als Vorschlag für Dateiname beim Speichern 
MarkMH_K

Antworten: 59
Aufrufe: 12818

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 08. Jul 2012, 11:17   Titel: AW: beliebige Zeile als Vorschlag für Dateiname beim Speiche
Hi,

ich hab's jetzt so gebaut, daß Du auch die Nummer der beiden Absätze, aus denen der Vorschlag bestehen soll, sowie das Trennzeichen dazwischen anpassen kannst.
Sub FileSave() 'MH 08.07.12
'speichert das Dokument
With ActiveDocument
If .Path = "" Then 'Dok noch nicht gespeichert
FileSaveAs
Else
.Save
End If '.Path=""
End With 'ActiveDocument
End Sub 'FileSave
'
Sub FileSaveAs() 'MH 08.07.12
'schlägt einen Dateinamen aus zwei Absätzen des Dokuments vor
'---------- Anpassen ----------
Const myPath As String = "C:\" 'Pfad (während der Testphase C:\)
Const Part1 As Long = 5 'erster Teil...
Const Part2 As Long = 10 'zweiter Teil d. Dateinamens
Const Sep As String = " - " 'Trennz. zwischen Dateinamensteilen
'------------------------------
Dim fName As String 'Dateinamensvorschlag
ChangeFileOpenDirectory myPath
With ActiveDocument ...
  Thema: Umlaute ersetzen 
MarkMH_K

Antworten: 10
Aufrufe: 4069

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 07. Jul 2012, 22:14   Titel: AW: Umlaute ersetzen Version: Office XP (2002)
Hi,

vermutlich mußt Du zuerst den Text komplett selektieren (Strg+a), denn sonst ist der Cursor und damit die Selection ein Strich und darin kann man nichts finden. Rate ich.

M.
 
Seite 86 von 146 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 83, 84, 85, 86, 87, 88, 89 ... 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Expression Web Forum