Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Sicherheitshinweis ---> für registrierte Mitglieder <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 92 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 89, 90, 91, 92, 93, 94, 95 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Abschnittswechsel per VBA durch Seitenwechsel ersetzen 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 2957

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 23. Apr 2009, 12:18   Titel: AW: Abschnittswechsel per VBA durch Seitenwechsel ersetzen Version: Office 2003
Hallo Seppix,

da habe ich ja viel komplizierter gedacht, als nötig. Probier mal so:
Sub AbschnittswechselEntfernen()

With Selection
.HomeKey wdStory
.GoTo What:=wdGoToSection, Which:=wdGoToNext, Count:=1
.MoveLeft Unit:=wdCharacter, Count:=1, Extend:=True
.Delete
.InsertBreak wdPageBreak
.GoTo What:=wdGoToSection, Which:=wdGoToNext, Count:=1
.MoveLeft Unit:=wdCharacter, Count:=1, Extend:=True
.Delete
.InsertBreak wdPageBreak
End With

End Sub
  Thema: Unt. Kopfzeilen mit versch. Texten 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 1286

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 23. Apr 2009, 11:50   Titel: AW: Unt. Kopfzeilen mit versch. Texten Version: Office 2007
Hallo spaengle,

was ist denn jetzt die Frage? Soll die Seite nicht leer sein? Dann schreib etwas drauf. Oder soll der Inhalt von Seite 3 auf Seite 2 (also auf die ungerade Seite)? Dann geh in Format - Format Abschnittslayout - Abschnittsbeginn: Neue Seite (statt Ungerade Seite).
  Thema: Fußnote, Strich drüber !! wie geht der weg???? 
Lisa

Antworten: 45
Aufrufe: 66927

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 23. Apr 2009, 11:49   Titel: AW: Fußnote, Strich drüber !! wie geht der weg????
Hallo Spaengle,

schalte in die Normalansicht. Dann in die Ansicht - Fußnoten. Im Dropdown wählst Du Fußnotentrennlinie aus. Blende Dir die Absatzmarken ein: Strg Shift + und entferne die Leerzeile. Falls keine Leerzeile da ist, prüfe, ob der Absatz einen "Abstand nach" oder "Abstand vor" hat.
  Thema: [Word] Abstand zwischen Trennlinie in Fußnote ändern? 
Lisa

Antworten: 48
Aufrufe: 49679

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 23. Apr 2009, 11:46   Titel: AW: [Word] Abstand zwischen Trennlinie in Fußnote ändern? Version: Office 2003
Hallo spaengle,

zuerst in die Normalansicht wechseln: Menü Ansicht - Normal. Dann im Menü Ansicht auf Fußnoten klicken. Das Fenster wird geteilt, unten befindet sich das Fußnotenfenster. Dort ist das Dropdown.
  Thema: Einfügen von Bilder in bestimmter Reihenfolge 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1262

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 23. Apr 2009, 11:44   Titel: AW: Einfügen von Bilder in bestimmter Reihenfolge Version: Office 2007
Hallo realShadow,

die InlineShapes brauchen nicht ausgerichtet zu werden. Sie werden wie ein Textzeichen behandelt. Das heißt, sie stehen in dem Absatz (Textzeile), an der sie eingefügt wurden. Wenn sie in der ersten Zeile einer Seite stehen, stehen sie automatisch oben. Sie werden quasi wie ein Zeichen oder Wort behandelt. Den Effekt kann man gut sehen, wenn man etwas daneben schreibt. Sie stehen sozusagen auf der Zeilen-Grundlinie.

