Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 1694 Ergebnisse ergeben.
Seite 98 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Klick automatisch erzeugen 
astern

Antworten: 3
Aufrufe: 983

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 09. Aug 2009, 13:08   Titel: AW: Klick automatisch erzeugen Version: Office 2003
im zu schließenden Formular:
Private Sub Befehl5_Click()
DoCmd.Close
DoCmd.OpenForm "hfo2"
Call Forms("hfo2").Public_Befehl0_Click
End Subim zu öffnenden Formular:
Private Sub Befehl0_Click()
MsgBox "hallo!"
End Sub

Public Sub Public_Befehl0_Click()
Call Befehl0_Click
End SubErläuterung: Du kannst von einem Formular aus nicht direkt Code in einem anderen Formular aufrufen. Dafür musst Du in dem zu öffnenden Formular eine Prozedur schreiben, die mit "Public" statt mit "Private" beginnt und in dieser Prozedur dann die gewünschte "Private"-Prozedur aufrufen.
  Thema: Prüfen, ob Unterformular eingeblendet? 
astern

Antworten: 1
Aufrufe: 897

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 09. Aug 2009, 12:19   Titel: AW: Prüfen, ob Unterformular eingeblendet? Version: Office 2003
If Me!ufo_name.Visible Then
'...
Else
' ...
End If
  Thema: UFO mit Bedingungen aus verschieden Tabellen 
astern

Antworten: 7
Aufrufe: 349

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 07. Aug 2009, 16:54   Titel: AW: UFO mit Bedingungen aus verschieden Tabellen Version: Office 2003
Ok,
ich melde mich aus dem Urlaub zurück!
Was mir als Erstes auffällt, ist, dass Du das Datenmodell komplett umgebaut hast; u.a.

- der Spieler ist in keinem Verein mehr
- Die Spielklasse steht jetzt nicht mehr in Beziehung zum Spieler, sondern zur Teilnahme
- Zwischen Spielklasse und Turnierklasse gibt es keine Beziehung mehr.
- Das Spielsystem steht ohne Beziehung alleine im Raum.
- Eine Gebühr gilt jetzt für mehrere Turniere
- usw. usw.

Wenn das mal gut geht ...
Bevor wir über Formulare reden können, müssen wir das erst mal alles prüfen! (siehe mein 2. Gebot!)
  Thema: Abgleich von Datensätzen/Ausgeben nur von Überseinstimmung 
astern

Antworten: 5
Aufrufe: 639

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 11. Jul 2009, 00:27   Titel: AW: Abgleich von Datensätzen/Ausgeben nur von Überseinstimmu Version: Office 2003
Jaaa,
ich bin da etwas traditionell ... gerade wenn die Joins über mehrere Tabellen gehen, ist der entspr. Code völlig unlesbar, während WHERE-Anweisungen immer schön strukturiert bleiben.

A*
  Thema: Turnierdatenbank ... Schritt für Schritt 
astern

Antworten: 49
Aufrufe: 3694

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 10. Jul 2009, 19:43   Titel: AW: Turnierdatenbank ... Schritt für Schritt Version: Office 2003
Ja,
Version 2.5 sieht gut aus. Mehr fällt mir jetzt auch erst mal nicht ein.
Wenn Du dann anfängst, Formulare zu erstellen (mit der offiziellen Erlaubnis vom Datenmodell-Missionar Very Happy ), wirst Du immer wieder feststellen, dass hier und da noch was fehlt. Das Grundgerüst steht jetzt aber!

A*
  Thema: Datenmodellierung OK so? 
astern

Antworten: 7
Aufrufe: 670

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 10. Jul 2009, 11:54   Titel: AW: Datenmodellierung OK so? Version: Office 2003
Also:
In der Tabelle artikel werden die Daten EINES GANZ BESTIMMTEN Artikels abgelegt, d.h. nicht "ein Zylinderkopf", sondern "der Zylinderkopf mit der Serienummer 1231234". In der Tabelle vorgang steht dann, dass dieser GANZ bestimmte Artikel von einem Arbeiter an einer Maschine bearbeitet wurde.
Wenn Du Dir jetzt ganz ALLGEMEIN merken willst "Zylinderköpfe müssen erst links, dann rechts gefräst werden, denn oben gebohrt.", dann musst Du eine Tabelle artikeltyp einführen (siehe meine DB Version 2). Für jeden Artikeltyp kannst Du Dir dann in der Zwischentabelle atyp_schritt merken, welche Arbeitsschritte für ihn erforderlich sind.
Wenn dann ein KONKRETER Artikel bearbeitet werden soll, erfolgen die Einträge in die Tabelle vorgang mithilfe der Daten aus atyp_schritt. Dafür muss man NACHHER entsprechende Formulare basteln. JETZT muss man erst mal über die Logik der ganzen Sache nachdenken (-> DATENMODELL!!).
Kommst Du so weit klar mit meinen Erläuter ...
  Thema: Turnierdatenbank ... Schritt für Schritt 
astern

Antworten: 49
Aufrufe: 3694

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 10. Jul 2009, 00:06   Titel: AW: Turnierdatenbank ... Schritt für Schritt Version: Office 2003
Richtig!
Zur Zeit ist es so, dass die Punkte, die ein Spieler durch die Teilnahme an einem Wettbewerb erringt, "ihm gehören" (durch die Beziehung zwischen tbl_Teilnahme und tbl_Spieler). Die Punkte eines Vereins kann man nur zählen, indem man alle Punkte aller Spieler des Vereins zusammenrechnet. Wechselt der Spieler den Verein, dann "nimmt er die Punkte mit".
Wenn Du das vermeiden willst, musst Du tatsächlich eine weitere 1:n-Beziehung zwischen tbl_Verein und tbl_Teilnahme ziehen. Dann könnte man sich statt:

"Paul hat bei der Landesmeisterschaft 10 Punkte gewonnen und ist beim SV Bremen."

merken:

"Paul hat bei der Landesmeisterschaft 10 Punkte für den SC Emden gewonnen und ist jetzt beim SV Bremen."

So weit ich Dein immer komplizierter werdendes Datenmodell überblicke, müsste das so hinhauen ...

A*
  Thema: Abgleich von Datensätzen/Ausgeben nur von Überseinstimmung 
astern

Antworten: 5
Aufrufe: 639

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 09. Jul 2009, 23:24   Titel: AW: Abgleich von Datensätzen/Ausgeben nur von Überseinstimmu Version: Office 2003
Hmmm,
unter Deiner Beschreibung kann man sich nicht allzuviel vorstellen. Du müsstest mal sagen, welche Spalten die beiden Tabellen haben und welche Art von Verknüpfung zwischen ihnen besteht.

Ich phantasiere mal:

Zu EINEM "allgemein" gehört KEIN ODER EIN "speziell"
Zu EINEM "speziell" können MEHRERE "allgemein" gehören.

Also eine 1:n-Beziehung zwischen "speziell" und "allgemein":

allgemein(all_id, spez_id_f, all1, all2, all3)
speziell(spez_id, spez1, spez2, spez3)

Dann müsstest Du folgende Abfrage erstellen:
SELECT all1, all2, all3
FROM allgemein, speziell
WHERE allgemein.spez_id_f=speziell.spez_id
  Thema: Datenmodellierung OK so? 
astern

Antworten: 7
Aufrufe: 670

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 09. Jul 2009, 23:05   Titel: AW: Datenmodellierung OK so? Version: Office 2003
Hallo!
Ich habe mal die Tatsache, dass ein Arbeiter mit einer bestimmten Maschine einen bestimmten Arbeitsschritt an einem bestimmten Artikel vornimmt, einen "Vorgang" genannt.

Dann klingt Dein Datenmodell so:

Zu EINEM Vorgang gehört EIN Arbeiter.
EIN Arbeiter führt MEHRERE Vorgänge aus.
Also 1:n zwischen arbeiter und vorgang.

Zu EINEM Vorgang gehört EIN Artikel.
EIN Artikel wird in MEHREREN Vorgängen bearbeitet.
Also 1:n zwischen artikel und vorgang.

Zu EINEM Vorgang gehört EIN Arbeitsschritt.
EIN Arbeitsschritt gehört zu MEHREREN Vorgängen.
Also 1:n zwischen arbeitsschritt und vorgang.

Zu EINEM Vorgang gehört EINE Maschine.
EINE Maschine gehört zu MEHREREN Vorgängen.
Also 1:n zwischen maschine und vorgang.

Das Ganze sieht dann so aus, wie in der Beispieldatenbank produktionskosten_v01.
Schau's Dir mal an!

A*
  Thema: Mal wieder Datensätze kopieren! 
astern

Antworten: 2
Aufrufe: 352

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 07. Jul 2009, 22:19   Titel: AW: Mal wieder Datensätze kopieren! Version: Office 2003
Hallo!
So müsste es gehen!

