Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 1694 Ergebnisse ergeben.
Seite 100 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 97, 98, 99, 100, 101, 102, 103 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: Listenfeld verknüpfung 
astern

Antworten: 14
Aufrufe: 1150

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 06. Jul 2009, 00:06   Titel: AW: Listenfeld verknüpfung Version: Office 2007
Das ist nur ein BEISPIEL! Dann musst Du uns sagen, was Du für Daten in dem Formular darstellen willst. Die müssen ja aus irgendeiner Tabelle kommen, in der es einen Primärschlüssel gibt - und den musst Du dann statt BUCH_KEY nehmen.

A*
  Thema: Listenfeld verknüpfung 
astern

Antworten: 14
Aufrufe: 1150

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 05. Jul 2009, 23:31   Titel: AW: Listenfeld verknüpfung Version: Office 2007
Tja,
das heißt, dass entweder der Key oder der Listenname keinen Wert haben. Das kann man konkret so schlecht beantworten. Du müsstest Dich anmelden und dann mal Deine DB zum Download hergeben, dann könnte man sich das ansehen.
Du musst Dir auf jeden Fall die Datenquellen des Formulars und des Listenfeldes ansehen. In der Datenquelle des Formulars muss der Primärschlüssel enthalten sein. Beim Listenfeld muss der Primärschlüssel in der gebundenen Spalte stehen (i.a. die erste, die dann auch unsichtbar ist, d.h. mit Spaltenbreite Null).

A*
Hier ein Screenshot zur Erläuterung!
  Thema: Listenfeld verknüpfung 
astern

Antworten: 14
Aufrufe: 1150

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 05. Jul 2009, 23:14   Titel: AW: Listenfeld verknüpfung Version: Office 2007
Naja,
so einfach reinkopieren kannst Du das natürlich nicht. War ja nur ein Beispiel!
In meinem Beispiel heißt das Listenfeld "buecherliste" und der Primärschlüssel "BUCH_KEY". Das mußt Du an Dein Formular anpassen - also durch Deine Bezeichnungen ersetzen.

A*
  Thema: Listenfeld verknüpfung 
astern

Antworten: 14
Aufrufe: 1150

BeitragForum: Access Formulare   Verfasst am: 05. Jul 2009, 23:03   Titel: AW: Listenfeld verknüpfung Version: Office 2007
Hallo!
Meinst Du im Formular oder im Unterformular?
Im Formular geht das z.B. so:
Private Sub buecherliste_AfterUpdate()
Dim rs As DAO.Recordset

Set rs = Me.Recordset.Clone
rs.FindFirst "[BUCH_KEY] = " & Str(Me!buecherliste)
If Not rs.EOF Then Me.Bookmark = rs.Bookmark
End Sub
A*
  Thema: Excel-Tabelle in Access importieren und normalisieren 
astern

Antworten: 3
Aufrufe: 2962

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 05. Jul 2009, 20:17   Titel: AW: Excel-Tabelle in Access importieren und normalisieren Version: Office 2007
Hallo!
Anbei eine Exceldatei mit einem Makro, das Dir die Normalisierung durchführt.
Auf dem Blatt "Plan_Ist_Tabelle" befindet sich ein Button "Aktualisieren". Den musst Du anclicken!
Dann kannst Du die Tabelle "Plan_Ist_Tabelle" in Access importieren.
Wenn Du noch Fragen zu dem VBA-Code hast, dann frag' ...

A*
  Thema: Projekt: Trainingsplan 
astern

Antworten: 8
Aufrufe: 1022

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 05. Jul 2009, 17:41   Titel: AW: Projekt: Trainingsplan Version: Office 2007
Hallo!
Das ist zunächst mal ein Fall für den Datenmodellierer - siehe hier:
[url=http://www.office-loesung.de/ftopic318127_0_0_asc.php]Datenmodell entwickeln: Welche Tabellen und Beziehungen?

In deinem Fall gibt es offenbar Spieltage, Spieler, Spiele und Tische.
Dafür gilt:

EIN Spieler macht MEHRERE Spiele.
An EINEM Spiel nehmen ZWEI Spieler teil.
Also zwei 1:n-Beziehungen zwischen spiel und spieler.

EIN Spiel findet an EINEM Tisch statt.
An EINEM Tisch finden MEHRERE Spiele statt.
Also 1:n zwischen tisch und spiel.