Es wäre also am sichersten, wenn Du einfach den Text, der auf die Seite noch kommt, hinter dem Bild einfügst. Dazu könntest Du z.B. nach dem Bild und vor dem Seitenumbruch einen weiteren Absatz einfügen, in dem dann erst der Text beginnt.
For i = 1 To AnzahlSchleifen
Selection.InlineShapes.AddPicture (InhaltArray(i))
Selection.Collapse wdCollapseEnd
Selection.TypeParagraph
If i < AnzahlSchleifen Then
Selection.InsertBreak Type:=wdPageBreak
End If
Next
InlineS ...
  Thema: Bestimmte Zeichen in Textbox ausschließen 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1850

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 23. Apr 2009, 11:37   Titel: AW: Bestimmte Zeichen in Textbox ausschließen Version: Office 2007
Hallo Manfred,

es geht an sich fast genauso, nur erwartet die Sub keinen einfachen Integer-Wert als Argument, sondern eine MS.Forms.ReturnInteger. Sinnvoll ist sowieso, sich das Codegerüst für das Ereignis von VBA erzeugen zu lassen. Also Textbox namens Text0 anlegen. Dann im linken Dropdown Text0 auswählen, im rechten Dropdown KeyPress. Dann Deinen Code hineinkopieren:
Private Sub Text0_KeyPress(ByVal KeyAscii As MSForms.ReturnInteger)

If KeyAscii > 47 And KeyAscii < 58 Or KeyAscii > 64 And _
KeyAscii < 91 Or KeyAscii > 96 And KeyAscii < 123 Or KeyAscii = 8 Then
Else
MsgBox "Es wurde ein ungültiges Zeichen eingegeben" & vbNewLine & _
"Es sind nur Zahlen, Groß- und Kleinbuchstaben zulässig.", _
vbCritical + vbOKOnly, "Eingabefehler!"
Me!Text0.SetFocus
KeyAscii = 0
End If

End Sub
wobei ich es meist so mache, dass ich die erlaubte ...
  Thema: Abschnittswechsel per VBA durch Seitenwechsel ersetzen 
Lisa

Antworten: 9
Aufrufe: 2957

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 22. Apr 2009, 17:28   Titel: AW: Abschnittswechsel per VBA durch Seitenwechsel ersetzen Version: Office 2003
Hallo Seppix,

ja, man braucht noch ein paar mehr Informationen:
In Abschnitten 1 bis 3 gibt es unterschiedliche Kopfzeilen und/oder Fußzeilen?
Oder gibt es in den drei Abschnitten gar keine Kopfzeilen und/oder Fußzeilen?
Ist die Option gerade/ungerade Seite anders aktiviert?
Ist in einem der 3 Abschnitte (1 bis 3) die Option "Erste Seite anders" aktiviert?
Falls sie unterschiedliche Kopfzeilen haben, welche Kopfzeile/Fußzeile soll der neu entstehende 1. Abschnitt haben? Die des bisherigen 1., 2. oder 3. Abschnitts?
Gruß
Lisa
  Thema: Einfügen von Bilder in bestimmter Reihenfolge 
Lisa

Antworten: 4
Aufrufe: 1262

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 22. Apr 2009, 17:24   Titel: AW: Einfügen von Bilder in bestimmter Reihenfolge Version: Office 2007
Hallo Realshadow,

es ist besser, erst alle Bilder als InlineShape einzufügen und die Seitenwechsel anzubringen und sie danach in InlineShapes umzuwandeln. Probier mal so:
Sub DateiEinfuegen()

Dim OeffnenDialog As FileDialog
Dim AnzahlSchleifen As Long
Dim i As Long
Dim Pfad As String

Set OeffnenDialog = Application.FileDialog( _
FileDialogType:=msoFileDialogOpen)
With OeffnenDialog
.Filters.Add "Images", "*.gif; *.jpg; *.jpeg"
.AllowMultiSelect = True
.Show
End With

AnzahlSchleifen = OeffnenDialog.SelectedItems.Count

'Hier nimmt ein Array die Pfade der Bilder auf!!!
ReDim InhaltArray(AnzahlSchleifen) As Variant
For i = 1 To AnzahlSchleifen
Pfad = OeffnenDialog.SelectedItems.Item(i)
InhaltArray(i) = Pfad
Next
For i = 1 To AnzahlSchleifen
Selection.InlineShapes.AddPicture  ...
  Thema: Vorlagen 
Lisa

