Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 1694 Ergebnisse ergeben.
Seite 97 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: UFO mit Bedingungen aus verschieden Tabellen 
astern

Antworten: 7
Aufrufe: 349

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 11. Aug 2009, 16:42   Titel: AW: UFO mit Bedingungen aus verschieden Tabellen Version: Office 2003
Hallo!
Nun nochmal zurück zu deiner Ausgangsfrage:
je nach auswahl des aktiven turnieres die möglichen turnierklassen aufgelistet werden, wo die anmeldung dann durchgeführt werden kann

Laut Datenmodell wird ein Spieler nicht bei einem Turnier, sondern bei einem Wettbewerb angemeldet. Und die Turnierklasse ist auch keine Eigenschaft des Turniers, sondern des Wettbewerbs. Das Anmeldeformular müsste also so funktionieren:
- Du wählst einen Spieler aus der Spielerliste
- seine Daten werden angezeigt
- Du wählst ein Turnier aus der Turnierliste
- Es werden die Wettbewerbe des Turniers in einer weiteren Liste angezeigt (die natürlich vorher angelegt wurden!)
- Du wählst einen Wettbewerb aus der Wettbewerbsliste aus
- Du klickst auf "anmelden"
- es erfolgt ein Eintrag in die Tabelle tbl_Teilnahme (die wir eigentlich lieber "Anmeldung" nennen sollten ...)
- das kann in einer weiteren Liste mit allen Anmeldungen des ausgewählten Spielers angezeigt werden
  Thema: UFO mit Bedingungen aus verschieden Tabellen 
astern

Antworten: 7
Aufrufe: 349

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 11. Aug 2009, 16:21   Titel: AW: UFO mit Bedingungen aus verschieden Tabellen Version: Office 2003
ich lege ja bereits vor turnierbeginn die wettbewerbe an (hinterlege also dem turnier die turnierklassen) ... da wurde ich bereits nach einem spielsystem "gefragt" (bzw. bekam ich die fehlermeldung, dass ich dem wettbewerb kein gültiges spielsystem hinterlegt hätte).Das kann aber eigentlich nicht sein. Ich habe mir gerade nochmal die alte Version 2.5 angesehen. Dort steht beim Fremdschlüssel spielsystem_id_f in der Tabelle Wettbewerb: "Eingabe erforderlich = Nein". Man braucht also kein Spielsystem anzugeben, wenn man einen Wettbewerb anlegt.
  Thema: UFO mit Bedingungen aus verschieden Tabellen 
astern

Antworten: 7
Aufrufe: 349

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 11. Aug 2009, 14:27   Titel: AW: UFO mit Bedingungen aus verschieden Tabellen Version: Office 2003
Hallo!
Verein und Spielklasse: Das kannst Du so machen. Dann weißt Du eben nicht, in welchem Verein der Spieler JETZT gerade ist. Aber das interessiert Dich ja auch nicht. Du hältst dann in der Tabelle tbl_Teilnahme nur fest, dass er sich
- für einen bestimmten Verein
- mit einer bestimmten Spielklasse
zu einem Wettbewerb angemeldet hat.

Gebühr: Das würde ich lieber nicht machen, das wird nämlich problematisch, wenn Du eine Gebühr ÄNDERST. Dann wird sie nämlich nicht nur für ein Turnier, sondern auch für alle anderen Turniere, für die sie mal galt, geändert.

Spielsystem: Wieso - wo ist da das Problem? Wir hatten mal gesagt, dass ein Wettbewerb ein bestimmtes Spielsystem hat. Das kann man dann doch dort eintragen!?

A*
  Thema: Abfrage 2 m:n Beziehungen 
astern

Antworten: 14
Aufrufe: 863

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 11. Aug 2009, 13:15   Titel: AW: Abfrage 2 m:n Beziehungen Version: Office 2007
Hallo!
Siehe Abfrage1 in der Beispiel-DB.

A*
  Thema: Beziehungen zwischen Tabellen 
astern

Antworten: 9
Aufrufe: 359

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 11. Aug 2009, 12:45   Titel: Re: AW: Beziehungen zwischen Tabellen Version: Office 2003
Vielleicht ist es auch ein MißverständnisKlar - das habe ich nur geschrieben, weil ich mich mit Eichhörnchen nicht so gut auskenne ... Man kann natürlich bei ebene_titel IRGENDWAS reinschreiben! Das mit den Zahlen habe ich nur gemacht, damit deutlicher wird, was ich meine - dass nämlich durch die Zeilen der Tabelle und die Fremdschlüssel darin eine hierarchische Struktur abgebildet wird.