EIN Spiel findet an EINEM Spieltag statt.
An EINEM Spieltag finden MEHRERE Spiele statt.
Also 1:n zwischen spieltag und spiel.

An EINEM Spieltag sind MEHRERE Spieler da.
EIN Spieler ist an MEHREREN Spieltagen da.
Also m:n zwischen spieltag und spieler.

Du brauchst also folgende Tabellen:

spiel(spiel_id, tisch_id_f, spieltag_id_f, spieler_id_f1, spieler_id_f2, spiel_spieler1_ergebnis, spiel_spieler2_ergebnis, spiel_bemerkung, ...)
tisch(tisc ...
  Thema: Datenexport aus Access in eine Excel-Vorlage 
astern

Antworten: 2
Aufrufe: 10647

BeitragForum: Access Tipps & Tricks   Verfasst am: 04. Jul 2009, 14:47   Titel: Datenexport aus Access in eine Excel-Vorlage Version: Office 2007
Hallo!
Ich habe kürzlich eine Lösung für den Export von Daten aus Access nach Excel entwickelt, die ich hier einmal vorstellen möchte. Das Besondere daran ist folgendes: Der Export soll nicht einfach in irgendeine Exceldatei erfolgen, sondern in eine nach einer Excel-Vorlage formatierten Excel-Datei – und zwar sollen die Daten aus Access dort in ganz bestimmte Zellen ganz bestimmter Blätter. Da ich dafür keine fertigen VBA-Befehle gefunden habe (wenn es welche gibt, bitte ich um Nachricht!), hier mein „workaround“:

Access erwartet eine .xltm-Datei (=“Excel2007 Vorlage MIT Makros“) in demselben Verzeichnis, in dem auch die Access-Datei liegt (im Beispiel „schiffsdaten.xltm“). Ein Click auf den Button „Datenexport“ im Formular „Schiffe“ bewirkt dann folgendes: Die Vorlagendatei wird von Access per VBA-Code geöffnet. Dadurch wird automatisch eine Datei „schiffsdaten1.xlsm“ erstellt - also eine Excel2007-Datei MIT Makros. Diese Datei wird in demselben Verzeichnis gespeichert, in dem ...
  Thema: n:n (m:m) Beziehung - dynamische Matrix zur Dateneingabe 
astern

Antworten: 5
Aufrufe: 2472

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 04. Jul 2009, 10:39   Titel: AW: n:n (m:m) Beziehung - dynamische Matrix zur Dateneingabe Version: Office 2003
Hallo!
Das würde mich auch sehr interessieren! Bin mal gespannt auf Antworten!

A*
  Thema: Lagerverwaltung für Baufirma 
astern

Antworten: 23
Aufrufe: 7083

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 03. Jul 2009, 21:05   Titel: AW: Lagerverwaltung für Baufirma Version: Office 2007
Hallo!
Jetzt müssen wir erst mal an Deinem Datenmodell arbeiten.
(BTW: Was ist denn eine "Hilti"???)

Es gibt also Werkzeuge, Orte und Personen:

EIN Werkzeug kann an MEHREREN Orten liegen.
An EINEM Ort liegen MEHRERE Werkzeuge.
Also m:n zwischen werkzeug und ort, d.h. Du brauchst neben den Tabellen werkzeug und ort noch eine "Zwischentabelle" ort_werkzeug.

EIN Werkzeug kann an MEHRERE Personen ausgeliehen werden.
EINE Person leiht MEHRERE Werkzeuge aus.
Also m:n zwischen werkzeug und person, d.h. Du brauchst neben den Tabellen werkzeug und person noch eine "Zwischentabelle" person_werkzeug.

Hast Du das so weit?

Wegen der Unterscheidung "firmenintern/extern": Das ist etwas Geschmackssache. Es würde eine Tabelle person genügen - bei den Arbeitern bleiben dann eben die Spalten Stadt/Strasse usw. leer. Das hätte zur Folge, dass nachher die internen und die externen Personen im Formular in einer Liste erscheinen. Wenn Du das kompl ...
  Thema: Weitere Informationen zur Filiale anzeigen 
astern

Antworten: 3
Aufrufe: 288

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 03. Jul 2009, 20:53   Titel: AW: Weitere Informationen zur Filiale anzeigen Version: Office 2003
Hallo!
Das müsste etwa so gehen:

SELECT vgebiet_name
FROM verkaufsgebiet, verkaufsstelle
WHERE verkaufsgebiet.vgebiet_id=verkaufsstelle.vgebiet_id_f
AND verkaufsgebiet.vgebiet_plz_von<verkaufsstelle.vstelle_plz
AND verkaufsgebiet.vgebiet_plz_bis>verkaufsstelle.vstelle_plz

(Ohne Garantie - ich hab's nicht ausprobiert)
  Thema: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen 
astern

Antworten: 16
Aufrufe: 1050

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 03. Jul 2009, 20:44   Titel: AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen Version: Office 2003
Hallo!
Ich habe Dir mal was gebastelt.
Dabei bin ich davon ausgegangen, dass jeder Eigentümer nur ein Konto bei einer Bank hat. Sollte es so sein, dass Eigentümer mehrere Konten bei unterschiedlichen Banken haben und diese auch noch zu unterschiedlichen Grundstücken gehören, dann müsste man den Entwurf noch erweitern.

Ich meine das so:
Meier hat zwei Grundstücke G1 und G2. Er hat auch zwei Bankkonten K1 und K2. Das Grundstück G1 finanziert er über K1 und G2 über K2. Ist das evtl. so??

A*
  Thema: Dringend: Darstellung von Unternehmens-Prozessen 
astern

Antworten: 3
Aufrufe: 934

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 03. Jul 2009, 20:17   Titel: AW: Dringend: Darstellung von Unternehmens-Prozessen Version: Office 2007
Hallo!
Links neben diesem Text siehst Du einen Button "WWW". Dort gelangst Du zu meiner Webseite, wo Du eine Datenbank Verleih-V20-2007 downloaden kannst. Darin geht es um die Verwaltung einer Büchersammlung. Hat auf den ersten Blick nichts mit Deinem Problem zu tun - auf den zweiten aber doch. Die Bücher werden nämlich nach Sachgebieten geordnet. Schau Dir mal die Tabelle und das Formular "Sachgebiete" an. Die Sachgebiete sind nämlich genauso hierarchisch geordnet, wie Deine Unternehmensprozsse: Ein Sachgebiet hat mehrere Untersachgebiete und dieses wiederum Untersachgebiete und beliebig so weiter!
Ich habe das einfach durch eine 1:n-Beziehung der Tabelle "Sachgebiete" auf sich selbst realisiert. Eigentlich ganz einfach Wink
Vielleicht kannst daraus was für Dein Problem gebrauchen!?

A*
  Thema: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen 
astern

Antworten: 16
Aufrufe: 1050

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 01. Jul 2009, 21:11   Titel: AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen Version: Office 2003
Hallo!
Ich würde mir das auch mal ansehen - aber der Download klappt nicht.
Es wird versucht, eine Datei db1_271.zip downzuloaden - bricht aber mit Fehler "404 Not Found" ab.
Vielleicht solltest Du Deine Datei nicht "db1.mdb" nennen - das ist der Microsoft-Standardname und tausend andere Dateien haben denselben Namen. Darum wohl auch die "271" im Namen der Zip-Datei!?

A*
  Thema: Turnierdatenbank ... Schritt für Schritt 
astern

Antworten: 49
Aufrufe: 3694

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 01. Jul 2009, 14:06   Titel: AW: Turnierdatenbank ... Schritt für Schritt Version: Office 2003
Die "fake-tabellen" gibt es gar nicht! Das ist nur eine Form der Darstellung im Beziehungsfenster. Es gibt nur die "originaltabelle".
  Thema: Weitere Informationen zur Filiale anzeigen 
astern

Antworten: 3
Aufrufe: 288

BeitragForum: Access Tabellen & Abfragen   Verfasst am: 01. Jul 2009, 13:34   Titel: AW: Neuling braucht Hilfe :) Version: Office 2003
Hallo!
Dann brauchst Du erst einmal ein Datenmodell.
Siehe mein Tutorial: Hallo!
Ich sehe gerade, dass es auch noch Produkte gibt.
Also:

EIN Produkt gibt es in MEHREREN Verkaufsstellen.
In EINER Verkaufsstelle gibt es MEHRERE Produkte.
Also m:n-Beziehung zwischen Verkaufsstelle und Produkt.

Du brauchst also zusätzlich noch folgende Tabellen:

produkt(produkt_id, produkt_name, ...)
produkt_vstelle(produkt_id_f, vstelle_id_f)

A*
 
Seite 100 von 113 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 97, 98, 99, 100, 101, 102, 103 ... 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA