Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 1219 Ergebnisse ergeben.
Seite 10 von 82 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13 ... 76, 77, 78, 79, 80, 81, 82  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Nummerierung mit mehreren Ebenen / Aufzählungszeichen 
EPsi1

Antworten: 4
Aufrufe: 91

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 05. Apr 2014, 12:08   Titel: AW: Nummerierung mit mehreren Ebenen / Aufzählungszeichen Version: Office 2013
Hallo Johannes,
wir sind bei Listen, nicht Nummerierung. Eigene Gliederungssystematik anlegen zeigt das zweite Bild das Kombinationsfeld "Zahlenformat für diese Ebene". Dort nach unten scrollen. Da sind einige Aufzählungszeichen schon definiert, mit "Anderes Zeichen…" kannst du ein neues Aufzählungszeichen definieren.
Gruß, EPsi
  Thema: Nur _ Statistik - was fang ich mit dem STREUWERT an ??? 
EPsi1

Antworten: 10
Aufrufe: 130

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 05. Apr 2014, 11:54   Titel: Re: AW: Nur _ Statistik - was fang ich mit dem STREUWERT an Version: Office 2010
Verzeihung aber deswegen bin ich ja auch hier , weil ich mich nicht auskenne -
Haushaltsmappe ( in der stehen eben die normalen Einkäufe) sowie aber auch extra Belastungen - zudem noch Feiertags / Geschenks ausgaben - bei extra Extra Belastungen ( sind solche - wo wieder mal etwas Kaputt wird - egal was es sind extra extra Belastungen - darum möchte ich echt gerne wissen wie das ganze zum Rechnen geht mein Beispiel hier soll ja nur fertig gestellt werden , das war meine bitte übertragen auf meine Reale Mappe werde ich es dann auch selber kennen - Verzeihung das ich nie Buchhaltung hatte - bin ja auch nur eine PUTZFRAU.
Ich habe weder ein Problem damit, dass jemand "nur" Putzfrau ist oder keine Ahnung hat.
Ich habe allerdings ein großes Problem damit, wenn jemand die Karten nicht auf den Tisch legt. Woher soll ich wissen, dass dein an den Haaren herbeigezogenes Beispiel mit der Umfrage auf ein Haushaltsbuch übertragen werden soll? Ich habe mich in meiner Antwort auf da ...
  Thema: Plan, Excel 2010 
EPsi1

Antworten: 6
Aufrufe: 114

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 04. Apr 2014, 22:46   Titel: AW: Plan, Excel 2010 Version: Office 2010
Hallo Carla,
meinst du ein [url=https://www.youtube.com/watch?v=vsgI2VOVGuQ]Gantt-Diagramm?
Gruß, EPsi
  Thema: *T*Wörterzählung manipulieren! BRAUCHE DRINGEND HILFE 
EPsi1

Antworten: 9
Aufrufe: 130

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 04. Apr 2014, 19:51   Titel: AW: *T*Wörterzählung manipulieren! BRAUCHE DRINGEND HILFE Version: Office 2011 (Mac)
Hallo,
ich sag nur so viel: Es gibt eine Lösung.
Gruß, EPsi
  Thema: Mittelwert von Mittelwert falsch 
EPsi1

Antworten: 2
Aufrufe: 81

BeitragForum: Excel Hilfe   Verfasst am: 04. Apr 2014, 17:39   Titel: AW: Mittelwert von Mittelwert falsch Version: Office 2007
Hallo,
das gilt nur, wenn die drei Mittelwerte aus jeweils n/3 Elementen errechnet werden. Und das klappt bei mir einwandfrei. Falls die drei Teilmengen nicht gleich groß sind, dann ist der Mittelwert der Mittelwerte über die Teilmenge im Allgemeinen nicht gleich dem Mittelwert über die Gesamtmenge.
Gruß, EPsi
  Thema: Schriftart 
EPsi1

Antworten: 2
Aufrufe: 68

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 04. Apr 2014, 13:23   Titel: AW: Schriftart Version: Office 2010
Hallo,
sieht nach Arial Rounded Normal und Arial Rounded Extra Bold aus. Schreib den Text malmit Arial, da wird die Ähnlichkeit klar.
Gruß, EPsi
  Thema: Nur _ Statistik - was fang ich mit dem STREUWERT an ??? 
EPsi1