A*
  Thema: Abfrage aus 2 Tabellen 
astern

Antworten: 2
Aufrufe: 331

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 07. Jul 2009, 21:34   Titel: AW: Abfrage aus 2 Tabellen Version: Office 2003
Hallo!
Du must statt eines INNER JOIN einen LEFT JOIN bzw. RIGHT JOIN benutzen. Sie mal in der VBA-Hilfe nach (Inhaltsverzeichnis -> Microsoft Jet SQL Reference -> Data Manipulation Language -> LEFT JOIN, RIGHT JOIN)!

A*
  Thema: Excel-Tabelle in Access importieren und normalisieren 
astern

Antworten: 3
Aufrufe: 2962

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 07. Jul 2009, 10:41   Titel: AW: Excel-Tabelle in Access importieren und normalisieren Version: Office 2007
Also,
dazu muss ich leider sagen, dass ich nicht der große Code-Optimierer bin. Das einzige, was mir auffällt, ist die Fortschrittsanzeige in UserForm1. Das frisst auf jeden Fall auch Zeit und darauf könnte man verzichten.

A*
  Thema: Eingabe begrenzen 
astern

Antworten: 12
Aufrufe: 861

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 07. Jul 2009, 00:49   Titel: AW: Eingabe begrenzen Version: Office 2003
also deine Meinung war bzw. ist (wenn ich es richtig verstanden habe)
ich soll folgende Tabellen anlegen
Schüler
Klassen
Sportarten
Nein, das ist nicht meine Meinung. Meine Meinung ist, dass Du aufhören solltest, verzweifelt mit Formularen und Berichten zu kämpfen, bevor Du das Problem analysiert hast (-> "Datenmodell"). Denk' doch erst mal darüber nach, was Du eigentlich vor hast. Welche Objekte gibt es, über die Du Daten verwalten willst (z.B. Schüler, Klassen, ... usw.)? Wie hängen diese Objekte zusammen (z.B. Schüler gehen in Klassen, ... usw.)? So wie Du gegenwärtig vorgehst, wirst Du mit 100%iger Sicherheit scheitern! So kann man mit Access nicht arbeiten - bitte glaub mir das. Du vergeudest Deine Zeit (noch dazu nachts um 1 Confused )

A*
  Thema: Eingabe begrenzen 
astern

Antworten: 12
Aufrufe: 861

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 07. Jul 2009, 00:15   Titel: AW: Eingabe begrenzen Version: Office 2003
Hallo!
Wie Klaus schon gesagt hat: Es ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt völlig müßig, über Formulare und Berichte zu diskutieren. Was Du erst mal brauchst, ist ein Datenmodell!!
Hast Du Dir denn die von ihm angegebenen Informationen durchgelesen?
Wie ich das z.Z. sehe, hast Du Klassen, Schüler, Wettbewerbe, Lehrer/Betreuer und wer weiß was noch alles ...
Nun musst Du erst mal überlegen, wie das Ganze zusammenhängt:

EIN Schüler geht in MEHRERE Klassen (dies Jahr in die 3, nächstes Jahr in die 4.)
In EINE Klasse gehen MEHRERE Schüler.
Also m:n zwischen schueler und klasse.

EIN Schüler nimmt an MEHREREN Wettbewerben teil.
An EINEM Wettbewerb nehmen MEHRERE Schüler teil.
Also m:n zwischen schueler und wettbewerb.

EIN Lehrer gehört zu MEHREREN Klassen.
Zu EINER Klasse gehören MEHRERE Lehrer.
Also m:n zwischen klasse und lehrer.

usw. usw.

Das musst Du alles erst mal sauber definieren. Dann weißt Du erst, welche Tabellen Du brauchst. Und dann SEHR VIEL später (ungefähr ...
  Thema: Abfrage von 2 verschiedenen Tabellen 
astern

Antworten: 6
Aufrufe: 352

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 06. Jul 2009, 23:32   Titel: AW: Abfrage von 2 verschiedenen Tabellen Version: Office 2007
Nein, eine Abfrage.
Bei einer "normalen" Abfrage kannst Du Dir die Daten nur ansehen - nach dem Schließen der Abfrage ist das Abfrageergebnis wieder weg.
Wenn Du das Ergebnis der Abfrage in eine Tabelle haben willst, musst Du eine spezielle Art von Abfrage benutzen - eine sog. "Tabellenerstellungsabfrage". Sie schreibt das Ergebnis der Abfrage in eine neue Tabelle.
 
Seite 98 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Excel Tipps