Antworten: 1
Aufrufe: 324

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 22. Apr 2009, 16:59   Titel: AW: Vorlagen Version: Office 2003
Hallo chwastek,

bring dieses kleine Makro in einem normalen Modul in einem globalen AddIn oder in der Normal.dot unter:
Sub FileNew()
SendKeys ("%1")
Dialogs(wdDialogFileNew).Show
End Sub
Add-In ist zu bevorzugen. Das ist einfach eine Datei, die als Dokumentvorlage gespeichert wurde und dann ins StartUp-Verzeichnis von Word kopiert wird.
  Thema: MacroButton durch Prozedur erstellen 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 849

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 22. Apr 2009, 14:26   Titel: AW: MacroButton durch Prozedur erstellen Version: Office 2003
Hallo Din,

nicht gleich so ungeduldig. Der Anzeigetext enthält das, was angezeigt wird, also das Smiley. Wie fügst Du denn "von Hand" das Smily ein? Ist das eine Grafik?
Im Prinzip steht der Anzeigetext ja im String explizit drin, bei Dir jetzt:
... Text:="MACROBUTTON Start_GesamtVerkPlus Plus" ...
Falls dort eine Grafik mit hinein soll, muss der String vorher zusammengesetzt werden. Also woher kommt der Smily, aus einem speziellen Zeichensatz? Zeichne mal mit dem Makrorekorder das Einfügen des Smily auf.
Um das Ganze dann verborgen zu formatieren:
Sub MBErstellen()

Dim PlusBefehl As Word.Range
Dim fldMB As Word.Field

Set PlusBefehl = Tabelle.Cell(Zeilenanz, 2).Range
PlusBefehl.Collapse direction:=wdCollapseEnd

Set fldMB = PlusBefehl.Fields.Add(Range:=PlusBefehl, Type:=wdFieldEmpty, Text:="MACROBUTTON Start_GesamtVerkPlus Plus", PreserveFormatting:=False)
fldMB.Sel ...
  Thema: Unt. Kopfzeilen mit versch. Texten 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 1286

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 22. Apr 2009, 11:30   Titel: AW: Unt. Kopfzeilen mit versch. Texten Version: Office 2007
Hallo Spaengle,

wenn auf Seite 2 steht "Seite 3", deutet das darauf hin, dass davor bereits ein Abschnittswechsel ungerade Seite ist, also direkt nach Seite 1 ein Abschnittswechsel ungerade Seite. Dabei "merkt" Word, dass Seite 2 eine gerade Seite wäre und beginnt deshalb mit Seite 3. In der Druckvorschau (Strg F2) sollte man die (leere) Seite 2 (quasi die leere gerade Rückseite von Seite 1 in einem Buch) sehen. Ist das bei Dir so?

In der Normalansicht und der Seitenansicht werden diese leeren geraden Rückseiten nicht dargestellt, nur in der Druckvorschau.
  Thema: Text ausblenden - Shortcut / Symbolleiste 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 5905

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 22. Apr 2009, 11:28   Titel: AW: Text ausblenden - Shortcut / Symbolleiste Version: Office 2003
Hallo Barricada,

wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, kopierst Du die Symbolleiste aus dem Dokument in die Vorlage? Dann ist doch klar, dass sie danach im Dokument noch vorhanden ist. Dort muss sie natürlich gelöscht werden. Sobald die Symbolleiste in der Vorlage ist, wird sie im Dokument nicht mehr gebraucht. Möglicherweise müssen Dokument und Word danach einmal geschlossen und neu geöffnet werden. Dann sollte nur noch die Symbolleiste zu sehen sein, die die Vorlage mitbringt, und zwar in jedem Dokument, das einen Verweis auf die Vorlage trägt.
  Thema: Textmarke mit Hilfe des Kontrollkästchens einblenden 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1297