Antworten: 10
Aufrufe: 130

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 04. Apr 2014, 09:47   Titel: Re: AW: Nur _ Statistik - was fang ich mit dem STREUWERT an Version: Office 2010
da... in meiner Frage Stellung ich leider noch keine Antwort bekam erbitte ich nochmalig um Hilfe Stellung zu dem Lösungsproblem.
als Anmerkung : die in der Mappe( hier hochbeladenen) Berechnungen sind nur reines Beispiel - da ich das eigentlich für etwas ganz anderes brauche -
es ginge mir nur darum das mir die Rechnung weiter geführt wird - bis zum Ergebnis
in der Mappe sozusagen welche der Personen Gruppen die meisten Häufigkeitswert
Vermutlich im April bekommen wird -
dazu finde ich Persönlich es nicht relevant mich auf die Begebenheit beziehen - den Faktor ist für die Berechnung nur die Gruppe ; nicht das was die Gruppe Darstellt.
Ich komme mir hier wirklich veräppelt vor! Deine Datei hat also nichts mit dem Problem zu tun?! Danke für das Gespräch, bisher hast du noch keine Frage gestellt, die mit den Infos, die du bereitgestellt hast auch nur ansatzweise zu beantworten ist. Du beherrscht es perfekt mögliche Helfer vor den Kopf zu stoßen mit ungenauen Beschreibungen und ...
  Thema: abstände nach din 5008 einstellen 
EPsi1

Antworten: 4
Aufrufe: 113

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 04. Apr 2014, 00:46   Titel: AW: abstände nach din 5008 einstellen Version: Office 2013
Hallo,
IMHO lassen sich die Abstände der DIN 5008 am besten mit einer Tabelle realisieren. Damit bleibt alles wie es ist und Relikte der Schreibmaschinenzeit, wie Leerzeilen und Tabulatoren, haben ausgedient.
Gruß, EPsi
  Thema: Nur _ Statistik - was fang ich mit dem STREUWERT an ??? 
EPsi1

Antworten: 10
Aufrufe: 130

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 03. Apr 2014, 21:55   Titel: AW: Nur _ Statistik - was fang ich mit dem STREUWERT an ??? Version: Office 2010
Ich hab mir die Mappe mal angeschaut. Dein Vorhaben wird so nicht funktionieren, da grundsätzliche Regeln verletzt wurden. Wie ist deine bisherige Ausbildung in Statistik/Stochastik?
Einige Anmerkungen:

Deine Ergebnisse (Gruppen) sind nicht unvereinbar: Beipielsweise kann eine Person in Gruppe 10 und 7 gleichzeitig sein.
Deshalb kannst du deinen Ergebnissen keine Zufallswerte (bei dir die Zahlen 1 bis 10) zuordnen.
Nach welchem System sind die Zahlen den Antworten zugeordnet? Eine andere Reihenfolge der Antworten ergibt andere Zahlen, damit hat die gleiche Stichprobe (befragte Personen) anderen Mittelwert und Streuung.
Deshalb sind Mittelwert und Streuung auch nicht statistisch interpretierbar.
Viel mehr als die relativen Häufigkeiten der einzelnen Antworten als Schätzwert für die Wahrscheinlichkeit benutzen kannst du bei dem Versuch nicht machen.
Eine Fragestellung "Durchschnittliche Spende", wenn die einzelnen Spenden notiert werden, das lässt sich so auswerten un ...
  Thema: Tieferstellen stellt nicht tief genug 
EPsi1

Antworten: 19
Aufrufe: 175

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 03. Apr 2014, 21:18   Titel: AW: Tieferstellen stellt nicht tief genug Version: Office 2007
Hallo G.O.
Beide Beispiele entsprechen nicht der [url=http://www.et.tu-dresden.de/ifa/fileadmin/user_upload/www_files/richtlinien_sa_da/auszug_din_1338.pdf]DIN 1338. Da es momentan keine serifenlose Opentype-Math-Schrift gibt, sind professionelle naturwissenschaftliche Dokumente mit Word nicht möglich.
Gruß, EPsi
  Thema: Bis-Strich statt Bindestrich 
EPsi1