A*
  Thema: Neues Formular öffnen, gefiltert durch ComboBox 
astern

Antworten: 9
Aufrufe: 1221

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 11. Aug 2009, 10:47   Titel: AW: Neues Formular öffnen, gefiltert durch ComboBox Version: Office 2007
Hallo!
"Gast" war ich. Hatte wieder mal vergessen, mich einzuloggen ...
A*
  Thema: Beziehungen zwischen Tabellen 
astern

Antworten: 9
Aufrufe: 359

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 11. Aug 2009, 10:45   Titel: Re: AW: Beziehungen zwischen Tabellen Version: Office 2003
Hallo!
Meine Tabellen sollen quasi Gliederungsebenen darstellen! So wie in einem Buch.Und was ist, wenn es noch mehr Gliederungsebenen gibt?
In meiner Beispiel-DB habe ich das durch einen Fremdschlüssel der Tabelle "ebene" auf sich selbst gelöst. Damit kannst Du beliebig viele Gliederungsebenen verwalten.

In der Beispiel-DB gibt es übrigens in der Tabelle "ebene" ZWEI Fremdschlüssel auf sich selbst: Einer enthält den Key der übergeordneten Gliederungsebene und einer den Key des vorangehenden Kapitels. Damit kann man den Kapiteln dann auch eine Reihenfolge geben.

(Aber vielleicht brauchst Du das alles ja gar nicht ...)

Jetzt ist aber mein Problem, dass nicht jeder Textabschnitt (also T3) beide Gliederungsebenen (T1 und T2) hat, sondern nur eine (und zwar T1).Ist das nicht eher umgekehrt: Eine Gliederungsebene enthält einen Textabschnitt?

A*
  Thema: Sortieren nach mehreren Kriterien 
astern

Antworten: 5
Aufrufe: 2814

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 11. Aug 2009, 10:31   Titel: AW: Sortieren nach mehreren Kriterien Version: Office XP (2002)
Hallo!
DESC bedeudet "descending" - also absteigend sortiert

höchster Heimsieg:
SELECT TOP 1 Saison, Spieltag, Heim, Gast, TH, TG
FROM Sortier_tbl
WHERE Heim="Hamburger SV"
AND Gast="Borussia Dortmund"
AND TH>TG
ORDER BY TH DESC , Saison DESC , Spieltag DESC;Der Grundgedanke ist so: Wir suchen alle Heimsiege heraus, ordnen sie absteigend und zeigen dann aber nur den ersten Treffer an. Dafür muss TH als erstes nach ORDER BY stehen!

A*
Ok,
damit habe ich mich wohl als absoluter Fussball-Laie geoutet ...
Also der höchste Heimsieg ist nicht der mit den meisten Toren des Gastgebers (TH), sondern der mit der höchsten TorDIFFERENZ (TH-TG):
SELECT TOP 1 Saison, Spieltag, Heim, Gast, TH-TG AS Tordifferenz
FROM Sortier_tbl
WHERE Heim="Hamburger SV"
AND Gast="Borussia Dortmund"
ORDER BY TH-TG DESC;
A*
  Thema: Tabelle, Abfrage mit Zeitstempel 
astern

Antworten: 20
Aufrufe: 1586

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 10. Aug 2009, 23:24   Titel: AW: Tabelle, Abfrage mit Zeitstempel Version: Office 2007
Ok,
das ist super! Ich hätte jetzt noch eine kleine VBA-Prozedur geschrieben, die bei der Änderung eines Zählerstandes alle Verbräuche der jeweiligen Person neu berechnet ...

A*
  Thema: Tabelle, Abfrage mit Zeitstempel 
astern

Antworten: 20
Aufrufe: 1586

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 10. Aug 2009, 23:01   Titel: AW: Tabelle, Abfrage mit Zeitstempel Version: Office 2007
Hallo!
Anbei eine kleine Beispiel-DB. Wenn Du im Formular einen Zählerstand eingibst und die Enter-Taste drückst, wird automatisch der Verbrauch berechnet und eingetragen.

