Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 7635 Ergebnisse ergeben.
Seite 99 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Serienbriefe automatisch ausführen per Makro 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1112

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 15. Apr 2009, 17:23   Titel: AW: Serienbriefe automatisch ausführen per Makro Version: Office 2003
Hallo Volker,

offenbar ist das Dokument kein Seriendruck-Hauptdokument. Oder es ist nicht gültig mit einer Datenquelle verbunden? Das würde ich in jedem Fall testen. Sieh Dir mal MailMerge.State dazu an:
If ActiveDocument.MailMerge.State = wdNormalDocument Then
MsgBox "Kein Seriendruckdokument"
End If
  Thema: Steht hinter Textmarke schon Tabelle 
Lisa

Antworten: 10
Aufrufe: 432

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 15. Apr 2009, 17:16   Titel: AW: Steht hinter Textmarke schon Tabelle Version: Office 2003
Hallo Fred,

ja, das geht, und auch ganz ohne Selection:
Function TestAufTabelle(ByVal strBM As String) As Boolean

Dim rng As Word.Range

If ActiveDocument.Bookmarks.Exists(strBM) Then
Set rng = ActiveDocument.Bookmarks(strBM).Range
If rng.Information(wdWithInTable) Then
TestAufTabelle = True
Else
TestAufTabelle = False
End If
Set rng = Nothing
End If

End Function

Sub AufrufTabTest()

MsgBox TestAufTabelle("Tab1")

End Sub
Die zweite Prozedur dient jetzt zum Test. Du übergibst den Namen der zu testenden Bookmark (im Bsp. Tab1).
  Thema: Größe des Dialogfeldes Extras Anpassen beeinflussen 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 1310

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 15. Apr 2009, 15:50   Titel: AW: Größe des Dialogfeldes Extras Anpassen beeinflussen
Hallo Makro,

ja, da ist was dran. Bei neuen Projekten mache ich das immer zuerst, das Benennen des Projekts und das Umbenennen der Module. Wenn danach die Buttons in den Symbolleisten erstellt werden, ist das in Ordnung.

Das Benennen des Projects selbst sollte nichts ausmachen. Das Umbenennen eines Moduls wirkt sich natürlich auf die Buttons in den Symbolleisten aus. Falls man das macht, müssten die alle neu in die Symbolleisten gezogen werden.

Die andere Beschreibung "Makro aufgezeichnet ..." funktioniert offenbar nur beim ersten Makro eines Moduls. Man kann diese Beschreibung auch editieren: In Word Menü Extras - Makro - Makros: In dem Dialog gibt es ganz unten ein Feld "Beschreibung". Dort kann man die Beschreibung editieren!! Das ist allerdings ein Relikt aus Word 6.0/95 mit Word Basic: Dort hatte jedes Makro ein eigenes Modul mit einer Sub Main (ganz wie in StarBasic/OpenOffice.org jetzt noch). Das Modul hatte eine Beschreibung, die man dort unten s ...
  Thema: Dateieigenschaften beim speichern immer anzeigen? 
Lisa

Antworten: 7
Aufrufe: 1966

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 15. Apr 2009, 15:42   Titel: AW: Dateieigenschaften beim speichern immer anzeigen? Version: Office 2003
Hallo Suppenknecht,

ja, Du brauchst FileSave und FileSaveAs und FileClose. Dort muss aber natürlich eigener Code rein. Das Anzeigen des Dialogfeldes Eigenschaften geht so:
Dialogs(750).Show
Das muss in den Code eingebunden werden. Das ganze dann im globalen AddIn speichern.

Für Excel gilt das natürlich nicht. Die Technik, Word-Befehle zu übersteuern, gibt es nur in Word. Für Excel muss das vollkommen getrennt behandelt werden. Dazu im Excel-Forum einen eigenen Thread aufmachen.
  Thema: Größe des Dialogfeldes Extras Anpassen beeinflussen 
Lisa

Antworten: 8
Aufrufe: 1310

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 15. Apr 2009, 13:15   Titel: AW: Größe des Dialogfeldes Extras Anpassen beeinflussen
Hallo Gast,

nein, bis Word 2003 hat sich daran nichts geändert. Was ein wenig Erleichterung bringt, ist die explizite Benennung eines VBA-Projekts (sinnigerweise mit einem Namen, der kürzer ist als "TemplateProject"). Wenn das VBA-Project einen Namen hat, wird statt TemplateProject der Name angezeigt, wodurch der verfügbare Platz etwas größer ist. Hilfreich sind auch kurze Modulnamen aus dem gleichen Grund.