Antworten: 2
Aufrufe: 65

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 03. Apr 2014, 18:07   Titel: AW: Bis-Strich statt Bindestrich Version: Office 2013
Hallo Lukas,
du hast das zeichen selbst falsch eingegeben, alles was du bei Seiten hinzufügen reinschreibst wird exakt so hingeschrieben. Wenn du die Feldfunktionen anzeigst [Alt]+[F9] kannst du das mit Suchen/Ersetzen machen.
Gruß, EPsi
  Thema: Nur _ Statistik - was fang ich mit dem STREUWERT an ??? 
EPsi1

Antworten: 10
Aufrufe: 130

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 03. Apr 2014, 17:56   Titel: Re: AW: Nur _ Statistik - was fang ich mit dem STREUWERT an Version: Office 2010
oh Entschuldige BITTE!!! das ich keine Satzzeichen Setzte, wäre mir aber eine Antwort wichtiger zu meiner Frage Erschienen, als die Bemerkung darüber.
Es tut mir leid, aber deine lieblos hingerotzte Frage!? im ersten Post ist nicht beantwortbar. Mir scheint du hast wenig Ahnung von Statistik. Gebe dir Mühe dein Anliegen verständlich zu formulieren, nur dann wirst du auch eine befriedigende Antwort erhalten.

Wenn ich die WERTE die als Streuwerte bezeichnet werden, als Parameter für die Auswertung Nutze ( heißt das aber auch Gleichzeitig) das ich auf die Erwartungswerte treffe ; natürlich abgesehen von den "Ausreißern" und noch eine FRAGE dazu wie soll den die Formel aussehen in EXCEL:
Fragen meinerseits:
Wie definierst du Außreißer? Verteilung? Signifikanzniveau?
Also: Was ist das Ziel deiner Auswertung. Erst, wenn du das weißt, kann dein Anliegen in Excel übersetzt werden.
Das einzige was ich verstanden habe, ist, dass du auf die Varianz und Standardabweichung per D ...
  Thema: Tieferstellen stellt nicht tief genug 
EPsi1

Antworten: 19
Aufrufe: 175

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 03. Apr 2014, 17:31   Titel: Re: AW: Tieferstellen stellt nicht tief genug Version: Office 2007
Es geht nicht um Formeln, sondern um Ausdrücke mit Index im Fließtext; da ist der FE wirklich overdressed
Mit Cambria und Cambria Math geht es definitiv schief, wenn man nicht konsequent den Formeleditor für jeden symbolischen Ausdruck nutzt. Die kursiven Zeichen im Text unterscheiden sich zum Teil deutlich von denen im Formeleditor, besonders x, v, l. Bei Times mit TG Termes Math und Palatino mit Tex Gyre Pagella fällt es zumindest kaum auf. Und mit der Tasta ist das alles ratzfatz gemacht.
Gruß, EPsi
  Thema: Tieferstellen stellt nicht tief genug 
EPsi1

Antworten: 19
Aufrufe: 175

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 03. Apr 2014, 14:11   Titel: Re: AW: Tieferstellen stellt nicht tief genug Version: Office 2007
Doch die Schaltfläche Tieferstellen funktioniert für kleinere Sachen im Text schneller als der Formeleditor.
Nachvollziehbar Laughing

das halte ich für ein Gerücht, vor allem dann, wenn Formelzeichen noch kursiv gesetzt werden.
Gruß, EPsi
  Thema: Nur _ Statistik - was fang ich mit dem STREUWERT an ??? 
EPsi1

Antworten: 10
Aufrufe: 130

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 03. Apr 2014, 14:06   Titel: AW: Nur _ Statistik - was fang ich mit dem STREUWERT an ??? Version: Office 2010
Hallo,
der Streuwert heißt auch Standardabweichung und ist ein Maß dafür, wie weit die Zufallswerte vom Erwartungswert entfernt sind. Wozu willst du den nutzen?
sehe ich es als Richtig an wenn ich mit Funktion wenn alle WERTE sollen mir gezeigt werden welche zischen +8 bzw -8 liegen oder ist das falsch - wie weit von Mittel wird aus müsste ermittelt werden um die am nächst Gelegenen Werte richtig zu deuten
Hier ist mein Sprachanalysesystem wegen "Syntax Error" ausgestiegen.
Gruß, EPsi
P.S.: Satzzeichen wurden erfunden um es dem Leser zu vereinfachen geschrieben Text in syntaktische Einheiten aufzuteilen.
 
Seite 10 von 82 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13 ... 76, 77, 78, 79, 80, 81, 82  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML CSS