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 22. Apr 2009, 11:25   Titel: AW: Textmarke mit Hilfe des Kontrollkästchens einblenden Version: Office 2k (2000)
Hallo Gast,

ich muss nochmal nachfragen: Wenn das Kontrollkästchen angekreuzt wird, soll dann die Textmarke als "nicht ausgeblendet" formatiert werden? Wenn bloß die Anzeige des ausgeblendeten Textes ausgeschaltet werden soll, geht das etwa so:
Sub TextmarkeAusblenden()

If ActiveDocument.Bookmarks.Exists("MeinText") Then
If ActiveDocument.Bookmarks.Exists("Kontrollkästchen1") Then
If ActiveDocument.FormFields("Kontrollkästchen1").CheckBox.Value = True Then
If ActiveWindow.View.ShowHiddenText = False Then
ActiveWindow.View.ShowHiddenText = True
End If
' Ansicht des ausgeblendeten Texts ausschalten, falls erforderlich
Else
If ActiveWindow.View.ShowHiddenText = True Then
ActiveWindow.View.ShowHiddenText = False
End If
' Ansic ...
  Thema: Makros zertifizieren automatisieren 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 1284

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 22. Apr 2009, 11:19   Titel: AW: Makros zertifizieren automatisieren Version: Office 2003
Hallo Pertex,

warum hast Du denn das gemacht?!
Lieber das AutoOpen-Makro in einer Dokumentvorlage (*.dot) unterbringen. Die Vorlage im Vorlagenverzeichnis speichern. Alle Dokumente erhalten einen Verweis auf die Vorlage. Dann brauchen die Dokumente KEINERLEI CODE zu tragen. Sie sind völlig makrofrei und können ohne Nachfrage geöffnet werden, auch wenn die Makro-Sicherheit auf "Sehr hoch" steht. Zertifikat ist auch entbehrlich, weil die Dokumente frei von Makros sind.

Das ist übrigens die normale Vorgehensweise in Word. Die Makros sind in der Dokumentvorlage. Alle Dokumente, die einen Verweis auf die Vorlage haben, können komplett auf deren Makros, Userforms, Symbolleisten, Code zugreifen, ohne selbst irgendwelchen Code zu enthalten.
  Thema: VBA: Dokumente immer ab Seite 2 drucken - ohne Button 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 2057

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 22. Apr 2009, 11:11   Titel: AW: VBA: Dokumente immer ab Seite 2 drucken - ohne Button Version: Office 2k (2000)
Hallo Jonathan,

ja, das geht. In der Dokumentvorlage des Dokuments (oder im Dokument selbst) diesen Code einfügen (bitte NICHT in der Normal.dot!, sondern werden alle Dokumente ab Seite 2 gedruckt).
Sub FilePrint()

Dim lngAnzahl As Long

lngAnzahl = ActiveDocument.ComputeStatistics(wdStatisticPages)
With Dialogs(wdDialogFilePrint)
.Range = wdPrintRangeOfPages
.Pages = "2-" & lngAnzahl
.Show
End With

End Sub

Sub FilePrintDefault()

Dim lngAnzahl As Long

lngAnzahl = ActiveDocument.ComputeStatistics(wdStatisticPages)
ActiveDocument.PrintOut _
Background:=False, _
Range:=wdPrintRangeOfPages, _
Pages:="2-" & lngAnzahl

End Sub
Die Prozedur FilePrintDefault springt an, wenn der Benutzer den normalen Druckbutton in Word benutzt. Dann wird das Dokument ohne Seite 1 ausgedruckt. Die Prozedur FilePri ...
 
Seite 92 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 89, 90, 91, 92, 93, 94, 95 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Dreamweaver Forum