Im VBA-Editor das Project auswählen: Menü Extras - Eigenschaften von TemplateProject (bzw. von Project...) - Register: Allgemein, Projektname. Dort steht default Project bei Dokumenten und TemplateProject bei Dokumentvorlagen.

Ansonsten: Word 2007 oder OpenOffice.org 3.0.
  Thema: Pfad anwählen und in Variable speichern 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1189

BeitragForum: Word VBA Programmierung (Makros)   Verfasst am: 15. Apr 2009, 13:10   Titel: AW: Pfad anwählen und in Variable speichern Version: Office 2003
Hallo Lauren,

willst Du nur den Pfad oder den vollen Dateinamen. In jedem Fall kannst Du die Display-Methode verwenden. Damit wird der Dialog nur zum Komfort benutzt und Du liest die Benutzerauswahl aus:
Sub PfadAuslesen()

Dim strDateiname As String
Dim strPfad As String

With Application.Dialogs(wdDialogFileOpen)
If .Display = -1 Then
strDateiname = .name
End If
End With
strPfad = CurDir
MsgBox "Ausgewählte Datei: " & strDateiname & vbCrLf & _
"Ausgewählter Pfad: " & strPfad

End Sub
  Thema: Kontrollkästchen in Tabelle 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 2090

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 15. Apr 2009, 11:03   Titel: AW: Kontrollkästchen in Tabelle Version: Office 2003
Hallo Ulli,

ja. Die Kontrollkästchen sind Formular-Bestandteile. Wie alle Elemente aus der Symbolleiste Formular funktionieren sie erst richtig, wenn der Formularschutz eingeschaltet ist: entweder kleines Schloss auf der Symbolleiste oder über Menü Extras - Dokument schützen - Formular. Der letztere Weg hat den Vorteil, dass man nur einzelne Abschnitte mit dem Formularschutz versehen kann.

Denn wenn der Formularschutz eingeschaltet ist, sind nur noch die Formularfelder "zu betreten".
  Thema: Dropdownfeld nicht drucken 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1559

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 15. Apr 2009, 10:48   Titel: AW: Dropdownfeld nicht drucken Version: Office 2003
Hallo Gast,

das geht so:
If ActiveDocument.FormFields("Dropdown1").DropDown.Value = 2 Then
ActiveDocument.FormFields("Text10").Result = "Hallo"
ActiveDocument.FormFields("Dropdown1").DropDown.Value = 1
End If
Wenn man nach Then die Zeile umbricht, kann man innerhalb der Schleife mehrere Anweisungen unterbringen, muss die Schleife dann jedoch mit End If abschließen.
  Thema: Kontrollkästchen in Tabelle 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 2090

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 15. Apr 2009, 10:43   Titel: AW: Kontrollkästchen in Tabelle Version: Office 2003
Hallo Ulli,

aha, jetzt kommen wir der Sache schon näher:
Die Kontrollkästchen aus der Symbolleiste Formular lassen sich auch mit der Leertaste bedienen, also ankreuzen und abkreuzen. Sie lassen sich gut positionieren, weil sie "mit Text in Zeile" (Fachbegriff InlineShape) angeordnet sind.
Die Checkboxen aus der Symbolleiste Steuerelement-Toolbox lassen sich auch als InlineShape einfügen. Wenn sie bei Dir default als "Vor dem Text" (Fachbegriff Shape) eingefügt werden, liegt es an der Voreinstellung. Aber auch dann kannst Du eine solche Checkbox markieren: Menü Format - Steuerelement - Register: Layout - Mit Text in Zeile auswählen. Damit werden sie zu InlineShapes und können bequem in der Tabelle positioniert werden.
Wenn Du sie gleich default als InlineShape eingefügt haben willst: Sie richten sich nach der Voreinstellung im Menü Extras - Optionen - Register: Bearbeiten. Unter Bild einfügen als kann man die Voreinstellung festlegen. Wenn Du dort "M ...
  Thema: Unvorhergesehenes Umschalten in die Überschreiben-Funktion 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 7458

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 14. Apr 2009, 23:13   Titel: AW: Unvorhergesehenes Umschalten in die Überschreiben-Funkti Version: Office 2003
Hallo Ullistein,

den Überschreibmodus kann man neben Extras - Optionen - Bearbeiten auch mit der Einfg-Taste (neben der Rücktaste) aktivieren, mit Klicken auf "ÜB" in der Statusleiste oder mit der Einfg-Taste des Num-Blocks, die sich direkt neben dem Rechts-Cursorpfeil befindet. Irgendwo schaltest Du versehentlich die Funktion ein, etwas anderes ist mir nicht bekannt. Vielleicht "erwischst" Du versehentlich diese breite Einfg-Taste, die direkt neben dem Rechtscursor steht.

Ich hatte solche Effekte mal, als ich auf einer anderen Tastatur geschrieben habe. Dort war der Block mit Einfg, Entf usw. irgendwie um ein Zeichen nach unten verschoben, direkt über den Cursortasten, so dass ich gelegentlich die falsche Taste erwischte.

Ansonsten versuche, Dein Schreibverhalten zu beobachten, um festzustellen, wann das eintritt. Vielleicht "schleifst" du mit einem Finger die Taste, ohne es zu bemerken.
  Thema: Kontrollkästchen in Tabelle 
Lisa

Antworten: 6
Aufrufe: 2090

BeitragForum: Word Hilfe   Verfasst am: 14. Apr 2009, 23:03   Titel: AW: Kontrollkästchen in Tabelle Version: Office 2003
Hallo Ulli,

wenn in jeder Tabellenzelle nur ein solches Kästchen steht, kommen sie doch automatisch untereinander. Oder stehen mehrere in einer Zelle? In dem Fall innerhalb der Zelle Tabulatoren setzen (Format - Tabulator). Innerhalb der Zelle kann man mit Strg Tab einen Tabulatorsprung ausführen.
  Thema: Dropdownfeld nicht drucken 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 1559

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 14. Apr 2009, 23:00   Titel: AW: Dropdownfeld nicht drucken Version: Office 2003
Hallo Gast,

wenn das Dropdown als "Ausgeblendet" formatiert ist, dann sicherstellen, dass in Extras - Optionen - Ansicht die Option "Ausgeblendeter Text" ein Häkchen hat, damit das Dropdown zu sehen ist. In Extras - Optionen - Drucken darf sie kein Häkchen haben, damit es nicht gedruckt wird.

Ansonsten, könntest Du evtl. einen leeren Eintrag ins Dropdown-Feld hinzufügen, also einen, der nur ein Leerzeichen enthält. Damit bleibt das Feld klickbar, man sieht aber nur das Leerzeichen, was auf dem Ausdruck nicht zu sehen ist.
  Thema: Seitenzahlen bei Word 07 
Lisa

Antworten: 3
Aufrufe: 537

BeitragForum: Word Gestaltungselemente   Verfasst am: 14. Apr 2009, 22:55   Titel: AW: Seitenzahlen bei Word 07 Version: Office 2007
Hallo izak,

Du kannst die Seitenzahlen auch "von Hand" als Feldfunktion eingeben. Klick in die Fußzeile und gib mit Shift Alt P ein Seitenzahlfeld ein. Mit Shift F9 in die Codeansicht wechseln, es steht da:
{ PAGE }
Das ist das Feld für aktuelle Seite. Du kannst auch selbst ein solches leeres Feld mit Strg F9 erzeugen und dann etwa
{ NUMPAGES }
eintragen. Das ist das Feld "Anzahl der Seiten".
  Thema: Formeleditor 
Lisa

Antworten: 5
Aufrufe: 1141

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 14. Apr 2009, 22:48   Titel: AW: Formeleditor Version: Office 2003
Hallo Killykill,

füge dem Feld einen Zahlenschalter hinzu:
{ =SUM(A1;A2) \# "#.##0,00;(#.##0,00);" }
Der dritte Eintrag hinter dem Semikolon sorgt dafür, dass nichts angezeigt wird.
  Thema: Titelformatierung 
Lisa

Antworten: 2
Aufrufe: 300

BeitragForum: Word Formate   Verfasst am: 13. Apr 2009, 12:27   Titel: AW: Titelformatierung Version: Office 2008 (Mac)
Hallo Boris,

Du brauchst zwischen dem Ende von Titel3 und dem Beginn es "normalen Textes" ein Formatvorlagen-Endezeichen oder eine Absatzmarke, die als ausgeblendet formatiert ist. Damit kann der Text vorne die Formatvorlage Titel3 haben und der folgende Text die Formatvorlage Standard.
 
Seite 99 von 509 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102 ... 503, 504, 505, 506, 507, 508, 509  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Access Tabellen