A*
  Thema: Sortieren nach mehreren Kriterien 
astern

Antworten: 5
Aufrufe: 2814

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 10. Aug 2009, 22:23   Titel: AW: Sortieren nach mehreren Kriterien Version: Office XP (2002)
SELECT TOP 1 Saison, Spieltag, Heim, Gast, TH, TG
FROM Sortier_tbl
WHERE Heim="Hamburger SV"
AND Gast="Borussia Dortmund"
AND TH<TG
ORDER BY Saison DESC, Spieltag DESC;
  Thema: Neues Formular öffnen, gefiltert durch ComboBox 
astern

Antworten: 9
Aufrufe: 1221

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 10. Aug 2009, 17:33   Titel: AW: Neues Formular öffnen, gefiltert durch ComboBox Version: Office 2007
Hallo!
Du übergibst beim Öffnen des zweiten Formulars ein SELECT-Statement als siebten Parameter - das ist der Parameter "OpenArgs". Dieser wird aber beim Öffnen des Formulars nicht automatisch ausgewertet. Du musst dann für das Open-Ereignis des zweiten Formulars Code schreiben, der den Inhalt von OpenArgs auswertet und dafür sorgt, dass bestimmte Daten in dem Formular angezeigt werden. Me.RecordSource = OpenArgs
  Thema: Abfrage mit Kriterien in KombiFeld oder aber beliebig 
astern

Antworten: 2
Aufrufe: 482

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 10. Aug 2009, 16:20   Titel: AW: Abfrage mit Krieterien in KombiFeld oder aber beliebig Version: Office 2k (2000)
Hallo!
Vielleicht so: (ohne Garantie - ich hab's nicht ausprobiert)
Dim sqltext As String

sqltext = "SELECT Year([Beleg-Datum]) AS Jahr, [Beleg-Datum], " & _
"KoZuID, KoZuDetailID, KostengruppeID, KostenartID, " & _
"KostenstelleID, Einzelpreis, Menge, " & _
"[Einzelpreis]*[Menge] AS Gesamtkosten " & _
"FROM Kostenhaupttabelle "
If IsNull([Forms]![32_VAF_Kosten]![KoZuID]) Then
sqltext = sqltext & _
"WHERE KoZuDetailID=[Forms]![32_VAF_Kosten]![KoZuDetailID];"
Else
sqltext = sqltext & _
"WHERE KoZuID=[Forms]![32_VAF_Kosten]![KoZuID] " & _
"AND KoZuDetailID=[Forms]![32_VAF_Kosten& ...
  Thema: Beziehungen zwischen Tabellen 
astern

Antworten: 9
Aufrufe: 359

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 10. Aug 2009, 16:10   Titel: AW: Beziehungen zwischen Tabellen Version: Office 2003
Hallo!
Das sind zwei unterschiedliche Sachen. Die von Dir gewünschte Beziehung ist natürlich möglich - was Du dann an SQL dazu bastelst, ist was anderes.
Die Tabellen könnten so aussehen:

T1(t1_id, t3_id_f, t1_a, t1_b), d.h. zu EINEM T1 gehört EIN T3
T2(t2_id, t1_id_f, t2_a, t2_b), d.h. zu EINEM T2 gehört EIN T1
T3(t3_id, t2_id_f, t3_a, t3_b), d.h. zu EINEM T3 gehört EIN T2

tx_id = Primärschlüssel (x=1,2,3)
tx_id_f = Fremdschlüssel (x=1,2,3)

Und welches SQL-Statement willst Du jetzt haben?
  Thema: Beim dublizieren Feld auf Null setzen 
astern

Antworten: 3
Aufrufe: 304

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 10. Aug 2009, 16:01   Titel: AW: Beim dublizieren Feld auf Null setzen Version: Office XP (2002)
Hallo!
Ich gehe mal davon aus, dass Du den Button zum Duplizieren mit dem Assistenten erstellt hast. Dann müsstest Du in den vom Assistenten generierten Code sowas einfügen: (und zwar NACH dem Code, der das Duplizieren bewirkt)
Dim maxkey As Long

maxkey = DMax("tab1_key", "tab1")
CurrentDb.Execute "UPDATE tab1 " & _
"SET tab1_spalte1=Null " & _
"WHERE tab1_key=" & Str(maxkey)Dabei wird davon ausgegangen, dass
- die Tabelle "tab1" heißt
- die Spalte, in die "Null" soll, "tab1_spalte1" heißt
- der Primärschlüssel "tab1_key" heißt

Aber ohne Garantie - ich hab's nicht ausprobiert.
 
Seite 97 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: PHP Forum